Extreme Wadenkrämpfe!

Diskutiere Extreme Wadenkrämpfe! im Laufsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo, habe mich schon durch ganz GOOGLE gelesen, jedoch hat nichts zu meinen Beschwerden gepasst. Seit geraumer Zeit gehe ich mit nem Kollegen...

  1. Kossi

    Kossi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe mich schon durch ganz GOOGLE gelesen, jedoch hat nichts zu meinen Beschwerden gepasst.
    Seit geraumer Zeit gehe ich mit nem Kollegen jeden 2 Tag joggen. In meiner Bundeswehr Zeit hatte ich die selben
    Probleme. Eigentlich hatte ich es schon immer, manchmal mehr manchmal weniger.
    Wenn wir anfangen zu laufen, merke ich nach ca. 3 Minuten heftige Schmerzen in beiden Waden.
    Von Minute zu Minute verschlimmert sich der Schmerz. Am linken Bein zieht der Schmerz bis in die Achillessehne!
    Meine Waden sind dann komplett verhärtet, und bei einer Pause kann ich kaum noch gerade stehen.
    Soweit ich mich erinnern kann, habe ich die Schmerzen schon immer beim laufen gehabt. Nach ca. 1 Stunde laufen verschwinden die Schmerzen allmählich, gehen aber nicht ganz weg. War damals auch beim Arzt, der
    konnte mir aber auch nicht wirklich weiterhelfen. Bin 20 Jahre jung, Verschleiß kann es ja schlecht sein. :p
    Hoffe ihr könnt mir helfen, dass laufen macht mir mittlerweile keinen Spaß mehr. Zu allem Überfluß hab ich mich gestern doppelt bestraft, indem ich mir nen Wolf gelaufen hab. -.-

    MfG Kossi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Extreme Wadenkrämpfe!. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hart

    Hart Guest

    Leider schreibst du weder, wie groß und schwer du bist, noch wie "trainiert" du bist.

    Wann warst du das letzte Mal davor laufen?
    Wie regelmässig gehst du laufen?

    Bei Laufanfängern (also jedem, der nicht regelmässig, oder seit 4-6 Monaten nicht mehr gelaufen ist) kommen solche Beschwerden sehr häufig vor.

    Grund ist fast immer eine falsche/schlechte Lauftechnik bzw. Haltung.

    Schau mal, ob ihr bei euch einen Lauftreff habt (einfach mal googeln), oder einen Leichtathletik-Verband.
    Dann tauch dort mal beim Training auf, und frage, ob du beim Lauf-ABC mitmachen kannst.

    Klingt doof, denn "Laufen kann doch jeder".
    Leider ist dem nicht so, weil Laufen schon lange nicht mehr zu unseren natürlichen Bewegungen gehört....
    2-3 Trainingseinheiten, dann hast du das im Griff...
     
  4. Kossi

    Kossi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin 1,80 "groß" und 79 Kg schwer. Aber eben nicht pummelig oder sonst etwas.
    Wir haben hier TSV Bayer Leverkusen, die haben da ne Leichtathletik-Abteilung. Könnte es ja dort versuchen.
    Was gibt es sonst für Gründe? Wir gehen jeden 2 Tag laufen. Ca. 1 Stunde. Habe es auch mit Magnesiumtabletten versucht, die bedingt, aber wenigstens etwas geholfen haben.
     
  5. Hart

    Hart Guest

    In westlichen Ländern nehmen wir eher zu viel als zu wenig Mineralstoffe und Vitamine zu uns.
    Magnesium"mangel" ist eher unwahrscheinlich, und kommt eigentlich nur bei Krankheiten bzw. bei Training in extremen Klimabedingungen vor.

    Was für Laufschuhe verwendest du?

    Es klingt danach, das du stark über den Vorfuß läufst (was grundsätzlich gut ist).

    Wichtig ist nach dem Laufen das Dehnen-das kannst du ruhig auch während des Laufens anwenden. Es sorgt für eine bessere Durchblutung der Muskulatur, und hilft, die entstandene Milchsäure abzutransportieren.

    Ich rate mal:
    Die Beschwerden kommen vor allem, wenn ihr "locker und langsam" unterwegs seid, und eher weniger, wenn ihr "zügig" lauft?
     
  6. Kossi

    Kossi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich verwende momentan noch die Bundeswehr Laufschuhe. Möchte mir aber in der nächsten Zeit ein paar "gute" zulegen.
    Und ja, wenn wir locker laufen haben ich mehr Schmerzen als wenn wir zügig unterwegs sind. Ungefähr bei Hälfte der Strecke dehnen wir uns dann. Aber die Krämpfe halten dann noch ca. 5 Minuten an, ehe ich ans weiter laufen denken kann. Es zieht bis zur Achillessehne runter. Ganz komischer Schmerz. Meine Waden sind dann noch ne ganze Zeit "angeschwollen" sprich extrem hart. Danach laufen wir uns noch locker aus. Welchen Schuh kannst du mir denn empfehlen?
     
  7. Hart

    Hart Guest

    Jedenfalls nicht die "Bw-Treter"...(obwohl die neuen Modelle angeblich nicht mehr so schlecht sein sollen..).

    Deine Beschreibung klingt ganz nach dem, was ich vermutet habe....es scheint sich um eine Überlastung der Wadenmuskulatur zu handeln, vermutlich verursacht durch intensives Vorfußlaufen (mit "falscher" Lauftechnik).


    Was die Schuhe betrifft-da musst du individuell den für dich passenden Schuh finden.
    Ich kann dir nur empfehlen, in ein Laufgeschäft zu gehen (z.B. Runners Point), und dort eine Laufbandanalyse machen zu lassen.
    Ist kostenlos, und du kannst verschiedene Schuhe auf dem Laufband probelaufen, und dir den Unterschied bei der Fußstellung ansehen.

    Ich selbst laufe teilweise nur noch in "Laufsandalen", welche ich selbst hergestellt habe.

    Der Schuh ist deutlich weniger wichtig, als uns die Werbung bisher immer weißmachen wollte..
    Lediglich bei starker Fußfehlstellung sowie starkem Übergewicht (wegen der Dämpfung) sind gute Laufschuhe unverzichtbar.
     
  8. #7 Lifestyle, 05.03.2012
    Lifestyle

    Lifestyle Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Stimme Hart soweit zu. Lauftechnik und passende Schuhe sind ein guter Ansatz.
    Evtl. könnte man noch schauen was die Beinachse und der Rumpf macht (z.b. starkes Hohlkreuz, X Beine, Knickfüße). Je nachdem müsste man Rumpfstabilisationstraining und/ oder Beinachsentraining durchführen. Evtl, auch Einlagen.
    Ausschließen müsste man z.b. auch eine neuronale Beteilung, die vom Rücken stammen könnte, vor allem zwischen letzten Lendenwirbel und Kreuzbein.
    Evtl. ne Labordiagnostik, bezüglich Mineralien.
    Dazu erstmal Trainingsumfang soweit sinken, dass kein Schmerz vorkommt. Sonst unterhälst du das geschehen weiterhin.
    Vielleicht verschreibt der Arzt sogar Physiotherapie.
     
  9. #8 Unregistriert, 05.03.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    bei mir lag es damals wirklich am falschen schuhwerk. hab mir dann bessere geholt und seit da an hab ich nur noch ganz ganz selten mal einen wadenkrampf bekommen. ich weiss nicht sicher ob es was bringt, aber seither nutze ich schuhe mit einer dämpfung darin.
     
  10. Anzeige

  11. Kossi

    Kossi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Heute habe ich ein weiteres Problem.
    War vorgestern mit nem Kollegen laufen. Alles wie gehabt. ( Wadenkrämpfe usw. )
    Abends habe ich dann einen leichten Schmerz auf dem Fußspann (schreibt man das so?) gehabt.
    Seit gestern habe ich bei jeder Bewegung schmerzen im Fußgelenk. Manchmal mehr, manchmal weniger.
    Ich komme mir mittlerweile vor wie ein 80 Jähriger, bei dem bei Bewegung etwas kaputt geht.
     
  12. Hart

    Hart Guest

    "Schmerzen" sollten (bei Ungeübten) grundsätzlich erst mal ein Signal für einen Trainingsstopp sein.

    Begleite deinen Kumpel auf dem Rad, aber lass das Laufen mal für mindestens 2 Wochen komplett sein.
    Feuere deine Schuhe in die Ecke, und geh zu einer Laufschuhberatung-und anschließend zu einem Lauftreff....."Lauf-ABC" sollte deine oberste Priorität sein.

    Ein Besuch beim Orthopäden kann übrigens auch nicht schaden....dann weisst du zumindest, das nichts organisches vorliegt.

    Ich tippe aber nach wie vor auf eine Kombination von schlechtem Laufstil in Verbindung mit dem falschen Schuh...
     
Thema: Extreme Wadenkrämpfe!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. extreme wadenkrämpfe

    ,
  2. wadenkrämpfe durch falsche schuhe

    ,
  3. krämpfe durch falsche schuhe

    ,
  4. achillessehne wadenkrämpfe,
  5. wadenkrämpfe nach achillessehnenruptur,
  6. extreme wadenkrämpfe joggen,
  7. wadenkrampf weiterlaufen,
  8. wadenkrämpfe achillessehne,
  9. extremer wadenkrampf,
  10. wadenkrampf achillessehne,
  11. wadenkrämpfe hart,
  12. beim laufen steife waden und schmerzen,
  13. joggen wade hart,
  14. beine hart waden joggen ,
  15. harte waden beim joggen,
  16. wadenkrämpfe laufen falsche schuhe,
  17. achillessehnenriss wadenkrämpfe,
  18. harte waden wadenkrämpfe,
  19. wadenkrampf bodybuilding,
  20. waden hart laufen,
  21. wadenkrampf schmerzen danach,
  22. wadenkrämpfe während des laufens,
  23. wadenkrämpfe,
  24. warum habe ich jeden tag wadenkrämpfe,
  25. wadenkrämpfe falscher laufstil
Die Seite wird geladen...

Extreme Wadenkrämpfe! - Ähnliche Themen

  1. Gesundheit- Extreme Magenschmerzen nach Ausdauerbelastung

    Gesundheit- Extreme Magenschmerzen nach Ausdauerbelastung: Hallo, seit einiger Zeit, genauer gesagt, seitdem ich angefangen habe Fußball im Verein zu spielen (ca. 2-3) Monate, habe ich bei Fußballspielen...
  2. Die Geschichte 2er Extreme

    Die Geschichte 2er Extreme: Hallo aus der Hauptstadt, gleich vorweg möchte ich euch sagen, das was ihr jetzt lesen werden wird euch schocken. Einige werden es nicht kaum...
  3. Extremer Hardgainer sucht hilfe!!

    Extremer Hardgainer sucht hilfe!!: Guten Tag, Ich bin auf dieses Forum gestoßen, da ich gerne Hilfe annehmen würde. Mein Problem ist das ich ca 1.78 groß bin und nur 60-62kg...
  4. Fatburner Extreme, bringen die was?

    Fatburner Extreme, bringen die was?: Habe im Internet auf einer Homepage den "Fatburner extreme" gefunden. Dies sind Kapseln die man während des essens einnehmen soll. Hat damit...
  5. High5 Energy Source EXTREME

    High5 Energy Source EXTREME: Hat jemand von euch schon mal High5 Energy Source EXTREME oder High5 Energy Source Energydrink probiert??? Wenn ja, was haltet ihr davon?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden