Ausdauertraining, wie mach ich das optimal?^^

Diskutiere Ausdauertraining, wie mach ich das optimal?^^ im Laufsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; hallo leute, bin hoffentlich richtig hier. also ich bin der neue, michael. 20 jahre.. bin eigentlich eher im kraftsportbereich tätig und habe für...

  1. #1 angriffsziel, 17.05.2009
    angriffsziel

    angriffsziel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    hallo leute,
    bin hoffentlich richtig hier.
    also ich bin der neue, michael. 20 jahre.. bin eigentlich eher im kraftsportbereich tätig und habe für eine ausdauer nur wenig gemacht, ich dummkopf^^
    hey ich habe wenig ahnung von ausdauersport.
    dachte immer intervalltraining sei das beste für die ausdauersteigerung, der coopertest letzte woche hat mich aber wieder auf den boden der tatsachen gebracht.
    wie kann ich meine ausdauer bzw. leistung bestmöglichst steigern für einen 3000m lauf auf Zeit (zu bewältigen sind ca 12 min bestenfalls :D :D)
    muss man wie beim kraftsport 48 std. zwischen den trainingstagen pause machen oder kann man auch mit 24 stunden auskommen?
    wenn man z.b. das training mit den 48. std. nimmt, kann man dann an den trainingstagen zwei trainingseinheiten machen, d.h. einmal vormittags und dann einmal nachmittags laufen gehn????
    bitte helft mir, ich bin sehr dankbar, wenn ihr mir tipps gibt. das wäre super.

    danke im voraus
    gruß
     
  2. Anzeige

  3. #2 angriffsziel, 19.05.2009
    angriffsziel

    angriffsziel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    hallo hallo? jemand hier? :D
    also mir wurde empfohlen einen intervall-training wieder anzufangen.
    1200m danach erstmal solange pause bis man wieder kann. und das ganze dann 3 mal.
    feedback??? :wink
     
  4. esc

    esc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich halte nichts von so genauen Angaben. Schau erstmal selber, wie fit du bist und passe darauf mit bisschen ehrgeiz, deine Intervalle ein.

    Intervall-Training solltest du auch nicht täglich machen 1-2 mal die Woche zusätzlich zu lockeren Ausdauerläufen sollten da reichen.

    Was nützlich ist, ist eine Pulsuhr, an der du erstmal deinen Maximalpuls feststellen kannst. Das dient zur Orientierung deiner höchsten Belastbarkeit und die Dauer, bis du wieder auf einen anständigen "Dauerlauf" (aerober Bereich) Puls runterkommst.

    Ich würd da erstmal mit 1 Minute Sprint, 2-3 Minuten Auslaufen beginnen. Und dies 4,5 mal hintereinander, je nachdem, wie du dich selbst einschätzt. (Fühlen tut man sich eh mies mittendrin :))

    Kannst Dich auch nach Runden orientieren.. auf jedenfall ist es wichtig, seinen eigenen Rhythmus zu finden, der einen fordert, aber nicht überfordert.
     
  5. #4 angriffsziel, 20.05.2009
    angriffsziel

    angriffsziel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    ja sorry wegen den ungenauen angaben, bin ein totaler neuling und weiß nicht wirklich was ich noch angeben soll.
    habe z.b. keine pulsuhr, aber auf 3000m laufe ich 15minuten (ich weiß total peinlich).

    ich muss sagen, ich kann schlecht meine ausdauer auf die runden einteilen.
    bis zu 5 runden kann ich noch relativ gut laufen, aber ab diesen 2000m hechel ich nur noch.
    heute bin ich 1200m auf höchstleistung gelaufen, danach gehpause bis ich genug ausgeruht bin und schließlich wieder den 1200m lauf.
    die 1200m habe ich schließlich 3 mal gemacht und war feddig wie ein schwein :D^^
    aber du sagst 1min sprint und 2-3min auslaufen ist besser als dieses eben genannte training?^^ und das mache ich dann halt 1-2 mal in der woche.
    die restlichen tage werde ich wohl "lockere" ausdauerläufe machen.
    darf ich die ausdauerläufe täglich machen und dann vor deinem intervalltraining (ist doch einer oder) sollten halt 48 std pause reichen.
    oder ist das jetzt ganz klar übertraining?
    ich brauche nur einen relativ radikalen plan erstmal an dem ich mich halten kann(help pls) und wenn ich bereits dabei bin, werde ich mir dann alle informationen holen, aber erstmal heißt es machen machen machen^^
    gruuußßßßß
     
  6. esc

    esc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du mit den 1200m klar kommst, dann mach diese ruhig weiter. Ich finde die viel, hab da meine Probleme 400m im vollen Sprint zu halten, ohne meine Lunge auszukotzen =)

    Du solltest auch Pausen machen, vorallem nach den HIT Einheiten. Aber nichts spricht dagegen, wenn du einen Tag nach der HIT Einheit, _locker_ laufen gehst.. aber wenn es in die zeitliche Planung passt, lieber Pause zur Regeneration.
     
  7. #6 angriffsziel, 21.05.2009
    angriffsziel

    angriffsziel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    1200m vollen sprint schaffe ich doch gar nicht xD
    ich sagte ich gebe meine höchstleistung, das ist eher durchschnittliches laufen würde ich mal sagen haha^^
    gruß
    babidipupi po
     
  8. Anzeige

  9. #7 angriffsziel, 23.05.2009
    angriffsziel

    angriffsziel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    seit über 2 monaten laufe ich mir jeden zweiten tag den arsch ab, quäle im wahrsten sinne des wortes durch die runden, führe diät und kann nicht mal mit meinen freunden einen trinken gehn, weil alkohol absolut tabu ist und wofür das ganze?!?
    habe mich in dieser zeit um ganze 14 sekunden verbessert.. woooowww.
    liege aber notenmäßig immer noch auf einer 4, das ist so unendlich fustrierend.. ich könnte platzen!!! :xx :xx :xx :xx :xx :xx
    hat irgendjemand eine richtige hilfe für mich? ;)
     
  10. #8 hoffi07, 24.05.2009
    hoffi07

    hoffi07 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    egal was du trainierst und vorallem egal wie, dein körper bestimmt am ende auch bei bestem training das tempo in dem er sich verbessert selbst. kurzum man braucht für alles geduld. einfach weitermachen vlt mal prüfen ob nich ne andere art von intervallen was bringt, dazu ne kombi aus intervall und langstreckenausdauer.. vlt hilft das ja... dennoch geduld is das wichtigste..
     
Thema: Ausdauertraining, wie mach ich das optimal?^^
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie mache ich ausdauertraining

    ,
  2. ausdauertraining wie

    ,
  3. wie erstelle ich einen ausdauer trainingsplan

    ,
  4. wie mache ich richtiges ausdauertraining,
  5. ausdauertraining 3000m,
  6. optimal ausdauertraining,
  7. wie mache ich konditionstraining,
  8. wie mach ich Ausdauertraining ,
  9. wie mache ich richtig ausdauertraining,
  10. ausdauertraining optimal,
  11. wie mache ich ein ausdauertraining,
  12. ausdauertraining wie mache ich es richtig,
  13. ausdauertraing wie,
  14. ausdauer steigern 3000m,
  15. wie mache ich einen trainingsplan,
  16. wie mach ich ein Ausdauertraining,
  17. pausen beim ausdauertraining,
  18. trainingsmethoden ausdauer 3000m,
  19. optimale pause ausdauertraining,
  20. wie mache ich richtiges konditionstraining,
  21. wann mach ich welches ausdauertraining,
  22. wie mach ich richtiges ausdauertraining,
  23. 3000m ausdauertraining,
  24. optimale bereiche für ausdauertraining,
  25. ausdauertraining pause 48 h
Die Seite wird geladen...

Ausdauertraining, wie mach ich das optimal?^^ - Ähnliche Themen

  1. Ausdauertraining - Kondition

    Ausdauertraining - Kondition: Hallo, im Sport bin ich eine Niete, was meine Ausdauer angeht. Gut bin ich tatsächlich nur im Krafttraining. Wenn ich auf dem Laufband bin, oder...
  2. Museklaufbau und Ausdauertraining/Fettverbrennung: Wie ist es sinnvoll?

    Museklaufbau und Ausdauertraining/Fettverbrennung: Wie ist es sinnvoll?: Hallo zusammen, nachdem ich dankenswerter Weise eine Rüge in diesem Forum hinsichtlich meiner Essgewohnheiten erhalten habe und mir geraten...
  3. Frage zu Ausdauertraining

    Frage zu Ausdauertraining: Hallo Leute, ich bin aktuell noch ein Anfänger was das Ausdauertraining angeht, ich mache jetzt seit ca. 1 Jahr Fittnesstraining, habe ein...
  4. Beginn mit Kraftausdauertraining

    Beginn mit Kraftausdauertraining: Hallo Leute, Mein Name ist Florian ich bin 17 Jahre alt und möchte mit Kraftausdauertraining anfangen. Warum ich anfangen möchte, ich bin...
  5. Kraftausdauertraining

    Kraftausdauertraining: Hallo, bin neu hier und hoffe auf hilfe von euch. Ich trainiere nun schon eine ziemlich lange zeit, bin 17 jahre alt und praktiziere wie schon...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden