Es geht um Leben und Tod

Diskutiere Es geht um Leben und Tod im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo Leute ich fang mal an Zu meiner Person: Bin 20 Jahre alt, 55kg schwer, 165cm groß, momentan arbeitslos, trainiere seit ca. 6 Monaten(zu...

  1. #1 Chandrian, 28.08.2009
    Chandrian

    Chandrian Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute
    ich fang mal an

    Zu meiner Person: Bin 20 Jahre alt, 55kg schwer, 165cm groß, momentan arbeitslos, trainiere seit ca. 6 Monaten(zu hause) und habe alle notwendigen Trainingsgeräte.

    Ich trainiere 3-4-mal in der Woche Kraftsport. Vorm Kraftsporttraining fahre ich immer ne halbe Stunde locker Fahrrad, puls liegt etwa bei 90-100 Schlägen.

    An den Nichttrainingstagen fahre ich Fahrrad um meine Kondition zu steigern(Seit ca. 2wochen). Dafür habe ich mir extra eine Polar Pulsuhr gekauft. In der Woche trainiere ich 3 mal so mit dem Rad.

    Krafttraining
    1woche nach Plan 1: Montag u. Freitag
    Nach Plan 2: Mittwoch u . Sonntag

    2woche nach Plan 1: Dienstag u. Samstag
    nach Plan 2: Donnerstag

    …so geht das immer weiter mit den Wochen, 3 u. 4 Woche würde wie die 1 u. 2 aussehen.
    3-mal in der Woche Fahrradfahren bleibt an den freien Tagen.

    Plan 1:
    Bankdrücken 4x12
    Shrugs 4x15
    Bankziehen 4x12
    Kurzhantelcurls 4x12
    Kniebeugen(ohne Gewichte)


    Plan2:
    Hyperextensions 4x12
    Klimmzüge
    Dips 4x18
    Überzüge 4x12
    Wadenheben 4x12
    Beinstrecken 4x12

    Meine Fragen wären nun:

    1.Ist das zu viel Training was ich da mache zusammen mit dem zusätzlichen Fahrradtraining* an den freien Tagen? Kann das zu ZNS führen?

    2. Trainiere ich zu viel Brust in der Woche? Nach dem Plan wäre das 3-4 mal in der Woche. An jedem Trainingstag eine Brustübung. Ich dachte mir ein Tag Pause zwischen jeder Übung sollte reichen, da ich mich ja auch eigentlich nach einem Tag Pause fit fühle. Oder soll ich besser die Dips zusammen mit Bankdrücken machen.

    3. Nach dem ich am freien Tag mit dem Fahrrad trainiert habe, kann ich am nächsten Tag die Beine trainieren/belasten mit den Übungen vom Plan 2? Oder sind die noch nicht ausgeruht genug?

    4. Reicht ein Tag Pause zwischen den einzelnen Übungen für den Kraftsport?

    5. Kann ich jetzt so wie ich Fahrrad fahre jeden Tag trainieren? (vor jedem Krafttraining 30 min locker fahren/ An den Tagen dazwischen für die Kondition.)

    * Gemäß der Polar Pulsuhr trainiere ich wie folgt an den freien Tagen.
    1 mal – 90 min 2 mal - 50 min 3 mal - 40 min
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Es geht um Leben und Tod. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rosch1986, 28.08.2009
    rosch1986

    rosch1986 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Chandrian,


    zuerst einmal heißt es "arbeitssuchend" und nicht "arbeitslos"! ;)

    A) Was sind deine ZIELE?

    B) Woher hast du den "Trainingsplan", seit wann trainierst du mit genau diesem und wie erfolgreich bisher?

    C) Bitte Grundlagen lesen (welche hoffentlich bald überarbeitet werden *duck*^^).

    D) Wie ernährst du dich und vor allem mit Kalorienüberschuss?
    .


    Zu deinen Fragen:

    1. Das ich nicht zuviel, sondern mMn kein strukturierter, effektiver und vor allem alles andere als ein effizienter Trainingsplan!

    Da stimmt es nahezu vorne und hinten nicht. Von Muskelgruppen, Reihenfolge, Übungen, Wiederholungen etc. pp.

    ZNS = Zentrales Nervensystem
    Kann nicht dazu führe, sollte man immer eins im Ärmel haben.^^
    Du meinst sicher Überlastung. Bei deinem TP mMn gar nicht möglich.


    2. Ja, zuviel. Dips zusammen mit Bankdrücken ist vorteilhaft. Guter Gedanke.


    3. Fahrrad fahren ist kein Beintraining. Ich empfehle Kniebeugen mit(!) Gewicht und/oder Pistols oder alternativ Hügelsprints (auch mit dem Fahrrad möglich, jedoch planen!).


    4. Da ich dir einen Gk-Plan mit Grundübungen ans Herz lege, tendiere ich zu 2-3 Tage Pause zwischen den Krafteinheiten.


    5. 10min zum Warm-Up sind mMn das Maximum. An anderen Tagen kannst du mal mit höherer und mal mit mittlerer-niedriger Intensität radeln. Jedoch auch die verbrannten Kalorien wieder einschaufeln!



    Gruß,
    Rosch.

    PS: Du wärst ein Kandidat für Thema 3 auf mein neues Blog! ;)


    http://rosch1986.blogspot.com
     
  4. Maxga

    Maxga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Hauptsache Werbung gemacht :D
     
  5. #4 HSV-Dawson, 07.09.2009
    HSV-Dawson

    HSV-Dawson Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Finde diesen Thread-Titel eigentlich total bescheuert und behämmert!
    Warum will man mit sowas Leute erschrecken?

    Sorry! :xx
     
  6. Anzeige

Thema: Es geht um Leben und Tod
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. polarpulsuhr- kontakte spinnen

    ,
  2. rad tod trainieren ?

    ,
  3. Ganzkörpertraining Muskelgruppenreihenfolge

    ,
  4. arbeitslos um zu trainieren,
  5. Tod im Fitness
Die Seite wird geladen...

Es geht um Leben und Tod - Ähnliche Themen

  1. Geht der Plan in Ordnung?

    Geht der Plan in Ordnung?: Hallo zusammen, Ich habe den Plan zwar schon in meiner Vorstellung gepostet, aber ich hoffe hier auf mehr Resonanz zu treffen. Mein...
  2. ich weiß nicht, ob es mir um fitness oder um kraftsport geht

    ich weiß nicht, ob es mir um fitness oder um kraftsport geht: hi ich bin neu hier. ich weiß noch nicht so ganz, in welche rubrik mein anliegen rein passt aber es ist ja noch nicht geschrieben und am ende...
  3. Wie geht`s weiter?

    Wie geht`s weiter?: Servus, ich bin 37 Jahre alt und 172 cm groß. Bin eigentlich war eher der sportliche Typ (Fussball, Fitnessstudio). Durch Familie (und auch...
  4. Fasten: Wie verhindert man, dass der Körper zuerst an die Muskelmasse geht?

    Fasten: Wie verhindert man, dass der Körper zuerst an die Muskelmasse geht?: Hi zusammen, beim Fasten greift der Körper ja zuerst auf die Muskelmasse zurück, wenn er keine Energie (Nahrung) bekommt. Kann man das irgendwie...
  5. Was geht und was geht nicht bei einer Pulley Läsion?

    Was geht und was geht nicht bei einer Pulley Läsion?: Moin, war am Fr in der Röhre. Ergebnis Pulley Läsion Schulter rechts. Der Radiologe erklärte mir, dass die Bizepssehne instabil ist und nicht so...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden