3 Jahre Brustschmerzen

Diskutiere 3 Jahre Brustschmerzen im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hi zusammen, ich bin ziemlich ratlos und hoffe auf einen Tipp. Ich habe ungefähr mit 16 Jahren angefangen Liegestützen zu machen. Vielleicht...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Auggie, 05.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2018
    Auggie

    Auggie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen,

    ich bin ziemlich ratlos und hoffe auf einen Tipp. Ich habe ungefähr mit 16 Jahren angefangen Liegestützen zu machen. Vielleicht leider zu oft. Im Frühjahr 2015 müsste es gewesen sein, da habe ich wie immer meine 3 Sätze gemacht bzw. wollte es. Mitten in der Ausführung schmerzte es in der Brust ganz plötzlich und ich meine sogar etwas (wie ein knacken, zischen oder so) gehört zu haben. Komischerweise genau ab da an fing es an mit den regelmäßigen Brustschmerzen (links). Liegestützen habe ich seitdem nicht mehr gemacht. Denn die Brust schmerzte, richtiges Brennen, Stiche, teilweise spürte man auch was in den Armen und dann zog es wieder in die Brust. Ich habe mich nicht zum Arzt getraut, weil ich mir vorgestellt habe es sei das Herz und ich müsse operiert werden!) Nach 5-6 Monate wurde es endlich weniger. Dann war sogar mal ganz kurz Ruhe und ich dachte es sei endlich vorbei. Aber nach paar Wochen fing es wieder an mit Brennen und Stichen in der linken Brust. Ich war langsam am Ende und habe sogar meine Wohnung Picco Bello aufgeräumt, damit wenn man mich findet, es nicht so schlimm aussieht (Das waren wirklich meine Gedanken). Ich war 2016 beim Notarzt, weil ich es nicht mehr aushielt, die Ärztin hat mir nur paar mal auf die Brust getippt und mir Blut abgenommen, Ergebnisse waren ganz okay. Ich soll nur irgendwie ein paar weiße Pünktchen zu viel im Blut haben. Davor hatte ich auch noch ein EKG Test beim Hausarzt gemacht, war auch alles i.O. nur etwas zu hohen Blutdruck. Als ich im Warteraum wartete und aufgerufen wurde, wurde mir ganz kurz schwarz vor Augen als aufstand...

    Dann hatte ich wieder eine Phase wo die Schmerzen wieder plötzlich weg waren und dann wieder gekommen sind... Es hörte einfach nicht auf und es hat mich ständig beschäftigt...

    Ich hatte nachdem ich die Brustschmerzen bekommen hatte, anfangs auch Herzrasen und musste manchmal nach Luft schnappen.

    Nun seit 2 Tagen habe ich wieder eine schmerzfreie Phase zu haben... Am Samstag hatte ich mich nach hinten umgesehen, dabei etwas verdreht und dann schmerzte es kurz wieder in der Brust. Aber seitdem habe ich nichts mehr in der Brust gespürt.

    Was mir noch aufgefallen ist, seit 2-3 Monate habe ich in meiner linken Brust eine Verhärtung.

    Was kann es sein? Gibt so etwas wie ein Sehnenriss in der Brust oder etwas ähnliches? Ich wünsche mir ich habe nur die schlimmste Brust Verletzung die es gibt und kein Krebs oder etwas mit dem Herzen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geextah, 05.03.2018
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.525
    Zustimmungen:
    111
    Bitte zum Arzt gehen und abklären lassen, wir erstellen keine Diagnosen.
     
Thema:

3 Jahre Brustschmerzen

Die Seite wird geladen...

3 Jahre Brustschmerzen - Ähnliche Themen

  1. 2 Jahre erfolglos?

    2 Jahre erfolglos?: Hallo zusammen, ich bin 18 Jahre alt, 1,95m groß, wiege 85kg und bewege Gewicht seit guten 2 Jahren. Nebenbei spiele ich Fußball in einem Verein....
  2. Rat gesucht - Fitness beginnen (16 Jahre)

    Rat gesucht - Fitness beginnen (16 Jahre): Hallo liebe Community, ich bin Luca, 16 Jahre, und möchte so bald wie möglich mit Krafttraining beginnen, da ich zurzeit mit meinem Körper und...
  3. Kampfsport nach 10 Jahren Pause

    Kampfsport nach 10 Jahren Pause: Moin, Hab vor 10 Jahren wegen Knieproblemen mit Shotokan Karate aufgehört und bin nun Feuer und Flamme endlich wieder einen Kampfsport zu...
  4. Nach Jahren im Schichtdienst, ein Bäuchlein entwickelt, sonst schlank.. Crosstrainer?

    Nach Jahren im Schichtdienst, ein Bäuchlein entwickelt, sonst schlank.. Crosstrainer?: Hallo Leute! Da ich kompletter "Anfänger" auf diesem Gebiet bin, erhoffe ich mir durch dieses Forum hier den ein oder anderen Tipp bzw. Hilfe...
  5. Und wieder einer: Fitnesscenter seit 6 Jahren aber nun endlich richtig

    Und wieder einer: Fitnesscenter seit 6 Jahren aber nun endlich richtig: Hallo Zusammen, mein Name ist Sascha und ich trainiere schon seit ca. 6 Jahren. Allerdings eher so just for fun zum Fit halten und "was machen"...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden