Abnehmen und Muskeln aufbauen gleichzeitig ?

Diskutiere Abnehmen und Muskeln aufbauen gleichzeitig ? im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo liebe Community Ich bin Sertan (17) und werde ab dem Herbst ein Fitnesscenter zwei bis drei mal in der Woche besuchen. Ich wiege 85 Kg bei...

  1. Sertan

    Sertan Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community

    Ich bin Sertan (17) und werde ab dem Herbst ein Fitnesscenter zwei bis drei mal in der Woche besuchen.
    Ich wiege 85 Kg bei einer Grösse von 175 cm. Ich bin übergewichtig und will abnehmen und gleichzeitig auch Muskeln aufbauen.
    Meine Frage wäre jetzt, kann ich für den Muskelaufbau zusätzlich Proteine zu mir nehmen obwohl ich gleichzeitig abnehmen will ?
    Nebenbei trainiere ich seit einem Jahr 3x in der Woche Taekwondo.
    Danke im Voraus. Lg
     
  2. Anzeige

  3. #2 Patrik82, 09.07.2014
    Patrik82

    Patrik82 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.07.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sertan,

    diese Frage wird immer sehr intensiv diskutiert. Viele sagen, Abnehmen und gleichzeitig Muskeln aufbauen ist nicht möglich,
    da man zum Abnehmen ein Kaloriendefizit braucht und zum Muskelaufbau einen Kalorienüberschuss. Die Meinung sagt auch,
    dass man Muskeln abbaut, wenn man im Kaloriendefizit trainiert.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, das ein Muskelaufbau und Fettabbau gleichzeitig möglich ist. Man braucht natürlich Geduld.
    Als erstes solltest du dir im Fitnessstudio einen Trainingsplan erstellen lassen, dass dein Körper sich an das Training mit Gewichten
    und an die Bewegungsabläufe gewöhnen kann. Wenn du dann mind. 3 Monate trainiert hast, könntest du in Richtung HIT-Training
    gehen. Das heißt, dass du die Übungen mit hoher Intensität machst aber nur einen Satz. Ich bin mit meinem Plan bei 2 Einheiten
    die Woche nach ca. 30 Minuten durch...

    Schreib mir gerne eine private Nachricht, wenn du mehr wissen willst, sonst wird es hier im Forum wieder einige Kritiker geben ;-)

    Grüße Parik
     
  4. #3 PatrickDa, 10.07.2014
    PatrickDa

    PatrickDa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    11
    Bin ganz Deiner Meinung ! :]

    Ich trainiere ebenfalls nach einem HIT Trainigsplan, den ich gerade optimiert habe (s.U.).
    Außerdem weiß ich aus eigener Erfahrung das Körperfettabbau und gleichzeitiger Muskelaufbau möglich ist!

    Das einzige was bei letzterem zu beachten ist, ist eine ausreichende Menge an Eiweiß (2-3 g/Tag) und Fett
    sicherzustellen. Bei gleichzeitiger Kalorienreduktion. (bei Deinem Gewicht etwa 2100 kcal/Tag)
    Zur individuellen Berechnung habe ich hier eine Tabelle (TDEE) in meine Dropbox gestellt.

    Ich scheue mich auch nicht, das hier öffentlich zu diskutieren ! ;-)

    Tipp:
    Habe gerade das aktuelle Buch von Dr. J. Gießing gelesen. Es beschreibt sehr ausführlich warum
    das Hochintensitätstraining funktioniert aber wenig verbreitet ist, was es ist, wie es geht etc.
    Für mich war es insofern lohnend, da es darlegt, wie man sein Training mit Intensitätstechniken
    und Periodisierung optimiert und Plateaus überwindet.
    Link: HIT - Hochintensitätstraining: Das optimierte System für rapiden Muskelaufbau
     
  5. #4 easyweighloss, 14.07.2014
    easyweighloss

    easyweighloss Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.07.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hier kann ich mich den Vorredner nur anschließen. Es ist absolut möglich Fett abzubauen und gleichzeitig Muskeln aufzubauen. Man muss ich aber darauf einstellen, dass es nicht so ablaufen wird, dass beides in gleichem Maße passieren wird.
    Meiner Erfahrung nach, ist der Fettabbau deutlich stärker und der Muskelaufbau läuft in einem wirklich sehr kleinen Bereich.
    Hierzu hat meiner Vorrderner schon gesagt, was wichtig ist, damit beides gleichzeitig überhaupt möglich ist.

    Aber auf jeden Fall nicht entmutigen lassen, wenn man vielleicht schon 1-2 Kilo abgenommen hat und die Messung keinen wirklichen Muskelaufbau verzeichnet.
     
  6. Anzeige

Thema:

Abnehmen und Muskeln aufbauen gleichzeitig ?

Die Seite wird geladen...

Abnehmen und Muskeln aufbauen gleichzeitig ? - Ähnliche Themen

  1. Muskeln aufbauen oder abnehmen und dann aufbauen?

    Muskeln aufbauen oder abnehmen und dann aufbauen?: Hallo Leute, Ich bin 184cm und wiege 88kg und habe einen ziemlich großen Bauch aber sehr dünne Arme. Leider weiß ich nicht womit es klüger wäre...
  2. Abnehmen + Muskeln aufbauen

    Abnehmen + Muskeln aufbauen: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bezüglich der genannten Kombi. Zunächst werde ich noch etwas über mich erzählen: Ich bin 31 Jahre, 1,78m...
  3. Abnehmen, Muskeln behalten - Schwindelgefühl vermeiden

    Abnehmen, Muskeln behalten - Schwindelgefühl vermeiden: Moin, ich muss unbedingt 3-4 Kilo abnehmen und will aber mein Training nicht "vernichten". In wie fern ich nun gut trainiert bin kann ich nicht...
  4. Abnehmen aber nur Muskeln

    Abnehmen aber nur Muskeln: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage an euch Experten ;) Meine Freundin ist stark übergewichtig. Sie ist recht klein hat aber...
  5. Muskelnaufbauen Fett abnehmen

    Muskelnaufbauen Fett abnehmen: ICh hab da mal ein paar fragen. Nun bis zum Sommer dauerts ja nicht mehr so lange.. Und ich würde gerne etwas Fett an der Brust und am bauch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden