Fragen eines Neulings

Diskutiere Fragen eines Neulings im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Halli Hallo, ich bin ja relativ neu hier. Hatte im März mal 2 Probetrainings im McFit und bin jetzt offiziell dort Mitglied. Mache dort ein...

  1. #1 josi, 09.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2015
    josi

    josi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Halli Hallo,

    ich bin ja relativ neu hier. Hatte im März mal 2 Probetrainings im McFit und bin jetzt offiziell dort Mitglied. Mache dort ein Ganzkörper Training. Mein Ziel ist es erst mal Muskeln aufzubauen, Körper straffen und natürlich ein paar Pfunde zu verlieren, da ich leicht übergewichtig bin. Mein Startgewicht im Februar war 78 kg mit Ernährungsumstellung bin ich jetzt auf 74 kg runter bei einer Größe von 168 cm. So viel vorab.

    Am Dienstag war ich das erste Mal im Studio und habe 1 Std trainiert. Da sind mir schon ein paar Dinge aufgefallen.

    1. Beim Aufwärmen auf dem Crosstrainer hatte ich keine Schmerzen, aber ich habe bemerkt wie von Minute zu Minute mein linkes Knie immer mehr in sich zusammen gesackt ist. Bei Minute 5 musste ich abbrechen, weil mich mein Knie sonst nicht mehr getragen hätte und ich vom Crosstrainer gefallen wäre. Mein Trainer hat es gesehen und fand es auch ziemlich seltsam. Vor allem war ein Laufen danach auch nicht ohne humpeln und weg sacken möglich. Kennt das jemand? Ich hatte das schon öfter, aber nicht so extrem. Lt. Arzt fehlt mir nichts. Außer dass ich am linken Fuß letztes Jahr einen 3-fachen Bänderriss hatte.

    2. Der Rest des Trainings verlief total super. Mir gings echt total gut. Gestern hatte ich bisschen Muskelkater, aber auch nicht der Rede wert. Den kenn ich vom Musikspielen von längeren Festzügen (z.b. Oktoberfest in München). Heute sind die Schmerzen ein bisschen stärker und wieder das linke Bein/Oberschenkel. Beim Treppensteigen ist mir heute morgen aufgefallen, dass mein Knie wieder genau das gleiche macht wie auf dem Crosstrainer, es sackt nach innen weg. Find ich seltsam.

    Und nun eine weitere Frage: Regeneration sollte lt. meinem Trainer 1 Tag dazwischen sein. Macht ja auch sinn. Jetzt meine Frage, da ich ja heute immer noch Muskelkater habe, wäre es sinnvoll trotzdem zum Training zu gehen? Bzw. wie ist das generell? Trotz Muskelkater trainieren? Oder wie macht ihr das?

    Mein Trainingsplan besteht aus
    Beinpresse, Brustpresse, Butterfly, Abduktion, Adduktion, Gesäßmaschine, Latzugmaschine, Ruderzugmaschine, Crunches (zzgl Aufwärmen und cool Down)


    Danke euch für eure Tipps
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Fragen eines Neulings. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 michl008, 09.04.2015
    michl008

    michl008 Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2015
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen eines Neulings

    Wenn ich Muskelkater habe trainiere ich diesen Bereich nicht. Ich dehne und bewege die betroffenen Muskeln mit Vorsicht, aber alles ohne Gewichte. ´
    Ich hatte mal ein ähnliches Problem an meinem linken Knie. Immer wenn ich tief in die Hocke ging schmerzte es unheimlich sodass ich kaum noch laufen konnte. Aber nur für ca. 10 min dann ging es wieder ganz normal. Erst beim 3. Arztbesuch nach dem 2.MRT konnte man sehen dass mein vorderes Kreuzband fast gerissen war, ich hatte sehr viel Glück da ich noch 3 komplette Fußballspiele mit dieser Verletzung machte. Es hing nur noch an ein paar Fasern.

    Da dein Knie nach innen instabil ist, würde ich auf Seitenband Tippen. Hattest du bereits ein MRT ?
     
  4. #3 Geextah, 09.04.2015
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    AW: Fragen eines Neulings

    Der Plan von dem McFit Typen ist übrigens kein Ganzkörperplan...
     
  5. josi

    josi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen eines Neulings

    geextah
    gut wenn der das zu mir sagt...kenn mich ja net aus.
    was fehlt denn? dann kann ich den Trainer mal ansprechen drauf.

    michl
    ja war auch im röntgen und mrt. leider ohne Ergebnis. das interessante ist. ich habe KEINE schmerzen im knie. es sackt dann einfach in sich zusammen.
     
  6. #5 Geextah, 09.04.2015
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    AW: Fragen eines Neulings

    Naja schauen wir uns das doch mal genauer an:

    Rücken: Ruderzugmaschine, Latzug
    Brust: Brustpresse, Butterfly
    Beine: Abduktion, Adduktion, Gesäßmaschine
    Bauch: Crunches

    Da fehlen ganz und gar die Grundübungen, wie Kniebeugen, Klimmzüge, Dips, Frontdrücken, Kreuzheben.

    Natürlich weiß ich nicht wie dein Knie auf bestimmte Übungen reagiert, dass musst du selbst bzw. dein Arzt oder Physiotherapeut wissen, aber Klimmzüge und Dips an einer unterstützenden Maschine sollten schon im Plan mit drin sein.

    Alles was Isos beinhaltet ist nur Beiwerk.
     
  7. josi

    josi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen eines Neulings

    ok, da muss ich dir recht geben. werde den Trainer mal ansprechen.
     
  8. #7 michl008, 09.04.2015
    michl008

    michl008 Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2015
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen eines Neulings

    Wie bereits beschrieben, bei mir mussten auch mehrere Arztbesuche und 2Mrt´s her um die Ursache zu finden.
    Ich hatte mal eine Bauchmuskelansatzentzündung, das dauerte knapp 1 Jahr bis das gefunden wurde. Ich wurde sogar operiert ohne Erfolg....

    An deiner Stelle würde ich mehrere Ärzte kontaktieren. Wenn du gut versichert bist würde ich auch einen Spezialisten aufsuchen
     
  9. josi

    josi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen eines Neulings

    Ok. Habe jetzt einen Termin bei einem anderen Orthopädie.

    Der trainer meinte die "grundübungen" kann ich machen wenn ich will. Er meinte aber auch dass die beanspruchten Muskeln auch mit den Geräten trainiert werden. Und ich bin ehrlich ich geh lieber an die Geräte. Habe allerdings die kniebeugen mit in plan aufgenommen

    War gestern wieder im studio und hatte diesmal keine Probleme mit dem knie. Allerdings auch heute wieder etwas muskelkater. Aber weniger als beim letzten Mal.
    Wird sicherlich sein weil ich die Muskeln selten beanspruche.

    Mal noch ne allgemeine Frage. Kann man eigentlich auch Übungen täglich machen? Also zb montag im studio den plan und Dienstag daheim noch mal kniebeugen crunches liegestütz und übungen für adduktion und abduktion ohne Geräte daheim? Oder sollte man komplett einen tag ruhe den Muskeln gönnen?
     
  10. #9 narengan, 12.04.2015
    narengan

    narengan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2014
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Dee Orthopäde sagt, dass Geräte die gleichen Muskeln trainieren wie Grundübungen? Echt jetzt? Das ist humbug. Bankdrücken vs Brustpresse, Kniebeuge vs Beinpresse, Klimmzüge vs Latzug. Es sind Alternativen, natürlich, aber ersetzen tun sie die Grundübungen nicht. Sie heißen nicht umsonst auch Verbundübungen.

    Ich hab mal eine Studie gesehen, die belegt hat, dass Muskeln an sich keine Pausen zum Wachsen brauchen, eher das ZNS. Irgendwelche Hähne am Hügel haben glaube bei andauernder Belastung die Muskeln aufbauen können - back to topic :D Man kann also auch mal zwei Mal hintereinander einen Muskel beanspruchen, fragt sich nur, ob dies auch wirklich effektiv ist. Grundsätzlich würde ich aber auch den Gelenken und Sehnen die Ruhe geben, das bezieht sich jetzt aber auf schwere Belastungen hintereinander. Just my two cents.
     
  11. Anzeige

  12. josi

    josi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen eines Neulings

    Nein nicht der orthopäde hat das gesagt mit den Übungen sondern der trainer. Hab ich vielleicht etwas blöd geschrieben. Der trainer hat gesagt es sind alternativen und wenn ich lieber mit geräten geführt trainiere ist es ok wenn man nicht unbedingt die ohne nicht macht.

    Danke dir auf jeden Fall für deine Antwort.
     
  13. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    AW: Fragen eines Neulings

    Also in erster Linie geht's ja darum dran zu bleiben...
    Wenn du dich an den Geräten wohler fühlst kein Problem...

    Kniebeugen würde ich dir dennoch ans Herz legen, wenn du sie schmerzfrei und vernünftig ausführen kennst...

    Zusätzlich einfach ne Übung für den Rücken... Latzug oder rudern...
    Bruspresse...
    Schulterpresse...
    Arme...
    Bauch/unterer Rücken...

    Und fertig ist der gk Plan...
     
Thema:

Fragen eines Neulings

Die Seite wird geladen...

Fragen eines Neulings - Ähnliche Themen

  1. Ein paar Fragen eines Anfängers

    Ein paar Fragen eines Anfängers: Hallo zusammen, ich habe im Dezember im Fitness-Studio angemeldet, bin den guten Vorsätzen also etwas Voraus ;-) Kurz zu mir...Also ich habe...
  2. Rückfragen eines Anfängers

    Rückfragen eines Anfängers: Hallo zusammen! Ich bin 22 Jahre alt, 90 cm groß und wiege knapp 105 KG. Ich habe die letzten 2 Jahre keinen Sport gemacht - bin also untrainiert...
  3. Viele Allgemeine Trainigsfragen eines Anfängers :D

    Viele Allgemeine Trainigsfragen eines Anfängers :D: hallo leute, ich hätte ein paar fragen bezüglich des kraft- & muskelaufbaus: 1. kurzhantel oder langhantel? ich habe beides. nur weiß ich...
  4. Fragen eines Neulings :)

    Fragen eines Neulings :): Erstmal Hallo , habe mich gerade hier angemeldet um vllt Rat von ein paar Leuten zu erhalten die wohl sicherlich mehr Ahnung als ich haben ....
  5. Trainingsplan + viele viele Fragen eines Neulings ;)

    Trainingsplan + viele viele Fragen eines Neulings ;): Hi! Hab mir jetzt endlich mal die Zeit genommen mich zu registrieren nachdem ich schon einige Wochen nur passiv mitlese und mir dieses Forum...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden