Abnehmen bevor Muskelaufbau

Diskutiere Abnehmen bevor Muskelaufbau im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Guten Tag liebes Forum Ich möchte erst ein wenig erzählen, wieso ich jetzt solche bedenken habe. Und zwar, habe ich mir überlegt erst konkret...

  1. QzzcD

    QzzcD Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag liebes Forum

    Ich möchte erst ein wenig erzählen, wieso ich jetzt solche bedenken habe.
    Und zwar, habe ich mir überlegt erst konkret viel abzunehmen bevor ich mit dem Kraftsport anfange. Hatte 1 Monat jetzt Bodybuilding betrieben, habe dennoch kaum was abgenommen, veränderungen gab es vielleicht nur in meinen Armen, das sie sich etwas gestrafft haben. Ich möchte aber lieber dünner werden und dann erst damit anfangen, weil ich einfach keine Veränderungen sehe und auch das gefühl habe das sich dort nichts ändern wird. Schon allein das man so viel ( schuldigung für die Ausdrücke ) frisst, lässt mich das ganze bezweifeln. Mein Ernährungsplan bis jetzt, gibt es weiter unten.
    Zu meinen Erfahrungen: Ich weiss das Muskeln schwerer als Fett sind und das man durch Kraftsport ( angeblich ) mehr abnimmt als Cardiotraining.

    Sollte ich jetzt vielleicht erst mal Laufen/Joggen, Rad fahren und sonstigen Sport betreiben um erst auf ein ordentliches Gewicht zu kommen?

    Daten:
    17 Jahre
    1,76 m
    128,6 Kg
    Softgainer

    Ernährungsplan:
    Morgens ( die ersten paar Wochen ): Haferflocken
    Morgens zur Zeit: 2 Scheiben Schwarzbrot + Kräuteraufstrich + Wurst/Putenbrust

    Mittags: Das was auf dem Tisch kommt
    oder: 2 Dosen Thunfisch + Buttermilch

    Abends: Gemüsesalat ( Gurken, Paprika, Tomaten )
    oder Magerquark + Äpfeln oder ein wenig Marmelade.

    Danke im vorraus.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Abnehmen bevor Muskelaufbau. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 orson20, 16.01.2011
    orson20

    orson20 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    ich würde an deiner stelle das bodybuilding beibehalten und nach möglichkeit zwei drei cardio-einheiten die woche machen. einfach mal radfahren, laufen oder schwimmen gehn. das laufen seh ich allerdings bei so viel gewicht nich so als die beste wahl, deine gelenke...

    wenn du fortschritte machst im training orientiere dich an deinen kraftwerten! sei ehrlich zu dir, was ausführung angeht. trainiere die bewegungen und nicht die muskeln. wenn deine kraftwerte wachsen, wachsen auch deine muskeln. die optik kommt immer erst etwas später. lass dich davon nich aus der ruhe bringen. die kilos werden ganz bestimmt purzeln! im training solltest du versuchen dich immer wieder neuen herausforderungen stellen.

    in der restlichen zeit einfach etwas mehr bewegung in den alltag einbauen. was denkst du wieviel es ausmacht, wenn du sagen wir jeden tag ne halbe stunde rad fährst. dabei brauch man sich nich voll verausgaben. einfach die bewegung, die macht dann schon viel aus.

    wenn das alles nichts nützt, das gewicht über längere zeit keine veränderung zeigt, trotz deutlich besserer kraftwerte und mehr bewegung, dann sollte man einen arzt konsultieren. kann ja sein, das irgendwelche erkrankungen die ursache sind.

    ich wünsch dir ein gutes gelingen
     
  4. QzzcD

    QzzcD Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Herzlichen Dank für die Antwort und Tipps.
    Ich werde es beibehalten und neben bei Cardio Training machen.
    Nur was mich ein wenig stutzig macht ist, ich kann ja eigentlich nichts aufbauen wenn ich auch nicht das richtige esse.
    Ich mein für abnehmen brauch ich ja weniger kohlenhydrate, natürlich weniger Fett und nehme auch nicht so viel Eiweiß zu mir als sonst.
    Da kann ja eigentlich auch kein Muskel wachsen.
     
  5. #4 Unregistriert, 24.04.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    falsch! am anfang hab ich auch Muskelmasse aufgebaut obwohl ich fast nix gegessen hab und wie auf ne Diät war
     
  6. Kuroba

    Kuroba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.03.2011
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Zu schön um wahr zu sein.

    Bleib beim Bodybuilding und füge am Ende deines Muskeltraining 30-45 Minuten Cardio hinzu. Geringe Intensität, mehr ist nicht notwendig. Ernährung ist natürlich ebenso wichtig. Es ist richtig dass am Anfang das mit der Ernährung nicht so wichtig ist um "aufzubauen". Aber du hast ja ein konkretes Ziel, du willst abnehmen. Da würde ich schon auf die Ernährung achten. Viel Eiweiß ist also angesagt. Es geht nicht darum "wenig" zu essen sondern das "Richtige".

    Und noch etwas. Muskeln verbrennt Fett. Ein Grund mehr beim Bodybuilding zu bleiben. Je mehr Muskeln du aufbaust desto mehr Erfolge wirst du beim Abnehmen erzielen.
     
  7. QzzcD

    QzzcD Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar. Vielen Dank für die weiteren Antworten und Tipps. Zurzeit ist leider Pause nach einer etwas größeren Op. Aber sobald alles verheilt ist, gehts wieder ran an den Speck :)
    Frohe Ostern euch allen.
     
  8. Kuroba

    Kuroba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.03.2011
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ach, eine Sache noch:

    Marmelade würde ich weglassen. Ist zwar jetzt nicht dramatisch aber je weniger Zucker desto besser, gerade Abends halt.

    Und bei Buttermilch bin ich mir grad über die Nährwerte nicht sicher. "Butter"milch klingt für mich grad so negativ xD.. weiß also nicht obs gut ist.
     
  9. QzzcD

    QzzcD Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
  10. Kuroba

    Kuroba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.03.2011
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    KH's und Eiweiß fast gleich viel. Also Mittags ganz okay.
     
  11. Anzeige

  12. #10 Unregistriert, 24.04.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    ...und das man durch Kraftsport ( angeblich ) mehr abnimmt als Cardiotraining.
    Zu schön um wahr zu sein.

    Bleib beim Bodybuilding und füge am Ende deines Muskeltraining 30-45 Minuten Cardio hinzu. Geringe Intensität, mehr ist nicht notwendig. Ernährung ist natürlich ebenso wichtig. Es ist richtig dass am Anfang das mit der Ernährung nicht so wichtig ist um "aufzubauen". Aber du hast ja ein konkretes Ziel, du willst abnehmen. Da würde ich schon auf die Ernährung achten. Viel Eiweiß ist also angesagt. Es geht nicht darum "wenig" zu essen sondern das "Richtige".

    Und noch etwas. Muskeln verbrennt Fett. Ein Grund mehr beim Bodybuilding zu bleiben. Je mehr Muskeln du aufbaust desto mehr Erfolge wirst du beim Abnehmen erzielen.

    1) Dir ist schon klar, dass man auch durch Kraftraining abnehmen kann? Bei Ausdauertraining verlierst du einfach in der Zeit in welcher du dich betätigst die Kalorien, ebenso beim Kraftraining. Ein nicht zu verachtender Vorteil beim Kraftraining ist, dass man auch im Ruhezustand mehr verbrennt. Es sind zwei völlig unterschiedliche Prozesse.

    2) Ernährung ist alles. Hier musst du ansetzten, der rest ist Nebensache.


    3) Es geht nicht darum "wenig" zu essen sondern das "Richtige". <-- das hört sich wirklich wunderbar an, aber leider nimmst du so unter umständen nicht ab.

    4) Und noch etwas. Muskeln verbrennt Fett. Ein Grund mehr beim Bodybuilding zu bleiben. Je mehr Muskeln du aufbaust desto mehr Erfolge wirst du beim Abnehmen erzielen. <--- wie wenn er immer noch zuviel isst ... ?

    fazit:

    - mal über die bücher wieviel du momentan isst (kcal)
    - anschliessend ob alle wichtigen bestandteile beeinhaltet sind (vitamine, spurenelemente, mineralien .. ) (bitte keine supplemente)
    - regelmässig ins Gym gehen und ein Ganzkörpertraining absolivieren
    - eventuell leichtes cardio einbauen ( fang ruhig bei 5-10min an), wichtiger ist das man dran bleibt
     
  13. Kuroba

    Kuroba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.03.2011
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Aha

    Richtige Ernährung + richtiges Training ? Natürlich nimmt er davon ab lol.


    Das eine schließt das andere nicht aus.
     
Thema: Abnehmen bevor Muskelaufbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. softgainer abnehmen

    ,
  2. erst abnehmen dann muskelaufbau

    ,
  3. erst abnehmen oder gleich muskelaufbau

    ,
  4. zuerst abnehmen dann Muskelaufbau,
  5. zuerst abnehmen oder muskelaufbau,
  6. bodybuilding erst abnehmen,
  7. erst abnehmen oder muskelaufbau,
  8. abnehmen softgainer,
  9. ernährungsplan softgainer abnehmen,
  10. muskelaufbau erst abnehmen,
  11. erst muskelaufbau dann abnehmen,
  12. softgainer ernährungsplan abnehmen,
  13. zuerst abnehmen und dann muskelaufbau,
  14. abnehmen als softgainer,
  15. softgainer cardio,
  16. als softgainer abnehmen,
  17. erst abnehmen und dann muskelaufbau,
  18. softgainer ernährungsplan,
  19. erst abnehmen oder erst muskelaufbau,
  20. gewichtsabnahme softgainer,
  21. lieber abnehmen oder muskelaufbau,
  22. erst abnehmen dann muskelaufbau ernährungsplan,
  23. ernährungsplan zum abnehmen und muskelaufbau,
  24. muskelaufbau oder erst abnehmen,
  25. muskelaufbau zuerst abnehmen
Die Seite wird geladen...

Abnehmen bevor Muskelaufbau - Ähnliche Themen

  1. Endlich abnehmen und fit werden

    Endlich abnehmen und fit werden: Hei Leute, Ich bin gerade erst hier angekommen und dieses Jahr nach etlichen Jahren ungesunder Ernährung und Unwohlsein dieses Jahr endlich zu dem...
  2. Abnehmen, Empfehlung für Trainingplan

    Abnehmen, Empfehlung für Trainingplan: Hi zusammen, Ich bin neu hier und wollte euch mal um Unterstützung bitten. Ich bin 32 Jahre alt (Bürojob) und bin aktuell am abnehmen. Gestartet...
  3. Abnehmen am Bauch?

    Abnehmen am Bauch?: Huhu, ich habe ein Problem was wahrscheinlich ein paar Leute haben. Ich bin am ganzen Körper normal bis sportlich vom Körperbau, nur am Bauch...
  4. Zum Abnehmen zusätzlich L-Carnitin kaufen, bringt das was?

    Zum Abnehmen zusätzlich L-Carnitin kaufen, bringt das was?: Hallo Leute, habe in den letzten Monaten etwas zugelegt und den Sport schleifen lassen. Suche jetzt etwas um mehr Fett zu verbrennen, bei mir im...
  5. Ernährung beim Muskelaufbau zum Abnehmen

    Ernährung beim Muskelaufbau zum Abnehmen: Hi ! Ich bin ziemlich übergewichtig und habe mich jetzt entschlossen etwas dagegen zu tun. Da nur wenige Meter von meiner Wohnung ein Fitness...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden