ein paar fragen

Diskutiere ein paar fragen im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; hi ich bin neu hier im forum und da ich gleich paar fragen hab dacht ich ich stell mich gleich hier vor. Trainiere eigentlich schon seit 6...

  1. #1 schaschlyck, 30.09.2006
    schaschlyck

    schaschlyck Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hi ich bin neu hier im forum und da ich gleich paar fragen hab dacht ich ich stell mich gleich hier vor.

    Trainiere eigentlich schon seit 6 monaten aber so richtig ohne längere pausen und aussetzer erst seit 4 wochen.

    Jetz hab ich mir vorgenommen auch mal was an meiner ernährung zu machen denn die ernährung macht so um die 50% des erfolgs aus hab ich gelesen.

    Meine Ziel ist es auf 60 oder 65 kilo zu schaffen. Ich trainiere 2 tage und ein tag pause immerwiederkehrend.Nehm cratin und protein pulver.

    meine erste frage wäre: wie viel kcal muss ich am tag zu mir nehmen (hängt glaub ich davon ab wie viel man verbrauch bin mir nich sicher aber falls ja, wie erechnet man dann wie viel kcal man am tag verbraucht) und ich hab gelesen dass mindestens 50% der kcal kohlenhydrate sein müssen - stimmt das?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: ein paar fragen. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hesright, 30.09.2006
    hesright

    hesright Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    gib im Suchfeld dieser Website oben "Kalorienbedarf" ein, hier findest du die benötigten Infos.
    Um mir eine kleine Bemerkung zu erlauben: Falls du mit "cratin" Creatin meintest so ist die Anwendung reichlich früh wenn man davon ausgeht, dass du erst 6 Monate trainierst bzw. "so richtig" seit erst 4 Wochen.
    Ich empfehle dir das gute Geld das du in Creatin investierst zu sparen - Du bist in der "Anfangsphase" des Sports, da benötigst du noch kein Creatin, hier ist wichtiger deine Ernährung zu optimieren, nebst einem korrekten Training (korrekte Ausführung der Übungen etc.).
    Alles Gute!
     
  4. #3 schaschlyck, 30.09.2006
    schaschlyck

    schaschlyck Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ok, vielen dank hab grade die suche offen und ich nehm einfach mal an dass du sie schon mal benutzt hast.

    bei der Methode 1 - Ermittlung des Bedarfs durch Formeln

    stehen da 5. gruppen der aufschläge
    von sehr leicht bis sehr schwer und da ich ja trainiere und gewichte stemme denk ich ich gehör zu der 5. gruppe oder?
     
  5. tippo

    tippo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Nein, das Trainieren würde ich nicht unbedingt einberechnen, ist ja nur (zum Beispiel) alle 2 Tage 1,5 Stunden.

    Schwer währe z.B. Möbelpacker, Maurer oder ähnliches, mit dauerhafter hoher Körperlicher Belastung.

    Tippo
     
  6. #5 schaschlyck, 01.10.2006
    schaschlyck

    schaschlyck Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    aso ok vielen dank, also passe ich eher in die 3 oder die 2 gruppe.

    oder soll ich das gar nicht in die berechnung mitreinziehen, hast du das gemeint?
     
  7. tippo

    tippo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mich da nur nach dem Beruf richten.
    Was machst du denn den ganzen Tag ? Sitzen, Treppen steigen, Möbel schleppen, Schlosser,.....


    Tippo
     
  8. tippo

    tippo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ahja, weil ichs grad lese.
    Ich würde das Creatin auch unbedingt weg lassen. Das bringt dir noch gar nix.

    mfG
    Tippo
     
  9. #8 schaschlyck, 01.10.2006
    schaschlyck

    schaschlyck Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ok vielen dank, ich bin schüler also wohl die erste gruppe, denk ich mal.

    hm seid ihr euch sicher dass ich das crea weglassen sollte? ich mein damit nehm ich ja schwerere gewichte und bau somit schneller auf oder?

    vielen dank schon mal
     
  10. tippo

    tippo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ja, Schüler würde ich in Gruppe 1-2 geben.

    Zum Creatin:
    Gerade wenn du erst seit 4 Wochen "richtig" trainierst liegen die wesentlichen Fortschritte noch im verbessterten Zusammenspiel der Muskeln, nicht unbedingt in der Querschnittsvergrößerung der Muskel.

    In den ersten paar Monaten hat man dann auch ohne Creatin jede Menge Kraftzuwachs. Ich würds erst nehemen wenn ich längere zeit stagniere.
    Gerade als Schüler wirst du außerdem auch nicht unbedingt das Geld haben nehme ich mal an, noch dazu kaufst du ja schon Protein.

    Tippo
     
  11. #10 Sotiana, 01.10.2006
    Sotiana

    Sotiana Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Die Nahrung sollte qualitativ hochwertig sein und man sollte wissen, wann man was am besten essen sollte. Wenn man den Fettzuwachs minimieren möchte, dann empfehle ich die größte Menge der Kohlenhydrate ums Training rumzulegen. So hat man seinen Insulinspiegel im Griff.
    Zu den anderen Zeiten kann man sich auf mageres Protein in Verbindung mit mehrfach-ungesättigten Fettsäuren beschränken.
    Wichtig ist, dass der Aminosäurenstrom im Blut nicht abbricht. Dazu muss man auch keine Proteinmast betreiben!

    Creatin würde ich jetzt auf keinen Fall einsetzen. Hebe dir diesen Effekt für später auf um ein mögliches Plateau zu überwinden. Verspiele diesen "Joker" nicht jetzt schon!
     
  12. #11 schaschlyck, 01.10.2006
    schaschlyck

    schaschlyck Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ok vielen dank ich lass das crea also jetz mal weg.

    @ sotianan - hab nich so ganz verstanden was du meinst, liegt aber auch nur an mir weil ich mich mit thema ernährung erst seit kurzen befasse und noch nich so viel weiss. Soweit ichs aber verstanden hab meinst du soll ich qualitativ essen sprich z.B. vollkorn statt weissbrot, oder?

    Und ich soll die meisten Kohlenhydratreichen Mahlzeiten vor und nach meinem training zu mir nehmen?

    Und was ist mageres Protein in Verbindung mit Fettsäuren?

    Aminosäuren sind doch in Kohlenhydraten drin oder? Also muss ich Kohlenhydrate essen damit Aminos immer vorhanden sind, aber auch nich so viele oder? seh ich das richtig?

    Sind schon bischen viele fragen, aber bitte nehmt euch die zeit.

    Schon mal danke im vorraus
     
  13. #12 Muscat Coach, 01.10.2006
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Bist ja noch Anfaenger also brauchst noch nicht so die Feinheiten einzuhalten.

    Fuer den Anfang ist es erstmal wichtig das du regelmaessig ist und nicht unbedingt McDreck.

    Obst, GEmuese, Fisch, Fleisch

    viel viel Wasser trinken
     
  14. samoth

    samoth Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    was heißt Aminosäurestrom im blut nicht abbricht? Sollte ich von daher täglich - auch an trainingsfreien Tagen - genügend Eiweiß bzw. über das normale Maß hinaus - zu mir nehmen.
     
  15. Anzeige

  16. #14 schaschlyck, 03.10.2006
    schaschlyck

    schaschlyck Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    @ Muscat Coach- joa hast schon recht, ich hoff nur das wissen kommt mit der zeit.

    mal ne andere frage: nach dem training braucht man "schnelle" kohlenhydrate, und meine frage wäre jetz in welchen lebensmittel sind diese erhalten? und sind nich alle kohlenhydrate gleich "schnell" ?
     
  17. #15 hesright, 03.10.2006
    hesright

    hesright Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0

    grundsätzlich regeneriert sich dein körper nach dem training. man muss sich das so vorstellen, etwas vereinfacht dargestellt - wird jedoch gerne fürs verständnis so erklärt - verletzt du im training deine muskeln.
    diese mini-verletzungen werden in der regenerationsphase "geheilt", der körper reagiert mit wachstum um sich auf die nächste belastung vorzubereiten.

    für diese "heilung" :) wird protein gebraucht, der körper regeneriert sich immer nach dem training, also in ruhephasen. protein ist der baustoff, und genau diesen baustoff braucht der körper. deshalb in der regeneration immer wieder ein bisschen eiweiss, in welcher form auch immer, zuführen.
     
Thema: ein paar fragen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. möbelpacker und creatin

Die Seite wird geladen...

ein paar fragen - Ähnliche Themen

  1. Paar kleine fragen

    Paar kleine fragen: Hi Ich habe mal paar Fragen zur ernährung. Ich habe mit kalorienzählen angefangen, um mir bewusster zu werden, was ich denn zu mir nehme und...
  2. Neu hier, neu im Fitnesstudio und direkt ein paar Fragen ;-)

    Neu hier, neu im Fitnesstudio und direkt ein paar Fragen ;-): Hallo Leute, endlich habe ich es geschafft mit dem Fitness anzufangen und mich vor 3 Wochen in einem Fitnessstudio angemeldet. Ich gehe...
  3. Ein paar Fragen eines Anfängers

    Ein paar Fragen eines Anfängers: Hallo zusammen, ich habe im Dezember im Fitness-Studio angemeldet, bin den guten Vorsätzen also etwas Voraus ;-) Kurz zu mir...Also ich habe...
  4. Ein paar Fragen: Wann und wie oft Shake? Magerquark als Zmz? Abends Erdnussbutter?

    Ein paar Fragen: Wann und wie oft Shake? Magerquark als Zmz? Abends Erdnussbutter?: Hallo, habe mir 3kg Weider mega mass 4000 bestellt da ich oft gelesen habe das es sehr gut fürs zunehmen ist. Meine Frage ist wann, wie oft,...
  5. Vorstellung und gleich die ersten paar Fragen :)

    Vorstellung und gleich die ersten paar Fragen :): Servus an alle. Erstmal zu mir, ich heisse Alex, bin 26 J. und komme aus München Ivh bin 1,80 m Groß und wiege 76 KG Fitness habe ich immer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden