[Bankdrücken] Muskelkater oberhalb Achsel

Diskutiere [Bankdrücken] Muskelkater oberhalb Achsel im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo zusammen, ich habe eine Frage bzgl. Bankdrücken mit 2 Kurzhanteln (Langhantel ist _noch_ nicht vorhanen). Ich führe die zwei Kurzhanteln...

  1. #1 Heady86, 27.01.2009
    Heady86

    Heady86 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage bzgl. Bankdrücken mit 2 Kurzhanteln (Langhantel ist _noch_ nicht vorhanen).

    Ich führe die zwei Kurzhanteln dann beim Bankdrücken über meinem Oberkörper zusammen. Allerdings hab ich dann zum Teil Muskelkater nicht in der Brust (wo ich es eigentl. erwartet habe) sondern ca. 5cm oberhalb der Achseln, also am Übergang zum Arm.

    Kann mir jemand sagen was ich falsch mache bzw. ob das halt so ist ;)

    Danke und viele Grüße, Micha
     
  2. Anzeige

  3. #2 Sekedow, 27.01.2009
    Sekedow

    Sekedow Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2007
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Vordere Schultermuskulatur, ist ganz normal, dass die beim BD mitbelastet wird. Eventuell beim KH-BD nicht soweit runter gehen.
     
  4. #3 Heady86, 27.01.2009
    Heady86

    Heady86 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp, werden ich beim nächsten mal beachten.

    Grüße
     
  5. Might

    Might Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2008
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Naja, das ist aber eben der Sinn vom BD mit KHs damit so weit wies geht runterkommt, um mehr Muskelzellen zu erreichen.
     
  6. #5 Sekedow, 27.01.2009
    Sekedow

    Sekedow Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2007
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Nein!
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Nicht unbedingt der Sinn, aber KH-Bankdrücken ermöglicht eine größere ROM, was wiederum mehr Intensität in die Übung bringt.

    Sollte man aber nur ausnutzen, wenn man auch keine Schulterprobleme bekommt, oder schon welche hat (gerade Rotatoren).
     
  8. #7 Sekedow, 27.01.2009
    Sekedow

    Sekedow Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2007
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe irgendwo mal gelesen, dass je mehr man runter geht, desto stärker der vordere Delta belastet wird, aber die Belastung für die Brust ändert sich nicht. Außerdem steigt das Verletzungsrisiko enorm.
     
  9. Might

    Might Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2008
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Irgendwo gelesen...


    Und was nein?
    natürlich ist das auch ein hauptgrund, genau so ist es mit Dips, je weiter runter desto besser.
     
  10. #9 Sekedow, 27.01.2009
    Sekedow

    Sekedow Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2007
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Mh stimmt, ne Quelle fällt mir dafür spontan nicht mehr ein.
    Aber bei mir hat sich eingeprägt, dass bei Flys, KH-BD nicht über 180° zu gehen, bei Dips nicht über 90°. Die Knie sind eigentlich das einzige Gelenk, welches ich komplett bis zum Ende belaste.


    Ich habe einige Zeit lang immer meine Schultern bei der negativen Bewegung bei KH-BD angetippt, jetzt stoppe ich 5-10cm früher und finde die Bewegung deutlich angenehmer für die Schulter. Hat vll auch etwas mit der Höhe des Gewichtes zu tun.
    Wir können ja mal hören, was Heady nach seinem Training zu berichten hat.
     
  11. Might

    Might Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2008
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
  12. #11 rosch1986, 27.01.2009
    rosch1986

    rosch1986 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    0
    Der entscheidende Faktor ist mMn die Mobilität im beanspruchten Bewegungsapparat.

    Meine ersten Dips haben mir über drei Tage einen schmerzenden Schultergürtel bescherrt und gingen maximal bis 90°, so schlecht war meine Schulter-Rotatoren-Mobility.

    Je weiter eine beschwerdefreie Mobilität möglich ist, desto größer wird i.d.R. auch die ROM sein. Daher sehe ich keinen Grund die größtmögliche ROM nicht auszunutzen und auf unfundamentierte "hab ich mir eingesprägt"-"Argumente" zu pochen. Bitte nicht als Angriff interpretieren, Sekedow!

    Zudem geht mit einer größeren ROM immer eine höhere Intensität einher, was schon Grund genug ist, diese auch zu (auszu)nutzen!


    Gruß,
    :wink
    Rosch.
    (der extrem mies drauf ist nach dieser Schieberei gerade eben!)
     
  13. #12 Sekedow, 27.01.2009
    Sekedow

    Sekedow Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2007
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Fühl mich nicht angegriffen ;)
    Ich habe nur gedacht, dass die meisten Menschen das gleiche Gefühl wie ich haben wenn sie den 90°/180° Winkel deutlich überschreiten->Das Gefühl sich selbst die Arme auszureissen. Dann noch ein paar youtube Videos von Pros die einen ähnlichen ROM ausüben (ja, mir ist klar, dass die Pros diverse andere Techniken nutzen) und schon war meine Fehlvorstellung geboren.
     
  14. #13 Heady86, 28.01.2009
    Heady86

    Heady86 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal danke an alle für die zahlreiche Teilnahme ;)

    Also ich habe gestern mal etwas variiert mit der "Bewegungstiefe" und muss sagen dass ich wenn ich nicht ganz runtergehe besser damit zu recht komme.

    Außerdem habe ich auch das Bewegungstempo zusätzlich verlangsamt, was sich ebenfalls positiv auswirkte. (eigentlich das A und O eine Übung langsam zu machen *Schande über mich* )

    Ich glaube außerdem dass ich auch die KH noch nicht so gewohnt bin, im Gegensatz zur Langhantel kommt einem das am Anfang doch recht "instabil" vor, aber ich denke daran gewöhnt man sich :]

    Grüße
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Ist das Kniegelenk nicht seitlich drehbar, wenn einen Winkel von mehr als 90° überschreitet?
     
  16. #15 desenator, 29.01.2009
    desenator

    desenator Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    0
    Nicht unwesentlich mehr als sonst. Um das zu verhindern arbeiten die Kreuzbänder dagegen.
    Aber die Gehar besteht dann eher,wenn die Beine und Füsse nicht in einer Linie stehen,das das Knie nicht sauber in dem Gelenk läuft und auch der Meniskus kann beschädigt werden.
    Und tiefe Kniebeugen sind in dem Moment besser,weil die Bänder am meisten belastet ,wenn das Knie im 90° Winkel steht.Und wenn dann genau da gestoppt wird ist schlecht fürs Knie. Also entweder den meisten ROM verschenken ,wenn man sich (verständlicherweise) nicht traut,oder komplett runter.
     
  17. Might

    Might Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2008
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich desenator nur zustimmen.
    Dazu hat ich auch mal hier iwo ne richtig gute Studie gepostet.

    Macht richtige Kniebeugen, mit der richtigen Technik und Gewicht klappt schon alles, und schön weit runtergehen, wie gesagt, vollen ROM ausnutzen.
     
  18. Anzeige

  19. #17 Heady86, 18.02.2009
    Heady86

    Heady86 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nochmal eine Frage zum Bankdrücken, ich hab gedacht ich bring die einfach hier unter dann muss ich keinen neuen Fred erstellen ;)

    Eine Langhantel ist jetzt auch vorhanden, jetzt eine allgemeine Frage:

    Ist es besser beim Bankdrücken die Füße links und rechts der Bank auf den Boden zu stellen (man macht dadurch ja automatisch ein Hohlkreuz) oder lieber die Füße im rechten Winkel oberhalb des Körpers anwinkeln und überkreuzen (wie ein umgekehrtes "Z", ich denke ihr wisst was ich meine :] )

    Danke für Tipps

    Grüße
     
  20. Chilo

    Chilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    0
    Mach es so, wie es dir am liebsten ist.
     
Thema: [Bankdrücken] Muskelkater oberhalb Achsel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. muskelkater achsel

    ,
  2. bankdrücken schulter muskelkater

    ,
  3. muskelkater achselbereich

    ,
  4. muskelkater achseln,
  5. muskelkater unter den achseln,
  6. schmerzen oberhalb der achsel,
  7. achselschmerzen,
  8. muskelkater achselhöhle,
  9. muskelkater achsel brust,
  10. zwischen achsel und brust muskelkater,
  11. muskelkater an den achseln,
  12. muskelkater in der achselhöhle,
  13. muskelkater in den achselhöhlen,
  14. bankdrücken muskelkater,
  15. bankdrücken muskelkater schulter,
  16. muskelkater in achselhöhle,
  17. muskelkater schulter,
  18. muskelkater zwischen brust und schulter,
  19. bankdrücken muskelkater achsel,
  20. muskelkater bankdrücken,
  21. f,
  22. muskelkater axeln,
  23. muskelkater zwischen brust und achsel,
  24. muskelkater achseln brust,
  25. muskelkater über den achseln
Die Seite wird geladen...

[Bankdrücken] Muskelkater oberhalb Achsel - Ähnliche Themen

  1. Fragen zum Thema Muskelkater

    Fragen zum Thema Muskelkater: Hallo und Guten Tag, bislang war ich immer der annahme das muskelkater durch Laktat entsteht. Nun wurde mir aber vermittelt das es mikro risse in...
  2. Muskelkater mit Supps und guter Ernährung in den Griff kriegen

    Muskelkater mit Supps und guter Ernährung in den Griff kriegen: Hallo Freunde des Eisensports ! Ich bin neu in der Szene und hatte gestern mein erstes (richtiges) Training in einem Fitnessstudio. Vorher hab...
  3. Muskelkater seit beginn der Massephase

    Muskelkater seit beginn der Massephase: Hallo, seit ich meine Massephase vor ein paar Wochen begonnen habe, ist mir aufgefallen das ich regelmäßig in der Brust und im oberen Rücken...
  4. Schlimmsten Muskelkater meines Lebens

    Schlimmsten Muskelkater meines Lebens: Ich habe am Montag meinen Unterkörper trainiert und habe ebenso am Rücken- und Rumpftrainer mit 3kg 3 Sätze mit 15 Wiederholungen gemacht. Zuerst...
  5. Rücken- und Bizepstraining trotz Trizeps-Muskelkater?

    Rücken- und Bizepstraining trotz Trizeps-Muskelkater?: Hallo, habe eine Frage. Sollte ich meinen Rücken und Bizeps trotz Muskelkater am Trizeps trainieren? Mein Muskelkater ist sehr stark, ich kann...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden