die kickbox-frage....

Diskutiere die kickbox-frage.... im Kampfsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; hi leutz, habe früher i.d. jugend noch 4 jahre judo gemacht und nebenher noch n jahr kickboxen (aber das eher "locker"). da ich für diesen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zo-lee

    zo-lee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    hi leutz,

    habe früher i.d. jugend noch 4 jahre judo gemacht und nebenher noch n jahr kickboxen (aber das eher "locker").

    da ich für diesen sommer endlich mal wieder richtig "in shape" kommen will, spiel ich mit dem gedanken ab april 2x die woche zum kickboxen zu gehen.
    einige gute kumpels von mir machen das seit nem jahr wettkampfsmässig. die hatten vorher BB gemacht, hatten gut masse, aber auch einen KFA um die 17% (schätzungsweise) und wenn ich sie mir heute anguck....dann sind sie jetzt bei immer noch guter muskelmasse bis auf die knochen sau gut definiert.
    ....jetzt belabern sie mich auch schon ein paar wochen, dass ich ins training kommen soll und ich muss sagen, es reizt mich schon!

    was sagen die kampfsportler, wie sich das mit BB verträgt, dann muss ich noch hinzufügen, dass ich auch nicht mehr so gelenkig bin, wie damals.....

    ich würd wie gesagt 2x die woche jew. 2 std. kickboxen. und dann würd ich noch gern 3x die woche kraft train machen.
    kann ich damit in 3 monaten so richtig was vorwärts bringen, was die defi angeht!? ...bei entsprechjender ernährung natürlich.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: die kickbox-frage..... Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Cassiopeia, 22.02.2005
    Cassiopeia

    Cassiopeia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Du solltest allerdings Kraft- und Kampfsporttraining aufeinander abstimmen. Also nicht Beintraining direkt vorm Kickboxtraining usw. Beim Kraft bzw. BB Training wirst Du auch Kompromisse eingehen müssen, vorallem weil das zusätzliche Training Deine Regeneration negativ beeinträchtigt. Das BB Training sollte daher auch möglichst kurz gehalten werden.

    Aber wenn Du Kickboxen machen willst dann viel Spaß beim Training =) :box
     
  4. #3 Cassiopeia, 22.02.2005
    Cassiopeia

    Cassiopeia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Bei entsprechender Ernährung, natürlich. Ist nur die Frage was es bei Dir zu definieren gibt? Bei den Daten jawohl noch nicht allzuviel. Zumal man durch eine Diät auch Muskeln verliert. Würde vielleicht mal generell mehr auf die Ernährung achten. Bei dem KF Anteil sind drei Monate, find ich, fast schon zu wenig um ne richtige defi zu bekommen. Und son bisschen Kickkboxen nebenbei ist bestimmt kein Wundermittel.
     
  5. zo-lee

    zo-lee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    also die daten sind so nicht mehr aktuell. das gewicht ist jetz bei 75 kilo und der KFA liegt derzeit bei 19%.
    mit ernährung kenn ich mich denk ich ganz gut aus und das ziel ist eben bis zum sommer auf 13-14% zu kommen.
    ...das dürfte machbar sein. ich weiss, dass das training tödlich ist, nur mag ich den ganzen cardiokram nicht allzu sehr, deswegen dann eher kickboxen....wenns schon im studio angeboten wird!

    mein krafttraining ist ohnehin immer kurz und schwer! 45 - max. 60 min (wenn ich bauch mit mach)
     
  6. Mitsu

    Mitsu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    Die Gelenkigkeit kommt schnell wieder. Du musst Dich nur immer gut dehnen, das geht ruck zuck. Wenn Du früher mal richtig gelenkig warst, bist schnell wieder auf dem alten Stand. So ist es bei mir jedenfalls immer.

    Das was ich durch das BB eingebüßt habe, ist die Geschwindigkeit. Aber ne ganze Menge davon. Gut, verständlich mit knapp 16kg mehr auf den Rippen. Dafür muß ich nicht so oft treffen ;o)
     
  7. #6 FIT!Livin², 18.03.2005
    FIT!Livin²

    FIT!Livin² Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    @ mitsu..was schlägst du denn vor? wie oft würdest du pro woche dehntraining machen?
     
  8. arena

    arena Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2004
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    dehnen - eher im "Hardcorestyle" - ein Tag Pause dazwischen
    +
    den Antagonisten kräftigen und über volle ROM arbeiten lassen, damit die Spannung höher wird in dem Muskel und der zu dehnende Muskel entspannt und somit dehnfähiger wird
     
  9. Mitsu

    Mitsu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    Dehnung 2-3x pro Woche. Kurz nach dem Warmmachen und nochmal direkt nach dem Training.
     
  10. Anzeige

  11. #9 thaisport, 07.01.2006
    thaisport

    thaisport Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    also Kickboxtraining ist auf jede Fall ein sehr intensives Training, bei dem man definitiv Körperfett abbauen kann, jedoch auch viel Muskelsubstanz!
    Habe selber vor ca. nem Jahr mit Thaiboxen angefangen und habe, trozt des parallel laufenden Krafttrainings einiges an Muskeln einbüßen müssen.
    Wenn es dir also vorrangig um Definition geht und nicht um den Kampfsport selber, rate ich eher davon ab. Aufgrund der hohen Intensität kannst du das Muskeltraining nicht mehr mit höchstem Einsatz durchführen, ohne ins Übertraining zu kommen (Vorausgesetzt du trainierst natural).
    Zwei bis drei Cardioeinheiten pro Woche zu je 30-45min. mit nem Puls von ca 120-130 Schlägen pro Minute, in verbindung mit ner Kohlenhydrat reduzierten Diät, bringen dich deinem Ziel sicher näher!
     
  12. #10 Del Piero, 08.01.2006
    Del Piero

    Del Piero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    0
    Bitte keine Uraltthreads öffnen!Danke..
     
Thema: die kickbox-frage....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. essen nach kickboxen

    ,
  2. essen nach dem kickboxen

    ,
  3. beintraining kickboxen

    ,
  4. kickboxen tödlich,
  5. essen vor kickbox training,
  6. kickbox beintraining,
  7. Bodybuilder Judo Jugendlich,
  8. was essen vor dem kickboxtraining,
  9. nach kickbox training regenerationszeit ,
  10. ernährung nach kickboxen training,
  11. welches essen nach dem kickbox training,
  12. kickboxer definiert bis auf die knochen,
  13. ernährung nach dem kickboxtraining,
  14. was nach kickboxen essen,
  15. ernährung für kickboxer,
  16. kickboxing tödlich,
  17. regeneration nach kickboxen,
  18. kickboxen in essen,
  19. Kickboxen ernaehrung,
  20. kickboxen tödlich?,
  21. kickboxen beintraining,
  22. beintraining und kickboxen,
  23. was essen nach kickboxen?,
  24. was nach kickboxtraining esse,
  25. essen nach dem kickboxtraining
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden