Bräuchte mal einige Ratschläge

Diskutiere Bräuchte mal einige Ratschläge im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Ich bin Weiblich, 29 Jahre, Gewicht liegt bei 57kg bei 1,69 cm Größe. Also, Normalgewicht. Bin im großen und ganzen ganz zufrieden mit mir, nur...

  1. jaida

    jaida Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.04.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin Weiblich, 29 Jahre, Gewicht liegt bei 57kg bei 1,69 cm Größe. Also, Normalgewicht.
    Bin im großen und ganzen ganz zufrieden mit mir, nur die Beine finde ich ein wenig zu "kräftig"
    Habe nun vor drei Wochen begonnen ins Studio zu gehen, vor allem tut mir das Cardiotraining ganz gut. Walken, Crosstrainer und Stepper. Laufen bzw Joggen ist einfach nichts für mich, zum einen mag ich es nicht und zum anderen tut mir mein Gewebe dabei weh.
    Hier kommen wir zu meinem eigentlichen Problem, ich habe ein sehr schwaches Gewebe. Ich sehe ausgezogen dicker aus als ich wirklich bin. Vor allem die Cellu die ich gerne verbessern möchte :(

    Was mir nun aber aufgefallen ist, meine Beine sehen jetzt nach drei Wochen schlimmer aus als vorher. Sie sehen noch kräftiger vom Umpfang her und schlaffer/delliger. Kann das überhaupt sein? Mache ich irgendwas falsch?

    Meine Ziele sind allgemeine Straffung, vor allem an den Beinen. Umpfangreduzierung an Bauch und Beine/Waden. Dachte durch straffung würde sich der Umfang etwas reduzieren ohne dass ich abnehmen muss. Ist es falsch gedacht?
    Ich merke nach dem Training das die Durchblutung an den Beinen extrem in Wallung gerät und sie kochend heiss werden. Mache ich da irgendetwas falsch beim Training?

    Mein Training besteht aktuell aus 45-60 min. Cardio und danach etwas Muskelaufbau oder Muskelaufbaukurse.
    Lacht bitte nicht über meine Unwissenheit :rolleyes:
     
  2. Anzeige

  3. #2 jo.bouscheljong, 02.04.2014
    jo.bouscheljong

    jo.bouscheljong Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    3
    Ich bin kein Experte bei dem was du erreichen möchtest, aber ich glaube das du bei den Beinen mit Beinpresse und Wadenheben besser bedient bist als mit stepper und walken .

    Na , mal sehen was andere dazu sagen bzw schreiben .
     
  4. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    Denke auch dass du mit Kniebeugen... Ausfallschritten und wadenheben die besten Ergebnisse erzielen wirst...
    Zusätzlich eventuell einmal die Woche cardio ggf hiit...

    Sonst einfach sauber ganzkörper Training...

    Lg irok
     
  5. #4 Geextah, 02.04.2014
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    Großer Fehler. Cardio und Muskelaufbau am Besten an verschiedenen Tagen machen.

    Meiner Meinung nach ist in deinem Fall Cardio auch nicht so der ganz richtige Weg um genau an den beinen eine Straffung hervorzurufen. Da würde ich auch eher Beintraining empfehlen bzw. einen Ganzkörperplan mit etwas mehr Gewichtung auf den Beinen, dazu hin und wieder Cardio oder HIIT.

    Ich bin jetzt kein Experte für Cellulite, aber ich habe eine Theorie bezüglich des "schlaffer/delliger" der Haut.
    Dadurch, dass du sehr viel Cardio machst, verlieren die Fettzellen an Substanz (u.a. Wasser). Der Körper nimmt aber nicht gleichmäßig überall ab, sondern da wo er es am besten findet.
    Wenn ich jetzt nach dieser Theorie gehen würde, dann müsstest du versuchen einen Ausgleich zu schaffen, zwischen Muskelwachstum und Fettzellabbau. Das würde einerseits die Haut straffen und gleichzeitig die Cellulite geringer werden lassen.

    Ist aber nur so eine Idee von mir, was die Cellulite angeht, wie gesagt, bin kein Experte dafür :)
     
  6. #5 breitwiehoch, 03.04.2014
    breitwiehoch

    breitwiehoch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2013
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Auf der anderen Seite sagt sie ja, ihre Beine sähen kräftiger aus als vorher und das kann natürlich von Muskelaufbautraining kommen. Das ist ja gerade bei vielen weiblichen Sportlerinnen garnicht so erwünscht, von daher finde ich die Gewichtung auf die Cardio nicht so verkehrt. Es stimmt allerdings, dass Du mit Kniebeugen zum Beispiel Muskelmasse am Hintern und den Beinen aufbaust, die zu einer Hautstraffung führen, weil die Muskeln dicker werden..
     
  7. #6 PatrickDa, 03.04.2014
    PatrickDa

    PatrickDa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    11
    Ich schließe mich an, was das Krafttraining angeht.
    Wenn es um Cellulite geht ist Muskelaufbau der richtige Weg zur Hautstraffung.
    Viel Ausdauer bewirkt zwar schlanke Muskeln aber bei Frauen leider auch eine Tendenz zu verstärkter Cellulite.

    Beim Krafttraining mag sich der Umfang der Beine moderat vergrößern, dafür wird die Haut straffer.
    Ist jetzt halt die Frage was hat Prio?
     
  8. #7 Unregistriert, 03.04.2014
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo zusammen,ich bin zwar Gast, aber möchte dennoch gerne etwas dazu sagen:

    "Straffung" der Haut...gibts das eigentlich wirklich?
    Es gibt den Moskeltonus, keine Frage, aber der hat mit den Fettzellen darüber nicht zu tun.
    Man kann einen stark erhöhten Muskeltonus haben (z.B. Schulter-Nacken-Bereich) und gleichzeitig übergewichtig sein...eigentich einleuchtend,oder?

    D.h. eigentlich bedeutet das nichts anderes als dass jemand, der auf Straffung aus ist den Körperfettanteil verringern will!

    Meiner (bescheidenen) Meinung ist die effektivste Methode,um das zu erreichen "richtiges" Krafttraining.

    Kurz: Es werden Muskelzellen auf- und Fettzelle abgebaut.

    Und nein, es ist falsch davon auszugehen, dass eine Frau, wenn sie Krafttraining macht, stark an Muskelmasse(!) zunimmt...
    Wir reden hier von Krafttraining im Fitnessbreich, um Körperfett abzubauen.
    Nicht etwa Athletiktraining à la Serena Williams oder Betty Heidler!
    Das sind Hochleistungssportler und haben mit einem normalen Fitnesstraining nichts mehr am Hut.

    Fazit:
    Weg vom Cardiotraining und 2-3x/Woche ein fundiertes Krafttraining.
    Rumpfstabilisation, Ausfallschritte, Zug- und Druckbewegungen etwa am Seilzug oder eben Rudern mit Kurzhanteln, Kniebeugen usw. usw.

    Bewegung eben...und das möglichst mit vielen Muskelgruppen.

    Ich weiß, das hören viele nicht gerne...und die Vorbehalte sind zimelich groß.

    Aber wenn ich ein Training erstellen sollte für jemanden der "nur" zwischen zwei- bis dreimal trainieren möchte oder kann, dem würd eich zu oben genanntem raten!

    Nur mal so :)

    Viel Spaß Euch alen!
     
  9. jaida

    jaida Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.04.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    was ich aber bemerke ist das ich kräftiger geworden bin. Bzw fühle ich mich dicker.
    Das kann doch nicht sein!??
    Ich möchte kräftigen/straffen aber schmaler werden.
    Bin schon ein wenig durcheinander :/
    Irgendetwas muss ich doch falsch machen?
    Ist es vielleicht eher Wasser was mich evtl aufschwemmen lässt?
     
  10. Hart

    Hart Guest

    Deine Beine WERDEN "dicker" (im Sinne von muskulöser) weil sich die Muskeln deutlich schneller aufbauen, als Fett abgebaut wird.

    1. Weiter trainieren-ruhig auch im höheren WH-Bereich.
    2. Kalorienzufuhr um 200 kcal/Tag reduzieren.

    Dann wird das schon…aber es dauert!
     
  11. #10 Unregistriert, 09.04.2014
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo jaida..
    Du kannst ja bekanntlich verschiedene "Möglichkeiten" um abzunehmen:
    Einmal verlierst Du einfach nur Kilos (bevor Du jetzt hurra schreist und sagst "das will ich" lies erst einma weiter) ;-):
    D.h. Dein Verhältnis zwischen Muskulatur und Körperfettanteil bleibt gleich.
    Du gehst auf eine normale Waage,hast ein paar Kilo weniger, aber vielleicht fühlst Du Dich nicht "straffer".

    Dann kannst Du noch am Verhätnis Muskulatur/Körperfett arbeiten.
    Dann nimmst Du wahrscheinich auch ab (na ja,vielleicht nicht so viel wie im oberen Abschnitt) ,Du hast dann aber einfach mehr Kraft, bist fitter und auch straffer.
    !Aber Muskulatur wiegt einfach mehr als Körperfett!
    Das ist was viele nicht "verstehen" wollen wenn sie auf eine normale Waage gehen (alos keine gute(!) Körperfettwaage).

    Aber sag doch mal, was Du im Studio für Übungen machst.
    Welche genau, wieviele Wiederholungen, wieviele Sätze von jeder Übung usw. usw.
    Vielleicht können wir ja an der ein oder anderen Schraube drehen.

    Wie sagte mal einer:
    Es ist simpel, aber nicht einfach :)


    Eine Freundin erzählte mir ma, dass sie angefangen hätte mit Fitnesstraining, aber als sie das Gefühl hatte, ihr T-Shirt würde an den Armen spannen hätte sie aufgehört.
    (Schade, denn wie bereits gesagt könnt ihr Frauen nicht wer weiß wieviel Muskelmasse aufbauen...aso normal Traininierende)
    Und noch was:
    Wenn Du Deine Muskulatur benutzt, wird sie durchblutet.Eigentlich logisch und völlig normal.
    D.h. ja, sie kann sich wam und wärmer anfühlen.

    Ach so, und noch einen Anreiz:
    Bauen Muskulatur auf, denn diese verbraucht in Ruhe bereits Energie (= verbrennt Kalorien!)
    Deshalb ist es ja so lohnenswert, Muskulatur aufzubauen (um dadurch auch den Körperfettanteil zu reduzieren).

    Ich glaube ich verwirre Dich nur.

    Ich könnte Dir ein oder zwei richtig gute Bücher dazu empfehlen.
    Von Frau, für Frau sozusagen.
    Allerdings gibts die nur in englischer Sprache!
    Sag bescheid....

    Und nun schreibe ma Deine Übungen zusammen wenn du magst (nur Mut, keiner lacht...).
    Ich finds toll wenn Du es versuchst!

    Bis dann

    Gruß
     
  12. jaida

    jaida Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.04.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin tatsächlich leicht verwirrt :)

    Dies bedeutet also ich muss doch abnehmen, da ich beim Training Muskeln aufbaue mit der Zeit.
    Das blöde ist, wenn ich weiter abnehme sehe ich sehr Mager aus vor allem im Gesicht. Meine Propotionen stimmen nicht so ganz überein :)
    Oberkörper sehr zierlich schlank, ein kleiner störender Bauch, kräftige Beine und etwas Po. Den Po wollte ich aber behalten :eek:
    Mein Wunsch wäre Beine und Bauch schmaler bekommen, dann harmoniert meines erachtens auch alles besser.

    Nur wie es scheint ist es nicht wirklich möglich :-/

    Ich trainiere an den Geräten den ganzen Körper vor allem alle "Beingeräte" die mir zur Verfügung stehen im Studio und die Beinpresse natürlich auch.
    Mache immer 3 Wiederholungen und steiger die Anzahl immer ein wenig so gut es geht. Sorry wenn ich die Gerätnamen nicht kenne :confused:

    Ich war noch nie ein Sportlicher Typ aber nachdem ich angefangen habe Cardio zu machen habe ich gemerkt dass ich mich körperlich sehr viel besser und wohler fühle. Soll ich Cardio jetzt ganz sein lassen? Oder kann ich es nach dem Muskeltraining dran hängen?
     
  13. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    Cardio am besten vom Krafttraining trennen...
    Also zB 2x die Woche kraft... 1x cardio...

    Ich denk du solltest Muskeln aufbauen... Dadurch werden deine Beine und Bauch etwas gestraft...
    Der po wird auch nicht unbedingt weniger...
    Stichwort Kniebeugen :)

    Lg irok
     
  14. #13 PatrickDa, 12.04.2014
    PatrickDa

    PatrickDa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    11
    Das sehe ich genau so !

    Mach Dich nicht verrückt.
    Mit einem ausgewogenen Kraft-Trainingsplan kommen alle Proportionen wieder in rechte Lot.
    Du brauchst dabei nicht abnehmen indem Du eine Diät machst.
    Das wird Dich eher behindern und steht dem Muskelaufbau entgegen.

    Ausdauertraining mach am besten an einem Tag ohne Krafttraining.

    Und Du solltest Geduld haben, standhaft bleiben und vor allem regelmäßig intensiv trainieren.
    Muskulatur baut sich nur langsam auf.
    Wir sprechen hier von Monaten und Jahren !!!
     
  15. Anzeige

  16. jaida

    jaida Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.04.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank euch!

    Aber warum fühlen und sehen meine beine nach ein Monat Training so fett und aufgequollen an?
    Ich hatte gedacht da ich vorher nun wirklich kein bischen Muskelmasse besaß merk ich den Unterschied an mir schneller als bei "Normalsterblichen" mit "normalem natürlichen Muskelbau"

    Liegt wohl an meiner Bindegewebsschwäche wahrscheinlich
     
  17. #15 jo.bouscheljong, 12.04.2014
    jo.bouscheljong

    jo.bouscheljong Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    3
    Eine ebenfalls sehr schöne und gute Übung für Po und Oberschenkel wäre die Schulterbrücke . Werde sie wahrscheinlich selber ab morgen mit einbauen , da sie auch eine gute Wadenübung ist .
     
Thema: Bräuchte mal einige Ratschläge
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

Die Seite wird geladen...

Bräuchte mal einige Ratschläge - Ähnliche Themen

  1. Bräuchte einige tipps zum einsteigen :)

    Bräuchte einige tipps zum einsteigen :): Erstnmal zu mir etwas, ich bin : männlich,19 jahre alt, 170cm groß und wiege 66 kg. Ich würde gern mit training(gemischt)anfangen wollen....
  2. Hallo ihr Lieben :) Bräuchte drigend Rat von erfahrenen Mitgliedern...

    Hallo ihr Lieben :) Bräuchte drigend Rat von erfahrenen Mitgliedern...: Hallo, ich würde mich gerne kurz vorstellen :) Ich bin Maria, 20 Jahre alt und wohne am Oberrhein, an der Grenze zu Frankreich. Ich bin seit ca. 2...
  3. Gebrauchte oder neue Laptops

    Gebrauchte oder neue Laptops: Hallo, hat jemand Erfahrungen mit gebrauchten Laptops vom Händler? Die "sollen" günstiger sein, als neue. Da ich mir keinen Apple oder Dell für...
  4. Neuling bräuchte Eure Hilfe!!

    Neuling bräuchte Eure Hilfe!!: Hallo! Ich habe vor gut 6 Monaten mit dem Training begonnen (mit Pause von 2 Monaten), damals mit einem Freund zusammen, und möchte gerne jetzt...
  5. Hallo zusammen =) bräuchte bitte Hilfe

    Hallo zusammen =) bräuchte bitte Hilfe: Hallo ich bin der Tris bin 22 Jahre alt wiege zur Zeit 79kg und bin 178 groß. Laut meinem BMI bin ich normal Gewichtig jedoch habe ich trotzdem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden