Bauchspeck weg, aber nicht die Brust?

Diskutiere Bauchspeck weg, aber nicht die Brust? im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Also hab mal ne Frage, würde gerne einen flachen Bauch haben, also ein bisschen Bauchspeck wegtrainieren. Wie ich schon rausgefunden habe geht...

  1. #1 Blondie, 16.05.2006
    Blondie

    Blondie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also hab mal ne Frage, würde gerne einen flachen Bauch haben, also ein bisschen Bauchspeck wegtrainieren. Wie ich schon rausgefunden habe geht dies nicht nur mit Muskeltraining, sondern man muss auch Ausdauertraining treiben. Aber da Brustgewebe auch aus Fett besteht, habe ich nun Angst auch dort abzunehmen, kann man dies irgendwie verhindern?

    Danke im Voraus

    Lg Franzi
     
  2. Anzeige

  3. #2 Del Piero, 16.05.2006
    Del Piero

    Del Piero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    0
    Nein,wirst du nicht können.
    Fettabbau funktioniert nun mal nicht lokal.
     
  4. #3 Blondie, 16.05.2006
    Blondie

    Blondie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ach mist, aber danke
     
  5. tweety

    tweety Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    shit man, hab das selbe problem :(
     
  6. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Normalerweise müsste das Fett am Bauch bei Frauen zuerst weggehen
     
  7. #6 j@nni0815, 21.06.2006
    j@nni0815

    j@nni0815 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.06.2006
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hi erstmal, mein erster Beitrag. =)

    Es ist ja aber auch nicht so, dass Du Deine ganze Brust "wegtrainierst", wenn Du Ausdauerttraining machst. Da spielt ja auch die Veranlagung mit rein, und wenn Du nicht gezielt Brusttraining machst, wird sich Dein Busen nicht einfach so verabschieden. ;) Oder sehe ich das jetzt ganz falsch? Wenn man radikal abnimmt, wird evtl. auch der Busen ein wenig "weinger", aber das tust Du ja nicht, wie Du schreibst.

    LG

    J@nni
     
  8. #7 Muscat Coach, 22.06.2006
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0


    sorry aber das Forenteam hat da schon recht. Das Muskelgewebe was du unter dem Fettgewebe der Brust aufbaust wird nicht so gross werden koenne, dass es auch nur annaehrend wie eine weibliche Brust aussiehst.
    Aber ich wuerde es ganz einfach mal ausprobieren. Veilleicht ist deine Genetik so gestrickt, dass du an der Brust immer noch genuegend passive Koerpermasse (schoenes Wort oder?) behaelst, dass deine Figur straff aussieht. Die Maedels die du im Fernsehn siehst die haben entweder eine tolle Genetik oder aber sie haben sich ein wenig von aerztlicher Seite unter die Arme greifen lassen.
     
  9. #8 j@nni0815, 22.06.2006
    j@nni0815

    j@nni0815 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.06.2006
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    "Verschwindet" denn die Brust so drastisch, nur weil man "ein bisschen" Bauch-Training und Ausdauer-Training macht? 8o

    Gut, das war mir nicht bewusst, dann nehme ich meine Aussage natürlich zurück. Aber es gibt doch 'ne Menge Frauen, die 'nen schönen definierten Bauch haben, aber trotzdem noch Busen. Jetzt bin ich verwirrt. ;)
     
  10. #9 Muscat Coach, 22.06.2006
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Nein nein nur nicht verwirrt sein. Sobald dein Koerperfettanteil runtergeht steigt natuerlich auch die Wahscheinlichkeit, dass du im Brustbereich abnimmst. Aber wie gesagt das muss sich nicht drastisch aeussern ist nur wahrscheinlich.
    Machs gut und halt die Ohren steif :wink
     
  11. #10 j@nni0815, 22.06.2006
    j@nni0815

    j@nni0815 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.06.2006
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Oki, das klingt ja auch logisch irgendwie, ich geb's zu. Hatte das so verstanden, dass sich der Busen gänzlich verabschiedet bei "leichtem" Training. ;)

    Vielen Dank, hab' was gelernt, und das schon nach einem Tag hier. :]
     
  12. #11 Häschen, 28.06.2006
    Häschen

    Häschen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte euch mal ein bisschen Mut machen :D Ich habe vor 5 Jahren 6 kg mehr gewogen und habe immer noch 85B, genau wie vorher. :] Wenn man übergewichtig ist und richtig viel abnimmt, wird die Brust sicherlich kleiner. Es hängt glaube ich stark davon ab wieviel man abnimmt, also keine Panik!
     
  13. Sven

    Sven Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    0
    Hey, endlich sind auch mal wieder ein paar Mädels hier aktiv. Herzlich Willkommen bei uns!
    Ich würde mir bei diesem Thema aber auch nicht zu viele Sorgen machen, da wie schon geschrieben, daß natürlich sehr stark von der Genetik abhängig ist.

    @Häschen
    Glückwunsch zu Deinem Ergebnis. Das Bild sieht wirklich klasse aus. Vielleicht kannst du hier mal posten, wie Du dies geschafft hast.
     
  14. #13 j@nni0815, 28.06.2006
    j@nni0815

    j@nni0815 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.06.2006
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Finde ich auch, sehr schöner Bauch. :] Da würde ich auch gerne wissen, wie Du das geschafft hast und wieviel "Arbeit" dahinter steckt. ;)
     
  15. #14 Häschen, 28.06.2006
    Häschen

    Häschen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal vielen Dank an euch für die Komplimente, hat sich die Arbeit doch gelohnt :D
    Ok, dann werde ich mal versuchen kurz zusammenzufassen, wie ich zu diesem Erfolg gekommen bin. Ich möchte aber darauf hinweisen, dass ich keine Expertin bin und mein Beitrag nicht als Richtlinie gelten sollte.

    1. Training

    Vor ca. 3 Jahren bin ich Mitglied in einem Fitness-Studio geworden. Ich mache ca. 3 mal die Woche Kraftraining und ca. 5 mal die Woche Lauftraining oder Aerobics, je nach Wetterlage und Laune.
    Ich muss ehrlich sagen, dass das Lauftraining extrem anstrengend ist, da ich meistens im Teutoburger Wald laufen gehe. Das heisst: bergauf, bergab. Ich habe damals mit einem Intervall-Training angefangen und laufe auch heute noch immer mit einem Pulsmesser. Mittlerweile kann ich locker 60-70 Min. laufen ohne Pause zu machen, der Puls ist bei der hügeligen Landschaft meistens bei 135-140.
    Das Aerobic-Trainig macht natürlich, vor allem in einer Gruppe, sehr viel Spass! Es wirkt motivierend und es ist meiner Meinung nach ein ideales Training für Frauen.
    Beim Kraftraining trainiere ich die wichtigsten Muskelgruppen und die Problemzonen. Dabei sollte man als Frau keine Angst haben, dass man mit "zuviel" Gewicht zuviel Muskeln aufbaut. Das wird nämlich nicht passieren, da wir dazu gar nicht veranlagt sind. Wichtig ist alle 6-8 Wochen den Trainingsplan umzustellen, damit man die Muskeln wieder anders belastet.
    Mein Training für die Bauchmuskeln: abgesehen von den normalen und seitlichen Sit-Ups gibt es die Möglichkeit an speziellen Geräten mit Gewichten zu trainieren. Ausserdem kann man auch gezielt die unteren Bauchmuskeln trainieren, welche am schwersten zu definieren sind! Ich trainiere die Bauchmuskeln jeden zweiten Tag und bin bestimmt 20-30 Minuten dabei.

    2. Ernährung

    Ich ernähre mich 6 Tage die Woche fettarm und esse relativ wenig Kohlenhydrate. Ich habe herausgefunden, dass ich persönlich ruhig ein paar Schnitten Vollkornbrot essen kann, ohne das ich gleich zunehme. Das gönne ich mir dann auch. Auf Kartoffeln, Reis, Nudeln, Weizenbrot,... verzichte ich grossenteils, Milch trinke ich nur in beschränktem Maße.
    Am Tag 7 habe ich meinen "Re-feed Day". Dann esse ich ordentlich Kohlenhydrate, am besten die langkettigen, und es gibt auch mal ein Eis oder eine Tüte Gummibärchen :ham Dieser Re-feed Day hat zwei Gründe: erstens wirkt es super motivierend wenn man weiss, dass man an einem Tag alles essen darf wozu man Lust hat! Zweitens vermeidet man damit, dass der Körper anfängt die Fettzellen aufzuteilen um sparsamer Energie zu verbrauchen. Wenn dies passiert, verbrennt man also weniger Fett. Wenn man die Diät dann aufgibt, bekommt man den sogennanten Jo-Jo Effekt, da nun mehr Fettzellen ernährt werden, welche dann auch noch sparsam verbraucht werden.

    Ich kann mit der Diät auf jeden Fall sehr gut leben und fühle mich dabei sehr wohl.

    Liebe Grüsse
     
  16. Spirik

    Spirik Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Der Bauchmuskel ist doch ein Muskel? Und die unteren Bauchmuskeln werden erst so spät sichtbar, weil eine dickere Fettschicht drüber liegt?
    Oder sollte ich meinen „unteren Bauchmuskeln“ auch mehr Aufmerksamkeit geben?
    Bei mir ist zur Zeit (trainiere erst seit kurzem) nur das obere Packet zusehen.
     
  17. #16 Häschen, 28.06.2006
    Häschen

    Häschen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Die unteren Bauchmuskeln sieht man in der Tat nur wenn die Fettschicht entsprechend dünn ist, da hast du recht. Mein Fitness-Trainer hat mir eine spezielle Übung gegeben, wo diese Muskeln gezielt trainiert werden. Ich weiss jetzt leider nicht genau, ob die unteren Bauchmuskeln bei den Sit-ups nicht so doll mit trainiert werden oder ob man die einfach nicht so gut sieht... ?(

    Vielleicht kann jemand das hier erklären?
     
  18. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Ein Muskel!!!

    Die "unteren Bauchmuskeln" sind nur ein Anteil. Kann man also nicht isoliert trainieren. Crunches und Beineheben, mehr kann man nicht machen
     
  19. #18 Häschen, 28.06.2006
    Häschen

    Häschen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Also hilft nur abspecken :D
     
  20. Anzeige

  21. Spirik

    Spirik Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Und die soll heißen?
     
  22. #20 Häschen, 28.06.2006
    Häschen

    Häschen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beinheben! Aber wenn ich lese, dass man die gar nicht gezielt trainieren kann, hat er wohl ganz grosse Sch***** erzählt! :xx Ich habe mein Ziel aber trotzdem erreicht, dies dann wohl eher durch die Diät als durch irgendwelche "spezielle" Übungen :crazy: Mann oh Mann, sogar im Fitness-Studio darf man den Leuten nicht glauben...
     
Thema: Bauchspeck weg, aber nicht die Brust?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unterer bauchspeck

    ,
  2. speckrolle unter der brust

    ,
  3. speck unter brust

    ,
  4. bauchspeck wegtrainieren,
  5. bauchspeck weg übungen für zuhause,
  6. unteren bauchspeck ,
  7. bisschen bauchspeck,
  8. bauchspeck wegtrainieren zuhause,
  9. unterer bauchspeck wegtrainieren,
  10. f,
  11. speckrolle unter brust,
  12. speckfalte unter der brust,
  13. speck unter der brust,
  14. speckröllchen unter der brust,
  15. bauch weg ohne brust ,
  16. unterer bauchspeck geht nicht weg,
  17. bauchspeck straffen,
  18. bauchspeck weg,
  19. unteren bauchspeck wegtrainieren,
  20. unteren bauch wegtrainieren,
  21. vordere rumpfwand muskelaufbau trainieren,
  22. bauch weg brust bleibt,
  23. untere speckrolle weg,
  24. bauch weg brust weg,
  25. speckrollen unter der brust
Die Seite wird geladen...

Bauchspeck weg, aber nicht die Brust? - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Bauchspeck :)

    Frage zum Bauchspeck :): Schönen guten Abend :) Ich habe folgende Frage an Euch. Erstmal zu meiner Person: Alter: Ich bin 26 Jahre alt Körpergröße: Ich bin 1,80...
  2. Bauchspeck, weg mit Cardio oder Ernährung?

    Bauchspeck, weg mit Cardio oder Ernährung?: Guten Abend zusammen :) bin nun seit nicht ganz einem Jahr aktiv mit Fitnesstraining beschäftigt, meine Problemzone ist wie bei viele der Bauch...
  3. Bauchspeck weg?

    Bauchspeck weg?: Moin zusammen! Habe jetzt seit ca. Weihnachten 10 Kilo abgenommen und wiege jetzt bei ca. 1,85cm Körpergröße 80 Kilo. Bei mir hat der Speck...
  4. Ist mein Training richtig für mich? Bauchspeck :)

    Ist mein Training richtig für mich? Bauchspeck :): Hallo ihr Lieben. Ich bin 20 Jahre alt und gehe seit 8 Wochen 6x die Woche ins Fitnessstudio. Ich bin 1,68m und wiege 51 kg. Also bin ich auch...
  5. Nur Bauchspeck weg!

    Nur Bauchspeck weg!: Hallo zusammen, ich möchte was ändern. An meinem Bauch (nur im unteren Bereich) gibt's zuviel Speck, sodass ich da auch richtig zupacken kann....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden