Fettabbau und Muskelaufbau mit 1300 - 1500 kcal?

Diskutiere Fettabbau und Muskelaufbau mit 1300 - 1500 kcal? im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Hallo Forum, ich baue gerade fett ab und Muskeln auf. Hab schon einiges an Muskeln aufgebaut, auch wenn ich nie die 1800kcal-Grenze...

  1. #1 Sumoringer, 21.04.2014
    Sumoringer

    Sumoringer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    ich baue gerade fett ab und Muskeln auf. Hab schon einiges an Muskeln aufgebaut, auch wenn ich nie die 1800kcal-Grenze überschritten habe. Habe mir heute überlegt das für 12 Wochen mit max. 1500kcal zu machen. Ist das überhaupt noch empfehlenswert? Beim Brusttraining schaff ich nämlich auch immer weniger Wiederholungen, was aber auch sehr an Sehnenschmerzen beim Training liegt. Hoffe auf paar Antworten. :)

    Grüße.
     
  2. Anzeige

  3. tessin

    tessin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2012
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Um Abzunehmen sollte dein Kaloriendefizit bei 200 liegen.
    Um Muskelwachstum zu erreichen benötigst du ein Kalorienüberschuss.

    Du solltest an Trainingstagen ca 110% deiner Tageskalorien zu dir nehmen an Trainingsfreientagen ca 80%. Im Mittel sollte das reichen, um beide Ziele zu fördern.
     
  4. #3 Sumoringer, 21.04.2014
    Sumoringer

    Sumoringer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    ok, danke. Aber wie find ich mein Kalorienbedarf genau raus? Ich weiß, dass er so bei ca. 2500kcal liegt. Aber wie find ich ihn so genau wie möglich raus?
     
  5. #4 Sumoringer, 21.04.2014
    Sumoringer

    Sumoringer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    so hab jetzt durch formeln und verschiedene berechner einen richtwert gefunden. jetzt ne andre frage: wenn ich das so mache, wielange brauch ich um von nem kfh von ca. 13-15% auf so 10% runterzukommen?

    grüße.
     
  6. #5 jo.bouscheljong, 21.04.2014
    jo.bouscheljong

    jo.bouscheljong Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    3
    Bei jedem Menschen verschieden . so lange am Ziel arbeiten bis es geschafft ist .
    Viel Erfolg .:)
     
  7. #6 Sumoringer, 21.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2014
    Sumoringer

    Sumoringer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    danke :) hab mal paar videos von karl ess gesehen, in denen er meint, dass wenn man beides gleichzeitig erreichen will, man einen leichten kaloriendefizit haben sollte. welche methode ist besser die mit 110 und 80% oder die von karl?

    grüße.
     
  8. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Vor allem auch eine Frage des richtigen Timings.
    Defizit muss natürlich sein bzw. ausgeglichene kcal-Bilanz.
     
  9. #8 PatrickDa, 22.04.2014
    PatrickDa

    PatrickDa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    11
    Kann ich bestätigen, Timing ist ebenfalls ein Schlüssel !

    Ein zulanges Defizit wie Du es über 12 Wochen durchziehen willst ist nicht zu empfehlen !
    Und wenn, dann weit weniger als 500 kcal im Minus.
    Deine Umsatz zu errechnen ist fast unmöglich. Zu viele Parameter spielen dort herein.
    Zum Timing gibt es verschiedene Methoden.
    Hier kommt es darauf an zur richtigen Zeit die richtigen Nährstoffe aufzunehmen.
    Das abhängig vom Training.

    Eine andere Methoden, die ich selbst schon erfolgreich angewendet habe ist das
    Intervallfasten (Intermittent Fasting oder 5:2). Google mal !
    Extreme Energiedefizite für einen stark begrenzten Zeitraum scheinen für unseren Körper
    besser zu sein als langfristige Arrangements.

    Auch eine Low-Carb Ernährung jeweils nach dem Krafttraining wie Cindy Landolt es empfiehlt
    schein sehr gut zu funktionieren.
    Es gibt aber auch das genaue Andersherum (Carb-Backloading).
    Letztendlich gibt es viel zu probieren !

    Was aber nie funktioniert ist, geschwächt ins Training zu gehen und dann Muskelaufbau zu erwarten !
     
  10. Anzeige

  11. Ndemi

    Ndemi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2014
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    4
    Mein Frühstück.
     
  12. #10 Beatrice, 07.06.2014
    Beatrice

    Beatrice Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag!

    Ich könnte Dir leichter einen Ratschlag geben, wenn Du mir sagst, wie Deine Körperwerte, bzw. Deine Körpergrößen und Dein Gewicht aussehen. Hast Du eventuell eine Körperfettwaage? Ich finde nämlich generell, dass 1800 cal relativ wenig sind, wenn Du Muskeln aufbauen möchtest. Du wirst nämlich merken, dass Dir beim Training die Kraft ausgeht.
     
Thema: Fettabbau und Muskelaufbau mit 1300 - 1500 kcal?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. muskelaufbau 1500 kcal

    ,
  2. 1300 kcal kraftsport

    ,
  3. krafttraining im kcal defizit

    ,
  4. 1300 kalorien fettabbau,
  5. 1300 kcal am tag um muskeln aufzubauen,
  6. schaff nur 1500 kcal,
  7. 1500 kcal bodybuild,
  8. 1500 kalorien krafttraining,
  9. muskelaufbau fettabbau ernährungspan für die Woche 1500kcal,
  10. 1500 kcal pro tag muskelabbau,
  11. fettabbau 1500 kal ernährungsplan,
  12. 1500 kcal krafttraining,
  13. 1500 kcal muskelaufbau
Die Seite wird geladen...

Fettabbau und Muskelaufbau mit 1300 - 1500 kcal? - Ähnliche Themen

  1. Muskelaufbau + Fettabbau

    Muskelaufbau + Fettabbau: Hallo zusammen, da ich eine Fitness Anfängerin bin habe ich einige Fragen die ich mir bisher noch nicht selbst beantworten konnte, ich hoffe das...
  2. Muskelaufbau/Fettabbau und Ernährung

    Muskelaufbau/Fettabbau und Ernährung: Hallo Zusammen Bin soeben auf diese Seite gestossen und habe mich ein bisschen durchgelesen. Nun wollte ich einmal grob nachfragen, ob ich...
  3. Muskelaufbau bzw. Fettabbau

    Muskelaufbau bzw. Fettabbau: Hallo Leute, Ich würde gerne Muskel aufbauen und Fett abbauen, wiege derzeit 92kg bei 188cm. Hantelbank, Langhantel usw. habe ich diese Woche...
  4. Ausdauer - Muskelaufbau - Fettabbau

    Ausdauer - Muskelaufbau - Fettabbau: Hallo! Ich bin neu hier und brauche bitte Hilfe. Ich bin 30 Jahre alt, weiblich und möchte nun endlich (wieder) meinen Körper in Schuss...
  5. Fitness-Anfänger; Fettabbau und Muskelaufbau; Ernährung

    Fitness-Anfänger; Fettabbau und Muskelaufbau; Ernährung: Hallo zusammen, zunächst einmal möchte ich alle hier im Forum begrüßen:) So nun zu meinem Thema: Ich bin 28 Jahre(m), 1,80m und wiege 90...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden