Bluthochdruck

Diskutiere Bluthochdruck im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Neulich kam meine Mutter afu die Idee, bei mir öfters mal den Blutdruck zu messen, da meine Familienmitglieder mütterlicher seits ale mit...

  1. #1 James Ryan, 02.03.2009
    James Ryan

    James Ryan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    0
    Neulich kam meine Mutter afu die Idee, bei mir öfters mal den Blutdruck zu messen, da meine Familienmitglieder mütterlicher seits ale mit Bluthochdruck zu kämpfen haben.

    Die werte schwanken von Tag zu Tag stark.

    Gestern lag er bei 143:102
    Heute Mittag ebenfalls in Ruhezustand bei 130:85
    Als ich eben vom Training nach Hause kam, haben wir eine erneute Messung druchgeführt, aber ich hatte schon mindestens 5 Minuten Ruhe dazwischen.

    Der Wert:

    193:116

    Jetzt bin ich natürlich am grübeln, ob das überhaupt nocoh normal ist, der optimale Wert liegt bei 120:80.

    Ist dies nur durch eine Vererbung zu erklären oder kann das harte Training über die Jahre hinweg eine Rolle gespielt haben? Was sind eure Erfahrungen bezüglich dieses Themas bzw. was würdet ihr mir raten?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Bluthochdruck. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schpeik, 02.03.2009
    Schpeik

    Schpeik Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Servus!
    Ich selbst hab auch angeborenen BHD, vererbt von meiner Mutter! meine Werte liegen meistens so bei 135:80, ist zwar nciht dramatisch, aber für 19 Jahre doch zu hoch.
    193:116 ist schon ein echt heftiger Wert, aber wahrscheinlich nach körperlicher Anstrengung.

    Es sollte möglich sein den Blutdruck zu senken durch:

    weniger Salz
    mehr Ausdauersport
    Fischöl (Kapseln)

    Bei mir hats aber nichts gebracht.... :(

    Am ehesten noch das Salz, aber meiner Meinung nach wirkt sich Ausdauersport zwar positiv auf den Ruhepuls, jedoch nciht auf den Blutdruck aus...

    Wahrscheinlich misst du mit einem Elektrischen gerät, die haben aber oft hohe Schwankungsbreiten. Am besten du geht mal zum Arzt!

    lg!
     
  4. #3 James Ryan, 02.03.2009
    James Ryan

    James Ryan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    0
    Jepp, danke für die Antwort, bin auch erst 19.

    Ich essen grundsätzlich so gut wie kein Salz, ich mache immer Vollkornnudeln nur im wasser.
    Fischölkaps nehme ich eine jeden Abend vor dem Schlafengehn mit magerquark, ab jetzt werde ich wohl 2 nehmen.

    Der Aspekt mit dem Ausdauersport ist gut, ich habe in den letzten 3 monaten hauptsächlich im Fitness Studio mit schweren GEwichten trainiert.

    Danke auf jeden Fall für die Tipps ;)
     
  5. #4 crankyperson, 10.03.2009
    crankyperson

    crankyperson Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mal eine Studie gelesen die gezeigt hat dass auch leichtes Krafttraining den Blutdruck senkt, vielleicht solltest du deine Wiederholungszahlen hochschrauben,dann müsstest du eigentlich eine gute Vorbeugung treffen.
    Achja,weniger Kaffee (falls du Kaffeetrinker bist) soll bekanntlich auch den Blutdruck senken ...
     
  6. #5 James Ryan, 10.03.2009
    James Ryan

    James Ryan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    0
    Nee Kaffee trianke ich eigentlich überhaupt nicht, aber es war wohl ein fehlalarm. Vor einigen Tagen lagen meine Werte bei 139:85 und 59 pulsschlägen pro minute. Ein gutes Ergebnis wie ich finde. Zwar komme ich nach einer Anstrengenden Trainingeinheit auch locker über 200:..., aber das liegt wohl an der Intensität meines Training.
     
  7. #6 bongobongo, 11.03.2009
    bongobongo

    bongobongo Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Habe mal gelesen, dass 1l Kefir täglich nach ca. 2 Monaten Bluthochdruck normalisieren soll.
    Soll aber auch z.B. gut für die Nieren sein, also wenn jemand Angst um seine hat, wegen zuviel Protein...
    Und wenns nich hilft ist das Zeug, mir schmeckts zumindest :)

    Gruß,

    Michi
     
  8. Anzeige

Thema: Bluthochdruck
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blutdruck 143 zu 80

    ,
  2. kraftsport bluthochdruck

    ,
  3. blutdruck 143 zu 66

    ,
  4. blutdruck 143 zu 65,
  5. bluthochdruck kraftsport,
  6. blutdruck 116 zu 85,
  7. kraftsport und bluthochdruck,
  8. blutdruck 143 zu 85,
  9. bluthochdruck 143,
  10. blutdruck 143 102,
  11. blutdruck 143 ,
  12. kraftsport bei bluthochdruck,
  13. Blutdruck 143 80,
  14. blutdruck 193,
  15. blutdruckwerte 143 zu 65,
  16. blutdruck 143 zu 102,
  17. blutdruck 14380,
  18. kraftsport blutdruck,
  19. blutdruck kraftsport,
  20. Blutdruck 143 65,
  21. Blutdruck morgends 143 bin 54 Jahre,
  22. Blutdruck 102 zu 66,
  23. studien hypertonie und krafttraining,
  24. bodybuilding bluthochdruck,
  25. blutdruck 143 66
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden