Ganzkörpertraining Jugendlicher

Diskutiere Ganzkörpertraining Jugendlicher im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo erstmal, bin seit längerem nur Mitleser aber wollte mir jetzt auch mal helfen lassen. Zu mir: 17 Jahre 1,88m 74kg Trainiere...

  1. #1 Xyra244, 13.08.2012
    Xyra244

    Xyra244 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal, bin seit längerem nur Mitleser aber wollte mir jetzt auch mal helfen lassen.

    Zu mir:
    17 Jahre
    1,88m
    74kg

    Trainiere eigentlich seit 2 Jahren, hab aber mit Radfahren angefangen, also anfangs wenig auf Kraft bzw. Kraftausdauer trainiert.

    Derzeit trainiere ich arbeitsbedingt(Praktikum) sehr wenig, da ich Abends einfach zu müde bin. Mit Schulbeginn sollte sich das ganze aber
    wieder deutlich bessern und wieder mehr Zeit vorhanden sein.

    Mein Training bestand am Schluss aus abwechselnd
    1x Radfahren
    1x Ganzkörpertraining Kraftausdauer

    Radfahren war ich schon recht viel, 20 km unter einer Stunde war locker drinnen, schaff ich wohl noch immer.
    Zum Krafttraining:
    Meistens ein Zirkel aus Liegestütz/Situps/Ausfallkniebeugen/Bizepscurl.

    Hab auch mal probiert 50 Liegestütz am Stück zu drücken, nach 40 ging mir die Motivation aufs Training flöten.

    Was ich nun will ist:
    meinen Bauch mehr trainieren, ist doch ein bisschen fett abgelagert hier.
    Schultern und Rückenmuskeln, sowie Bizeps formen.

    Geplant hatte ich das ganze mit wie bisher abwechselnd:
    1x Radfahren
    1x Kraft

    Beim radfahren würde ich wohl bei meiner alten Strecke bleiben und die 20 km einfach runterradeln.
    Krafftraining würde ich auf einen Zirkel aus Schulterdrücken mit Kurzhanteln/Klimmzüge/Situps umsteigen.

    Ernährung umstellen ist nicht möglich, da ich zuhause wohne und nicht selber koche. "Gesund" gegessen wird trotzdem immer.
    Muss ich auf die Menge des Essens achten oder kann ich essen bis ich "satt" bin?
    Auf Alkohol verzichten ist auch nicht möglich und trainieren kann ich eigentlich nur Montag-Freitag.

    Wie erziele ich so den höchsten Erfolg und zumindest einen flachen Bauch(habe doch einen etwas ründlicheren z.Z.)?

    Lg und danke im Voraus, Xyra
     
  2. Anzeige

  3. #2 besen_heiko42, 15.08.2012
    besen_heiko42

    besen_heiko42 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du Fett verbrennen willst, ist Radfahren super. Aber bei weniger als 1h und 20km kommt deine Fettverbrennung nicht richtig in die Gänge. Ich würde dir da empfehlen, ein bisschen differenzierter zu trainieren.

    1x Intervalltraining Fahrrad
    1h Fahren, davon 15 aufwärmen, 5min schnell fahren (80%HFmax), Sprint (<80%HFmax), 5 min fahren(<80%HFmax), 5min schnell fahren (80%HFmax), Sprint (<80%HFmax), 5 min fahren(<80%HFmax), 5min schnell fahren (80%HFmax), Sprint (<80%HFmax), 5 min fahren(<80%HFmax), 15 min ausfahren.

    1x Kondition Fahrrad
    1,5-2h fahren (70-80%HFmax)

    Hast du eine Pulsuhr? Dann kannst du mit HFmax was anfangen. Hast du keine Pulsuhr, wirds mit dem Intervall schwierig.

    Zum Krafttraining will ich nichts sagen, da soll sich wer anders melden. Aber Fett am Bauch bekommst du nicht durch Bauchtraining weg, sondern durch Konditions und INtervalltraining. Mit Bauchtraining kriegst du den Sixpack, den man dan sieht, sobald das nder Training das fett beseitigt hat.
     
  4. #3 Xyra244, 16.08.2012
    Xyra244

    Xyra244 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hm ok.
    Pulsuhr hab ich keine, könnte ich mir aber zulegen wenn mir das Intervalltraining wirklich so viel bringt.

    Danke schonmal für deine Hilfe.

    Wär cool wenn noch wer was zum Krafttraining sagen könnte ;)
     
  5. maha29

    maha29 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    zum krafttraining,
    ist so eine sache, ich hab auch eine zeitlang mit liegestütz mit durchgerungen, am ende mit 3x50 stück, mit ca 5 min pause
    das ist mir dann aber auch öde geworden.
    neuerdings mach ich stattdessen Dips und Klimmzüge
    allein die beiden übungen decken schon viel ab. der bizeps und trizeps sind damit ziemlich bedient , auch rücken und brust.
    habe mich inzwischen auf 16 klimmis im streckhang und ca 13 dips hochgearbeitet. klimmis mach ich fast täglich, und nach dem "armstrong pullup program" (googeln) , vor einem jahr warens noch 11-12 klimmis.

    ich bin läufer und wie bei allen läufern kommt das krafttraining immer zu kurz - bankdrücken und Kniebeugen mit Hantel wären noch ideal, dann hat man die wichtigen Muskelgruppen abgedeckt.


    Markus
     
  6. Anzeige

Thema: Ganzkörpertraining Jugendlicher
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ganzkörpertraining für jugendliche

    ,
  2. ganzkörpertraining jugendliche

    ,
  3. ganzkörpertraining für jugendliche gut

    ,
  4. ganzkörpertraining jugendlicher,
  5. pulsuhr für bodybuilding,
  6. fitnessstudio Ganzkörpertraining Jugendliche,
  7. ganz körper trainingsplan für jugendliche,
  8. ganzkörpertraining bei jugendlichen,
  9. armstrong pull up program erfolge,
  10. welche pulsuhr für jugendlichen,
  11. ganzkörpertraining Jugendliche 14 jahre,
  12. ganzkörpertraining für jugentliche,
  13. kraftsport pulsuhr,
  14. fitness ganzkörpertraining trainingsplan,
  15. bodybuilding mit pulsuhr,
  16. armstrong pull up zu wenig pausen,
  17. pulsuhr für jugendliche,
  18. hfmax für bodybuilding,
  19. 1 jahr training jugendliche,
  20. 1 jahr ganzkörpertraining,
  21. 1 stunde ganzkörpertraining,
  22. ganzkörpertraining mehr als 1 stunde
Die Seite wird geladen...

Ganzkörpertraining Jugendlicher - Ähnliche Themen

  1. Welches Volumen bei Ganzkörpertraining ?

    Welches Volumen bei Ganzkörpertraining ?: Hallo zusammen, ich bin nicht mehr ganz neu im Kraftsport ein paar Bescheidene Muskeln hab ich schon und will nun wieder einsteigen mit einem...
  2. Ganzkörpertraining vs. Split

    Ganzkörpertraining vs. Split: Hallo liebe Fitness Freunde! Kurze Vorgeschichte: Ich bin 30 Jahre alt und habe im Februar 112 kg auf die Waage gebracht. Ich habe dann meine...
  3. UPDATE: Ganzkörpertraining als Hardgainer - Fortschritte?!

    UPDATE: Ganzkörpertraining als Hardgainer - Fortschritte?!: Hallo! Seit knapp einem Jahr absolviere ich (m, 23) in einem Fitnessstudio folgendes Ganzkörpertraining: - Beinpresse (je 3x15 Wdh. pro Gerät) -...
  4. Wie effektiv ist mein Ganzkörpertraining?

    Wie effektiv ist mein Ganzkörpertraining?: Hallo zusammen, mich würde interessieren was Ihr so von meinem Trainingsplan haltet und freue mich über Tipps und Verbesserungsvorschläge....
  5. Mehrere Ganzkörpertrainingspläne pro Woche nutzen

    Mehrere Ganzkörpertrainingspläne pro Woche nutzen: Hallo, Ich wollte mal fragen, ob eine Aufteilung innerhalb der Woche auf mehrere Ganzkörpertrainingspläne sinnvoll ist. Zur Zeit trainiere ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden