Ektomorph- Mesomorph- Endomorph?

Diskutiere Ektomorph- Mesomorph- Endomorph? im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Ektomorph - Neigung zu Schlankheit Mesomorph - Neigung zu Muskulösität Endomorph - Neigung zu Pummeligkeit 1.) Die 3 Begriffe habe ich schon...

  1. #1 Shorty#16, 21.11.2007
    Shorty#16

    Shorty#16 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    0
    Ektomorph - Neigung zu Schlankheit

    Mesomorph - Neigung zu Muskulösität

    Endomorph - Neigung zu Pummeligkeit

    1.)
    Die 3 Begriffe habe ich schon seit längerem im Kopf, nun weiss ich aber nicht welcher Typ ich eher bin. Anfang dieses Jahres habe ich gedacht das ich ein Ektomorph bin. Aber nur nach kurzem Training (siehe meine Galerie) sehe ich schon große Erfolge. Ich denke ich bin eine Mischung aus Ekto- und Mesomorph, aber weiss nicht welcher überwiegt.

    2.)
    Was habt ihr für Körpertypen?
     
  2. Anzeige

  3. Tice

    Tice Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    RE: Ektomorph-Mesomorph-Endomorph?

    hi,

    ja, genau kann man da fast niemanden einordnen. ich bin auch ne mischung aus

    Ektomorph und Mesomorph:

    hab relaiv lange beine + arme, bin jetz nich so groß, aber schon was größer (183) bin an dens chultern relativ shcmal, aber es entwickelt sich schon was und ich sehe auch erfolge, ich denke ich bin ziemlich genau in der mitte der beiden typen. =)

    Tice
     
  4. #3 stillermeister, 22.11.2007
    stillermeister

    stillermeister Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Definitiv Ektomorph!

    Ob auch Ich wir ihr beiden nen Hang zum Mesomorphen ahbe wird sich wohl erst noch heraustellen, bin erst seit 2 Monaten dabei :)
     
  5. Zim

    Zim Guest

    Also sicher ma Endomorph, hab jahrelang ausgesehen wie eine Birne, aber irgendwie scheint mir ein bisschen Mesomorph auch passend zu sein, hatte trotzdem immer schon gut kraft
     
  6. #5 babyboystar, 22.11.2007
    babyboystar

    babyboystar Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    die übergänge sind eh immer fließend, man ist nicht genau ein typ. starke anzeichen findet man am körperbau, breite schultern etc. und auch am körpergewicht im verhältnis zum KF anteil.

    ich bin denk ich 80% ektomorph und rest mesomorph
     
  7. #6 the dude, 22.11.2007
    the dude

    the dude Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    zum grössten teil bin auch ich ekto
     
  8. #7 KingLui, 22.11.2007
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    Endomorph...Ganz klar. Leider ;( :grumpf
    War als kleineres Kind (7-13) auch pummelig...
    Das ist auch der Grund, warum ich aktiv mit Sport
    begonnen habe!

    Wäre so gern ein Mesomorph, wie Arni ;)...

    MfG KL
     
  9. klener

    klener Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin meines Glauben nach Mesomorph-Endomorph....leider ;(
    Wäre am liebsten Ektomorph-Mesomorph, da ich weder nen Powerlifter- oder Bodybuilderbody will, sondern nen Athletenkörper...

    Ob das irgendwann noch wird :crazy:

    Ganz gute Fortschritte habe ich ja schon innerhalb von 6 monaten gemacht, bin allerdings noch net zufrieden. Wobei bei ich mich, immer vor mir selbst erschrecke, wenn ich fotos, von vor nem jahr sehe :lol: Da war ich noch ganz schön dick.

    mfg Klener
    :wink
     
  10. #9 Pete Pike, 23.11.2007
    Pete Pike

    Pete Pike Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    An dir sitzt nichts dran, Ektomorph, ganz klar
     
  11. #10 KingLui, 23.11.2007
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    :lol:...Was sagst du da Pete Pike???
    Also finde ich nicht...Die neuen Bilder
    von Shorty#16 zeigen, dass er schon
    ganz gut Muskeln aufbauen kann.
    Außerdem sagt er ja selber, dass er
    nicht weiß, was überwiegt.

    MfG KL
     
  12. #11 smdnexus, 23.11.2007
    smdnexus

    smdnexus Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde Peter Pike zustimmen...
    Das sieht sehr nach Ektomorph aus...

    @KingLui
    Das ist eher ein sehr definierter Körper (geringer KFA), als das es viel Muskelmasse ist. Muskeln hat ja jeder in diesem Ausmaß, nur nicht bei jedem sieht man es... :)
    Also ich sage das alles ohne hier Shorty#16 angreifen zu wollen... Respekt vor dem KFA, auch wenn es nicht mein Fall wäre.



    PS: Selbst bin ich auch eher der Ektomorphtyp...
     
  13. #12 Shorty#16, 24.11.2007
    Shorty#16

    Shorty#16 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    0
    So kann man das nicht sagen. Jeder Mensch ist ein Mischtyp, bei den ein Typ überwiegt.

    Hier noch eine detaillierte Beschreibung
     
  14. #13 smdnexus, 24.11.2007
    smdnexus

    smdnexus Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ja klar ist jeder ein Mischtyp... ist genau wie beim Training.
    Du kannst ja auch nicht nur Maximalkraft, Masseaufbau oder Kraftausdauer trainieren... es ist immer alles gleichzeitig beteiligt nur zu unterschiedlichen Teilen.
    Du wolltest doch auch wissen was für Typen wir sind? Wir reden hier ja nur von einer gewissen Tendenz...
    Dann hast du halt:
    70% Ektomorph
    20% Mesomorph
    10% Endomorph
    :)
    Fühl dich bitte nicht persönlich angegriffen, ich gehe in die selbe Richtung und es ist ja auch nicht unbedingt von Nachteil.
    Du kannst ganz leicht wieder abnehmen, ohne irgendwas großartiges zu tun und ein Wheygainer lässt einen ganz leicht zunehmen, geht zumindest mir so.
    Also wo is da der Nachteil? :)
     
  15. #14 Shorty#16, 24.11.2007
    Shorty#16

    Shorty#16 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    0
    Das kann nicht hinhauen, hab in weniger als nen 3/4 Jahr knap 12kg zugenommen.
     
  16. Jopper

    Jopper Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kann man auch Ektomorph-Endomorph sein? Wenn ja, dann bin ich das :D :D
     
  17. #16 smdnexus, 25.11.2007
    smdnexus

    smdnexus Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Es war ja auch nurn Beispiel... was weiß ich wie du vorher ausgesehen hast.
    Vielleicht hab ich auch ein verzerrtes Bild von dem wie ich jemanden sehe der Mesomorph ist...

    Wenn du in 2 Jahren nochmal 20kg zulegst und dann immernoch so "definiert" bist, dann sage ich auch das du Mesomorph bist.
    Jetzt bist du es für mich einfach nicht... ist ja auch nur meine Meinung.
    Tut mir leid aber irgendwie hab ich das Gefühl du möchtest einfach nur hören das du in Richtung Mesomorph gehst... Bestätigung gibt es von mir erst in 2 Jahren... ob du nun 12kg in einem 3/4 Jahr zugenommen hast oder nicht, da gibt es ja mehrere Faktoren. :)
     
  18. #17 Shorty#16, 25.11.2007
    Shorty#16

    Shorty#16 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    0
    Was bringt es mir, wenn ich mir irgendwas vorträume?!?!

    Mesomorph ist nicht gleich Arni oder Goldberg. :p

    FETT = trift zu
     
  19. #18 smdnexus, 25.11.2007
    smdnexus

    smdnexus Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ja gut dann versteh ich aber nich warum du dich wegen der Meinung das du "Ektomorph" bist, so "rechtfertigen" musst... naja wie auch immer egal. :)
    Hätten wir das also auch irgendwie geklärt... hehe... :sing
     
  20. Anzeige

  21. #19 Pete Pike, 26.11.2007
    Pete Pike

    Pete Pike Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Immer wieder spaßig, wie manche Leute versuchen, sich, zumindest zum Teil, als Mesomorph darzustellen. Dass man hier weiss, dass kein Mensch 100% ein Körpertyp ist, setze ich einfach mal vorraus. Wenn du 12 kg zugenommen hast (was ich persönlich für ein Gerücht halte), will ich nicht wissen, wie du vorher ausgesehen hast.
    Desweiteren sollte erwähnt werden, dass sich die Maßstäbe für die einzelnen Körpertypen im Laufe der Zeit ändern. Was früher noch Meso-Endomorph war, wird heute eher als Mesomorph klassiert. Das gilt aber eher für den massigeren Bereich, und nicht für 60kg-Experten (um mal auf Tenshis Avatar zu verweisen).

    Du bist Ektomorph, mindestens zu 80%, wenn man schon versucht, genau abzugrenzen.
     
  22. T-800

    T-800 Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Die Fähigkeit Muskeln aufzubauen ist zu einem großen Teil Veranlagung. Daher hat man im Ostblock auch früh Jugendliche nach eben diesen Kriterien (ektomorph, mesomorph und endomorph) ausgesucht und auf die entsprechenden Sportarten verteilt. Meist mit Erfolg. Für Kraftsport sind im wesentlichen (man höre und staune) endomorphe Menschen mit tiefem Körperschwerpunkt begünstigt. Ich rede nicht von Bodybuilding sondern Gewichtheben, Hammerwerfen, Kugelstoßen etc. Den mesomorphen typ würde ich eher in Richtung Schwimmen, Rudern, Boxen, Bodybuildung etc. einordnen. Ektomorphe Menschen sind hervorragend für Ausdauersportarten wie Laufen und Radfahren geeignet.
    Im Amateurbereich kann man diese Abgrenzung durch hartes Training zu einem gewissen Teil überwinden, so daß auch ektomorphe Typen durchaus ansehnliche Muskeln aufbauen können. Allerdings hätte ein Jan Ullrich nie Weltmeister im Gewichtheben werden können, genau wie Ronny Weller (Gewichheben) nie die Tour de France hätte gewinnen können, auch wenn sie bereits als Kinder die entsprechende andere Sportart trainiert hätten.

    Wenn ich mir die Maße und Gewichte einiger User hier ansehe und vergleiche, wie lange sie schon trainieren würde ich den großteil in die ektomorphe Gruppe einsortieren.

    Mit Blick auf mein Gewicht würde ich mich eher in die endomorphe Gruppe einordnen, allerdings als "schlampiges Talent" :D
     
Thema: Ektomorph- Mesomorph- Endomorph?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ektomorph mesomorph endomorph

    ,
  2. mesomorph

    ,
  3. endomorph mesomorph ektomorph

    ,
  4. bin ich endomorph,
  5. bin ich mesomorph,
  6. welcher typ bin ich ektomorph,
  7. ektomorph endomorph mesomorph,
  8. endomorph ektomorph mesomorph,
  9. bin ich ektomorph oder mesomorph,
  10. mesomorph endomorph ektomorph,
  11. bin ich mesomorph oder endomorph,
  12. Endomorph bilder,
  13. mesomorph ektomorph endomorph,
  14. mesomorph erfahrung,
  15. mischung aus Ektomorph und Mesomorph,
  16. ektomorph endomorph,
  17. mischung ektomorph endomorph,
  18. ektomorph boxen,
  19. ektomorph mesomorph oder endomorph,
  20. EKTOMORPh mESOMORPh,
  21. ektomorph mesomorph und endomorph,
  22. bin ich ein endomorph,
  23. mesomorph anzeichen,
  24. die 3 körpertypen mesomorph ektomorph und endomorph.,
  25. ektomorph mesomorph endomorph bodybuilding
Die Seite wird geladen...

Ektomorph- Mesomorph- Endomorph? - Ähnliche Themen

  1. Ektomorph-Seine Kalorien erreichen

    Ektomorph-Seine Kalorien erreichen: Hallo liebe Community, ich bin 17 Jahre alt und habe vor ca einem Jahr mit Fitness angefangen.Seit ca 6 Monaten habe ich mich immer und immer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden