Darkis Tagebuch

Diskutiere Darkis Tagebuch im Trainingstagebuch Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Mitgliederbereich; Hi, bin neu hier. Schreibe erstmal grob was zu meiner Person. Bin Bäcker und laufe seid knapp 3jahren. Habe also 2004 durch eine Wette angefangen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Darkman, 09.01.2007
    Darkman

    Darkman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    bin neu hier.
    Schreibe erstmal grob was zu meiner Person.
    Bin Bäcker und laufe seid knapp 3jahren.
    Habe also 2004 durch eine Wette angefangen mit laufen.
    Früher bin ich mehr und mal weniger Regelmäßig gelaufen.
    Inzwischen bin ich etwas umgesattelt zum Triathlon.
    Triathlon an sich habe ich noch keinen gemacht. Trainiere aber in allen 3 Disziplinen und habe 2Duathlons hinter mir. bei den 1. musste ich aussteigen wegen einen Fahrradschaden :(
    Wollte hier ein tagebuch führen und euch daran teil haben lassen.
    bereite mich momentan auf den 29.4. auf einen Marathon vor.
    Und am 10.06. auf meiner erste Kurzdistanz. Den Maratjon will ich in unter 3:30 schaffen.
    meine aktuellen bestzeiten:
    11,2km etwas hügelig: 44:26min
    10km: 40:06min (musste mir leider zwei mal die Schuhe dabei schnüren)
    HM: 1:36(habe am anfang etwas übepaced und habe mich dafür am ende etwas quälen müssen)
    Duathlon 9-26-3: 0:39:27 - 0:50:36 - 0:13:27 gesamt: 1:43:30 (Habe mich etwas geärgert da ich das Fharrad fahren viel zu ruhig angegangen bin und dadurch hätte können noch par Minuten holen können. Aber naja, man lernt immer wieder dazu. So kahm ich wenigstens recht entspannt ins Ziel.)

    mein Trainingsumfang von 2006 beträgt:
    Lauf: 1710km
    Rad: 4290km
    Schwimmen: 16,1km ;)

    So, ich fange dann mal mit meinen ersten Eintrag an, was ich heute gemacht habe:

    So, heute war GA1 dran.
    Da ich ja leider meinen pulsgurt immer noch nicht gefunden habe bin ich frei nach Gefühl gelaufen.
    Da es ja dann auch gern heist das man sich beim Laufen überfordert bin ich halt nach gefühl und klein bischen langsamer.
    Waren insgesamt 24km mit 2:15:08 Zeit. Liegt eigendlich voll im Rahmen. km-Schnitt sollte bei 6min liegen. Ok,war etwas schneller, habe mich aber perfekt gefühlt...
    War auch super Lauf. Dachte erst mir wird bestimmt langweillig, aber es war aus zu halten. Und habe auch gleich mit Absicht straße gewählt da man da ab und zu par leute und Autos sieht und sich seinen teil denken kann
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Darkis Tagebuch. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Peer1607, 09.01.2007
    Peer1607

    Peer1607 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Darkman,

    super! Noch ein Läufer hier mit Tagebuch. Langsam werden wir hier eine größere Laufgemeinde.

    Deine Ziele sind echt hochgesteckt, aber sicherlich machbar. Bist ja echt schnell. Meine HM-Bestzeit vom letzten Jahr liegt ja bei 1:47 Std. leider habe ich meinen ersten Marathon letztes jahr etwas verhauen. Mein Akku war nach Km 24 alle und ich konnte fast nur noch spazieren gehen. Dafür habe ich aber jetzt noch viele reserben und kann mich am 13.05. beim Ruhrmarathon schön verbessern. Trainiere jetzt auch viel GA1, was ich vor Berlin etwas vernachlässigt habe.

    Einen Triathlon will ich auch irgendwann mal laufen. Meine Schwäche ist das Radfahren.

    Wo willst du am 29.4. laufen? Über was für eine Distanz geht dein Triathlon, über die olympische oder die Fittness-Distanz?

    Viel Erfolg

    Peer
     
  4. #3 Darkman, 09.01.2007
    Darkman

    Darkman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Hast du denn dann noch den Marathon gefinisht?? Auch wenn du nur spazieren warst. Egal. Hauptsache Ziel. Suche mal par Leute die so eine Distanz wandern würden...

    Will beim Oberelbemarathon von Königstein nach dresden laufen.
    Starten will ich den Triathlon in Moritzburg.
    Weiss aber noch nicht welche Distanz.
    Dachte vielleicht an die Sprint(750m S, 20km R, 5km L)
    Aber da mir bis dahin vielleicht doch die Kraft auf den rad fehlt werde ich vielleicht auf Ausdauer die Olympische( 1,5km S, 40km R, 10km L) machen. Denn die Grundlagen für 4h auf die Beine halten hat man ja dann nach den Marathon :)
    Da ist auf der Sprintdistanz nicht viel zu holen durch die radmukkies :(
    Aber mal sehen, ist ja der erste und ich weiss noch nicht wies da mit den Schwimmen aussieht.

    PS: Bei mir haberts icht am Rad, sondern eher am Schwimmen :)
     
  5. Sven

    Sven Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    0
    Hi Darkman!

    Willkommen bei den Fitness-Foren. Klasse, daß wir jetzt einen weitere Läufer an Board haben.
     
  6. Vana*

    Vana* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Da bekomm ich mal wieder einen ganz neidischen Blick ... mir wird zwar immer gesagt, dass meine Zeiten als Frau gut sind, aber ich möchte auch an solche Zeiten ... immerhin ein Ziel ^^

    Ich wünsche Dir viel Erfolg :] und hoffe, dass ich mir hier und da ein paar gute Tipps von Dir abschauen kann :D

    Gruß, Vana*
     
  7. #6 Peer1607, 09.01.2007
    Peer1607

    Peer1607 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Darkman,

    sind wir vieleicht sogar Landsleute? Komme aus Zwickau. Der Oberelbemarathon soll sehr schön sein. Ich laufe aber lieber Läufe, wo viel mehr Läufer teilnehmen. Bin letztes Jahr in Leipzig den HM gelaufen, Ende April und 3 Wochen später noch den Chemnitzer Citylauf (auch HM). Habe da 2x meine Bestzeit verbessert. Achja, das wollte ich vorhin noch schreiben, Bin auch durch eine Wette zum Laufen gekommen, nur ein Jahr später.

    Klar bin ich den Berlinmarathon gefinisht, in einer sensationellen Zeit von 5:11 Std :würg.Habe für die 2. Hälfte fast 3 Stunden gebraucht. Eigentlich wollte ich eine Stunde schneller laufen. Aber wie gesagt. Ich habe das ganze analysiert und festgestellt, dass ich falsch trainiert habe. Ich habe trainiert wie auf einen HM, also vorallem schnelle Läufe, wo auch mal der Puls richtig hochging. Habe auch ein paar lange Läufe gemacht, davon 3 30iger und ein paar über 25 km. Aber die haben nicht immer so funktiniert, weil es ja auch so warm war. Außerdem bin ich die auch zu schnell gelaufen, also mit zu hohem Puls. Als dann beim Berlinmarathon letztes Jahr bei Km 24 (es war nicht mein Tag und auch viel zu warm) meine Glykogenreserven schon zu Ende waren, schaffte ich es nicht mit der Fettverbrennung weiter zu laufen, da ich die eben nicht trainiert habe. Dieses Jahr laufe ich draußen fast nur noch ganz langsam im GA1, wo mein Fenster bis 133 Puls geht. Das geht dann auch mal nur mit 8,5 km/h. Dadurch würde ich zwar im Moment meine HM-Bestzeit nie und nimmer schaffen, aber vieleicht laufe ich dafür im Mai den Ruhrmarathon schneller und dann in Berlin am 30 September geht es dann richtig zur sache!!

    Ich würde an deiner Stelle erst mal den Fitness-Triahlon versuchen. Der geht auch schon über 1:30 Std ca. Der olympische istwie ein ganzer Marathon.

    Viele Grüße

    Peer
     
  8. #7 Darkman, 10.01.2007
    Darkman

    Darkman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Na und, ob nun 5h oder nicht ist auch egal. Hauptsache ins Ziel. Obwohl ich mich da auch geärgert hätte ;) Aber wird jeden mal so gehen. Ist nicht jeder Lauf wie der andere.
    Finds aber cool das du dich noch durch Ziel gequält hast. Obwohl das auh manchmal mörderisch sein kann und nicht immer sein muss. Aber so sind wir Ausdauersportler nunmal. Wenn wir uns nicht quälen könnten würden wir nicht Ausdauer machen :D
    Das mit der Olympischen hast du recht.
    Kommt zwar nicht ganz auf einen Marathon. geht aber auch nicht viel davon ab. Und es geht ja da auch erst die Saison los. Also kann man die längeren dann immer noch in Anspruch nehmen :) Der körper brauch ja nach den Marathon auch erstmal einige zeit.
    Habe auch vor wenns mich rafft zum ende der Saison eine Halbdistanz einfach nur zu finishen. Also ohne große zeitvorgabe. Aber da auch erstmal sehen was das Jahr noch so alles mit sich bringt...
     
  9. #8 Peer1607, 10.01.2007
    Peer1607

    Peer1607 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    übrigens ein schöner Lauf ist auch der Dresden-Marathon Ende Oktober. Bin den 2005 als Hm gelaufen. Da laufen die Hmler und marathonies gemeinsam los. Da sind auch sehr viele teilnehmer dabei. Letztes Jahr waren da um die 8000 Läufer. Ich fand den Lauf sehr schön, voll durch die historrische Altstadt mit Semper-Oper, Zwinger und Englischer Garten. Im Moment beißt der sich bei mir aber mit dem berlinmarathon.

    Grüße

    Peer
     
  10. #9 Darkman, 10.01.2007
    Darkman

    Darkman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Naja, bin da vor 3Jahren die 10km gelaufen und wollte letztes Jahr in dresden den HM laufen.
    Habe mich auch voll darauf vor bereitet, und dann kahm die Angine. Alles fürn Arsch :(
    Naja, kann man nicht ändern. Kommen neue Wettkämpfe...
    Find es aber auch schön dort...
     
  11. #10 Darkman, 11.01.2007
    Darkman

    Darkman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Hi, heute war ich wieder rennen.
    Aber diesmal muss ich sagen wars einer der beschissendsten Läufe seid langen.
    Magenprobleme am Stück obwohls muskulär ging.
    Habe mich die 15km gequält und nur eine zeit von 1:16:78 hin bekommen.
    Eigendlich wollte ich heute noch schwimmen gehen, was ich nun aber heute doch sein lasse.
    Ist anscheinend einfach nicht mein tag.
    Aber vielleicht liegt das auch daran das meine Oma am Dienstag ins KH musste und ich mir so meine Gedanken mache. Wie das Sprichwort schon heist "das schlägt mir auf den Magen" und so wirds scheinbar auch sein.
    kennt ihr das vielleicht?!
     
  12. Vana*

    Vana* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Was genau? Dass sich die Psyche auf auf die Kondi auswirkt? Ja klar ... ich nutze den Sport meist dann besonders, um auf "andere" Gedanken zu kommen. Funz zwar nicht immer, aber besser wie ohne!
     
  13. #12 Darkman, 11.01.2007
    Darkman

    Darkman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Hätte ich solln vielleicht auch machen.
    Hatte wieder mal nur den Trainingsgedanken im hinterkopf und nicht den Spass. Hätte solln mal besser umschalten. Aber nun ist es leider ehh zu spät.
    Werde sehen wies morgen läuft.
    Mich ärgerts nur wegen Schwimmtraining. Aber naja...
    Werde heute bei zeiten ins Bett verschwinden. Hatte etwas wenig schlaf die Nacht, was ich aber eigendlich immer von Mittwoch zu Donnerstag habe...
     
  14. #13 Peer1607, 11.01.2007
    Peer1607

    Peer1607 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Hi Darki,

    es kann aber wirklich einfach nicht dein Tag gewesen sein. Habe das auch manchmal. Das fängt an, dass der Puls schnell hochgeht und ich den einfavht wieder runterkriege.

    Kannst auch ein wenig was falsches oder zu wenig gegessen haben, oder getrunken. Das ist völlig normal.

    Grüße

    Peer
     
  15. #14 Darkman, 11.01.2007
    Darkman

    Darkman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kann sein das ich was vorher falsches gegessen habe. Zum mindest was was ich vorm laufen nicht vertrage.
    aber ich tippe wirklich eher auf die Sache mit meine rOma. Geht mir vielleicht doch etwas nahe.
    Habe mich auch schon mit anderen auseinander gesetzt. Und die meinten auch das das dann passieren kann.
    Ich soll mich jetzt erstmal um mich kümmern und dann wieder das Training normal angehen. Mal sehen wies morgen mit mir aussieht. Werde heute bei zeiten ins bett verschwinden und mich erholen...
     
  16. #15 Darkman, 12.01.2007
    Darkman

    Darkman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Hey, super.
    heute ging wieder alles einwandfrei. Habe mich heute auch ganz anderser Gefühlt.
    bin gestern bei zeiten ins Bett und es ging alles super.
    War ein lockerer 10km Lauf.
    Da die Strecke etwas profil hat finde ich die zeit von 0:50:19 ganz in Ordnung, dafür das es ein lockerer Lauf war, zu mindest vom Empfinden her.
    Bin richtig erleichter. Nun mal sehen wie der WK(10,4km 130h-m) wird. Denn das ist der erste Lauf den ich aus dem training raus starte, ohne regwoche vorher etc...
    Einfach nur aus Spass an der Freude. Hoffe ich bin nicht ganz auser Form, da mir ja die Geschwindigkeitseinheiten fehlen...

    mfg & schönen Tag noch...
     
  17. #16 robby_e, 12.01.2007
    robby_e

    robby_e Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Darkman,

    wollte einfach nur Guten Tag sagen und viel Erfolg wünschen. Cooler Thread, weiter so :]
     
  18. #17 Darkman, 14.01.2007
    Darkman

    Darkman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    So, heute war nochmal ein Wettkampf dran.
    Der Bad Schandauer Wintercross.
    Die Strecke war einfach nur dermaßen schwer. Zu bewältigen waren 10,4km mit einer Höhendifferenz von 130m und Start und Ziel lag auf einen 900m hohen Berg.
    Es ging gleich am Anfang steil Berg ab, und sogar auch Treppen. Kann das net genau schätzen, aber waren bestimmt 500m Treppen und vorher auch schon alles Steil.
    Das war etwas zu bemängeln.
    Und dann ging es aber wieder berg rauf. Und das hatte es auch in sich. Vielleicht 1km mit einer von mir geschätzten Steigung von 12%
    War wirklich heftig.
    Da die 10,4km die große Runde war durften wir nicht ins Ziel abbiegen und noch eine andere Runde rennen die auch nochmal vielleicht 50-70m ins tal ging(also höhendifferenz) und die gleiche Strecke dann wieder rauf. Da lag die Steigung aber bei vielleicht nur 8%
    Da wir aber schon knapp 9km in die Knochen hatten war das auch kein zuckerschlecken mehr.
    Zum Schluss musste ich noch 1Platz auf der Zielgerade abgeben und rutsche in meiner AK damit auf Platz 12
    1sec vor mir kahm er dann ins Ziel. War ziemlich fertig und auf einmal kahm der ganz unerwarten an mir vorbei geschossen. Naja, egal.
    Meine Zeit lag bei 48:00
    Platz 12 von 36
    Gesamtplatz 43 von insgesamt 351.
    Nachlesen könnt ihr das auch hier
    Wie gesagt.
    War verdammt hart, aber am ende hat man sich dann gefreut als man ins Ziel kahm :)
     
  19. #18 Darkman, 15.01.2007
    Darkman

    Darkman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Um den WK von gestern zu verarbeiten habe ichs heute nicht ganz so übertrieben.
    Bin 1:37:54 Fahrrad gefahren. GA1 ungefähr, die steigungen halt in einen etwas höheren bereich.
    Aber habe ja momentan keine Pulsuhr, also kann ich nur nach gefühl gehen.
    Waren insgesamt 41,85km mit einen Schnitt von 25,53km/h.
    War aber ne schöne Tour. Und war auch schon mal wieder auf denn Fahrrad zu sitzen.
    Allerdings merkt man auch das man schon Monate lang kein Fahrrad mehr gefahren ist.
    So, und dann war ich noch schwimmen.
    Dort bin ich etwa 1250m geschwommen. Verzähle mich aber auch mal gern, also kanns auch etwas mehr oder weniger sein :)
    So, das ars dann von heute. Hoffe das ich gut schlafen kann... Muss noch etwas Regenerieren.
    Morgen sind wieder reichlich 2h GA1 mit die Laufschuhe dran :)
     
  20. Anzeige

  21. #19 Peer1607, 15.01.2007
    Peer1607

    Peer1607 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Hey Darki,

    war ein super Wettkampf von dir. Ich kenne diese Crossläufe. Bin letzten August auch so einen als HM gelaufen. Es war die Hölle. Ich mach das bestimmt nicht so bald wieder.

    Also Super Leistung.

    Grüße

    Peer :]
     
  22. #20 Darkman, 16.01.2007
    Darkman

    Darkman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Tja, denkt man sich so manchmal das es die Hölle ist der Wettkampf. Und einen Tag später merkt man das man sich immer wieder neue Herrausforderungen suchen will und es noch heftiger haben will :)



    So, heute war ich wieder GA1 unterwegs.
    Waren insgesamt etwa 26km mit einer Zeit von 2:27:05. War etwas schneller als wenn ich allein renne, aber ich bin mit jemanden gerannt, und da läuft das alles gleich viel besser :)
    Bin zwar nun muskulär doch erstmal etwas erschöpft, aber nicht so wie nach Intervallen, aber geistig bin ich irgendwie noch top fitt. Denke schon das das der richtige bereich war.
    Wie gesagt. War ein super Lauf und hat auch Spass gemacht. Und schönes Wetter war ja auch noch...
    Morgen wird erstmal richtig regeneriert...
     
Thema: Darkis Tagebuch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. trenbolon tagebuch

    ,
  2. enantat vergesslich

    ,
  3. site:fitness-foren.de trenbolon enantat

    ,
  4. will trenbolon enantat die woche über 1200 m nehmen wer hat erfahrungen damit,
  5. was sind darkis,
  6. regeneration nach kurzstreckentriathlon,
  7. rennrad tagebuch
Die Seite wird geladen...

Darkis Tagebuch - Ähnliche Themen

  1. Trainingstagebuch Fahrrad

    Trainingstagebuch Fahrrad: Hallo, ich habe mein Fahrrad wieder aus dem Keller geholt und möchte mir ein paar Pfunde abstrampeln. Dazu würde ich meine Ergebnisse (gefahrene...
  2. Dan's Tagebuch

    Dan's Tagebuch: Hallo ich bin Dan, bin 27 und trainiere seit ich 19 bin unregelmäßig, immer zwei bis drei Monate aktiv mit anschließenden sechs Monaten Pause....
  3. App für iPhone iOS als Traingstagebuch mit Auswertung gesucht

    App für iPhone iOS als Traingstagebuch mit Auswertung gesucht: Hallo, ich suche für ein iPhone (iOS) eine App die folgendes können sollte: Eigene Übungen anlegen (die evtl. nicht in der App hinterlegt sind)...
  4. J.Hamm Trainingstagebuch

    J.Hamm Trainingstagebuch: Hallo Zusammen, Ich habe vor wenigen Wochen meine Weiterbildung abgeschlossen und wie es nun üblich ist wenn man genügend Freizeit hat, suche ich...
  5. Liebes Tagebuch

    Liebes Tagebuch: Hallo! Bisher hatte ich nur vor, meine "Trainingsergebnisse" nur privat aufzuschreiben, aber vielleicht krieg ich ja so noch ein paar Tipps, was...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden