Fitness nach einem Bandscheibenvorfall

Diskutiere Fitness nach einem Bandscheibenvorfall im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo Leute, hab da einen Bekannten, der nach einem Bandscheibenvorfall etwas "Reha" in Form von krankengymnastischen Übungen durch eine...

  1. Vana*

    Vana* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    hab da einen Bekannten, der nach einem Bandscheibenvorfall etwas "Reha" in Form von krankengymnastischen Übungen durch eine Physiotherapeutin bekommen hat. Das ist jetzt aber etwas her, Zeitraum etwa 4 Monate. Nun würde ich ihm gern anraten mit Fitness anzufangen.

    Sinnvoll oder eher nicht?

    Hat jemand damit Erfahrung gesammelt?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Muscat Coach, 28.02.2007
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Auf jeden Fall sinnvoll!!!

    Meine Frau ist Physiotherapeutin und sie hatte erst vor kurzem wieder eine Frau gehabt, die eigentlich schon lange gesund ist, jedoch aus Angst jegliche Belastung vermieden hat.
    Dadurch haben sich dann andere Probleme ergeben und so hat sich das alles dann weitergezogen.

    Also sollte er wieder anfangen mit normalen leichten Belastungen und versuchen von Woche zu Woche wieder ein wenig mehr die Intensitaet zu steigern bis er Normalniveau erreicht hat. Nach 6 Monaten sind solche Vorfaelle in der Regel vernarbt und abgeheilt.
     
  4. Vana*

    Vana* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke ja auch, dass es sinnvoll wäre. Er arbeitet wieder voll und die eigentliche Belastung seiner Arbeit kommt erst noch auf ihn zu. Daher dachte ich eben an allgemeine Rückenschule?!?
    Er steht sehr viel am Tag hauptsächlich. Was nun unter Auf- und Abbauen der Arbeitsplattform ist, müßte ich erst in Erfahrung bringen.

    Zeit für ein Fitnessstudio wird nicht vorhanden sein, aus beruflichen Gründen. Naja jedenfalls nicht vor November 07. Ich würde ihm Dein Low-Budget Training nahe legen, oder lieber nicht?

    Wenn Deine Frau Physiotherapeutin ist, gibt es pauschal Übungen? In leichter Erklärung ... ?!?

    Danke schon mal! Vana*
     
  5. #4 Muscat Coach, 28.02.2007
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Das Low-Budget ist eher nicht dafuer geeignet.

    Er soll einfach wieder ganz normal anfangen die Dinge des Alltags zu bewaeltigen. So lange nach dem Vorfall ist schon alles wiedergegessen. Uebungen jetzt zu beschreiben wuerde lange dauern und hochladen dauert bei mir immer ewig. Da gibt es aber die ganzen Standarduebungen die du auch hier im Internet finden kannst.

    Er soll langsam anfangen zu dehnen und die normal Beweglichkeit wieder herstellen.


    Die meisten Leute die zu lange inaktiv sind, bekommen muskulaere probleme wegen nicht ausreichender Beanspruchung. Denken tun sie aber, dass es von dem Bandscheibenvorfall her ruehrt und werden noch inaktiver, was alles dann nur noch schlimmer macht.

    Wenn der Arzt gruenes Licht gegeben hat und auch keine Schmerzen in Armen oder Beinen (Taubheitsgefuehle) existieren, dann spricht nicht gegen ein ganz normales Fitnessstudiotraining mit ansteigender BElastung erstmal im Kraftausdauerbereich
     
  6. Vana*

    Vana* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Fitnessstudio kommt nicht in Frage, weil er eben ein halbes Jahr auf Roadshow ist. Eben nur unterwegs. Daher dachte ich an das Low-Budget. Dann werde ich mich so auf die Suche machen ;)

    Taubheitsgefühle nicht mehr vorhanden ... sowas wie längere Spaziergänge sind dann wohl auch förderlich und schwimmen?
     
  7. #6 Peer1607, 04.03.2007
    Peer1607

    Peer1607 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Hi Vana,

    ja klar denkst du an das Low-Budget!!! :D (weißt noch?)

    Nee mal im Ernst. Ich habe auch eine Bandscheibenvorwölbung, seit viele Jahren schon. Bin früher als Jugendlicher aktiv gerodelt!!! (Rennrodeln). Na und dann habe ich in den 90iger zuviel schwere Monitore im Geschäft geschleppt. Da ging es richtig los. Das wichtigste ist, wenn er in ein Studio geht, dass dort auch Trainer sind die sich damit auskennen. Ansonsten mache ich nebenbei viel Gymnastik, dass die bandscheiben entlastet. das ist dann immer so ein angenehmer Schmerz. ich glaube, er weiß was ich meine.

    Wann läufst du eigentlich wieder? Bist ja vollkommen abgetaucht.

    Grüße

    Peer
     
  8. Vana*

    Vana* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Studio geht eben nicht. Jedenfalls nicht vor November ... die zwei oder drei Male die er wieder nach Hause kommt im Monat im Zeitraum von April bis Oktober bringen es nicht. Aber dennoch danke :D das Low-Budget wäre ja dann für mich ^^ kann mich gut daran erinnern *hihi*

    Abgetaucht?
    Ich hab am Freitag meinen Arzttermin und der rückt eventuell meine Karte fürs Studio wieder raus ... :zack vermisse das ganz schön!!! Vor allem ist das mit dem Gewichthalten so eine Sache - wesentlich schwerer wie mit dem Sport :crazy: so ein Mist!
     
  9. #8 JohnDoe, 06.03.2007
    JohnDoe

    JohnDoe Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2004
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    hey vana,

    bin leider selbst bandscheibengeschädigt. mal schaun, ob ich dir paar tips geben kann...

    also ok, fitness fällt aus - halb so wild, gibt genug was man daheim oder im freien noch so anstellen kann...

    was auf alle fälle gut ist:
    - strammes gehen / leichtes traben bzw. joggen (auf gutes schuhwerk und weichen untergrund wie waldboden, wiese achten)
    - radfahren (dabei eine möglichst aufrechte körperhaltung einnehmen und den drahtesel mit nem guten sattel bestücken, damit die WS nicht zu krass erschüttert wird)
    - schwimmen

    ok, zu den übungen geb ich dir nur mal paar stichworte... darfst dann selber im netz suchen :bäh

    - Mckenzie
    - die fünf tibeter
    - alle möglichen übungen im vierfüßlerstand
    - klimmzüge (stangen, gerüste usw finden sich überall)

    und was auch wichtig ist: dehnen! vor allem wadenmuskulatur und beinstrecker! dabei drauf achten, nicht ins hohlkreuz zu gehen!

    ansonsten, nie zu lange in der selben sitz/steh/liegeposition bleiben.
    die wirbelsäule einfach immer schön in bewegung halten...


    jo, des solls mal so weit gewesen sein... deinem kollegen dann mal gute besserung und dir viel erfolg beim weitergeben der tips :wink
     
  10. Vana*

    Vana* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Klingt sehr gut, werd ich machen!!!

    DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Gruß Vana*
     
  11. #10 JohnDoe, 07.03.2007
    JohnDoe

    JohnDoe Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2004
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    bitte!

    aja, und falls du noch irgendwo irgendwelche infos bekommst, wär's cool, wenn du sie mir weiterreichen könntest.

    so n bandscheibenvorfall klebt einem irgendwie wie ein kaugummi, den man nimmer so wirklich abkratzen kann, an der sohle, ... also alle infos darüber, was evtl helfen könnte, sind willkommen.

    grüße
     
  12. Vana*

    Vana* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Klar werde ich tun... !!!
     
  13. #12 JohnDoe, 21.03.2007
    JohnDoe

    JohnDoe Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2004
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    hey vana, alter haudegen :wink

    hat sich in sachen BSV-plan scho was getan bei dir?

    wenn du bock hast, kannst ihn mir auch gern mal schicken oder so. such selber noch nach der perfekten übungszusammenstellung...

    grüße
     
  14. Vana*

    Vana* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Wenn das soweit ist, dann poste ich den gerne hier :D nur ich bin zum Glück nicht diejenige welche *hihi*
     
  15. Anzeige

  16. #14 JohnDoe, 26.03.2007
    JohnDoe

    JohnDoe Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2004
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    alles klar, dann danke ich schonmal ;)

    und gute besserung an denjenigen, welcher :p
     
  17. #15 SharinganSasuke, 30.03.2007
    SharinganSasuke

    SharinganSasuke Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Absolut sinnvoll.


    Bin ebenfalls ein Bandscheibengeschädigter armer junger Mann :(

    Rückengymnastik, regelmäßiges wärmen und Fitness Training haben mich vom Schmerz befreit :>



    So long...
    Moi ;>
     
Thema: Fitness nach einem Bandscheibenvorfall
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klimmzüge nach Bandscheibenvorfall

    ,
  2. wie lange dauert ein bandscheibenvorfall

    ,
  3. bandscheibenvorfall übungen zu hause

    ,
  4. klimmzüge bandscheibenvorfall,
  5. Fitnessstudio nach Bandscheibenvorfall,
  6. bandscheibenvorfall fitness,
  7. leichter bandscheibenvorfall übungen,
  8. bandscheibenvorfall fitnessstudio,
  9. bandscheibenvorfall klimmzüge,
  10. wie lange dauert bandscheibenvorfall,
  11. bandscheibenvorfall übungen für zuhause,
  12. bandscheibenvorfall reha dauer,
  13. welche übungen im fitnessstudio bei bandscheibenvorfall,
  14. fitness nach bandscheibenvorfall,
  15. klimmzüge bei bandscheibenvorfall,
  16. fitnessstudio bandscheibenvorfall,
  17. fitnessstudio bei bandscheibenvorfall,
  18. bandscheibenvorfall wie lange reha,
  19. bandscheibe fitnessstudio,
  20. klimmzüge gut bei bandscheibenvorfall,
  21. klimmzüge bandscheibe,
  22. bandscheibenvorfall dauert wie lange,
  23. Fitness mit Bandscheibenvorfall,
  24. bauch weg mit bandscheibenvorfall,
  25. fitnessstudio übungen Bandscheibenvorfall
Die Seite wird geladen...

Fitness nach einem Bandscheibenvorfall - Ähnliche Themen

  1. Körperliche Fitness wiedererlangen nach Unfall

    Körperliche Fitness wiedererlangen nach Unfall: Hallo zusammen Ich möchte gerne eure Meinungen und Erfahrungen wissen, da ich mich in einer relativ verzwickten Situation befinde. Ich bin 24...
  2. Wiedereinstieg Fitness nach längerer Pause

    Wiedereinstieg Fitness nach längerer Pause: Hallo, ich M (22) habe wieder angefangen nach längerer Pause (ca. 1 Jahr) wieder zu trainieren. Meine Frage ist habt ihr i.welche Tipps welche...
  3. Transformation nach nur 6 Wochen ! Fitness is Live, neuer aktueller Tread

    Transformation nach nur 6 Wochen ! Fitness is Live, neuer aktueller Tread: Hallo an alle da draußen :). Nun ist es soweit, dass ich auch mal die Initiative ergreife, mich mit euch austauschen zu wollen und meine...
  4. Motivierter Anfänger auf der Suche nach Workout (ohne Fitnessstudio)

    Motivierter Anfänger auf der Suche nach Workout (ohne Fitnessstudio): Hallo alle zusammen, ich bin Daniel, 17 Jahre alt und habe vor ca. einem halben Jahr mit aktivem Vereinssport (Fußball, Leichtathletik)...
  5. Fitnessanfänger direktes Problem nach 5 Wochen

    Fitnessanfänger direktes Problem nach 5 Wochen: Hallo zusammen. Ich hoffe einfach um eine kurze Aufklärung meiner Fragen und versuche mich kurz zu fassen. Das ist mein erster Beitrag hier, also...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden