Autophagie, Proteine und Fitness - Bedeutung des Medizin Nobelpreises 2016

Diskutiere Autophagie, Proteine und Fitness - Bedeutung des Medizin Nobelpreises 2016 im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Interessant finde ich die Bedeutung der Autophagie für den Fitnessbereich, also die Wiederverwertung von Eiweiß. Seit dem Nobelpreis für Medizin...

  1. Porkus

    Porkus Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2016
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    2
    Interessant finde ich die Bedeutung der Autophagie für den Fitnessbereich, also die Wiederverwertung von Eiweiß. Seit dem Nobelpreis für Medizin 2016 wurde mir klar, dass dieser Mechanismus wohl eine entscheidende Bedeutung für Fitness und auch Gesundheit haben muss.

    Nun hab ich auch endlich abgespeckt auf 79.6 kg bei 1.8m, wollte langsam mit Krafttraining loslegen und natürlich alles "richtig" machen, daher interessiert mich das Thema Eiweiß sehr.


    Hier paar Hintergrundinfos von Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Autophagozytose

    Wenn Eiweiß nicht richtig wiederverwertet wird, dann sammeln sich die unbrauchbaren Reste in den Zellen, was wohl viele Zivilisationskrankheiten erklären könnte. Auf der anderen Seite könnte man die Autophagie gezielt verstärken, um Kraft, Gesundheit und Ausdauer durch "aufgeräumte" Zellen zu verbessern.

    Da sich ja gerade bei Kraftsportlern alles um Eiweiß dreht, kann hier vielleicht ein Experte gute Tipps geben :eek:

    Was wohl die Autophagie verstärken soll:
    - Nahrungsknappheit, z.B. durch Fasten, auch wenn es nur ein Tag ist
    - Krafttraining, weil die Muskeln dann "gutes" Eiweiß haben wollen und dadurch unbrauchbares Eiweiß abgebaut wird

    Was Autophagie bremsen soll:
    - Eiweißüberschuss in der Nahrung
    - Ein dauerhaft hoher Insulinspiegel durch Zucker oder Stärke
    - Stress oder Schlafmangel

    Vielleicht lässt sich so auch die ominöse "Eiweißspeicherkrankheit" aus den 90ern erklären, oder warum tierisches Eiweiß so schlecht sein soll...
     
  2. Anzeige

  3. notaus

    notaus Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2016
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    AW: Autophagie, Proteine und Fitness - Bedeutung des Medizin Nobelpreises 2016

    Klar, Eiweißüberschuss ist gleichbedeutend mit hohem Insulinspiegel, da EW zu Glukose verstoffwechselt wird.

    Gut ist Kurzzeitfasten. Verstärkt auch die Insulinsensivität, sodass der Körper generell weniger Insulin ausstoßen muss für die gleiche Wirkung und entsprechend die Fluktuationen geringer sind.

    Ich würde mal sagen, der Afterburner ist Ketogene Ernährung, dadurch hast du Ketone im Tank die sauberer Verbrennen als Kohlenhydrate, also auch weniger Abfall anfällt. Merkt man an schnellerer Regeneration und generell niedrigeren Entzündungswerten. Und ist zudem durch den niedrigen Insulinspiegel auch positiv für die Autophagie.
     
  4. #3 benediktp, 14.11.2016
    benediktp

    benediktp Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Sehr interessante Informationen!
     
Thema:

Autophagie, Proteine und Fitness - Bedeutung des Medizin Nobelpreises 2016

Die Seite wird geladen...

Autophagie, Proteine und Fitness - Bedeutung des Medizin Nobelpreises 2016 - Ähnliche Themen

  1. Whey-Proteinpulver vs Proteine aus Essen

    Whey-Proteinpulver vs Proteine aus Essen: Hallo, macht es einen Unterschied, wenn ich nach dem Traning beispielsweise die gleiche Menge Proteine über Nahrung oder über ein...
  2. Muskelaufbau ohne zusätzliche Proteine (Whey/Casein Pulver)?

    Muskelaufbau ohne zusätzliche Proteine (Whey/Casein Pulver)?: Guten Abend. Ich habe eine Frage: Wie realistisch ist es, alleine durch die Nahrung genügend Eiweiß zum Muskelaufbau zu sich zu nehmen? Klar....
  3. Proteine shakes

    Proteine shakes: hey Leute ich bin 19 Jahre 190 cm groß und habe eine frage. ich habe letztes Jahr über 30 Kilo abgenommen und bin jetzt bei 77 Kilo.*...
  4. Neueinsteiger leichtes Krafttraining - Welche Ergänzungsprodukte (Proteine usw.)

    Neueinsteiger leichtes Krafttraining - Welche Ergänzungsprodukte (Proteine usw.): Hallo Fitnessfreunde ;-) Ich habe vor kurzem mit einem leichten Krafttraining angefangen. Ca. 2-3 pro Woche etwa 45-60 mins. Hauptsächlich...
  5. Gelatine gesund? Im Vergleich zu Proteine?

    Gelatine gesund? Im Vergleich zu Proteine?: Hallo. Ich hätte folgende Frage. Gelatine ist ja praktisch auch ein Eiweiß. Wie verhält sich dieses im Vergleich zu z.B. 3K Proteine? Ich (44) bin...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden