Ellenbogenschmerzen

Diskutiere Ellenbogenschmerzen im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo, ist es normal dass bei jeder Übung, die die Arme beansprucht wie zB Flies, Klimmzüge, Liegestütz oder auch bei jeder Trizepsübung der...

  1. #1 Unregistriert, 07.08.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo,

    ist es normal dass bei jeder Übung, die die Arme beansprucht wie zB Flies, Klimmzüge, Liegestütz oder auch bei jeder Trizepsübung der Ellenbogen(-muskel?) weit vor dem eigentlichen Zielmuskel zu schmerzen beginnt? Es ist kein Schmerz im Gelenk selbst, es fühlt sich eher an als würde der Ellbogen einfach ermüden und ich habe danach wirklich Schwierigkeiten das Gelenk völlig abzubiegen für 5-10 Minuten. Kann es sein dass meine Muskeln in diesem Bereich einfach noch so schwach sind und sich das Ganze mit der Zeit wieder beruhigt, da ich ja erst seit ein paar Wochen etwas mehr trainiere?

    Vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Ellenbogenschmerzen. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 aaliyah27, 07.08.2013
    aaliyah27

    aaliyah27 Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Wo ist denn der "Ellenbogenmuskel"? =)
    Beschreibe mal, wo das EBG wehtut, vorne hinten, seitlich, ... da sind mehrere knochen, bänder, muskeln, sehnen, nerven.... Aber grundsätzlich kann es sein, dass du, wenn du zu viel belastet hast und die Muskulatur da noch nicht stabilisert ist, dir die muskelsehnenansätze reizt, oder mal sinds auch die nerven oder oder oder.... Wird aber ganz unterschiedlich behandelt... strahlt der schmerz in richtung unterarm??? Tut weh, wenn der Arm ruht??? Kommst du in alle endgradigen bewegeungen?? (Strecken, Beugen, Handfläche nach oben und nach unten bei gestreckem arm), wenn es schmerzt, WO? Wenn du deinen arm/Ellenbogen abtaastet, gibt es bestimmte punkte, die beim drücken wehtun???

    Fragen über Fragen =) Mach erstmal wieder langsam mit dem training, vor allem für die arme... gerade da passiert es schonmal, dass man während dem training super an seine maximalkraft kommt und da aber die muskulatur noch garnicht gefestigt genug ist, um da alles zusammen zu halten...

    LG und gute Besserung
     
  4. #3 Unregistriert, 09.08.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Also die Schmerzen sind eher auf der Vorderseite und strahlen in den Unterarm.
    Es ist wie schon gesagt eher so als würde einfach irgendein Muskel komplett ermüden.
    Ich kann den Arm komplett ausstrecken aber nicht abbiegen da ich meine eigenen Unterarm einfach nicht mehr hochheben kann :D
    Bestimmte Punkte gibt es eigentlich nicht nein..

    Danke fürs erste (;
     
  5. #4 aaliyah27, 09.08.2013
    aaliyah27

    aaliyah27 Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    ja, das könnten die muskelansatzsehnen sein, die etwas überreizt sind.... klingt nach überalstung.... halt den arm ein paar tage ruhig, bzw. das ellenbogengelenk, vielleicht ein schmerzgel (voltaren o.ä.) drauf, salbenverband drüber und mal über nacht einwirken lassen.... warte drei-vier tage, wenn es dann nicht besser ist, geh mal zum Hausarzt vorerst... wichtig: Beim Training auf KEINEN fall mit dem betroffenen arm arbeiten, schon garnicht mit gewichten... was mit einer harmlosen sache beginnt, kann übel enden, wenn man nicht schon, speziell, wenn es um muskeln/sehnen etc. geht

    gute besserung
     
  6. #5 PatrickDa, 09.08.2013
    PatrickDa

    PatrickDa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    11
    Wenn es eine Überreizung des Sehnenapparats ist, solltet ihr hier mal scheuen:

    German Road Races - Moderne Therapieformen fr Kniesehnenbeschwerden des Lufers - PD Dr. Karsten Knobloch - runners knee, Patellaspitzensyndrom oder auch Patellartendinopathie!

    Ich habe mit (unbewusst) mit exzentrischem Krafttraining mein Patellaspitzensyndrom binnen 6 Wochen verschwinden lassen können.
    Die Ursache können bei beiden Krankheitbilden feinste Blutgefässe sein, die sich in Folge einer Ruptur oder Überlastung bilden.
     
  7. #6 Unregistriert, 09.08.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Ich habe den starken verdacht, dass es das impingement syndrom ist
    Mein Arzt meinbte auch was von Enge zwischen Schulterkopf, denke das stimmt.

    Kann ich damit rücken bizeps trainieren ? Oder leiber nix

    Vielen vielen Dank :)
     
  8. #7 Geextah, 09.08.2013
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    Hatte ähnliches, habe so lange kaum oberkörper trainiert, sondern mich eher auf die beine konzentriert :)

    Daher Oben Pause und Unten Gas geben ;)
     
  9. #8 Unregistriert, 10.08.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Okey danke für die Tipps ich werde es mal die nächste Zeit beobachten.
    Es hat mich nur gewundert da ich eigentlich nur mit relativ leichten Gewichten (< 5kg / Arm) trainiere.
     
  10. #9 Geextah, 10.08.2013
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    Dabei kann auch schon geringes Gewicht Schmerzen und Reizungen verursachen.

    Ich hebe täglich kleine Pakete und selbst 2 Kilo merke ich an einigen Tagen schon in den Unterarmen. Daher versuche ich das hin und wieder zu umgehen, in dem ich dann nicht beim Training genau noch diesen Bereich trainiere, wenn er eh schon gereizt ist.

    Sollte es nach einigen Wochen nicht besser werden -> Arzt :)
     
  11. Anzeige

  12. Synce

    Synce Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2013
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    1
    Ein wichtiger Punkt ist es auch bei jeder Übung die Ellbogen nicht Komplett durchzudrücken.
    Das kann zu Schmerzen und Überreizungen der Sehnen und Kapseln führen.
    Also bei allen Übungen auch Flys, BIzepsCurls etc kein 100% gestreckten Arm machen.

    Der Arm "rastet" dann Quasi ein (Die Sehnen im Ellenbogen haben keinen Nennenswerten Winkel zu den Knochen mehr) was dazu
    führt dass sie stärker belastet werden als wenn sie nicht komplett durchgestreckt sind.
     
  13. #11 Unregistriert, 19.08.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Vielen Dank, es ist schon viel besser geworden!
    Bei den Übungen mit Gewichten habe ich die Arme nie durchgestreckt aber jetzt habe ich auch bei Liegestütz die Arme nicht mehr ganz ausgestreckt und dass hat schon viel verbessert und ich denke das Bisschen Schmerz legt sich schon noch ;)
     
Thema: Ellenbogenschmerzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klimmzüge ellenbogenschmerzen

    ,
  2. ellenbogenschmerzen klimmzüge

    ,
  3. klimmzug ellenbogen schmerzen

    ,
  4. ellenbogenschmerzen nach klimmzügen,
  5. schmerzen im ellenbogen nach klimmzügen,
  6. schmerzen im ellenbogen bei klimmzügen,
  7. enge klimmzüge ellenbogenschmerzen,
  8. ellenbogenschmerzen klimmzug,
  9. ellenbogen schmerzen bei klimmzügen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden