Bikinisaison

Diskutiere Bikinisaison im Trainingstagebuch Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Mitgliederbereich; Halli Hallo, um mich selbst etwas zu motivieren, habe ich mich entschlossen, meinen Weg bis zur Bikinifigur zu dokumentieren. Ich werde...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Heidi

    Heidi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Halli Hallo,

    um mich selbst etwas zu motivieren, habe ich mich entschlossen, meinen Weg bis zur Bikinifigur zu dokumentieren. Ich werde versuchen, möglichst jede Woche, meinen Trainingsfortschritt zu dokumentieren.

    Kurz zu mir: ich bin 30 Jahre, 163 cm groß und wiege z.Z. 56 Kilo. Fotos folgen..

    Mein Ziel: bis spätestens Mitte Mai in Bikinimaßen rumzulaufen.. wegen URLAUB!!

    1. Etappe: Momentan schaffe ich es nur 1x die Woche zu McFit... meistens Samstag oder Sonntag. Zukünftig möchte ich auch anfangen, unter der Woche zu trainieren.

    Ich freue mich auf Kommentare, egal ob Kritik, Motivation, Vorschläge oder Fragen..

    Bis bald!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Bikinisaison. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jo.bouscheljong, 10.03.2013
    jo.bouscheljong

    jo.bouscheljong Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    3
    Herzlich willkommen, und viel Spaß und Erfolg. :)
     
  4. #3 BlackHawk., 16.03.2013
    BlackHawk.

    BlackHawk. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und Herzlich Willkommen! Zieh dein ding durch egal was es kostet, Viel Erfolg!
     
  5. #4 uniiquzz, 17.03.2013
    uniiquzz

    uniiquzz Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heidi, viel Erfolg und Spaß bei deinem Versuch. :)
    Falls du fragen hast, einfach im Forum nachlesen oder fragen ;)
     
  6. Heidi

    Heidi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Sodala.. Eine Woche vorbei und ich habs nur einmal (Di) ins Fitnessstudio geschafft. :-/
    Wie macht ihr das, euch nach der Arbeit noch für's Fitnessstudio zu motivieren? Ich bin immer so müde nach der Arbeit. Wie macht ihr das zeitlich? Geht ihr vllt. eher vor der Arbeit ins Studio? Ich habe Gleitzeit und bin daher flexibel.. Oder liegt es an meinen Essenszeit? oder daran, was ich esse?

    Momentan sieht mein Tag so aus:
    - 6:00 Uhr - Aufstehen (manchmal Frühstück unterwegs. Fahrt zur Arbeit dauert ungefähr 1/2 Std.)
    - 7:30/8 Uhr - Arbeitsbeginn
    - zw. 8 u. 9 Uhr - Kaffee und manchmal noch Kuchen/Gebäck, weil irgendjemand Geburtstag hat oder nen Einstand feiert :-D
    - 11 - 12 Uhr - Mitagessen + Kaffee
    - bis 17 Uhr - manchmal kleine Snacks (Nüsse oder Gummibärchen) + Kaffee
    - 18 Uhr - zuhause. Abendessen

    Hab versucht, direkt nach der Arbeit ins Fitnessstudio, aber da bin ich einfach nur müde und meist hungrig und nach dem Abendessen hab ich dann auch keine lust mehr.. da bin ich noch müder und mit vollen Magen kann ich eh nicht trainieren..

    Freu mich auf eure Vorschläge :)

    Heidi
     
  7. Xavas

    Xavas Benutzer

    Dabei seit:
    24.09.2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Lass das Süße weg ;)
     
  8. #7 rosch1986, 18.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2013
    rosch1986

    rosch1986 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    0
    Ausgiebig frühstücken, Gebäck und Kaffee weglassen, tagsüber viel Wasser trinken und gegen Mittag 'nen kleinen proteinreichen Snack (ca. 500kcal) einwerfen.

    Vor Feierabend noch 'nen Grünen Tee oder kleinen Kaffee trinken und direkt ins Training. Kurz und intensiv Krafttraining und nachher 'nen Snack (bspw. Shake) zur Versorgung.

    Abends vollwertig und nährstoffreich die Speicher füllen.

    Wennst jetzt noch müde und nicht motiviert bist, ist es Kopfsache und dein eigenes (mentales) Problem.

    Hier noch etwas Input gegen den Schweinehund: http://rosch1986.blogspot.de/2012/05/sport-und-motivation-zwei-verschiedene.html

    Gruß,
    Rosch.
     
  9. #8 Unregistriert, 18.03.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    das mit der motivation derzeit könnte am wetter liegen. hör aus allen ecken zur zeit "bin so müde" "bin so kaputt" usw. muss ich in den letzten tagen aber auch regelrecht aufraffen um ins training zu gehen. sobald ich aber mal da bin bin ich dann froh das ich es gemacht hab, man fühlt sich danach einfach bombastisch.
     
  10. Sharif

    Sharif Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2012
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Gerade bei schlechtem Wetter gibt einem der Kraftsport Auftrieb.
    Mir gehts nach der Arbeit auch so mit der Müdigkeit. Aber wenn man zu ungefähr festen Zeiten zum Training will, reicht ein kleiner Ruck und auf gehts.
     
  11. #10 Dennis., 19.03.2013
    Dennis.

    Dennis. Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2013
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Meistens ist es Kopfsache. Ich gehe momentan immer Morgens trainieren, Lust habe ich auch selten. Wenn ich dann aber im Studio bin und mich warm gemacht habe, sieht die Welt schon wieder ganz anders aus. Und das gute Gefühl nach dem Training motiviert für´s nächste mal.
     
  12. #11 Blümchen14, 19.03.2013
    Blümchen14

    Blümchen14 Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Wow, Heidi! Du hast doch nach Deinen Angaben schon eine Bikinifigur.. Wenn ich da mal an mir selber runtergucke.. :( Ich fliege nämlich Mitte April auch in den Urlaub (nach fuerteventura, mein Freund hat mich eingeladen, er will dort surfen]. Ich habe angefangen dreimal die woche zu laufen (jetzt in der dritten Woche) und bis jetzt 2 kilo abgenommen... auch die Kohlehydrate lasse ich z.Zt abends ganz weg, auch wenn es sehr schwer fällt. mindestesn 5kg sollen noch runter..
    lg
     
  13. Anzeige

  14. Klofti

    Klofti Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi probiers mal mit Yoga, und zwar Power Yoga z.b. Jivamukti. Das macht super viel Spaß, ist wahnsinnig anstrengend aber macht glücklich und ist nicht so eintönig wie das Fitnessstudio. Mir macht der Kraftraum Spaß aber wenn du schon am Anfang Motiviatioinsprobleme hast, ist es vielleicht einfach nicht das richtige für dich. such dir nen sport der dir spass macht. Meine Freundin geht da jede Woche 2 mal hin und hat eine Hammer Figur bekommen.
     
  15. #13 fitwiesarah, 15.05.2013
    fitwiesarah

    fitwiesarah Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Ich habe für meine Bikinifigur zum Glück noch ein wenig Zeit, weil es erste im September nach Rio und dann weiter auf eine Rundreise durch Brasilien geht, hier auch in das Amazonasgebiet. Aber da habe ich dann natürlich starke Konkurrenz, etwa an der Copacabana :)

    Ich versuche es momentan auch mit einer 7 Minuten Einheit, bestehend aus 12 Übungen. Jede Übung dauert 30 Sekunden, dann 10 Sekunden Pause und die nächste. Hab davon gelesen, geht auf eine Untersuchung und Studie zurück, die an einer Uni in den USA durchgeführt wurde und scheint mehr oder weniger die effektivste Form zu sein, ein Mischung aus Ausdauer- und Krafttraining. Entscheidend ist die Reihenfolge der Übungen, zum Beispiel beginnend mit Jumping Jack, dann Wall Sit, dann Liegestütze, dann Bauchmuskeln, dann Stuhl-Steigen ....

    Es wird immer abwechselnd eine andere Muskelpartie trainiert, auf den anstrengenden Jumping Jack folgt das eher ruhiger Mauersitzen. Bei den Kraftübungen sollte man 15 - 20 Wiederholungen schaffen, entscheidend ist, dass man sich in den 7 Minuten voll verausgabt.

    7 Minuten kann jeder opfern und es soll wie gesagt die effektivste Form sein, für tägliches Ausdauer-Kraftprogramm.
    cy
     
Thema:

Bikinisaison

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden