Fettpolster los werden und Muskeln definieren

Diskutiere Fettpolster los werden und Muskeln definieren im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Guten morgen allerseits. Ich bin 22 jährchen jung und ziemlich unerfahren im Bereich der Fitness, wie ich feststellen musste... Kurz zu meiner...

  1. #1 Neo_Sniffy, 16.07.2013
    Neo_Sniffy

    Neo_Sniffy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Guten morgen allerseits. Ich bin 22 jährchen jung und ziemlich unerfahren im Bereich der Fitness, wie ich feststellen musste... Kurz zu meiner Statur: 172cm 61kg KFA 12%... Achso ja und männlich... Hört sich ja im Grunde nach nicht viel an, ises auch nicht bis auf dem Rettungsringchen um die Hüfte und den Fettpölsterchen im Brustbereich. Ich habe mich hier nun schon ein bisschen eingelesen und mir folgenden Trainingsplan zurecht gelegt:
    3-4 mal die Woche 2x30 min rad fahren insgesamt 18 km ( Zur Erklärung warum 2x30 min: jeweils zur Vorlesung und zurück :) )
    2-3 mal die Woche ganz Körperkraft training, bizeps, trizeps, Bankdrücken, Liegestütz, Klimmzüge, Butterfly nur halt mit Kurzhanteln, Schulterheben. 5 x Bauchmuskel Übungen . Dazu ausgiebig Dehnen. Ich trainiere Zuhause mit Lang-, Curl-, Kurzhanteln... Ab Oktober kommt dann sehr warsch. Noch 1-2 mal die Woche Karate hinzu... Mein Ziel ist es die Restlichen Fettpolster los zu werden und eine Sportlichefigur zubekommen... Evtl. Sogar ein Sixpack... Derzeit schaff ich es nur auf ein Kalorien defitizt von ca 200... Trinke viel Wasser, abends auch mal ein Glaß Coke Zero... Ansonst viel Vollkkorn Produkte, Reis, Kartoffeln und sehr viel Gemüse und Salat...
    Was meint ihr dazu?
     
  2. Anzeige

  3. #2 dude123, 16.07.2013
    dude123

    dude123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2011
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Zum Ganzkörpertraining gehören auch die Beine - und die sind sehr entscheidend beim Abnehmen, denn die größten Muskeln verbrauchen auch am meisten Energie und sorgen für den größten Nachbrenneffekt (Stoffwechselbeschleunigung). Also Kniebeugen und Kreuzheben unbedingt einbeziehen ;)
     
  4. #3 Neo_Sniffy, 16.07.2013
    Neo_Sniffy

    Neo_Sniffy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Okay dachte das erschlage ich mitm Fahrad fahren :) Danke für den Tipp.
     
  5. Fabrix

    Fabrix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.07.2013
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Fahrrad fahren und Beine trainieren sind 2 verschiedene Welten
     
  6. #5 Neo_Sniffy, 17.07.2013
    Neo_Sniffy

    Neo_Sniffy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Im Grunde stärkt ja aber Fahrrad fahren schon die Bein Muskulatur... Zumindest hab ich da nun kräftig Muskelkater ;)
     
  7. #6 dude123, 17.07.2013
    dude123

    dude123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2011
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Das sind aber nicht die Muskeln, die für den Fettabbau trainiert werden sollten ;)
    Bei langanhaltenden Bewegungen trainierst du die kleinen langsam-zuckenden Fasern, die aber eben keinen wirklich Nachbrenneffekt erzeugen und auch nicht viel zum Grundumsatz beitragen.
     
  8. Fabrix

    Fabrix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.07.2013
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Trainier einmal deine Beine anständig, mit Beinpresse, Kreuzheben , Beinbeuger und Vadenheben..
    Und ich sage dir, du hast 1Woche lang Muskelkater , und heftigen dass du nichtmal anständig die Treppen laufen kannst.
     
  9. #8 Neo_Sniffy, 17.07.2013
    Neo_Sniffy

    Neo_Sniffy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    @Fabrix: Ich trainier Zuhause, wie oben schon beschrieben. Hast alternativen zur Beinpresse und Vadenheben? Kenn das sonst nur nur als Maschine... Wie kann ich das Frei mit Hanteln umsetzen?
     
  10. #9 Fabrix, 17.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2013
    Fabrix

    Fabrix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.07.2013
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Stehend mit Hanteln in der Hand und dann eine gewichtsscheibe auf den Boden darauf stehen , und dann hoch in Zehenspitzen 2sec bleiben runter bis fast an den Boden und wieder hoch
     
  11. Anzeige

  12. #10 Neo_Sniffy, 17.07.2013
    Neo_Sniffy

    Neo_Sniffy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Okay supi, danke
     
  13. Fabrix

    Fabrix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.07.2013
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Und beinpresse einfach durch Kniebeugen mit lh ersetzten .
     
Thema:

Fettpolster los werden und Muskeln definieren

Die Seite wird geladen...

Fettpolster los werden und Muskeln definieren - Ähnliche Themen

  1. Stark abgenommen, und trotzdem Fettpolster?

    Stark abgenommen, und trotzdem Fettpolster?: Hi, bin ganz neu hier und habe eine ganz spezielle Frage, zu der ich gerne mal ein paar Meinungen/Antworten hätte. Und zwar habe ich auf Grund...
  2. Fettpolster weg.... Muskeln her!

    Fettpolster weg.... Muskeln her!: Hallo ich habe hier öfters gehört das es durchaus Möglich ist fett verschwinden zu lassen und gleichzeitig Muskeln aufzubauen. Nun wollte ich...
  3. Weg mit Fettpölsterchen an der hinteren Taille

    Weg mit Fettpölsterchen an der hinteren Taille: Hallo Ihr Muskelprotze, ich würde Euch mal gerne fragen, wie man die Fettpölsterchen an der Taille Richtung unteren Rücken wegbekommt. Die nerven...
  4. Endlich abnehmen und fit werden

    Endlich abnehmen und fit werden: Hei Leute, Ich bin gerade erst hier angekommen und dieses Jahr nach etlichen Jahren ungesunder Ernährung und Unwohlsein dieses Jahr endlich zu dem...
  5. Yoga gegen Rückenbeschwerden

    Yoga gegen Rückenbeschwerden: Hallo, es gibt ja zahlreiche verschiedene Unterformen von Yoga. Welche von denen eignet sich denn am Besten, um gegen Rückenbeschwerden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden