17 Jahre und 110 Kilo = abnehmen

Diskutiere 17 Jahre und 110 Kilo = abnehmen im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; So ich wollte auch mal wieder was erfragen. Ich habe vor gut einem Jahr aufgehört mit dem Fitness, da ich wirklich keine Zeit mehr hatte und ich...

  1. #1 Florian, 25.07.2007
    Florian

    Florian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    So ich wollte auch mal wieder was erfragen.

    Ich habe vor gut einem Jahr aufgehört mit dem Fitness, da ich wirklich keine Zeit mehr hatte und ich viel zu kämpfen hatte mit meinem Abi.

    Dort wog ich ca. 85 Kg und habe dann glaube ich Zeitgleich mit dem Rauchen aufgehört, wo dann eigentlich die Bombe geplatzt ist.

    Jetzt wiege ich 110 Kilo und habe mir jetzt gesagt es ist Schluss.
    Ich möchte wieder abnehmen und denke auch das ich das Schaffe, wenn ich mich wieder Ordentlich und Gesund ernä(h)re.

    Ich habe seit kurzem auch leichte Risse an meinem Bauch und an den Leisten, was auf schnelles Zunehmen zurückzuführen ist.
    Werden die Risse wieder weggehen oder bleiben diese?

    Ich traue mich schon garnicht mehr Schwimmen zu gehen weil es mir einfach zu peinlich ist und möchte auf ungefähr 80 Kg.

    Zu meiner Person:
    Ich bin 17 Jahre alt
    190 cm Groß

    Das größte Problem ist eigentlich nur mein Bauch und ein bischen die Oberschenkel.

    Was ich fragen wollte ist eigentlich nur, auf was ich achten soll.

    Sprich wieviel Kcal, Wann ich was Essen sollte.
    Ich habe mal gehört das man den Essensablauf so gestalten solle.

    Morgens: Kohlenhydrate
    Mittag & Abend : Eiweißhaltig

    Es wäre nett wenn Ihr mir ein bischen zurseite steht und mich auf dem Weg des Abnehmens unterstützt.

    Dazu sei noch etwas gesagt.
    Ich kann mir leider zurzeit kein Fitness Studio Platz leisten und muss daher auf Alternativen in der Umwelt zurückgreifen.

    Sprich Crunshes, Joggn


    Mit freundlichem Gruß


    Flo
     
  2. Anzeige

  3. #2 Frechdachs, 25.07.2007
    Frechdachs

    Frechdachs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    0
    hey,

    also..die sache mit den rissen am bauch-->wenn sie arg sichtbar sind muß ich dich leider enttäuschen,die gehen nicht weg!!

    zu dem rest->berechne mal deinen tagesbedarf(wie man das macht findest du im guide)

    &

    poste mal deinen eßplan

    um abzunehmen brauchst du nicht ins studio...joggen ist oki..und wenn du noch ein bissi was aufbauen willst kannste das auch von daheim-->>auch dazu findest du im guide tipps(training zu hause)

    und erzähl un mal was du bisher so an sport getrieben hast damit man sich ungefair ein bild machen kann was du konditionell so drauf hast...

    dann sehn wir weiter..

    liebe grüße
    dax
     
  4. #3 Florian, 25.07.2007
    Florian

    Florian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ob du es glaubst oder nicht.

    Ich habe ja wie gesagt vor einem Jahr Fitness gemacht und das eigentlich auch recht gut wie mein trainer meinte.
    Ich habe zu der Zeit 4x die Woche trainiert und jeden Tag 45 min. auf dem Rad gestrampelt.
    Gut ich war zwar danach gut ausgepowert aber es hat mir eigentlich gut getan.
    Konditionell bin ich eigentlich recht gut denke ich.

    Zu dem Essensplan.

    Ich habe heute schon damit angefangen und mir per Word eine Tabelle gemacht.

    Ich poste Sie dann wenn die Woche zu ende ist.

    Meine Kcal habe ich schon ausgerechnet auf die Phsyikalische Formel und mache wie gesagt jetzt die aus dem Bauch heraus.

    Mein Kcal bedarf beträgt glaube ich so hab ichs im Gewissen: ~ -3700 kcal


    Danke für deine Antwort
     
  5. #4 yuekseli, 26.07.2007
    yuekseli

    yuekseli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Florian,

    muss dich echt loben... endlich mal einer, der sich mal einpaar Tage aufschreibt was er so isst und nicht sagt... "Ich ess normal"...

    Bin schon gespannt, wie deine Ernährung aussieht.

    Wir werden natürlich alles tun, um dich weitgehendst zu unterstützen...!

    Bzgl. Ernährung und Sport sind Däxchen und Tenshi echt super drauf... die machen das auch beruflich...

    Gruß Ibo
     
  6. Tommel

    Tommel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hehe, bezgl. Fitness: Hab es shcon oft erlebt, dass gerade die "Dicken" richtige Powermaschinen sein können, gerade was KdK etc. angeht. Trotzdem, Abnehmen kann sicherlich nicht schaden...viel Erfolg. :)
     
  7. #6 Frechdachs, 26.07.2007
    Frechdachs

    Frechdachs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    0
    danke für die blumen ibo..aber ich möchte verbessern das ich dabei bin->nicht fertig!!(also mim studium)
     
  8. #7 Florian, 26.07.2007
    Florian

    Florian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ich hätte mal eine Frage.

    Ich habe mir gestern Haferflocken gekauft und dann noch einmal was, was ich bisher noch nicht gesehen hatte.
    Nennt sich "Knusprige Haferfleks" von Kölln.
    Schmecken eigentlich auch wie normale Cornflakes.
    Weiss aber nicht genau ob die denn so Gesund sind ich schreibe euch mal die Nährwertangaben in 100 gr.

    Brennwert: 1.621 kj/ 383 kcal
    Eiweiß: 10,2 Gramm
    Kohlenhydrate: 74,5 Gramm
    davon
    Zucker: 17,5 Gramm
    Fett: 4,9 Gramm
    davon
    ges. Fettsäuren: 1,0 Gramm
    einf. unges. Fettsäuren: 2,0 Gramm
    mehrf. unges. Fettsäuren: 2,2 Gramm
    Cholesterin: 0 mg
    Ballaststoffe: 6,5 Gramm
    Natrium: 0,41 Gramm


    Was mich stutzig macht sind eig. nur die 17,5 Gramm Zucker.
     
  9. #8 Frechdachs, 26.07.2007
    Frechdachs

    Frechdachs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    0
    yepp meines erachtens zu viel zucker!!

    lieb grüß


    hmmm..ich finde generell fertig müslis nicht sehr zum empfehlen.entweder ist n zusatz drin oder halt zu viel frucktzucker..sirup..honig..etc. ....

    ich stell mir meins selber zusammen..haferflocken..sesam..leinsamen...sonnenblumenkrene..nüsse..und wenns halt fruchtig sein soll schneid ich mir n apfel rein...der ist dann frisch..und nicht geschwefelt etc....
     
  10. #9 Florian, 26.07.2007
    Florian

    Florian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Das ist kein Fertig Müsli dass sind einfach nur so Haferfleks.
    Aber die haben z.B. auch 25 gr. mehr Kohlenhydrate als normale Haferflocken.
    Aber gut ich werd mir dann mal mein Müsli zusammenstellen.

    Flo
     
  11. #10 Frechdachs, 26.07.2007
    Frechdachs

    Frechdachs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    0
    jaja ich weiß....mit fertigmüsli meint ich alles was "getunt" is.....

    ich seh ja womit mein kleener oft nach haus kommt..wenn er sich was zum frühstück aussuchen darf.
    das geht über GESUNDE SCHOKI-VOLLKORN-CRISPS bis hin zu honig-früchte-flakes

    ich darf mir das gar nicht anschaun...und mal! kann ers ja essen...aber wo gesund draufsteht ist noch lang nich gesund drin.

    außerdem ein müsli was man sich selber zusammenstellt schmeckt einfach besser,ist natürlich bestimmt auch teurer...aber sonst halt haferflocken!!

    und wenn du viel mit körnern und nüssen machst holst du automatisch die KH'S raus...und hast damit gutes eiweiß und gutes fett

    lieb grüß
     
  12. #11 Florian, 26.07.2007
    Florian

    Florian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Juti ich versuchs mal mit Haselnüssen, Sonnenblumenkernen und vielleicht noch Kürbiskernen.

    Danke Liebe Assistentin :D
     
  13. #12 Florian, 29.07.2007
    Florian

    Florian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    So nun Poste ich euch einmal meinen Essensplan von Mittwoch bis Sonntag.

    Also ich fühle mich eigentlich gesättigt.

    Mittwoch:

    2 Actimel Erdbeer
    2 Äpfel
    200 Gr. Haferflocken mit Milch 1,5 % Fett und 200 ml Joghurt 1,5 % Fett
    1 Tiefer Teller Nudeln mit Putenbrustfilet und Gemüse ( Zucchini, Zwiebel, Paprika, Tomate )

    Donnerstag:
    200 Gr. Haferflocken & Haferflakes mit Milch 1,5 % Fett
    200 Gr. Haferflocken & Haferflakes mit Milch 1,5 % Fett
    1 Tiefer Teller Nudeln mit Putenbrustfilet und Gemüse ( Zucchini, Zwiebel, Paprika, Tomate )

    Freitag:
    200 Gr. Haferflocken & Haferflakes mit Milch 1,5 % Fett
    2 Bananen
    1 Ayran Selbstgemacht 500 ml. Joghurt 1,5 Fett und 200 ml. Wasser + Gewürze
    20 Gr. Haselnüsse
    1 Tiefer Teller Nudeln mit Gemüse ( Zucchini, Zwiebel, Paprika, Tomate )
    Trinken: 1,5 l Flasche Wasser mit 3 Brausetabletten ( Calcium, Vitamin C, Magnesium )

    Samstag:
    150 Gr. Dinkelflocken mit 1 Banane und 10 Gr. Haselnüssen und Milch 1,5 % Fett
    1 Banane
    1 kleine Schüssel Nudeln mit Gemüse ( Zucchini, Zwiebel, Paprika, Tomate )
    Trinken: 1,5 l Flasche Wasser mit 3 Brausetabletten ( Calcium, Vitamin C, Magnesium )

    Sonntag:
    1 Kürbiskern Brötchen mit Frühlingsquark 1,5 % Fett und Gurken
    1 Kürbiskern Brötchen So ohne alles zum mitnehmen :p
    1 Banane
    Kartoffeln + Zwiebeln und halbes Putenbrustfilet

    So das war es eigentlich.
    Was meint ihr eigentlich dazu.
    Wäre nett wenn Ihr euch mal äußert, würde mich freuen

    Am Dienstag kommt meine Waage dann geht es los


    Flo
     
  14. #13 yuekseli, 30.07.2007
    yuekseli

    yuekseli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Grüße,

    mir fällt auf, dass du gar nicht soviel isst. Hast du wirklich nicht mehr an kalorien zu dir genommen (Getränke, Süßes usw....)?

    Weiters konsumierst du sehr viele KH und sehr wenig Eiweiß...

    Hier mal zum Vergleich, was ich so an einem Tag esse...

    Menge Nahrungsmittel

    60gr. Putenbrust, gepökelt und gegart
    75 Brot, (Roggenmisch-)
    20 Frischkäse Exquisa 0,2% Fett
    55 Vollkornbrot Lidl
    20 Sauerrahmkäse
    85 Vollkornbrot mit Sonnenblumenkernen
    50 Putenbrust, gepökelt und gegart
    100 Tomate roh
    180 Joghurt Clever - Apfel Müsli
    50 Zwiebel
    400 Gurke
    25 Essig (Wein-)
    500 Tomate roh
    320 Joghurt Vitalinea Vanille
    20 Olivenöl
    750 Magertopfen
    50 Mandel
    100 Karotten
    100 Brot, (Roggenmisch-)
    400 Milch, 0,3% Fett (mager)
    15 Eiweiß Vanille
    110 Vollkornbrot Lidl
    125 Mozarella Lidl
    25 Frischkäsezubereitung mit Kräuter 60% Fett
    125 Vollkornnudeln roh
    100 Arrabiata Souce - Barilla


    ca. 3500kcal

    Das war letzte Woche Donnerstag... und mit 3500kcal. nehme ich kein Gramm zu... im Gegenteil... ich nehem sogar ab (hab diese Erfahrung gemacht).
    Vergleichsweise habe ich auch gute 40kg weniger und bin ca. 10cm kleiner als du...

    Gruß Ibo
     
  15. #14 Florian, 30.07.2007
    Florian

    Florian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Uiuiui
    Ich weiss auch nicht was mit mir los ist, ich denke das ich sonst auch immer mehr gegessen habe, bloß misse ich dies nun nicht.

    Ich denke ich fahre erstmal weiter so, wenn ich merke das ich dann doch mehr Hunger habe schiebe ich vielleicht noch was kleines dazu.

    Zu dem Eiweiss.
    Ich weiss nicht was ich Abends Eiweißhaltiges Essen soll, bzw. mir fällt nicht wirklich viel ein ausser Salat, Magerquark.

    Zum Trinken

    Ich Trinke ca. jeden Tag 1 1,5 L Flasche Wasser ohne Kohlensäure mit 3 Brausetabletten wie oben beschrieben.
    Dann noch ca. 500-1000 ml Wasser so.

    Und ab 20:00 Uhr herrscht Essverbot :)

    Flo
     
  16. #15 yuekseli, 30.07.2007
    yuekseli

    yuekseli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    3-4 Liter Flüssigkeit wären schon einiges besser...
    Ich trinke gute 5 Liter am Tag... bin es schon gewohnt :D

    Eiweiß:
    Ich esse in letzter Zeit über alles gerne Magerquark (ich mische noch ein Vitalinea Joghurt (gibt es in versch. Geschmacksrichtungen und hat nur 0,1%Fett) dazu und mach noch Mandeln rein...) schmeckt echt super (würd es nicht mal gegen eine Sachertorte tauschen... *g*...
    Von den Esse ich gute 500 bis 750gr. am Tag... - mach aber meist nur das halbe Joghurt rein...

    Sonst gibt es noch, Pute, Eier (Eiweiß), Fisch, Rindsfilet, Sauerrahmkäse, Mozarella (gibt es auch in light...) diese Lebensmittel haben viel Eiweiß... gibt natürlich auch viel mehr sachen...

    Sonst kannst ja immer noch auf einen Eiweißshake umsteigen... den trinke ich eigentlich fast nie... höchsten ich hab kein Magerquark mehr zuhause...

    Gruß Ibo
     
  17. Anzeige

  18. #16 Florian, 30.07.2007
    Florian

    Florian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ähm ja zu der Flüssigkeit.
    Ich bin irgendwie jemand der nicht sonderlich viel trinkt.

    2,5 L ist eigentlich das Maximum was ich am Tag trinke, mehr geht einfach nicht ^^.

    Zu den Produkten bzw. Fleisch.

    Ich esse eigentlich nur Hähnchen und Pute.
    Ich werds mal ausprobieren gehe nachher wieder einkaufen


    Flo
     
  19. #17 Blacksorrow, 30.07.2007
    Blacksorrow

    Blacksorrow Guest

    Zum trinken: Du solltest dir angewöhnen etwas mehr zu trinken. So 3-4 Liter Mineralwasser wären gut.
    Und wegen dem Eiweiß abends. Wenn du kein Bock hast dir großartig noch abends was zu machen, dann ist eigtl das einfachste einfach ca 200g Magerquark, dazu ca 300ml fettarme Milch, beliebige Früchte dazu und das ganze in den Mixer. Hat man nen leckeren gesunden Shake abends.

    Ich trink ihn am liebsten mit nem Esslöffel Honig und als Früchte ca 100g gefrohrene Erdbeeren. Gibt nen leckeren Erdbeereisshake.
     
Thema: 17 Jahre und 110 Kilo = abnehmen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 110 kg abnehmen

    ,
  2. kölln haferfleks gesund

    ,
  3. 110 kilo

    ,
  4. haferfleks gesund,
  5. ich wiege 110 kg,
  6. wiege 110 kg abnehmen,
  7. 110 kilo abnehmen,
  8. haferfleks abnehmen,
  9. ich wiege 110 kilo,
  10. 17 jahre 100 kilo,
  11. kölln haferfleks abnehmen,
  12. abnehmen mit haferfleks,
  13. mit 16 jahren 110 kg,
  14. vollkorn haferfleks kölln abnehmen möglich ,
  15. wiege 110 kg ,
  16. Von 110 kg auf 80 kg,
  17. von 110 auf 80 kilo,
  18. von 110 auf 80 kilo abnehmen,
  19. 110 kg mit 17 ,
  20. 17 jahre abnehmen,
  21. 80 kilo abnehmen,
  22. 18 jahre 110 kg,
  23. abnehmen mit 17 jahren,
  24. 18 jahre 110 kilo,
  25. kürbiskernbrötchen lidl
Die Seite wird geladen...

17 Jahre und 110 Kilo = abnehmen - Ähnliche Themen

  1. 110 Kilo zu dick um zu trainieren mit 16 Jahren?

    110 Kilo zu dick um zu trainieren mit 16 Jahren?: Hallo liebe Leute, Ich bin noch ganz neu hier um mich zu informieren. Also ich wiege 110 Kilo, 179cm, bin 16 Jahre alt und möchte halt jetzt...
  2. 10 Jahre Fitness und nun der Neustart

    10 Jahre Fitness und nun der Neustart: Hi, ich bin neu hier und würde mich direkt mit einem zusammengefassten Video vorstellen. Dort geht es um die Transformation. Meine beste...
  3. 3 Jahre Brustschmerzen

    3 Jahre Brustschmerzen: Hi zusammen, ich bin ziemlich ratlos und hoffe auf einen Tipp. Ich habe ungefähr mit 16 Jahren angefangen Liegestützen zu machen. Vielleicht...
  4. 2 Jahre erfolglos?

    2 Jahre erfolglos?: Hallo zusammen, ich bin 18 Jahre alt, 1,95m groß, wiege 85kg und bewege Gewicht seit guten 2 Jahren. Nebenbei spiele ich Fußball in einem Verein....
  5. Rat gesucht - Fitness beginnen (16 Jahre)

    Rat gesucht - Fitness beginnen (16 Jahre): Hallo liebe Community, ich bin Luca, 16 Jahre, und möchte so bald wie möglich mit Krafttraining beginnen, da ich zurzeit mit meinem Körper und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden