erste kur

Diskutiere erste kur im Steroide Forum Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Sonstiges; Ahoi jungs... ich habe vor ab dem 1. März eine kleine schnupperkur zu machen... Ich dachte da an: - Testosteron Enantat 250mg jeden 5ten Tag 12...

  1. #1 Fireworxx, 16.01.2005
    Fireworxx

    Fireworxx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ahoi jungs... ich habe vor ab dem 1. März eine kleine schnupperkur zu machen...

    Ich dachte da an:


    - Testosteron Enantat 250mg jeden 5ten Tag 12 Wochen lang
    - nach der letzten Injektion 10 Tage pausieren
    - dann mit Clomid absetzen für 4-5 Wochen

    Da dies meine erste Kur ist, was meint ihr was ich erwarten kann?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: erste kur. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Wie schwer bist du und wie lange trainierst du schon?
     
  4. zo-lee

    zo-lee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    wie schauts mit deiner ernährung und regeneration aus!
    denn darauf kommt es an!
    es muss alles zu 100% stimmen, der stoff ist dann eben das, was über 100% hinaus geht!

    weitere tipps gibts, wenn du dann die fragen beantwortet hast.
    es bringt nämlich nix, wenn du seit nem jahr trainierst, 180 gross un grad mal 67 kilo schwer bist!
     
  5. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Klickt mal in seinem Beitrag unten auf "suchen", da bekommt ihr die bisherigen Beiträge von ihm angezeigt und euch wird geholfen ;)
     
  6. #5 Fireworxx, 16.01.2005
    Fireworxx

    Fireworxx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Alter: 25
    Daten: 187cm, 94kg, KF: 15%

    Trainieren tu ich seit über 4 jahren regelmässig und ich will mir nun sozusagen das gesamtbild "perfektionieren"
    Ernähren tu ich mich sehr ew haltig, wenig fett usw...
     
  7. zo-lee

    zo-lee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    ok, dann ist ne kur schon vertretbar.

    also ich würd auf jeden fall noch als aromatasehemmer, bzw für die haut 100-150 mg zink / tag dazu nehmen und die kur eher 16 wochen laufen lassen, danach absetzen mit clom, tribulus, creatin.

    die dosierung für ne einsteigerkur ist ok so! machst du eigentlich nen frontload mit 500 mg!?
     
  8. #7 Fireworxx, 16.01.2005
    Fireworxx

    Fireworxx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Das wort frontload hab ich zwar schon oft gelesen, aber in diversen foren nie eine wirkliche erklärung bekommen... WAS genau ist nun frontload?
     
  9. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Einen Frontload macht man für gewöhnlich mit der doppelten menge des Stoffs den man sich dann in intervallen injeziert, hier wären es also 500mg. ausgeführt wird er aus dem Grund um schneller einen gewissen Spiegel zu erreichen.

    Noch was:
    bei deinem Gewicht könnte es durchaus passieren, dass du nichts bis sehr wenig von dem Testo merkst. Also evtl. genug Testo bereit halten um nachher auf alle 3-4 tage zu steigern. Musst du aber abwarten
     
  10. zo-lee

    zo-lee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    naja, wenn das ne "first-kur" ist, dann wird sicherlich einiges gehen auch mit dem 5 tages intervall!
    ich kenn leute die über 100 kilo und erfahrene stoffer sind und selbst die gehen mit niedrigen dosierungen gut ab!

    ich würd aus dem grund etwas mehr testo bereit halten um bei bedarf (wird vermutl. der fall sein) auf 16 wochen verlängern zu können!
     
  11. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    @zo-lee

    ich kenn genau die andere Sorte von Leuten die bei Körpergewicht um die 100kg selbst bei 500mg kaum was gemerkt haben, von der 250er Einsteiger-Kur mal ganz abgesehen. aber wie gesagt, er wird es ja selber merken ob es was bringt oder nicht
     
  12. zo-lee

    zo-lee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    @ tenshi:

    da bin ich ganz bei dir! jeder körper reagiert total individuell.
    aber ich denke mal mit den 250mg e5d für n anfang ist er gut beraten.
    kur verlängern/intervall kürzen kann man immer noch.
     
  13. Mitsu

    Mitsu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde folgendes Schema vorschlagen:

    1 Tag 250mg -> Frontload
    3 Tag 250mg -> Frontload
    7 Tag 250mg
    11 Tag 250mg
    15 Tag 250mg
    etc. sprich jeden 4 Tag 250mg für 16 Wochen.

    Das ist für Dein Gewicht ausreichend und wird Dich gut nach vorne bringen. Wenn es Dir zu heftig ist bzw. Du vom Stoff zu agressiv wirst, kannst Du die Intervalle auf jeden 6 Tag ausdehnen.

    Absetzen:

    14 Tage nach letzter Injektion
    Tag 1 250mg Clomid -> Frontload
    Tag 2 50mg Clomid
    Tag 3 50mg Clomid
    für 6 Wochen

    Berichte mal über Deine Erfolge im Forum Erfahrungsberichte.

    Noch was: Bist Du genetisch Veranlagt zum Haarausfall ? Dann solltest Du 2,5mg Finasterid pro Tag dazu nehmen. (1/2 Proscar)
     
  14. #13 Fireworxx, 17.01.2005
    Fireworxx

    Fireworxx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal danke für die schnellen antworten...

    @Mitsu: Ich probier das mal nach dem schema... wenns mir zu heftig ist verringere ichs einfach.

    Nochma ne Frage an die menge... Muss man testo kühl lagern? mir wurde neulich gesagt es reicht zimmertemp. was meint ihr dazu?
     
  15. #14 PIMPNo1^^, 17.01.2005
    PIMPNo1^^

    PIMPNo1^^ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2004
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, wenn du im Besitz von aufbrechbare Glasampullen, z.B. 250mg/ml, bist, kannst du Testosteron getrost bei Zimmertemperatur lagern.

    Die Molekülverbindungen sind bei Zimmertemperaturen stabil.
    Lege sie aber nicht auf die Heizung oder sonstwas, da danach Abbauprodukte entstehen können und du so reine Substanz verlierst. Demnach ist für die Sterilität nicht mehr zu garantieren.

    Wenn du 10ml Stechampullen hast, solltest du diese zügig aufbrauchen.
    Gruß :D
     
  16. Mitsu

    Mitsu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    Bei Zimmertemperatur und lichtgeschützt. Leg sie in die Schublade und gut ist.

    10ml Durchstechampullen kannst Du auch recht lange aufbewahren. In Puncto Sterilität gibt es keine Probleme, wenn Du zum Aufziehen immer eine neue Kanüle benutzt.

    Ich selbst benutze immer eine neue zum Aufziehen, eine weitere zum injizieren. Hatte noch nie Probleme auf diese Weise.

    Es gibt Leute, die lassen eine Kanüle dauerhaft in der Ampulle zum aufziehen, das würde ich nicht gerade machen.
     
  17. #16 Fireworxx, 17.01.2005
    Fireworxx

    Fireworxx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Gut danke jungs... ich werd auf jedenfall einen erfahrungsbericht ins forum hauen wenns losgeht und bin ziemlich gespannt wie mein körper drauf anspringen wird.


    --------edit--------------------------------------

    Stacken sollte man beim reinschnuppern nicht, oder? Ich hab nämlich oft gelesen, das viele in ihreren Testo kuren die ersten 4-5 wochen überbrücken durchs stacken mit sonstwelchen anderen mitteln... Sollte ich das beim ersten mal weglassen?
     
  18. #17 PIMPNo1^^, 17.01.2005
    PIMPNo1^^

    PIMPNo1^^ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2004
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    nein nein. erste kur - only testo ist gut.
    wirst schon viel reißen können, wenn ernährung und training+regeneraion stimmt....

    glaub mir.
    später kannst du ja immernoch stacken und dosis erhöhen.

    bis dann
     
  19. zo-lee

    zo-lee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    stacken solltest du in der ersten kur nicht. dazu hast nicht die erfahrung! testo only reicht völlig, schau, wie dein körper darauf reagiert. ind er 2ten/3ten kur, kannst ja dann immer noch stacken.
     
  20. Anzeige

  21. Mitsu

    Mitsu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    Naja, das Du in der ersten Kur nicht stacken solltest hat weniger mit der Erfahrung zu tun. Mehr damit, das Du das Potential nicht von vornherein voll ausschöpfen solltest. Sonst wirst Du bei Folgekuren weniger Fortschritte machen bzw. zu hohe Dosierungen anwenden müssen.

    Die erste Kur mit Testo ist optimal, danach ein paar Monate Pause und dann mal weiterschauen, was es noch so gibt ;o)
     
  22. Mitsu

    Mitsu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    @Fireworxx: Bevor ich es vergesse, nimm zu Deiner Kur täglich 100mg Zink dazu, um evtl. östrogenen Nebenwirkungen vorzubeugen. Du weist nicht, wie empfindlich Du in dieser Hinsicht bist. Gutes Zink bekommst Du günstig bei www.supplementa.com (Zink 100) !
    Das ist Pflicht !!!

    Weiterhin solltest Du Dir Tamoxifen besorgen und bereithalten, falls Deine Nippel anfangen zu jucken und sich ne Gyno anbahnt. Damit bekommst Du es schnell wieder in den Griff.
     
Thema: erste kur
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. methandrostenolone einnahme

    ,
  2. eine anabolika kur schädlich

    ,
  3. anabolika erste kur

    ,
  4. ist eine anabolika kur schädlich,
  5. anabolika 1 kur schädlich,
  6. erste anabolika kur,
  7. erste kur,
  8. ist eine kur anabolika schädlich,
  9. eine kur anabolika schädlich,
  10. eine kur anabolika schlimm,
  11. testo lagern,
  12. testosteron enantat wie lagern,
  13. 1 kur anabolika schädlich,
  14. erste kur anabolika,
  15. anabolika kur schädlich,
  16. testo kur wieviel ml,
  17. steroide wie viel ml,
  18. eine testosteron kur schädlich,
  19. 1 anabolika kur schädlich,
  20. steroide erste kur,
  21. testosteron enantat erste kur,
  22. eine testo kur schädlich,
  23. testosteron enantat lagern,
  24. wieviel ml hat eine testo kur,
  25. dianabol methandienone akrihin
Die Seite wird geladen...

erste kur - Ähnliche Themen

  1. Wieviel Gewicht für den Anfang - erster Fitnessstudio-Besuch

    Wieviel Gewicht für den Anfang - erster Fitnessstudio-Besuch: Hi, ich habe heute vor, das erste mal ins Fitnessstudio zu gehen. Leider habe ich erst Anfang März meinen Termin, wo mir der Trainingsplan...
  2. Verstellbare Hanteln ala Bowflex, Dialtech - Erfahrungen

    Verstellbare Hanteln ala Bowflex, Dialtech - Erfahrungen: Hallo zusammen, möchte mal in die Runde fragen, wer denn solche Hanteln zuhause hat oder jemand damit mal Erfahrungen gemacht hat. Ich trainiere...
  3. Druckerwahnsinn?! Meine Wut über die Hersteller

    Druckerwahnsinn?! Meine Wut über die Hersteller: Hallo, ich würde gerne mal was ansprechen, was hier weit vom Thema abfällt. Ich habe mir vor 2 jahren einen Canon Drucker gekauft. Mit diesem war...
  4. Mein erstes Proteinpulver

    Mein erstes Proteinpulver: Hallo liebe Fitness-Gemeinde, nun ist es soweit und Ich habe mich entschlossen mir mein erstes Proteinpulver zu holen. Zu mir, Ich bin Student...
  5. Omega 3 von welchem Hersteller?

    Omega 3 von welchem Hersteller?: Hallo, ein Kollege von mir meint er bräuchte Omega 3 Kapseln. Wir trainieren beide zusammen, ich seid gut 6-7 Monaten und er seid 2 /3 Monaten....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden