fett an den brüsten weg bekommen <<mann

Diskutiere fett an den brüsten weg bekommen <<mann im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; hey leute habhab voll das problem mit meienn brüsten also die sind schon fast so groß wie die von frauen :( was kann ich dagegen machen?ich kann...

  1. #1 timo000, 21.05.2007
    timo000

    timo000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    0
    hey leute habhab voll das problem mit meienn brüsten also die sind schon fast so groß wie die von frauen :(
    was kann ich dagegen machen?ich kann da so rein greifen unds hab denn ganzen speck in der hand was für übungen gibts dafür??

    gruß
     
  2. Anzeige

  3. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Übungen gar keine...

    du kannst nur allgemein abnehmen und hoffen, dass das Fett dann weggeht. Gleichzeitig Brust trainieren wegen evtl. Hautüberschuss...
    sonst hilft nur ne OP
     
  4. #3 KingLui, 21.05.2007
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    Außerdem würde ich noch Rückentraining empfehlen, da das die Schultern auseinander zieht! das strafft nochmal die Brust!
    Sonst nix mehr zu sagen...

    MFG KL
     
  5. #4 timo000, 21.05.2007
    timo000

    timo000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    0
    jetztz bin ich echt deprimiert :(
    ich hatte in 2 wochen shcon 4kgverloren durch 3-4mal die woche 10km joggen udn gesunder ernährung :( aber das ich meien "brust " nicht wegtranieren kann ist wirklkich ein rückschlag

    naja trotzdem danke
     
  6. josef

    josef Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    ein freund in meiner klasse hat das selbe problem, der dann damit zum doc gegangen is., der hat aber nur gesagt, dass das milchdrüsengewebe is und hormonel bedingt is,
    Obs mit einer Hormonbehandlung weggeht kann ich dir leider nicht sagen, aber du kannst ja selbst mal zum doc schauen
     
  7. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Es kann Drüsengewebe sein, wäre dann eine Gynäkomastie und sollte behandelt werden (Operativ oder hormonell), wird von der Krankenkasse übernommen.
    Andere Möglichkeit wäre die Lipomastie, das ist dann einfach nur Fettgewebe.
     
  8. [PR]

    [PR] Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    ganz sinnvoll wärs übrigens auch wenn du uns mal über deine grösse und dein gewicht informieren würdest
     
  9. #8 timo000, 21.05.2007
    timo000

    timo000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    0
    178cm 74kg und körperfettanteil von 17%

    gruß timo
     
  10. #9 scarla01, 21.05.2007
    scarla01

    scarla01 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ein Kollege von mir hat dasselbe Problem.Er ist selber schuld,weil er jedentag nur Fastfood futtert.

    Ich an deiner Stelle würde weiterhin laufen laufen laufen,....und mich gesund ernähren ! Viel Wasser,kein Bier,keine süßen Getränke viel Obst und Gemüse und dann sollte das auch klappen ! Lauf noch 2-3 Monate und halte dich an deiner Ernährung,...dann wird das schon.

    Dann kannste gucken,obs besser geworden ist.Wie ich sehe,biste erst seit 2 Wochen am laufen ! In 2-3 Monaten kann sich noch viel tun !


    Disziplien ist wichtig,bleib dran und du schaffst das auch! Ich weiss,dass man sich dabei unwohl fühlt.Auf Schritt und Tritt tanzen die Tiddies mit ;)

    Gruß
     
  11. #10 wald&wiese, 22.05.2007
    wald&wiese

    wald&wiese Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Das gleiche Problem habe ich auch sehr viel speck an der Brust, aber ich denke einfach mal das ist bei mir noch da weil ich am Oberkörper sehr extream Fett war und nach dem abspecken halt an der ein oder anderen stelle die fettschichten noch nicht weg gehen wollten. Einfach hart an euren Trainingszielen bleiben dann wird das schon klappen
    Gruß
     
  12. #11 Turnschuh, 22.05.2007
    Turnschuh

    Turnschuh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ja war bei mir auch. Hab das auch jahrelang gehabt und beim trainieren hat sich auch noch nicht so viel getan und ich dachte, dass wird eh nix mehr. Aber siehe da: eines Tages wars weg ohne das ichs gemerkt habe (fleißiges Training und richtige Ernährung natürlich vorausgesetzt ;) )

    Mach dir keinen Stress, ziehs einfach durch, irgendwann gehen auch die hartnäckigsten Fettpolster weg...
     
  13. #12 RedDevil, 22.05.2007
    RedDevil

    RedDevil Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ja das Problem kenn ich leider auch - als ich auch vollkommen dünn war hatte ich diese Dinger und die nerven - vorallem durch die Zeit der Pubärtet hatte ich damit heftigste Komplexe.

    Aber egal wieviel ich trainiere die scheinen nicht wegzugehen geschweige denn kleiner zu werden - und das ist derzeit mein einziges wirkliches Handikap. Ich sag mal so - einen Bauch wegzutrainieren geht wenn man sich anstrengt und auf die Ernährung achtet. Aber dieses Problem ist größer, denn meine Brust ist durchtrainiert doch der Anblick wird durch die beiden Spitzen zerstört.

    Aber die Idee mit dem Arzt wäre mal einen Versuch wert. Soll er sich das ganze mal anschauen und wenn es Fettgewebe ist dann werde ich halt noch mehr trainieren müssen das es weggeht, ansonsten weiß der Doc dann eh mehr als ich.

    lg RedDevil
     
  14. #13 RedDevil, 12.06.2007
    RedDevil

    RedDevil Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß zumindest bei mir woran es liegt.

    Laut meinem Arzt ist eine Gynäkomastie --> siehe in Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Gynäkomastie

    Ist eine hormonelle Störung - wahrscheinlich in der Pubertät aufgetreten - Brustdrüsen die sich hätten zurückbilden sollen haben sich nicht zurück gebildet. Hormonell behandeln kann man diesen Bereich kaum - man könnte es womöglich mit einer Mini-OP und lokaler Anesthäsie entfernen lassen.

    Muss noch zu einigen Spezialisten und die sagen mir dann genaueres.

    lg RedDevil
     
  15. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Wenns ne echte Gyno ist muss das operiert werden (auch Männer können Brustkrebs bekommen). Kosten übernimmt die Kasse
     
  16. #15 RedDevil, 12.06.2007
    RedDevil

    RedDevil Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ja das die Kasse die Kosten übernimmt ist klar aber es doch ein operativer Eingriff *mmhh*
     
  17. Mr.Mo

    Mr.Mo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    @RedDevil: zu was für nem Arzt bist du gegeangen? zu deinem Hausarzt oder zu nem Spezialisten?
     
  18. #17 RedDevil, 27.06.2007
    RedDevil

    RedDevil Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Also mein Hausarzt hat die Gynäkomastie diagnostiziert - und meinte es ist eine echte da Drüsengewebe vorhanden ist was nicht da sein sollte.

    Gut und da alle vorm Sommer zum Arzt rennen hab ich meinen Urologen Termin erst morgen am 28.06.2007 und dort erfahre ich dann näheres (Urologe = Männerarzt)

    Mit dem werde ich gemeinsam entscheiden wie wir dagegen vorgehen werden/sollen/sollten/könnten - keine Ahnung.

    Sobald ich mehr und genaueres weiß werde ich alles ausführlichst berichten. Ich hab ja auch Komplexe seit meiner Pubärtet dadurch - ich war immer schlank aber die Bitchtits konnte ich nie weg bekommen. Hoffentlich gibt der Termin dem ganzen eine neue Wendung.

    lg RedDevil
     
  19. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    darf ich mal fragen, wie er das diagnostiziert hat??
     
  20. Anzeige

  21. #19 RedDevil, 27.06.2007
    RedDevil

    RedDevil Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Durch betatschen, drücken, quetschen und kneten - er meinte das ein harter Klumpen zu fühlen ist und es kein Fettansammlung wäre.
     
  22. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    dachte ich mir...
    sorry, aber durch ertasten ist keine Prognose zu stellen.
    Begib dich zum Endokrinologen und laß das richtig untersuchen, bzw. musst du so oder so, wenn du es operieren lassen willst.
    Auch Fettansammlungen können "hart" sein, bei einer Lipomastie ist das z.B. vollkommen normal.
     
Thema: fett an den brüsten weg bekommen <<mann
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fette brüste

    ,
  2. gynäkomastie wegbekommen

    ,
  3. specktitten

    ,
  4. fettbrust wegbekommen,
  5. gynäkomastie ertasten,
  6. speckbrüste,
  7. speck an der brust weg,
  8. fett an den brüsten,
  9. speck titten,
  10. specktitten wegbekommen,
  11. männertitten wegbekommen,
  12. specktitten weg,
  13. speck Brüste,
  14. specktitten loswerden,
  15. männerbrüste wegbekommen,
  16. specktitten weg kriegen,
  17. specktitten wegtrainieren,
  18. specktitten mann,
  19. fett brustwarze mann,
  20. männer brüste weg bekommen,
  21. fett in den brüsten,
  22. fett titten,
  23. mann mit titten,
  24. brüste weg,
  25. Speckbrüste wegbekommen
Die Seite wird geladen...

fett an den brüsten weg bekommen <<mann - Ähnliche Themen

  1. Ernährung Bauchfett reduzieren - Testosteron steigern

    Ernährung Bauchfett reduzieren - Testosteron steigern: Hallo, da ich einige symptome eines testosteronmangels aufweise(und diese auch relativ stark schwanken) und außerdem unverhältnis viel Bauchfett...
  2. Gezielt Bauchfett Weg trainieren?

    Gezielt Bauchfett Weg trainieren?: Hallo meine lieben! Bin ganz neu hier! Mache, seit Jänner Low-Carb und hab bis jetzt damit neun Kilo abgenommen! Meine heftigste Problemzone, ist...
  3. Muskelaufbau + Fettabbau

    Muskelaufbau + Fettabbau: Hallo zusammen, da ich eine Fitness Anfängerin bin habe ich einige Fragen die ich mir bisher noch nicht selbst beantworten konnte, ich hoffe das...
  4. Fettverbrennung ohne Gewichtsabnahme

    Fettverbrennung ohne Gewichtsabnahme: Hi, obwohl ich schon sehr lange trainiere, ist mein Anteil an Körperfett immer noch zu hoch. Habe damals mit 23% angefangen und habe lt. einer...
  5. Unbedingt erst Fettabbau? Sehe ich dann dünn aus?

    Unbedingt erst Fettabbau? Sehe ich dann dünn aus?: Hallo,sich bin 185 groß und gehe seit 1,5jahren wieder regelmäßig trainieren. War in mein leben oft im training und sah auch gut aus relativ...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden