Carb Backloading - geeignet oder eher nicht?

Diskutiere Carb Backloading - geeignet oder eher nicht? im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Moin Leute, habe vor kurzem vom Carb-Backloading gehört, und da ich mich im Moment in einer nicht wirklich definierten Phase befinde wollte ich...

  1. #1 Chris08, 18.08.2014
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    Moin Leute,

    habe vor kurzem vom Carb-Backloading gehört, und da ich mich im Moment in einer nicht wirklich definierten Phase befinde wollte ich das Ganze mal testen.

    Hat das schon jemand von euch gemacht? Ist das zu empfehlen? Oder eher nicht?

    Würde die Ernährung da n bisschen anpassen in meinem Fall...


    Wenn ich keine schlechten Meinungen bekomme würd ich's ab Montag mal für 3-4 Wochen ausprobieren



    Grüße!
     
  2. Anzeige

  3. #2 PumperJonny, 19.08.2014
    PumperJonny

    PumperJonny Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Also von meiner Seite kann ich es nur ganz klar empfehlen.

    So blöd es klingt, aber ich wurde "leaner" und hab trotzdem aufgebaut. Für mich persönlich wirklich sehr gut!

    Problem ist: mit einem klassischen 8 Stundenjob wird das schwer zu machensein...also das ist halt meien Philosophie

    Als ich hauptsächlich studiert habe und nebenher als Perosnal Trainer gearbeitet hab war es super...da kontne ich mri den Tag gut einteilen...gegen mittags trainiert und den Rest des Tages dann rein mit den Carbs

    jetzt kann ich erst um halb 7 ode r7 trainienren bin dementsprechend um 8, halb 9 fertig...da hab ich vor dem schalfen gehen keien zeit für 2 große mahlzeiten inklusive carbs...also ist das aus meienr sicht nicht dafür geeignet...da muss man schon so gegen 14,15, 16 uhr trainieren können um danach dann acuh ne ordentliche menge carbs reinzukriegen

    ansonsten find ich es super...fett und eiweiß am morgen bzw. bis in den mittag rein...fühl mich besser als mit carb lastigem frühstück und vor allem hab ich das ganze jahr über ne ansrpechende form :D
     
  4. #3 Chris08, 19.08.2014
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    Kommt drauf an wann man schlafen geht, oder?

    In meinem Fall wär's ca. 17.30 trainieren bis ca. 19 Uhr - dann bin ich meistens immer bis ca. 23 Uhr wach.

    Ich bin kein Vielfraß, aber ich glaube machbar wäre es - ich würds einfach mal testen.


    Hast du vielleicht ne Art Plan was du gegessen hast?

    Habe jetzt gehört morgens nur Kaffee + Sahne (wg. Fettsäuren), da fängts bei mir schon an; ich trinke keinen Kaffee. Was mach ich dann? Wasser trinken? Wodurch kriege ich dann das Fett?

    Mittags ist das größte Problem: Ich habe ne halbe Stunde Mittagspause, was soll ich da essen? Ich kriege hier in meiner Gegend schlecht "nur Fleisch" zu essen bzw. würde das zu teuer - vorkochen Abends sagt mir nicht zu. Dann habe ich das gegessen und gehe trainieren um halb 6, danach dann nen Shake wie sonst auch? Habe ebenfalls gehört/gelesen dass man nach dem Training dann essen darf was man möchte (auch die beschissenen Süßigkeiten á la kurzkettige Carbs) und "gesundes" Fastfood.

    Bin da zur Zeit am überlegen, da ich denke dass ich das schwer umsetzen kann. Hast du vielleicht Ideen?
     
  5. #4 PumperJonny, 19.08.2014
    PumperJonny

    PumperJonny Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Vorkochen abends sagt dir nicht zu...da schüttelts mich ja schon...und da geb ich dir gerne als empfehlung: koch doch morgens vor ;-)

    Sorry aber ein bisschen Investment ziehen solche Dinge einfach mit sich und Tipps hab ich nur solche für dich:
    ich hab vorgekocht.

    Mein Frühstück besteht immer aus Fleisch/ Fisch/ Nüssen/ Eiern mit Gemüse 2. mahlzeit sieht dann ähnlich aus
    dann training und danach hauptsächlcih kohlenhydrate und eiweiß

    ja man kann danach wohl auch cheat day mäßig essen...hab ich aber selbst nicht gemacht
     
  6. #5 Chris08, 19.08.2014
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    Ja gut, dass es mir nicht zusagt heißt ja nicht dass ich es nicht machen würde :D

    Dann wird's wohl so sein dass ich mir Abends was vorkoche, spontan würde mir da Pute in Streifen einfallen und dazu n paar Nüsse (auf der Arbeit dann) und morgens auch Nüsse und n Rührei oder sowas, da such ich mir was raus - hauptsache keine Carbs drin bzw. wenige, richtig? Gibt es ja einiges... Fett darf ja ebenfalls vorranging gegessen werden - könnte ich theoretisch auch was mit Käse machen? Irgendwas überbacken? Oder eher weniger?

    Also Arbeit wird's dann auf jeden Fall, mal sehen wie lange das klappt und wie gut man sich dran gewöhnt.

    Cheatday mäßig essen wollte ich jetzt nicht immer, aber wäre ja nice wenn man Abends noch was kurzkettiges essen darf oder sogar soll, man sollte nur drauf achten dass man keinen Scheiß frisst.

    Was haste dir denn nachm Training reingepfiffen?
     
  7. #6 PatrickDa, 19.08.2014
    PatrickDa

    PatrickDa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    11
    Warum denn so phantasielos ?!

    Bei mir kommt das CBL auch sehr gut an !

    Ich bereite am Vorabend alles vor, damit ich auf Arbeit was für die Futterluke habe.

    Selbstgemachtes Walnussbrot mit Käse, Eier, Quark, Fisch oder Fleisch, Geflügel, Salat, Gemüse zu Mittag.
    Ich sehe da kein Problem.
     
  8. #7 Chris08, 19.08.2014
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    Dachte es sollten keine Ballaststoffe verzehrt werden, zumindest nicht mehr als 30g?

    Phantasielos nicht unbedingt - ist halt vom jetzigen Ernährungsstil 'n etwas größerer Umstieg, deswegen kommen einige Fragen auf.
     
  9. #8 PumperJonny, 19.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.2014
    PumperJonny

    PumperJonny Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Bitte nicht das Gemüse vergessen...morgens...mittags...gesund und hält dich voll ;-)

    Und ja Patrick hat recht :D Geht auf jeden Fall phantasievoller...

    Zu deiner Frage wie es dann bei mir aussah

    Nach dem Training gabs erstmal einen Shake mit Vitargo und Creatin. Zuhause dann Reis, Buchweizenflocken oder Quinoa mit Banane, crnaberrys, rosinen und was ich noch grad so an obst dahatte...plus :eek: Vanille Protein und dann später gabs immer Kartoffeln/Reis/Süßkartoffeln mit Fleisch oder Fisch also 2 große Carb-Mahlzeiten + Vitargo Shake


    Das mit den Ballaststoffen ist mir neu? Also ich hab reichlich an Gemüse aufgefüllt bis zum Training. Danach war´s eher Platzverschwendung auf dem Teller :D
     
  10. #9 Chris08, 19.08.2014
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    Sorry, mein Fehler - ging um Ballaststoffe im Backload Zeitraum :D

    Ja wie gesagt, ich kann mir jetzt noch nicht viel vorstellen was ich essen könnte, deswegen wird später noch nach Rezepten gesucht ;)

    Gibt es eigentlich 'ne Obergrenze von Carbs in der Backload-Zeitspanne? Oder so viel man möchte/kann?
     
  11. #10 PumperJonny, 19.08.2014
    PumperJonny

    PumperJonny Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    da musst du ein gefühl für bekommen bzw. das sollte das gleiche ziel sein, wie wenn du nicht cbl betreibst.
    also wenn mein ziel sonst 300g Carbs sind...dann gitl das auch fürs carb back loading...nur hab cih dnn halt "weniger" zeit mir die reinzuschaufeln :D
     
  12. #11 PatrickDa, 19.08.2014
    PatrickDa

    PatrickDa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    11
    Hi, das "Walnussbrot" in meinem Post war wohl etwas irritierend.
    Es ist genau genommen kein richtiges Brot, eher Kuchen.
    Oh je, noch schlimmer.

    Nein, ohne Quatsch. Dieses Rezept hat nur sehr wenig Kohlenhydrate.
    Schmeckt aber hervorragend. Kommt so ein wenig auf das Eiweisspulver an, das man verwendet.

    Rezept:
    250 g Quark (20%)
    50 g Speisekleie (Weizenkleie)
    50 g Eiweißpulver (neutral)
    oder Leinmehl
    50 g Leinsamen, geschrotet
    50 g gehackte Walnüsse
    2 Eier
    1 TL Backpulver

    Bei 180 Grad 25 Minuten backen. Fertig !

    Nährwerte je 100g
    Brennwert 233 kcal
    Eiweiß 17 g
    Kohlenhydrate5 g
    Fett 15 g
     
  13. #12 Chris08, 19.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.2014
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    Wird ausprobiert!

    Mir ist gerade nochmal eingefallen - habe Freitags Berufsschule (Azubi) und überlege gerade wie ich das da mache mit Mittags essen usw.
    Da kann man schlecht vernünftig in Ruhe essen (vonwegen vorkochen usw.).

    Kann ich an dem Tag die Zonen etwas verschieben? Morgens essen wie sonst auch in der CBL-Phase und dann mittags was anderes, z.B. das Brot bzw. den Kuchen anstelle von Pute mit sonstwas?

    Danke schonmal für die Hilfe von euch!

    EDIT: Nochmal ne Frage - mache ja neben dem Gehen ins Fitnesscenter auch Fußballtechnisch einiges (3 - 4x die Woche): Ist CBL da überhaupt wirklich geeignet? Wäre es deshalb eher nicht anzuwenden? Oder wie seht ihr das?
     
  14. #13 PumperJonny, 19.08.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.08.2014
    PumperJonny

    PumperJonny Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ja so ein Nussbrot hab ich auch mal gebacken, ziemlich geil ...damit kannst du dir dann einfach Brote für zwischendurch machen ;-)
    Ansonsten wenn du wenig Zeit zum Essen hast, Beef Jerky find ich extrem geil ...hab ich leider erst nach meinem Studium entdeckt, Proteinshake ist für zwischendurch auch immer eine Maßnahme, Nüsse...gebratene Hähnchenbrust ...weiß ja nicht wie ihr das seht...aber finde das geht immer auch kalt mal zwischendurch :D
    Proteinriegel...haben halt dann doch wieder Carbs...nicht so optimal beim Carbbackloading...Gemüse Sticks mit Erdnuss oder Mandelmus. Du musst echt einfach nicht so "engstirnig" denken...also im Sinne von es geht nicht, oder das kann ich nicht essen. Jeder hat mal Pause und wenn andere ihr Süßkram futtern, rauchen oder sich vlt vom Grill nebenan ne Pommes holen, dann packst du eben deine Tupperdose aus und haust dir was gesundes zwischen die Backen.

    Dieses geht nicht ist eigentlich Quatsch, geht alles. Vielleicht lese ich da grad zuviel rein, aber ich kam mir auch komisch vor als ich nach Köln zur Uni bin und meinen Thunfisch mit Gemüse aus der Tupperdose gefuttert hab...klar haben da alle blöd geguckt, aber dann hab ich mir mal gesagt in welcher Welt Leben wir eigentlich, dass ich mir komisch vorkommen muss, weil ich mein Ziel diszipliniert verfolge und darum gesund esse? Wen jemand mit ner Tüte von McDonalds im Zug sitzt würde auch niemand blöd gucken.

    Also wo eine Wille , da ein Weg...sorry wenn der letzte Absatz too much war :D ;)
     
  15. #14 Chris08, 19.08.2014
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    Ich habe vor kurzem Proteinriegel mit No Sugar gefunden und auch wenigen Carbs, die würde ich ebenfalls mit einbauen...

    Beef Jerky ist leider öfters relativ teuer, oder? Vielleicht bin ich da auch falsch informiert.

    Der letzte Absatz war nicht too much, genau solche nicht-durch-die-Blume-Beiträge finde ich am hilfreichsten, mir bringt das nichts wenn mir jemand versucht aufzuzeigen dass ich da falsch denke während er versucht mir das sanft beizubringen :D

    Ich werde nachher wenn ich zu Hause bin mal meinen Plan (morgen fange ich an) posten und berichten, heute nach dem Training messe ich nochmal den KFA mit der 8-Falten-Technik und morgen früh wird gewogen. Dann werd ich das ganze für 4 Wochen, also bis zum 10.09. durchziehen sollte ich keine Probleme damit bekommen.

    Danke für die Beiträge! Wer's verfolgen will kann in meinem Tagebuch vorbeischauen ;) http://www.fitness-foren.de/trainingstagebuch/48549-chris-trainingstagebuch.html
     
  16. Anzeige

  17. Ndemi

    Ndemi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2014
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    4
    Mahlzeitentiming oder eben CBL funktionieren ABER das macht vielleicht 10% aus. Hab Carb Timing, Cycling und Mealtiming mal eine Zeit getestet und es hat mich nicht überzeugt.

    Was ich ab und zu noch mache ist IF, Intermitted Fasting (hoffe richtig geschrieben), aus Zeitgründen. Ess dann 2-3 Riesen Mahlzeiten auf kleinem Zeitraum. Funktioniert.
     
  18. #16 Chris08, 26.08.2014
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    IF ist wiederrum nicht wirklich was für mich - wenn das CBL aber nicht so anschlägt wie ichs mir vorstelle werd ich das dann danach ausprobieren.
     
Thema: Carb Backloading - geeignet oder eher nicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. carbbackloading süßigkeiten

    ,
  2. carb backloading

Die Seite wird geladen...

Carb Backloading - geeignet oder eher nicht? - Ähnliche Themen

  1. Carb Backloading - Kann das funktionieren?

    Carb Backloading - Kann das funktionieren?: Hi, Ich bin vor 3-4 Wochen im Internet über das Thema CBL gestolpert und hab mich ein bisschen eingelesen. Soweit klingt die Theorie dahinter...
  2. Low Carb & Sport

    Low Carb & Sport: Hallo hab mal ne Frage an euch, habt ihr Tipps/Rezepte zu der Low Carb Ernährung? Mir würde einige Beispiele mega weiterhelfen....
  3. Low carb diätplan

    Low carb diätplan: Hallo zusammen Hab vor ca. 4-5 jahre aktiv trainiert und dann aus Ptivaten grund aufgehört. Nun da ich lange zeit nichts gemacht habe fühl ich...
  4. Low Carb Cheesecake

    Low Carb Cheesecake: [IMG] Zutaten 1000 g Soja-Quark (Alpro oder Promavel) etwas Eiersatz für 3 Eier 75 g Nutri-Plus Shape & Shake Eiweißpulver Vanille 3 EL Grieß 1...
  5. low carb

    low carb: Hallo meine Lieben! Bin noch relativ neu hier! Ich mache, seit Jänner Low-Carb natürlich in Verbindung mit Sport (Powerplate) und hab eigentlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden