Fettabbau bei 2 mal die Krafttraining

Diskutiere Fettabbau bei 2 mal die Krafttraining im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo, ich bin neu hier im Forum und ein totaler Fitness Fan. Ich trainiere schon seit meiner Jugend 4 mal die Woche seit dem Berufsleben reicht...

  1. #1 FitnessAdvanced, 07.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2013
    FitnessAdvanced

    FitnessAdvanced Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und ein totaler Fitness Fan. Ich trainiere schon seit meiner Jugend 4 mal die Woche seit dem Berufsleben reicht es gerade mal 2 mal die Woche. Naja seit dem Start in das Berufsleben ging es etwas bergab. Bei 1,75 m wog ich 73 KG und hatte einen Kfa von 12,5% jetzt knapp 3 Jahre später sind es 86 KG und ein Kfa von 17-18% wobei ich 1,5 Jahre mit dem Training ausgesetzt habe. Von den Muskeln ist leider nur noch an den Oberarmen und Schultern viel zu sehen. Wie kann man es bei 2 Trainingstagen in der Woche schaffen innerhalb von 2-3 Monaten 5 KG zu vierlieren ohne dabei Muskelmasse abzubauen. Reichen am Tag 90-120g Eiweiß?

    Bzw. ist das eine sehr schlechte Entwicklung von 73 KG bei 12,5% Fett auf 86 KG bei 17-18% Fett
     
  2. Anzeige

  3. Synce

    Synce Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2013
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    1
    Es gibt einen schönen Thread zum Thema HIT. Das solltest du dir mal anschaun. So kann man sogar mit nur einmal Training die Woche passabel vorankommen.
    Zum Thema Entwicklung.
    Du hattest vorher etwa 9,125kg Fett bei 12,5% KFA. Mit 17%wärst du bei 14,62kg bei 18% sogar bei 15,48.
    Du hast also 5-7kg an Fett zugelegt also etwa 50% der neuen Masse ist wirklich Fett was eher suboptimal ist.
     
  4. #3 FitnessAdvanced, 10.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2013
    FitnessAdvanced

    FitnessAdvanced Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Was mir aber bisher immer unbegreiflich war, ist die Tatsache das ich bei den Unterschiedlichen Fettmessungen immer einen Zuwachs von 50% Muskelmasse und 50 % Fett habe.
    72 KG => 11,8% = 8,5 KG
    74 KG => 13,5% = 9,99 KG
    78 KG => 15,2% = 11,86 KG
    86 KG => 18,0% = 15,48 KG

    Also entweder spielt mein Stoffwechsel verrückt oder ich ernähre mich verkehrt.
     
  5. #4 FitnessAdvanced, 26.10.2013
    FitnessAdvanced

    FitnessAdvanced Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    So jetzt sind schon einige Wochen Vergangen seitdem ich bei 86 KG war bei einem Bauchumfang von 93 cm. Jetzt bin ich bei knapp 82 KG und einem Bauchumfang von 86 cm am Morgen. Das ist der Wahnisnn. Ich habe einfach nur Kraftsport 2-4 mal die Woche gemacht ohne Konditionstraining und einfach aufgehört Süßigkeiten zu essen.
     
  6. #5 jo.bouscheljong, 27.10.2013
    jo.bouscheljong

    jo.bouscheljong Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    3
    Super Leistung . Eiweiss bedarf, 2 gr pro Kg Körpergewicht .
    Weiterhin viel Erfolg .:D
     
  7. #6 FitnessAdvanced, 03.11.2013
    FitnessAdvanced

    FitnessAdvanced Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt nach und nach merke ich das der Gewichtsverlust immer langsamer wird, sogar fast stagniert. Nun frage ich mich ob die 5 Kg (von 86 auf 81) zu schnell ging. Die Maße bisher sind 105 Brust, 86 Taille und 101 Hüfte. Am Bauch tut sich sogut wie gar nichts mehr. Was mich noch mehr irritiert ist, Das bei dem Fettmessgerät (Armbereich) immer noch 17,9% angezeigt wird (bei 86 Kg waren es 18,6%).
     
  8. Sharif

    Sharif Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2012
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du Deinen Kalorienbedarf deinem leichteren Körpergewicht angepasst ?
     
  9. #8 FitnessAdvanced, 05.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2013
    FitnessAdvanced

    FitnessAdvanced Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hmm ich versuche immer auf mindestens 1500 Kcal zu kommen vielleicht ist das ein zu krasses defizit. Oder aber ich sollte anfangen dazu so 10-15 min zu laufen.

    Nach einer Berechnung die ich hier im Forum aufgeschnappt habe, hätte ich einen Grundumsatz von 2566,08 Kcal. D.h. ich müsste 2000 Kcal zu mir nehmen um einen guten Kaloriendefizit zu haben. Durch meine momentane Ernährung habe ich aber einen Kaloriendefizit von 1000 Kcal. Vielleicht ist das zu viel und der Körper geht dadurch auf Sparflamme was eher kontraproduktiv ist.
     
  10. Sharif

    Sharif Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2012
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Ja, es könnte durchaus sein, das Dein Körper auf Sparmodus gegangen ist.
    Mit den genauen Zusammenhängen kenne ich mich da aber nicht aus.
    Auf jeden Fall verstärkt eine zu starke Diät die Gefahr des Jojo Effekts.

    Mal noch zwei Fragen : Männlein oder Weiblein und wie alt ?
     
  11. #10 Devil Sports, 06.11.2013
    Devil Sports

    Devil Sports Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ziemlich normal, das Du am Anfang schnell abnimmst, da erstmal größtenteils das Wasser weggeht. Du sagst auch das Du viel Krafttraining machst. Denke daran, das Du auch Muskeln aufbaust und die schwerer sind. Achte auf die Veränderungen an Deinem Körper, da kann die Waage schon mal irritieren.

    Nun gehts ans Eingemachte - das Fett oder die Fettzellen. Dein Körper muss sich erstmal auf eine stärkere Fettverbrennung einstellen. Dazu würde ich Dir empfehlen Ausdauertraining in Dein Workout mit einzubauen - mindestens 1-2 mal die Woche - und zwar direkt im Anschluß an Dein Krafttraining. Das könnte dann ungefähr so aussehen:

    45-60 min Krafttraining - anschließend 20-30 min Ausdauertraining.

    Trainierst Du im Studio? Falls ja empfehle ich Dir Crosstrainer oder Stepper..meiner meinung nach am Effektivsten. Natürlich gehen auch Laufband oder Fahrrad.

    Bei Deinem Essverhalten ist es hart an der Grenze..das ist fast zu wenig! Bei hartem Training braucht der Körper Energie und Nährstoffe um Muskeln aufzubauen, Soffwechselprozesse und andere Körperfunktionen reibungslos betreiben zu können. Gib ihm etwas mehr sonst wird es sehr schwer für Dich.

    Abschließend rate ich Dir zu einer sehr eiweißreichen Ernährung und fettreduziert. Für Eiweißdiäten zu einem Casein-Protein..es sättigt lange und wirkt zeitverzögert, so das Du immer optimal versorgt bist.

    Nun sollten die Pfunde purzeln!
     
  12. #11 FitnessAdvanced, 07.11.2013
    FitnessAdvanced

    FitnessAdvanced Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hmm irgendwie hab ich mir schon so etwas gedacht. Bisher habe ich immer so 45 Min trainiert und jetzt habe ich dazu noch angefangen min. 15 Minuten zu laufen auf nem Crosstrainer. Ist noch ein weiter Weg. Ich habe bisher so ca 90g Eiweiß am Tag zu mir genommen mehr schaff ich nicht (also mit Eiweißshake). Vom Essverhalten her hab ich immer so viel zu mir genommen das ich nach dem Sport auf so auf 1500 Kcal komme. Vielleicht war das wirklich zu wenig. Mit dem Jojoeffekt kenn ich mich von der fachlichen Seite nicht so gut aus. Ich fage mich nur wie ich nach einer "Diät" mich wieder an das normale Essverhalten gewöhnen soll und in welchem Zeitraum. Wenn ich danach plötzlich 500 Kcal mehr zu mir nehme denkt der Körper ja direkt an Fettspeicherung.

    Achja zu meinen Angaben. 26 Jahre und männlich. Seit 8 Jahren im Fitnessstudio.
     
  13. Fabrix

    Fabrix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.07.2013
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    1500kcal ? Dass ist eindeutig zu wenig . Dein körper hat auf Sparflamme geschalten , und verbrennt jetzt kaum fett da er Angst hat das ihm die power ausgeht .

    Isst du jetzt wieder normal bekommst du den genannten jojo Effekt , da dein körper denkt wau essen gleich speichern falls wieder eine Not kommt = fett .

    Du musst deinen kcal Bedarf errechnen und davon 200-500kcal ins Minus gehen je nachdem wie dein Stoffwechsel und Körper darauf regieren , dazu 2wochen mit -200anfangen und dann anpassen .

    Krafttraining bedeutet du baust Muskeln auf , dass ist hilfreich , und bei 2 mal die Woche (das Wochenende kannst du auch nutzen für ein 3 Tag ;) ). Solltest du einen gk plan haben ! Damit dein Körper komplett trainiert wird !
    Cardio Training nach dem Krafttraining ist nicht gut ! Dein körper IST schon total ausgepowert und im anaeroben Modus , führst du jetzt noch 30minuten Cardio durch , braucht dein Körper wieder Energie , da er aber im Krafttraining alles verblassen hat , geht er an die Muskeln ran und holt sich da die Energie , ergo : dein Krafttraining war umsonst , und abnehmen wirst du trotzdem wenig , da du im anaeroben Modus schon dich befindest , wo dein Körper Nährstoffe benötigt !

    Es bietet sich an nach einem harten Krafttraining eine Hit Einheit durchzuführen von ca 15 Minuten , diese ist laut Studien effektiv um fett zu verbrennen .
     
  14. #13 Devil Sports, 07.11.2013
    Devil Sports

    Devil Sports Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Entschuldige Fabrix das ich Dir da widersprechen muss.

    Dem oberen Teil stimme ich vollkommen zu, aber das Cardio nach dem Training schlecht ist, ist so nicht ganz richtig. Vorrausgesetzt Du hast vorher vernünftig gegessen und trainiert, hast Du die Glykogenspeicher der Muskeln entleert, d.h. die Kohlenhydrate sind verbrannt und der Körper braucht beim Ausdauertraining weiterhin Energie - diese holt er sich nun direkt aus den Fettdepots.

    Trainierst Du zu lange Deine Muskeln beim Krafttraining und befindest Dich im Übertraining passiert der von Dir oben genannte Effekt.
     
  15. Fabrix

    Fabrix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.07.2013
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Dann erkundige dich bitte nochmal , mehrere Studien haben ergeben , dass Cardio von mehr als 30minuten nach dem Krafttraining sich negativ auswirken auf den muskelaufbau und Regeneration der Muskulatur .

    Dass dein glyko Speicher leer ist etc stimmt , aber welchen weg nimmt sich der Körper ? Immer den leichtesten um an Energie zu kommen, und dieser ist ? Klar zuerst sie Muskulatur und dann die Fettzelen .

    Deshalb wird empfohlen hit Einheiten nach dem Training anzusetzen , da diese den fettsoffwechsel sofort attackieren
     
  16. #15 Devil Sports, 07.11.2013
    Devil Sports

    Devil Sports Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
  17. Fabrix

    Fabrix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.07.2013
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Entschuldige aber , nach wieviel Minuten beginnt der Körper bei einem Training von normalen Cardio auf fettzellen zurück zu greifen ?

    Exakt ab ca 30 Minuten ! Das sind laut Studien alles bewiesene Tests ! Davor verbrennt dein Körper nur schnell zugängliche Energie und das sind da sein glyko Speicher schon leer ist deine Muskeln !

    Fit for Fun ist eine Seite die naja mehr Humbuck als Wirklichkeit beinhaltet !

    Gehe mal auf www.fitnessmagnet.de .

    Dies ist eine Seite wo nur auf Studien belegt ist ! Und da wirst du fündig was Cardio betrifft .
     
  18. #17 jo.bouscheljong, 07.11.2013
    jo.bouscheljong

    jo.bouscheljong Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    3
    Hört auf eure Körper, und nicht auf die Uhr. Mit der Zeit erkennt man schon was gut ist und was nicht .
     
  19. Fabrix

    Fabrix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.07.2013
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Das doch unnötig ?

    Wieso soll ich zb 4 Wochen Trainingszeit vergeuden , dann herausfinden , ahhh die Studie von xy hat an den 100 getesteten Personen doch gestimmt , mach ich's auch so .

    Anstatt im Vorhinein mit gleich dem richtigen anfangen ?
     
  20. Anzeige

  21. #19 jo.bouscheljong, 07.11.2013
    jo.bouscheljong

    jo.bouscheljong Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    3
    Weil jeder Körper individuell reagiert, und ihn eine Studie einen Sche... interesirt .
     
  22. Fabrix

    Fabrix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.07.2013
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Das durchaus . Jedoch ist jeder Körper gleich aufgebaut , und die Körper eigenen Prozesse laufen alle bei jedem Menschen gleich ab .

    Ich habe mich seit 4 Monaten an Studien bewiesen Test gehalten bzw in dieser Form meine Ernährung und mein tp umgestellt , und ich bin im Bd von 85kg auf 95-100kg 4-5wdh gekommen , und ich denke das kommt nicht irgendwo her !
     
Thema:

Fettabbau bei 2 mal die Krafttraining

Die Seite wird geladen...

Fettabbau bei 2 mal die Krafttraining - Ähnliche Themen

  1. Fettabbau mit Krafttraining kombinieren

    Fettabbau mit Krafttraining kombinieren: Hallo leute, vorab.. ich bin 18 Jahre alt wiege 80-85 Kilogram und bin ca 173groß. Ich Trainiere schon seit ca 1 Jahr und hatte nie...
  2. Muskelaufbau + Fettabbau

    Muskelaufbau + Fettabbau: Hallo zusammen, da ich eine Fitness Anfängerin bin habe ich einige Fragen die ich mir bisher noch nicht selbst beantworten konnte, ich hoffe das...
  3. Unbedingt erst Fettabbau? Sehe ich dann dünn aus?

    Unbedingt erst Fettabbau? Sehe ich dann dünn aus?: Hallo,sich bin 185 groß und gehe seit 1,5jahren wieder regelmäßig trainieren. War in mein leben oft im training und sah auch gut aus relativ...
  4. Muskelaufbau/Fettabbau und Ernährung

    Muskelaufbau/Fettabbau und Ernährung: Hallo Zusammen Bin soeben auf diese Seite gestossen und habe mich ein bisschen durchgelesen. Nun wollte ich einmal grob nachfragen, ob ich...
  5. Muskelaufbau bzw. Fettabbau

    Muskelaufbau bzw. Fettabbau: Hallo Leute, Ich würde gerne Muskel aufbauen und Fett abbauen, wiege derzeit 92kg bei 188cm. Hantelbank, Langhantel usw. habe ich diese Woche...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden