Das letzte Fett will nicht so recht

Diskutiere Das letzte Fett will nicht so recht im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo Forum, ich bin ein Neuling aus dem sonnigen Süden, der sich leider mit einem Problem zu schlagen hat. Unlängst wanderte mein Blick auf...

  1. #1 nichtssagend, 23.09.2012
    nichtssagend

    nichtssagend Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    ich bin ein Neuling aus dem sonnigen Süden, der sich leider mit einem Problem zu schlagen hat.
    Unlängst wanderte mein Blick auf meinen alten Wegbegleiter, meine Wampe, und mir wurde klar, dass ich mich von diesem schweren Herzens vor Anfang meines Studiums trennen sollte. Die Startbedingungen waren eigentlich optimal, mit Kumpels Rucksacktourismus durchgezogen, bei dem ich mir auch das Rauchen abgewöhnte und durch die üblichen Strapazen eines Rucksacktourismus trotzdem recht schnell abnahm. Daheim angekommen war mein Enthusiasmus ungebrochen. Mein Trainingsplan (seit nun rund 8 Wochen):
    1. Tag 2 Stunden Krafttraining
    2. Tag 44 km radeln
    3. Tag 44 km radeln
    4.Tag wieder ab Tag 1
    Dazu eine stark verbesserte Ernährung (ich komme auf etwa 2000 kcal am Tag). Erstmal lief das Abnehmen auch ganz gut, dann begann es zu stagnieren. Etwa nach 5 Wochen hatte ich meinen aktuellen Stand erreicht, auf 1,84 Meter Lebendmasse 89 kg. Kein Problem, dachte ich erst, bin von Natur aus der Typus Mensch mit einem recht breitem Kreuz, also werde ich so wohl nie weit unter 84 kommen, des weiteren nahm die Muskelmasse auch überall ganz orderntlich zu, weshalb ich auf die typische Gewichtsumverteilung von Fett auf Muskeln tippte,
    Doch da bleibt dieser berühmte letzte Rest Fett am Bauch das erfolgreich all meinen sportlichen Ambitionen trotzt, noch rund 3 Kilo Fett schwabeln da vor sich hin und haben sich als außerordentlich renitent erwiesen, Inzwischen habe ich mein Training noch erhöht, fahre nun rund 318 Kilometer Radtour die Woche. Das Ergebnis bleibt das gleiche: Mehr Muskeln aber Fett bleibt auch. nun habe ich schon seit rund 3 Wochen nicht mehr abgenommen, das nervt langsam, ich versuche mit Situps auch gezielt gegen das Fett vorzugehen (rund 100 am Tag) hilft nicht, habt ihr Tipps, was mache ich eventuell falsch?

    Dank an jenen, der das hier bis hier durchgelesen hat, und noch Größerer Dank gilt denen, die sich auch einer Antwort erbarmen:):).
     
  2. Anzeige

  3. #2 Geextah, 23.09.2012
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    169
    2000kcal am Tag? Bei dem was du mit dem Rad fährst? Da musst du aber mehr zu dir nehmen, wenn ich jetzt nicht komplett falsch liege. :)
     
  4. #3 nichtssagend, 24.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2012
    nichtssagend

    nichtssagend Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für die schnelle Antwort:)
    Das ist ja auch mein Gedanke, möglichst großes Defizit, also möglichst hohe Fettverbrennung, solange es halt noch in einem medizinisch akzeptablen Rahmen ist. Mein Hauptziel ist ja nicht Muskelaufbau sondern erstmal Fettabbau, obwohl das gerade anderherum verläuft, guter Muskelzuwachs, jedoch kein nennenwerter Fettverlust mehr, Also scheint das nicht zu wirken. Noch weiter runter will und sollte ich auch glaube ich bezüglich meiner Ernährung nicht, also soll ich irgendwas an meinem Training ändern?
     
  5. #4 Geextah, 24.09.2012
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    169
    Am Training musst du (eigentlich) nichts ändern, aber an der Kalorienzahl, da bei Fettreduktion nicht "viel hilft viel", soll heißen: bei hohem Energieverbrauch, viel Zufuhr reduzieren; sondern errechne deinen Verbrauch, den du mit deiner Arbeit und deinem täglichen Training hast aus, dann reduzierst du die Zufuhr nur um max. 500 kcal. Wenn du das defizit zu hoch hälst, versucht der Körper natürlich krampfhaft eine gewisse Reserve aufzubauen, da er denkt, es gibt gerade einen Mangel an Nahrung.

    Nicht mehr nicht weniger :)

    Wenn du aber versuchst Fett abzubauen, stellt sich mir die Frage zu Tag 1 bzw. 4: Krafttraining? Wie sieht da dein Plan aus bzw. handelt es sich da um Kraft-Ausdauer?
     
  6. #5 nichtssagend, 24.09.2012
    nichtssagend

    nichtssagend Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Super, danke für den Tipp, dann setzte ich den mal um und schau wie sich das auf das Gewicht auswirkt, auch ne Erleichterung wieder etwas weniger streng auf Diät achten zu müssen :cool:, bei nem durchschnittlichen Bedarf zwischen 3500 und 3800 is da noch ein bisschen mehr an Essen drin.
    Kraftsport schon ein wenig in Richtung Muskelaufabau, also die üblichen Verdächtifgen: Sit-ups, Liegestütze, Hanteltrainning etc., so ganz ohne Muskelgewinn sollte das Projekt Abnehmen halt auch nicht verlaufen:).
     
  7. #6 Geextah, 28.09.2012
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    169
    Dann wäre es aber wahrscheinlich besser, wenn du anstatt auf Massezuwachs, auf Ausdauer trainierst :)
     
  8. Anzeige

Thema: Das letzte Fett will nicht so recht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. letzte fettschicht will nicht runter

    ,
  2. letztes bisschen fett verbrennen

    ,
  3. bodybuilding fettabbau seit 8 Wochen stagniert

    ,
  4. was mache ich gegen letzten speck,
  5. das letzte fett
Die Seite wird geladen...

Das letzte Fett will nicht so recht - Ähnliche Themen

  1. Muskelaufbau und das letzte bisschen Fett verbrennen

    Muskelaufbau und das letzte bisschen Fett verbrennen: Hey ;) also wie der Titel fast schon verrät, folgendes: Ich habe jetzt mitm Muskelaufbau angefangen. Ich bin 1,80m groß, wiege 62kg und habe...
  2. Der letzte Versuch....

    Der letzte Versuch....: ...ja, so könnte man meine Verzweiflung gut beschreiben. Hallöchen erstmal! Ich bin die Jenny, 23 Jahre jung, Studentin. Und ich schleppe bereits...
  3. Wie den letzten CM Bauchspeck entfernen?

    Wie den letzten CM Bauchspeck entfernen?: Hi Leute, ist sicherlich eine sehr oft gestellte Frage, habe auch schon viel darüber gelesen, jedoch was mache ich falsch? Ich habe einen guten...
  4. Die letzten Kilos. Von 105 auf 84!

    Die letzten Kilos. Von 105 auf 84!: Hallo Forum,
  5. Low Carb... das letzte Kilo

    Low Carb... das letzte Kilo: Hallo an Alle! Ich bin neu hier bei euch im Forum, allerdings lese ich schon länger mit. Ich habe ein Problem mit meiner Ernährung. Ich bin...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden