Boxsäcke und befüllung

Diskutiere Boxsäcke und befüllung im Kampfsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; hallo Leute, ich hab nur kurz ne Frage und zwar habe ich einen Freund und der braucht ganz dringend nen Boxsack, da der gerne mal auf Wände...

  1. #1 Unregistriert, 06.07.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    hallo Leute, ich hab nur kurz ne Frage und zwar habe ich einen Freund und der braucht ganz dringend nen Boxsack, da der gerne mal auf Wände einprügelt und ich Angst habe das der sich dadurch ernsthaften Schaden zufügt (er nimmt da keine Rücksicht auf sich und nutzt die volle Kraft). Er ist aber kein Boxer und die Materialien müssten so sein, dass er auch ohne Handschuhe etc. draufhauen kann. Ich hab jetzt zwar auf ein paar Seiten gelesen wie man günstig einen Boxsack baut, aber die Füllung etc. waren natürlich nur für Boxer. Ich weiß ihr beschäftigt euch auch eigentlich nicht mit sowas aber vllt. habt ihr ja ne Idee wie das am ungefährlichsten ist? Naja danke auf jeden Fall und ich möchte mal anmerken, dass ich es mega cool finde das man auf eurer Seite auch als Gast fragen stellen kann ;)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Boxsäcke und befüllung. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 07.07.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    wenn die hülle entsprechend weich ist würde ich sand nehmen. es sollte ja auch ein gewisses gewicht haben, damit der sack nicht sofort abhaut wenn man mal dagegen haut ^^
     
  4. #3 Exitus, 07.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2011
    Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Kannst es ja gern mal ausprobieren, der Sack wird durch den Sand enorm schwer und da aufgrund der kleinen Körnung praktisch jedes Loch ausgefüllt wird, ist es, als würde man gegen Beton boxen.

    @Ersteller:

    Ohne Handschuhe und Bandagen auf etwas mit voller Kraft einzuschlagen, davon würde ich abraten, egal mit welcher Füllung des Boxsacks (es sei denn man boxt gegen etwas extrem weiches und/oder leichtes). Damit kann man sich sehr schnell die Handgelenke kaputtmachen, auch die Handknöchel können evtl. brechen/splittern bei einer zu harten Aufschlagsfläche.

    Er sollte sich eine anständige Boxtechnik zeigen lassen und dann mit Handschuhen und Handgelenksbandagen (zur Stabilisierung) auf einen Boxsack , der mit Resten aus Stoff oder Leder (etwas schwerer) gefüllt ist, einhauen (kann man sich beides fertig verpackt bestellen).
     
  5. #4 Unregistriert, 07.07.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    mmh leider hilft mir das nicht wirklich weiter. Er will ja nicht boxen lernen ( er macht das zur Abregung und von daher spontan) und demnach wird er weder eine Technik noch Bandagen oder ähnliches nutzen. Und der Gegenstand darf, glaube ich auch nicht zu weich und leicht sein, da er ihn sonst wohl nicht nutzen würde. Deshalb brauche ich i-was das ihm nicht schadet, wo er gegen hauen kann, denn die Wand ist garantiert nicht die beste Wahl. Er hast auch schon gesagt das ihm die Hände danach oft weh tun aber ich weiß nicht was da ne bessere Alternative als ein Boxsack wär. Ich weiß das gehört eigentlich nicht in euer Forum aber ihr habt ja wahrscheinlich Ahnung von Boxsäcken und deshalb hoffe ich ihr nehmt es mir nicht übel, wenn ich euch deshalb jetzt gefragt habe. Danke auf jeden Fall und wenn es euch sehr stört nehmt dieses Thema einfach raus.
     
  6. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Hört sich ehrlich gesagt schon etwas seltsam an...


    Wenn er sich schon an einem bestimmten Gegenstand abreagiert bzw. abreagieren soll, dann wird es wohl auch nicht so schwer sein vorher ein paar Handschuhe anzuziehen (dauert 10 Sekunden) oder wenigstens irgendetwas Weiches um die Hände wickeln, dass zumindestens die Knöchel etwas geschützt werden (dem Handgelenk hilft das natürlich auch nichts).

    Du könntest vielleicht ein großes und dickes(!) Schlagpolster nutzen und es an eine Wand stellen bzw. irgendwie daran befestigen, darauf könnte man dann einhauen (ideal ist das aber auch nicht, denn normal hält ein Partner diese Schlagpolster fest und der ist nicht so starr wie eine Betonwand).
    Ein Boxsack wäre in diesem Fall nur geeignet, wenn er wie schon gesagt sehr weich und leicht wäre, wodurch er dann wiederum natürlich bei jedem Schlag durch den halben Raum fliegt.
     
  7. #6 Unregistriert, 07.07.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    hey das mit dem schlagpolster klingt eigentlich garnicht so schlecht danke das ist auf jeden Fall ne Hilfe, mir ist schon klar dass das alles ein wenig seltsam klingt, aber sind wir nicht alle ein wenig seltsam ? =) Außerdem geht es mir erst einmal um eine bessere Variante und das wäre damit wahrscheinlich gegeben. Mir ist schon klar dass das nicht optimal ist, aber alles ist besser als die nackte Wand. Also noch einmal ein ganz großes danke und ich kann nur noch mal sagen, dass ich es sehr stark finde dass man seine Fragen etc. auch unregistriert stellen kann das ist cool und macht dieses Forum sehr sympathisch. Auch dass ihr mir obwohl es ja nicht ganz vom Thema ins Forum passt so schnell geantwortet habt ist echt cool danke. Werd auf jeden fall gelegentlich auf eure Seite kommen und euch mit Antworten versuchen zu unterstützen, soweit ich eben kann. Also danke und cu
     
  8. Wubbu

    Wubbu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2011
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    1
    Ich hätte spontan auch feiner Sand gesagt :D Heißt ja nicht umsonst "Sandsack" :D
     
  9. #8 Unregistriert, 18.11.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo,

    also die beste Füllung die ich bis jetzt hatte ist Gummigranulat, mein Boxsack mit der Größe 120 x 35 cm wiegt etwa 64 kg. Eine Kombination aus gutem Gewicht und sehr guten Dämpfungseigenschaften. Nach lange Suche habe ich die Füllung auf diese Seite gefunden Boxsack Füllung aus Gummigranulat
     
  10. Anzeige

  11. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Hi.

    Hört sich auch gut an (leider nicht ganz billig), wenn du wirklich bei dieser Boxsackgröße damit dieses Gewicht hinbekommen hast.

    Habe bei meinem Boxsack (nur ca. 1m Höhe) die knapp 70 kg Gewicht nur mit einem Betonkern - umfüllt mit Lederresten - hinbekommen :D

    Gruß.
     
  12. Desh

    Desh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ich an deiner Stelle würde deinem Freund einen guten Psychiater oder Agressionstrainer besorgen.

    Ansonsten versuchs doch einfach mal mit 1-2 alten Matratzen vor der Wand.
     
Thema: Boxsäcke und befüllung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gummigranulat boxsack

    ,
  2. boxsack füllung granulat

    ,
  3. wie baut man einen boxsack

    ,
  4. boxsack gummigranulat,
  5. boxsack granulat,
  6. gummigranulat für boxsack,
  7. gummigranulat billig,
  8. boxsack forum,
  9. boxsack herstellen,
  10. boxsack befüllen,
  11. boxsack ohne füllung,
  12. boxsäcke,
  13. boxsackfüllung gummigranulat,
  14. gummigranulat boxsack erfahrung,
  15. boxsack füllung,
  16. boxsack mit gummigranulat,
  17. befüllungsanleitung boxsack,
  18. wie befüllt man einen boxsack,
  19. boxsack ohne handschuhe,
  20. matratze als boxsack,
  21. gummigranulat günstig,
  22. granulat boxsack füllung,
  23. boxsack füllung gummigranulat,
  24. granulat boxsack,
  25. gummigranulat für boxsäcke
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden