Gemüse-Spaghetti

Diskutiere Gemüse-Spaghetti im Rezepte Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; ihr braucht dazu ( Menge für 1starken Esser oder 2 Personen) 200 g Möhren 200 g Zucchini 200 g Tomaten 150 g Spaghetti (z.B. Vollkornspaghetti)...

  1. #1 sihalvie, 12.01.2007
    sihalvie

    sihalvie Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    ihr braucht dazu ( Menge für 1starken Esser oder 2 Personen)

    200 g Möhren
    200 g Zucchini
    200 g Tomaten
    150 g Spaghetti (z.B. Vollkornspaghetti)
    Jodsalz
    2 Knoblauchzehen
    1 EL Olivenöl
    Pfeffer

    nun an die Arbeit:

    1. Möhren schälen, Zucchini putzen. Beides abspülen und mit einem Sparschäler in lange dünne (bandnudelförmige) Streifen schneiden. Tomaten waschen, halbieren, Stielansätze entfernen, entkernen und in Streifen schneiden.

    2. Spaghetti nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser bissfest garen. In den letzten 2 Minuten der Kochzeit die Möhren- und Zucchinistreifen zufügen. Gemüsenudeln in ein Sieb gießen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

    3. Knoblauch schälen, in dünne Scheiben schneiden und im erhitzten Olivenöl dünsten. Tomatenstreifen und Gemüse-Nudeln zugeben, kurz in der Pfanne schwenken, pfeffern, salzen und sofort servieren.

    den Nährwert dazu:


    Energie: 1557 kj / 372 kcal
    Eiweiß: 13 g
    Kohlenhydrate: 61 g
    Fett: 7 g
    gesättigte Fettsäuren: 1 g
    einfach ungesättigte Fettsäuren: 2.5 g
    mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 3.5 g
    Cholesterin: 70 mg
    Ballaststoffe: 9 g
    BE: 5

    tut den Augen, dem Body und der Fitness gut ;)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Gemüse-Spaghetti. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 desenator, 12.01.2007
    desenator

    desenator Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    0
    Die Version werde ich auch mal probieren. Ich hab das Gemüse bisher erst am Schluss mit angebraten.
    THX
     
  4. #3 Florian, 26.07.2007
    Florian

    Florian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ich habs ähnlich gemacht, bloß noch Putenbrust Filet, Paprika, Zwiebeln reingetan und schön mit Vegeta gewürzt.
    Danach am ende noch ein wenig Milch dazu und 1-2 Min. Köcheln lassen, damit man wenigstens ein bischen Soße hat, sonst schmeckt das alles ein bischen Trocken.
     
  5. #4 Frechdachs, 27.07.2007
    Frechdachs

    Frechdachs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    0
    hört sich lecker an!!!!!!
     
  6. Nero

    Nero Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Sagt mal, gibts eigentlich einen Trick fuer die Tomaten? Wenn ich die irgendwo mitbrate/koche wird immer die Haut schrumpelig und loest sich teilweise ab :crazy:
     
  7. Anzeige

  8. #6 sihalvie, 28.11.2007
    sihalvie

    sihalvie Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    @Nero
    ...ist das ein prob für dich??

    aber kannste ja enthäuten...ist mir nur einfach 1. zu aufwendig und 2.entferne ich da wertvolles....somit lass doch schrumpelig sein....ist doch bei den getrockneten tomaten nicht anders....schmeckt doch - oder?!;)
     
  9. #7 minimalniemand, 28.11.2007
    minimalniemand

    minimalniemand Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Zu den Tomaten 3 Möglichkeiten: Entweder wie gesagt vorher schälen (in kochendes Wasser für 2 Minuten, dann gehts wie von allein)
    oder, was mit so kleinen Kirschtomaten immer sehr gut kommt, Tomaten halbieren, die geschnittene Seite der hälften in Zucker (brauner Rohrzucker kommt am besten) tauchen (so dass eben die offene seite bezuckert ist) und dann auch mit der Seite in eine Pfanne mit Olivenöl stellen und die offene Seite braten, bis der Zucker karamelisiert ist. Zum Schluss das Gericht dann damit garnieren. Macht echt was her, auch optisch.
    Oder man nimmt halt gleich so Dosentomaten, Stückig oder geschält, mach ich meisstens. Wenig Aufwand und genauso gut.
     
Thema: Gemüse-Spaghetti
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gemüse spaghetti schneiden

    ,
  2. gemüsespaghetti gerät

    ,
  3. spaghetti schneiden gemüse

    ,
  4. wie macht man gemüsespaghetti,
  5. wie macht man gemüse spaghetti,
  6. gemüsenudeln schneiden,
  7. gemüse nudeln schneiden,
  8. gemüse schneiden spaghetti,
  9. gemüse wie spaghetti schneiden,
  10. wie macht man gemüsenudeln,
  11. gemüsespaghetti,
  12. spaghetti gemüse,
  13. paleo gemüsenudeln schneiden,
  14. wie macht man spaghetti mit gemüse,
  15. wie macht man spaghetti aus gemüse,
  16. aus was macht man gemüsenudeln,
  17. gemüse in spaghetti schneiden,
  18. nudeln aus gemüse schälen,
  19. gemüse zu gemüsenudeln schneiden,
  20. gemüsespageti,
  21. wie macht man eine gemüsenudelpfanne,
  22. gemüse zu spaghetti schneiden,
  23. gemüse schneiden wie nudeln,
  24. wie stelle ich gemüsenudeln her,
  25. gemüsepasta gerät
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden