Bierbauch wegtranieren - allgemeine Fragen

Diskutiere Bierbauch wegtranieren - allgemeine Fragen im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hi Leute, habe mir für die Zuknuft vorgenommen meinen Bierbauch wegzutrainieren. Ich bin 27 Jahre alt und wiege bei 1,76 Körpergröße ca. 85 Kilo....

  1. #1 DiFontaine, 19.10.2006
    DiFontaine

    DiFontaine Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    habe mir für die Zuknuft vorgenommen meinen Bierbauch wegzutrainieren. Ich bin 27 Jahre alt und wiege bei 1,76 Körpergröße ca. 85 Kilo. Ist vielleicht nicht besorgniserregend, aber wie ich finde könnte es optisch schon etwas besser sein. Mein Gewicht ist mir dabei eigentlich ziemlich egal, mir geht es primär darum an Bauchumfang zu verlieren. Habe aufgrund dessen vor ein paar Tagen mal angefangen mich im Fitnesstudio auf so einen Fahrrad-Heimtrainer zu setzen und habe dort eines der Programme bis zum Ende durchgefahren (waren wenn ich mich richtig erinnere 48 Minuten). Dies will ich nun alle 2 Tage wiederholen.

    Nun meine Fragen:

    - Ich habe hier im Forum irgendwo gelesen, dass es keinen Sinn macht Bauchmuskeltraining zusätzlich zu machen solange die Fettschicht noch in dem Maße da ist, da sich ansonsten die Bauchmuskeln unter der Fettschicht aufbauen, was zur Folge hätte dass man noch dicker aussieht. Ist dies wirklich so? Soll ich also im Prinzip nur Ausdauerübungen machen?

    - Ich habe auch gelsen, dass man Muskelaufbau nicht jeden Tag betrieben soll, sondern immer einen Tag Pause dazwischen machen soll. Gilt dies auch für Ausdauertraining? Ich würde nämlich nach einer gewissen Eingewöhnungszeit irgendwann gern jeden Tag etwas tun.

    - Neben den klassischen Heimtrainern gibt es doch auch diese "Liegefahrrad-Heimtrainer". Gibt es zwischen den beiden irgendwelche unterschiede was die Effektivität anbetrifft?

    - Soll ich immer bei so einem 48 Minuten Programm bleiben, oder kann ich irgendwann die Zeit auch erhöhen?


    Würde mich über ein paar kompetente Antworten freuen :)
     
  2. Anzeige

  3. #2 Patterson, 20.10.2006
    Patterson

    Patterson Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    über das "dick aussehen durch Bauchmuskulatur" würde ich mir mal keine Sorgen machen. Du kannst bedenkenlos ab und zu Bauchmuskeln trainieren ;-)

    Dein Liegefahrrad hat den Vorteil, dass es u.U. bequemer sein kann :) An sich ist ein Fahrrad-Ergometer im "Old-School-Style" :) aber das effektivste Fahrrad. Sofern keine körperlichen Probleme dabei vorliegen, rate ich meinen Klienten immer zu dieser Variante.

    Beim Ausdauer (bei Dir eher Fett-Abbau) Training brauchst Du nicht unbedingt einen Tage Pause machen. Allerdings wäre es gut, wenn Du allgemein 1 oder lieber 2 Tag Pause in der Woche machst, einfach um Deinem Körper etwas Regeneration zu gönnen. Diese beiden Tage können aber so liegen, wie es Dir passt, also auch direkt nacheinander.

    48 Minuten sind für einen Anfänger schon recht viel, vielleicht etwas zu viel. Na ja, wenn sie bei Dir keine Probleme verursacht haben...ok.
    In einigen Wochen kannst Du dann problemols auf 60 Minuten erhöhen. Viel wichtiger ist aber die Intensität, mit der fährst. Du brauchst unbedingt einen Pulsmesser (Pulsgurt). Es gibt für das Fahrrad eine Faustformel, die besagt: (200 minus Lebensalter) mal 0,75 = etwa der Puls, den Du während Deines Trainings für optimalen Fettabbau halten sollst.

    Hoffe, ich konnte Dir helfen!

    Gruß
     
  4. #3 hesright, 20.10.2006
    hesright

    hesright Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    da hätt ich eine frage hinsichtlich des optimalen puls.

    1h mit "optimalem" puls nach irgendeiner formel verbrennt, ich nenn jetzt irgendeine zahl, 1000 kcal.

    angenommen ich überschreite den optimalen puls, dann werde ich i.d.R. auch mehr energie aufwenden müssen :).

    insofern würde ich, sagen wir mal, 1200 kcal verbrennen.

    wofür sollte man auf den puls achten? wenn ich mich nicht umbringe könnte ich genauso auf mehr puls fahren, würde mehr energie verbrennen, würde schneller abnehmen.
     
  5. #4 MarkusS, 20.10.2006
    MarkusS

    MarkusS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Nicht schlagen wenns falsch ist :bumm,
    aber wenn du den Puls steigerst, verbrennt der Körper kein Fett mehr sondern nimmt Bestandteile die ihm mehr Energie liefern.
    Und schließlich will man ja Fett abbauen.
     
  6. #5 Patterson, 20.10.2006
    Patterson

    Patterson Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    MarkusS trifft die Sache fast auf den Punkt ;-) Je nachdem wie die Belastung ist, gewinnt der Körper seine Energie aus anderen Quellen. Und wenn der Herzschlag zu hoch ist, denn wird der Anteil des Fetts daran eben weniger. Untersuchungen haben gezeigt, dass bei den von mir genannten 75% effektiv das meiste Fett verbrannt wird. Zugleich wird da übrigens auch die Ausdauer noch gut gefördert.
     
  7. #6 hesright, 20.10.2006
    hesright

    hesright Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    oic, d.h. die energie wird dann nicht mehr aus den "fettdepots" sondern bspweise aus den "kohlenhydrate-depots" gewonnen ...
    danke!
     
  8. #7 fuzzy123, 20.10.2006
    fuzzy123

    fuzzy123 Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
  9. #8 Patterson, 20.10.2006
    Patterson

    Patterson Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    @fuzzy123
    Ich vermute mal, Du hast die lange Texte unter den Links gelese. Bevor wir alle auch 20 min lesen müssen, um zu wissen, was Du mit diesem Post meinst ;-) Vielleicht kannst Du hier kurz ne Zusammenfassung schreiben.
     
  10. #9 fuzzy123, 20.10.2006
    fuzzy123

    fuzzy123 Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    ich meine, dass einige der in diesem thread getroffenen aussagen zum thema 'fettverbrennung' schlichtweg falsch sind.

    es noch knapper zusammenzufassen, als es unter den links geschehen ist, erscheint mir nicht sinnvoll, da wesentliches wegfiele. unklarheiten erläutere ich gerne, ABER, die arbeit, sich über die funktionsweise des körpers zu informieren, sollte man sich als ernsthafter sportler schon machen, als pers. insbesondere ;).

    sportliche grüsse
     
  11. #10 Patterson, 20.10.2006
    Patterson

    Patterson Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde es mir gerne mal durchlesen ;-) Aber nur soviel zu dem, was ich bisher geschrieben habe: Es handelt sich dabei nicht lediglich um meine persönliche Meinung, oder um etwas, das ein Forscher geschrieben hat, sondern um die Inhalte der Trainerausbildung. Und diese Inhalte beruhen normalerweise nur auf Fakten, die von zahlreichen Forschern bestätigt werden. Ich denke also schon, dass man sich danach richten kann!
     
  12. #11 Patterson, 20.10.2006
    Patterson

    Patterson Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Auch wenn es nicht in diesen Thread passt, möchte ich es kurz ansprechen: Ich halte die Quelle, die sich hinter dem Link verbirgt für absolut falsch. Für mich haarsträubende Aussagen, die noch dazu mehrfach als falsch bewiesen sind. Da wurden, wie schon oft in der Weltgeschichte passiert, richtige Sachverhalte so verdreht, dass sie ein völlig verkehrtes Bild ergeben und dann eben ins Schema und die Philosophie des Autors passen. Ich kann nur jeden Empfehlen, sich nicht danach zu richten.
     
  13. #12 fuzzy123, 20.10.2006
    fuzzy123

    fuzzy123 Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    ich bin mir nicht sicher, ob die inhalte der trainerausbildung wirklich standards setzen; zumal es erhebliche unterschiede zwischen den jeweiligen ausbildungsinstituten gibt. um dich in deinen annahmen aber noch zu verstärken: selbst die schulmedizinische ausbildung wie wir sie kennen, hielt bis vor wenigen jahren an teilweise falschen annahmen fest.

    btw.: du kannst die "beweise", dass die 'gelinkten' inhalte falsch sind, ja sicherlich zumindest als quellennachweis vorlegen. denn dann könnten wir ja eine ergebnisoffene diskussion darüber führen, und müssten nicht in nebligen parolen sprechen - das forum wird das schon aushalten ;)
     
  14. Anzeige

  15. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Da gebe ich dir vollkommen recht. Ich bin zwar kein Mediziner/Biologe oder sonstwas und kann somit keine wissenschaftliche Begründung liefern. Aber ich bin nun auch schon ein paar Tage dabei und kann aus eigener Erfahrung keine Unterschiede bezüglich Fettabbau mit oder ohne Cardio feststellen.
     
  16. #14 fuzzy123, 20.10.2006
    fuzzy123

    fuzzy123 Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    hi seth,

    diskussionen obigen inhalts gibt es in den studios laufend, du kennst das bestimmt auch. und es läuft fast immer auf das fehlende verständnis der unterschiede zw. fettabbau und fettverbrennungstraining aufgrund unzureichender kenntnisse der relevanten vorgänge im körper hinaus. schlecht ausgebildete trainier sind da leider nicht die ausnahme.

    aber zum glück gibt es ja inzwischen zahlreiche auch gut zugängliche quellen, um sich auch als laie die nötigen kenntnisse zu verschaffen. zudem bin ich der meinung, dass gerade die laien instinktiv ein gutes gespür dafür haben, was ihnen hilft, und was nicht. nicht umsonst gibt es ein 'instinktiv'--prinzip, gerade im BB. sollten dennoch fragen bestehen, stehe ich im rahmen meiner möglichkeiten gerne zur verfügung - was du nun aber bitte nicht als seitenhieb in deine richtung verstehst.

    fg
     
Thema: Bierbauch wegtranieren - allgemeine Fragen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bierbauch abbauen

    ,
  2. unterschied bierbauch fettbauch

    ,
  3. bierbauch fitness

    ,
  4. Bierbauch mit 27,
  5. f,
  6. wie verliere ich mein bauchfett fahrradhometrainer,
  7. 17 Jahre bauch,
  8. fitnessstudio bierbauch,
  9. bier bauch abbauen,
  10. macht bauchmuskeltraining sinn,
  11. unterschied bierbauch ,
  12. habe mit 14 einen bierbauch,
  13. unterschied fett bauch,
  14. bauchfett wegtraniren,
  15. bierbauch fitnesscenter,
  16. bauchmuskeltraining bierbauch,
  17. bauchmuskeln bierbauch,
  18. habe wie einen bierbauch ,
  19. ich bin 17 und hab ein bierbauch,
  20. fett bauch bier,
  21. fettbauch unterschied asistet,
  22. bierbauch fitnessstudio,
  23. unterschied fettbauch,
  24. difontaine radsport,
  25. ich hab ein bierbauch
Die Seite wird geladen...

Bierbauch wegtranieren - allgemeine Fragen - Ähnliche Themen

  1. Bierbauch trotz Untergewicht – was mache ich falsch?

    Bierbauch trotz Untergewicht – was mache ich falsch?: Hallo! Bin m, 24 Jahre und habe bei einer Größe von 176 ein Gewicht von 62 kg. Das ist haarscharf an der Grenze zum Untergewicht. Ich habe im...
  2. Einsteiger benötigt Hilfe beim Abnehmen (Bierbauch)

    Einsteiger benötigt Hilfe beim Abnehmen (Bierbauch): Hallo an alle. Der Schritt mich hier zu offenbaren, ist mir nicht leicht gefallen, unabhängig von der Anonymität des Internets. Ich benötige...
  3. Bierbauch und seiten

    Bierbauch und seiten: Hallo leute ich bin jetzt 17 Jahre wiege 97.9 Kg und bin 1.84 cm groß ich habe halt das Proplem das wir ein Restaurand haben und ich da jedentg...
  4. Bierbauch

    Bierbauch: Ich wollte mal Fragen ob mir jemand Tips geben kann zur bestmöglichen Vernichtung meines Bierbauches. Habe persönlich nicht die Möglichkeit ein...
  5. Hohlkreutz wegtranieren

    Hohlkreutz wegtranieren: huhu kann man ein leichtes hohlkreutz durch den aufbau bestimmter muskeln hemmen ? wenn ja welche muskelgruppe(n) ? thx
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden