Falsche Ernährung?

Diskutiere Falsche Ernährung? im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Hallo zusammen, Ich hab ein Problem undzwar habe ich jetzt die letzten Monate recht viel zugenommen. Habe vorher 73 Kg gewogen und das...

  1. #1 Nameless132, 23.01.2014
    Nameless132

    Nameless132 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich hab ein Problem undzwar habe ich jetzt die letzten Monate recht viel zugenommen. Habe vorher 73 Kg gewogen und das eigendlich auch rech gut gehalten trotz Training. Ich hab dann halt bemerkt das ich ganz schön Bauch bekommen hab woher weiß ich nicht weil sich nichts geändert hat eigendlich, also bin ich auf die Wage und wiege jetzt 78 Kilo..
    Ich denk langsam das es an meiner Ernährung liegen könnte und deswegen hab ich mich hier mal angemeldet.

    Zu mir ich bin männlich, 18 Jahre alt und trainiere 3-4x die Woche c.a 1 Stunde. Mache das jetzt seit ungefähr 1 Jahr.
    Wie ich mich ernähre ist denk ich mal nicht optimal aber ich wüsste nicht wie ich es ändern soll weil ich mittags am arbeiten bin.
    Essen tu ich am Tag c.a 4 Brötchen mit Pute und mittags eben das was auf den Tisch kommt da ungefähr 2 Teller und morgends kommt es drauf an wieviel Zeit ich noch habe Haferflocken mit ein wenig Apfel. Trinken tu ich auch nur Wasser und Tee.

    Wäre super wenn mir jemand erklären kann warum das so ist und evtl was ich an meiner Ernährung ändern könnte / sollte oder was ich sonst noch falsch mache.

    Wäre super nett :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Falsche Ernährung?. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Joännä_xf, 23.01.2014
    Joännä_xf

    Joännä_xf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also möchtest du dein Gewicht wieder reduzieren!? Isst du denn mehr als vorher? Ich bin zwar kein Experte, aber ich versuche Mal ungefähr das zu schreiben, was ich weiß.

    Zur Gewichtsreduktion solltest du deinen Grundumsatz (66,47 + 13,7 × Gewicht [kg] + 5 × Körpergröße [cm] − 6,8 × Alter [Jahre] ) zu dir nehmen und mind. 3x die Woche Sport treiben.

    Deine Ernährung ist schon etwas ungesund. Isst du denn Weißbrot? Da wäre Vollkorn definitiv gesünder! Außerdem sind 4 Brötchen zur Gewichtsreduktion relativ viel.

    Kohlenhydrate zum Frühstück sind gesund. Ich würde dir Haferflocken mit Joghurt/Milch und Obst empfehlen, aber Vollkornbrot/Brötchen mit fettarmen (keine Light Produkte) Belag. Wenn du zwischendurch Obst/Gemüse isst, dann könntest du es schaffen bei dem Mittagessen nur einen Teller zu essen. Mittags solltest du auch darauf achten, dass du fettarm isst. Am besten Reis und Pute/Schwein/Tofu und Gemüse. Vor dem Sport kannst du z.b eine Banane essen, um Heißhunger zu vermeiden. Abends solltest du auf Kohlenhydrate verzichten. Da würde ich die einen Salat mit Putenstreifen empfehlen.
    Trinken solltest du Wasser und ungesüßten Früchtetee.
    Verzichte auf Light Produkte und möglichst auf Süßigkeiten! So sollte es klappen :)
     
  4. #3 Geextah, 24.01.2014
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    Also, da kommen einige Faktoren zusammen, die beachtet werden müssen:

    Du trainierst zwar seit einem Jahr, aber was genau schreibst du nicht - ich vermute mal nicht, dass du Marthonlauf trainierst, ja? Trainierst du eher auf Masse?

    Dann, wie schon erwähnt wurde, musst du dir deinen Grundumsatz ausrechnen, denn potentiell ist der schon länger erhöht, was auf Dauer dann auch einen Bauch zur folge haben kann.

    Gleichzeitig solltest du dir einen Ernährungsplan erstellen, damit du eine Übersicht hast, was du so zu dir nimmst.

    Sch dir im Ernährungsbereich mal die ganzen Stickies an, darunter fallen auch verschiedene Methoden zum errechnen des Grundumsatzes.
     
  5. #4 PatrickDa, 24.01.2014
    PatrickDa

    PatrickDa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    11
    mal Abgesehen von der täglichen Kalorienmenge.
    Ich vermute mal, Dir hat jemand gesagt, wenn Du "Muskelmasse" aufbauen willst, musst Du alle 2-3 Stunden was essen, richtig?
     
  6. luwe

    luwe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht darf ich mich kurz einklinken :). Grundumsatz ist der Anzahl Kalorien die deinem Körper in Ruhezustand braucht? Richtig? Um aber auf die Frage vom TS zurück zu kommen... Ich glaube da gibt es noch einiges zu verbessern! Wichtig ist Gesund und genug zu essen, aber nicht zu viel! Und am Abend nur Eiweiss...
     
Thema:

Falsche Ernährung?

Die Seite wird geladen...

Falsche Ernährung? - Ähnliche Themen

  1. Anfänger - völlig falsche Ernährung!

    Anfänger - völlig falsche Ernährung!: Moin Moin hier aus dem Norden :-P ! Ich texte euch jetzt erstmal etwas zu und hoffe auf sachliche Antworten :-) Ich bin mittlerweile 20Jahre...
  2. Falsche Ernährung macht die Muskeln "kaputt"?

    Falsche Ernährung macht die Muskeln "kaputt"?: Hey Leute, ich bin ca. 1,82m groß und wiege momentan 76 KG womit ich eigentlich recht zufrieden bin, wo aber noch mehr rauf könnte. Ich...
  3. Was kann falsche ernährung für auswirkungen haben?

    Was kann falsche ernährung für auswirkungen haben?: Was kann falsche ernährung eigentlich für auswirkungen auf den Körper haben haben?
  4. "Dysbalancen" durch falschen Trainingssplit?

    "Dysbalancen" durch falschen Trainingssplit?: Hallo Zusammen, Wie im oben gennanten Thema habe ich einige Fragen und bedenken bezüglich meines Muskelaufbaus und meines Trainingsplits. Erst...
  5. Statt "brennenden Muskeln" nur "Muskelermüdung", alles Richtig oder falsches Training

    Statt "brennenden Muskeln" nur "Muskelermüdung", alles Richtig oder falsches Training: Hallo Leute, Situation: bin noch ziemlich neu was Fitness angeht und daher auch neu hier im Forum, trainiere jetzt seit ca. 2 Monaten, wobei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden