Bekomme meinen Bauchspeck nicht weg :-(

Diskutiere Bekomme meinen Bauchspeck nicht weg :-( im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hi, Ich habe mich mal hier im Forum angemeldet da ich ein problem mit meinen Bauchspeck hab, also ich bin 184 cm groß und wiege so 87 Kilo (ist...

  1. #1 Silencer, 07.09.2006
    Silencer

    Silencer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Ich habe mich mal hier im Forum angemeldet da ich ein problem mit meinen Bauchspeck hab, also ich bin 184 cm groß und wiege so 87 Kilo (ist das ok?) nur hab ich das problem das ich es nicht schaffe weiter abzunehmen da ich scheinbar einen genetisch veranlagten schlechten stoffwechsel habe ich habe jetzt 1 jahr abgenommen bzw. es versucht und habe nur 4 kilo abgenommen X( . Ich sehe nicht Dick aus nur kann ich scheinbar nur sehr sehr schwer bzw. ab einer bestimmten grenze garnicht mehr abnehmen ich habe in diesen einen jahr nur mittags und abends gegesen und morgens nur eine banane und orangen saft getrunken (morgens mittags und abends viel wasser) und bin auch sehr viel fahrrad gefahren beim richtigen puls. Jetzt trainiere ich seid 4 monaten meine Bauchmuskeln und Arme aber am Bauch tut sich kaum was ich mache Sit-Ups Crunches Bauchpressen 20-25 Wh 3-4 Sätze. Leider kommt bei mir laufen nicht wirklich in frage da ich A wenig Zeit habe und B mir selbst mit den besten schuhen blasen laufe liegt wohl an meiner fuß form aber Kondition hab ich eigentlich relativ gute. So jetzt hoffe ich das ihr mir sagen könnt ob mit 87-89Kilo bei 184 cm Muskeln aufbauen kann (die man auch iseht in form von Sixpack) und ob ihr mir sagen könnt welche Übungen ich machen sollte sollten nicht zu Zeitaufwändig sein. Ich bedanke mich schonmal im vorraus

    MFG
    Silencer
     
  2. Anzeige

  3. #2 Euregio, 08.09.2006
    Euregio

    Euregio Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Also 87kg bei 184cm sehe ich als vollends okay an, denke mal der Muscat Coach meldet sich zu dem Thema auch noch im Laufe des Tages. ;)

    Aber um Muskeln aufzubauen, sollte man eigentlich etwas mehr draufbekommen, weil der Körper ja etwas braucht was er verbrennen kann.
    Den Körper zu trimmen damit er endlich wieder etwas abnimmt so in Richtung "Kilo's runter für mein Sixpack" halte ich für ganz falsch.

    Lieber ein gesundes Gewicht und langsam an seine Ziele herrantreten als seinen Körper "kaputt zu machen". Geh es lieber langsam an, um so weniger man wiegt um so mehr Zeit braucht es denke ich bis man wirklich die Erfolge sieht. Ich sehe meine täglich oder wöchentlich, wenn ich auf der Waage stehe aber Muskeln aufzubauen dauert nunmal etwas.
     
  4. #3 Silencer, 08.09.2006
    Silencer

    Silencer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    HI,
    hätte er gedacht das mein gewicht noch zu hoch ist :D naja so kann man sich ihren danke erst mal für deine antwort. Muss ich wohl mal sehen das ich mir einen Ernährungsplan erstelle.

    MFG
    Silencer
     
  5. Vana*

    Vana* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Hey :)

    ich hab mir da mal sagen lassen, dass Frauen noch viel schwieriger als Männer ihre Bauchmuskeln trainieren können. Aber ich versuch es dennoch und hab auch guten Erfolg. Auch wenn es in meinen Augen schneller gehen könnte :D aber wem geht es nicht so?!?

    Ich trainiere den Bauch gut 3x die Woche mit Crunches. In verschiedenen Positionen und hier hab ich auch den Tipp bekommen, eine Hantelscheibe auf den Bauch zu legen. Das ist zwar etwas ungewohnt, aber da brennt es in den Muskeln schneller als ohne! Und ich denke, dass das auch mehr Effekt hat! Immer einen Tag zur Regeneration dazwischen Pause.
    Zusätzlich habe ich gelesen, dass man die Kohlenhydratenzunahme am Tag reduzieren könne und der Körper dann auf die Fette zurückgreift, um die Energie zu bekommen. Allerdings habe ich meine Ernährung komplett umgestellt. Viel Reis und Fleisch/Fisch. Wenn ich so noch Appetit habe, dann kommt da noch ein Schälchen Magerquark am Abend (will nicht sagen, dass es das einzige is, was ich am Tag esse), aber im Allgemeinen habe ich auch meine Kalorienzunahme etwas reduziert. Um etwa 300 Kalorien, um einen Abnahmeeffekt zu haben. Die Bauchmuskeln sind schon da, könnten ausgeprägter sein. Und zum Sommer 2007 hoffe ich, dass die Speckschicht so weit verschwunden ist, dass ich stolz auf mich sein kann =)

    Ich hoffe, ich hab Dir weitergeholfen ...

    Gruß, Vana* :bäh
     
  6. #5 Silencer, 08.09.2006
    Silencer

    Silencer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Danke für deine Antwort war irgendwie auch ermutigend :) ! Das mit der Hnatelscheibe Probiere ich mal wieviel kilo sollte man den benutzen und machst du nur Crunches?


    MFG
    Silencer
     
  7. #6 Euregio, 08.09.2006
    Euregio

    Euregio Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Du, nimm dir was ich geschrieben habe bitte nicht so sehr zu Herzen. Das mit dem Gewicht ist aus meiner Sicht so, es ist durchaus möglich dass dir jemand mit mehr Erfahrung sagt du sollst noch 2-3kg abnehmen und dann mit einem Ernährungsplan anfangen.

    Ich habe für mich als maximales Ziel 2500kcal täglich. Also ich achte immer sehr darauf dass ich nichts ungesundes esse wie z.B. heute eine Pizza. Alle bestellen Pizza und ich kaufe mir beim Discounter einfach Direktsaft. Es sind die kleinen Sachen die den Effekt hervorrufen.

    Crunches mache ich auch. Ich mache ca. 20 Stück am Tag, immer in 5er oder 10er Gruppen über den Tag verteilt. Je nach Laune. Damit bekommst du deinen Bauch hin. Ansonsten halt vernünftig essen.

    Gewichtzunahme ist wichtig fpr den Muskelaufbau, aber da das Thema "Gewicht" bei dir ja sogesehen noch offen steht, warte erstmal die Meinung von ein paar "Profis" ab. Also meine "Leitbeiträge" sind die von Muscat und Tenshi. Die sind da denke ich sehr versiert. ;)

    P.S.: Tenshi kann dir einen Ernährungsplan erstellen, aber kosta quanta versteht sich, ist ja auch Arbeit. :p
     
  8. Vana*

    Vana* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Schön Dich ermutigt zu haben! :D *solzaufmich*

    Bisher habe ich zu Hause nur 2,5 Kg Scheiben, da ich nicht mehr ins Fitnessstudio gehe. Ich würde sagen: Fang klein an und arbeite Dich hoch. Ich habe die Intensität nicht verringert, sondern mit den Hantelscheiben nur eine zusätzliche Belastung für die Muskeln. Ich mache nur Crunches und Sit Ups in verschiedenen Posen, dauert schon eine Weile. Habe aber bisher noch nie auf die Uhr gesehen. Beim nächsten Mal bekommst Du auch 'ne Uhrzeit :)

    Zu dem Ernährungsplan. Als Frau hat ich schon viele Diäten ausprobiert, um hier und da mal ein paar Pfunde los zu werden. Nix genüst! Ich habe gut einen Monat hinweg beobachtet (notiert) was und wieviel ich esse. Dies dann anhand einer Nährwerttabelle ausgerechnet (Kalorienmenge, KH, Eiweiß und Fette). Dabei merkte ich auch, was ich vermehrt esse und vor allem gerne. Nun schaue ich zu, dass ich für meinen "normalen" Hunger esse was mir schmeckt und gleichzeitig nicht über meine Kalorienmenge und den anderen Daten gehe. Wobei Eiweiße ruhig mehr sein können, aber die Kohlenhydrate lieber drunter als dran. Ich erstelle mir einen Wochenplan, nachdem ich dann auch einkaufen gehe. Das ist schon etwsa zeitaufwendig, aber bisher fühle ich mich so am wohlsten, weil ich auf nichts verzichte. Dabei beachte ich auch, dass ich mich gesund ernähre und mir kommt keine Pizza :D ins Haus, geschweigedenn auf den Teller ;)

    Immer mit dem Kopf nach vorne! Und wenn's Dich soch mal aus der Bhn wirfst, kannst Du Dir hier sicherlich Unterstützung holen!!!

    Gruß,
    Vana* :bäh
     
  9. #8 Muscat Coach, 09.09.2006
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Tja, da kommst du wohl um Ausdauertraining nicht wirklich herum. Wen du Muskulatur aufbauen willst und Fett abbauen, das dauert halt seine Zeit. Ausdauer ist elementar um Abzunehmen. Klar kannst du auch ohne Ausdauer abnehmen und wie ein Gerippe aussehen, aber die Muskulatur geht dann auch floeten, da du wneiger essen darfst und somit deine Muskulatur auch weniger Naehrstoffe bekommt.

    Also das man sich immer Blasen laueft halte ich fuer ein Geruecht. Versuche halt mal ein paar andere Schuhe oder greif zu Blasenpflaster. Ansonsten kauf dir ein schoenes Bike und geh Radeln, das tuts auch.

    Das Sixpack kannst du mit Muskelaufbautraining fuer den Bauch unterstuetzen, jedoch wird es niemals zum Vorschein kommen wenn du immer bei ca 19 % Koerperfett oder mehr rumkrebst.

    Und 2 - 3 mal die Woche fuer ne halbe Stunde bis dreiviertel hat man doch immer Zeit. Man muss nur die Prioritaeten neu setzen.
     
  10. #9 Silencer, 09.09.2006
    Silencer

    Silencer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Danke erstmal für eure antworten also ich fahre jeden tag mit dem fahrrad circa 8km zur Berufschule und zurück also 5 mal in der Woche aber viel bringen tut das auch nicht muss ich das wohl noch steigern. Über weitere tipps von euch würde ich mich freuen :]

    MFG
    Silencer
     
  11. #10 Euregio, 09.09.2006
    Euregio

    Euregio Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Also ich fahre ~6km hin und ~6km wieder zurück. Ich fahre nach der Schule meist immer 5 Minuten schnell und mit Krafteinsatz und 5 Minuten ruhig. Evtl. hilft dir das etwas ein paar Kilo's auf den Monat hin abzubauen. Radfahren ist aber beim Muskelaufbau mehr auf die Beine konzentriert, aber wenn du eh fahren musst, wieso nicht. =)
     
  12. Vana*

    Vana* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Den Tipp mit dem Zirkeltraining finde ich sehr gut!
    Ich habe mir zum Beispiel angewöhnt in meiner Freizeit mehr zu laufen. D.h. jegliche Wege einfach zu Fuss zu erledigen. Wie das Einkaufen - auch gut für die Arme - immer mit angespannten Bauch - sehr bewußt allerdings - den Oberkörper aufrecht behalten und wie beim Joggen darauf zu achten, dass man den Oberkörper kaum bewegt. Meine Freundin wickelt sich Frischhaltefolie um den Bauch und meint, dass sie dadurch mehr schwitzen würde und einen besseren Abnehmeffekt hätte. Ich glaub da nicht dran. Nur mal so :D ! Überall wo Treppen sind, werden die auch bestiegen und nicht mit dem Fahrstuhl oder einer Rolltreppe überwunden. Einen besseren Effekt wirst Du sicherlich haben, wenn Du es einrichten könntest mindestens 2x die Woche die Beine für 45 Minuten oder in die Hand zu nehmen und zu laufen. Muss ja nicht rennen sein. Ein schönes, gleichmäßiges Tempo, was in Deinen Augen machbar über die Zeit ist. Nicht abschrecken lassen, denn bei manchen kommt der Effekt erst etwas später. Lauf mit jemandem zusammen, dann ist der Schweinehund auch nicht so groß, wenn der eine den anderen stützt! Ich hab das so gemacht, als ich noch in der Nähe meiner Eltern gewohnt hatte, dass ich den Hund mitnahm und der freute sich immer tierisch darauf. Und ich hatte ein schlechtes Gewissen, wenn ich es mal wieder ausfallen ließ! Du kannst ja direkt von daheim loslaufen, das mache ich jetzt wegen Zeitmangel. Ist auch gleich eine kleine Kontrolle für Dich. Nach der Hälfte drehst Du um und Du wirst ja sehen, wie lange Du zurückbrauchst. Bei den nächsten Malen wirst Du sehen, ob Du in der selben Zeit weiterkommst oder eben nicht die selbe Strecke geschafft hast wie sonst. So hast Du gleich einen guten Maßstab für Deine Tagesform! Und keine Sorge, ich habe nicht den Wald vor meiner Haustür!

    Einen wunderschönen Tag noch, die Sonne ist herrlich!!!

    Gruß, Vana* :bäh
     
  13. #12 Silencer, 09.09.2006
    Silencer

    Silencer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Also so oft wie es nur geht mit fahrrad fahren wie geht mach ich schon und lieber zu fuss gehen auch. So hab mal ne frage ich trinke jetzt noch mehr wasser seid einer Woche und habe dadurch 2 Kilo abgenommen das ist einerseits toll aber anderseits kommt mir das serhr heftig vor als ich mich heute morgen wieder auf die wage stellte es sind genau 2 kg weniger als letzte woche morgens am gleichen tag und jetzt wollte ich mal wissen ob man sich an wasser *übertrinken* kann :D ich trinke jetzt circa 4-5 Liter am Tag ist das ok oder sollte ich das noch mehr steigern? Und ich wollte mal fragen ob es stimmt das man sit-ups jeden tag machen kann also ich habe bis jetzt jeden zweiten tag Bauchtraining in form von Sit-Ups gemacht bis mir jemand sagte das man die auch ruhig jeden tag machen könnte stimmt das?
    Danke für eure Hilfe

    MFG
    Silencer
     
  14. #13 Euregio, 09.09.2006
    Euregio

    Euregio Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube 3-4L täglich sind genug!! Trink nicht 6 oder 7 Liter, das ist ungesund! zuviel Wasser ist ungesund, klingt zwar bekloppt aber ist so. :D

    Situps je nach Kondition und Körper denke ich mal. Ich mache alle 2 Tage eine Pause oder teile es mir vom Anfang der Woche ein:

    Tag 1: Situps
    Tag 2: hälfte der Situps
    Tag 3: Pause
    .....

    Auf jeden Fall ist eine Pause nie schlecht, dafür kannste dann etwas anderes machen wie z.B. Liegestütze um deinem Körper trotzdem etwas Training zu geben.
     
  15. #14 Silencer, 10.09.2006
    Silencer

    Silencer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    So danke für eure antworten habe noch mal eine frage wie sieht es mit Creatin aus und was haltet ihr davon lohnt es sich bei mir? Und kann man das kaufen in der Apotheke oder meint ihr ich sollte lieber mein Heimtraining auf die "Natürliche* Art weiter durchziehen?
    Danke für eure Antworten im Vorraus!

    MFG
    Silencer
     
  16. knut

    knut Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Die Wirkung von Creatin (Muskelaufbaupräparat) ist umstritten. Als Änfänger wurde ich es nicht verwenden. Außerdem ist dein Ziel doch Fettabbau, oder irre ich da ? Für den Fettabbau soll L-Carnitin helfen. Hab aber keine Erfahrungen damit.

    Gruß Knut
     
  17. #16 Muscat Coach, 10.09.2006
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ganz genau ander rum.

    Creatin ist nicht umstritten und ist eines der wenigen legalen Mittel die innerhalb kurzer Zeit einen Kraftzuwachs bewirken. Da musst du ne falsche Informationsquelle gefunden haben.

    L-Carnitin hilft beim Fettabbau nichts. Es ist zwar insgesamt gesund aber beim Fettabbau hilft es dir nicht.

    Vielleicht hast du dich aber auch nur vertan und das ganze verwechselt
     
  18. Anzeige

  19. #17 Silencer, 10.09.2006
    Silencer

    Silencer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Da habt ihr wohl recht hab die wohl verwechselt. Ich habe herausgefunden das mein Körperbau noch ein *Überbleib* :D aus dem Mittelalter ist weil man da oft wenig zu essen hatte konnte man nur überleben wenn man viel fett speicher konnte ja und genauso ist das bei mir auch :-( nur heute braucht man das ja nicht mehr wirklich und dadurch ist das abnehmen extrem schwer gibt es da irgendwelche möglichkeiten trozdem effektiv weiter abzunehmen? Hätte da jemanden eine idee für einen Ernährungsplan? Und wieviel sollte ich so am besten wiegen für ein um die Bauchmuskeln Sichtbar zumachen? Fragen über fragen :D
    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen
    Danke im Vorraus

    MFG
    Silencer
     
  20. knut

    knut Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    aus Wikipedia:

    Um die Vorräte des Energieträgers ATP so einfach und schnell wie möglich zu erneuern, verwenden die Muskeln hauptsächlich Kreatin. Die Kreatinmenge in den Muskeln spielt eine entscheidende Rolle bei der Unterstützung von intensiven körperlichen Anstrengungen.

    Bei Männern enthalten die Muskeln im Ruhezustand ungefähr vier Gramm Kreatin pro Kilogramm Muskelmasse. Diese Vorräte können durch eine kurzzeitige zusätzliche Kreatineinnahme erhöht werden.

    Eine "Nebenwirkung", die in der wissenschaftlichen Literatur erfasst ist, ist eine mögliche Gewichtszunahme um ein bis zwei Prozent, je nach Person. Diese Gewichtszunahme resultiert aus der Einbehaltung von Wasser in den Muskelzellen. Für Bodybuilder ist das ein wünschenswerter Nebeneffekt, da der Muskel größer wird, außerdem berichten viele Bodybuilder über eine Kraftzunahme, dies gilt jedoch als umstritten.

    Der Ernährungswissenschaftler Priv.-Doz. Dr. Andreas Hahn von der Universität Hannover urteilt in seinem Buch: Nahrungsergänzungsmittel:

    „Der mögliche Sinn von Kreatingaben bezieht sich ausschließlich auf Menschen mit starken sportlichen Aktivitäten, die mit großem Eifer betrieben werden. Aufgrund gegensätzlicher Studienergebnisse kann jedoch nicht grundsätzlich zu einer Ergänzung mit Kreatin geraten werden. Eine kurzfristige Supplementierung von Kreatin (bis zu 8 Wochen) in Mengen von etwa 20 g/Tag in der ersten Woche und 3g/Tag in der Erhaltungsphase, gilt als unbedenklich.“
    In diesem Zusammenhang sollte auch erwähnt werden, dass nicht jeder Mensch gleich auf eine Kreatin-Supplementation reagiert. Es wird zwischen sogenannten Non-Respondern und Respondern unterschieden, sprich zwischen Menschen bei denen es zu Veränderungen in der Körperzusammensetzung (Zuwachs an Muskelmasse) und einer Leistungssteigerung im Sport kommt, oder eben nicht. Der Unterschied zwischen beiden Gruppen besteht darin, dass bei den Non-Respondern die Speicherfähigkeit im Muskel bereits bis zur möglichen Obergrenze ausgenutzt ist und zusätzliche Supplementgaben daher ungenutzt ausgeschieden werden, wogegen bei Respondern der natürliche Gehalt unter dem Maximalwert liegt.

    Große Leistungssprünge, wie sie vielfach in übertriebenen Ausmaßen von der Supplement-Industrie für Nahrungsergänzungsmittel beworben werden, sind durch die Supplementation mit Kreatin nicht zu erwarten. Das Hauptaugenmerk sollte besonders im Krafttraining auf einer größtmöglichen Trainingsintensität liegen.
     
Thema: Bekomme meinen Bauchspeck nicht weg :-(
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bauchspeck geht nicht weg

    ,
  2. bekomme meinen bauch nicht weg

    ,
  3. bauchspeck will nicht weg

    ,
  4. ich bekomme meinen bauch nicht weg,
  5. bekomme bauch nicht weg,
  6. bauchspeck geht einfach nicht weg,
  7. letzten bauchspeck weg,
  8. letzter bauchspeck,
  9. mein bauchspeck geht nicht weg,
  10. ich bekomme mein Bauch nicht weg,
  11. kriege meinen bauch nicht weg,
  12. bekomme mein bauch nicht weg,
  13. letzter Bauchspeck geht nicht weg,
  14. ich kriege meinen bauch nicht weg,
  15. ich bekomm meinen bauch nicht weg,
  16. letzter bauchspeck weg,
  17. ich krieg mein bauch nicht weg,
  18. ich kriege mein bauch nicht weg,
  19. ich bekomm mein bauch nicht weg,
  20. kriege mein bauch nicht weg,
  21. Bauchspeck Bananen,
  22. bekomme den bauch nicht weg,
  23. bringe meinen bauch nicht weg,
  24. speck am bauch geht nicht weg,
  25. bananen und bauchspeck
Die Seite wird geladen...

Bekomme meinen Bauchspeck nicht weg :-( - Ähnliche Themen

  1. Wie schnell bekomme ich meinen Sixpack?

    Wie schnell bekomme ich meinen Sixpack?: Hallo aus Österreich! ich habe vor etwa 3 Wochen mit Training begonnen, da ich was für meinen Körper machen will. Zusätzlich ist es auch mein...
  2. Wie bekomme ich meinen Puls runter??

    Wie bekomme ich meinen Puls runter??: Hey zusammen, ich gehe nun seit anfang februar 3-5 mal die woche ins Fitnessstudio.. Irgendwie habe ich nach ein paar mal strampeln (auf dem...
  3. Flachen Bauch bekommen

    Flachen Bauch bekommen: Hallo Ich mache seit ca. 1 Monat regelmäßig Sport, da ich gerne etwas fitter werden möchte und einen flachen Bauchen haben würde. Nun hab ich...
  4. Abmahnung bekommen

    Abmahnung bekommen: Hallo Leute, kennt sich jemand mit Abmahnungen bei illegalen Streams aus? Bin da in eine doofe Lage geraten..
  5. Shiatsu-Matte - wo bekomme ich so etwas her?

    Shiatsu-Matte - wo bekomme ich so etwas her?: Grüß' euch, meine Schwester wird im Sommer eine Shiatsu-Ausbildung anfangen. Soweit ich das mitbekommen habe, ist das so eine Art Meditation bzw....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden