"gesunde" trainingsintensität

Diskutiere "gesunde" trainingsintensität im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo, hab mal eine frage, was eine vernünftige trainingsintensität sein könnte. in letzter zeit wartet die größte herausforderung auf mich immer...

  1. #1 pipeline, 16.03.2006
    pipeline

    pipeline Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hab mal eine frage, was eine vernünftige trainingsintensität sein könnte.
    in letzter zeit wartet die größte herausforderung auf mich immer nach dem training: vorhängeschloß aufschließen, jeans zuknöpfen, jacke schließen, glas wasser in der hand halten...
    was ich damit meine: bekomme das große zittern, kalte schweißausbrüche, fühle mich total schwach - schwindelig ist mir aber nicht wirklich.
    das geht etwa eine halbe bis zu einer stunde, dann bin ich wieder einigermaßen normal.
    frage: geht es euch auch so nach dem training und ist das normal? oder sollte ich die intensität des trainings etwas herabsetzen?
    merci und gruß,
    p
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: "gesunde" trainingsintensität. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hunter

    hunter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    hmm, also, sowas is mir auch schoma passiert, als ich das erste mal fett maxkrafdt gemacht hab. da hab ich nich so auf meine atmung geachtet.
    kann sein, dass du pressatmung machst und dich deshalb benommen fühlst.
     
  4. #3 pipeline, 16.03.2006
    pipeline

    pipeline Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    merci,
    preßatmung ist aber, glaube ich, nicht das problem. auf die atmung achte ich ziemlich genau.
    ich bin auch während der letzten sätze nicht so richtig erschöpft, daß ich aufhören müsste - könnte komischerweise immer locker noch etwas dranhängen. sobald ich aber das training beende und die tür zur umkleide öffne, kommt das irgendwie. denke, dass das irgendwie eine streßreaktion ist oder irgendwie mit dem kreislauf zu tun hat - der aber durchgecheckt und eigentlich völlig in ordnung ist.

    aber wenn ich dich richtig verstehe, sollte das zumindest kein normaler erschöpfungszustand nach jedem training sein.
     
  5. hunter

    hunter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    dass du nach dem training ma en bissel was zitterst, wenn du stillhalten sollst, is normal. schwäche evtl. auch noch, aber kalte schweißausbrüche sin mir neu. möglicherweise bist du voll im übertraining!?!?!?
    kannst ja mal posten, wie du trainierst (plan, ernährung, etc.)
     
  6. #2p

    #2p Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Also ich denke ich kann dich beruhigen. Zittern und so Schwächen hab ich nach dem Training auch. Hab echt Mühe dann ein Glas Wasser zu heben oder halten =)

    Jedoch Schweissausbrüche hatte ich noch nicht. Das muss aber nichts schlechtes heissen. Wird bei jedem anderst sein.

    Solange du keine Probleme wie z.B Zusammenbrüche oder so hast, würde ich eifnach so weiter machen. :box

    greets
     
  7. #6 pipeline, 19.03.2006
    pipeline

    pipeline Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    danke für die antworten - war ein paar tage offline und muss auch bald wieder los. ich werde mal schauen, wie sich das weiter entwickelt und dann bei gelegenheit mal meinen tp posten.
    gruß,
    p
     
  8. hunter

    hunter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    ich hab ma nachgeguck und festgestellt, dass schweißausbrüche die folge von übertraining sein können, deshalb nochma der tipp: stell deinen plan rein, sonst machst du dich, wenn du so weiter trainierst, kaputt.
     
  9. #8 pipeline, 23.03.2006
    pipeline

    pipeline Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    so endlich komme ich mal dazu:
    also heute war´s schon viel besser: schweißausbrüche und zittern blieben aus. habe einfach die pausen zwischen den sätzen strengstens erhöht - da hab ich wohl in der vergangenheit zuviel zeit sparen wollen. übertraining glaube ich eigentlich nicht - hab mich eigentlich gut eingelesen und versuche alles negative zu vermeiden. trotzdem mal mein plan.
    (ich weiß, dass er euch vielleicht so optimal erscheint - habe aber ziemlich viel dran rumgebastelt und so liegt es mir am besten - bislang. er wird ohnehin nicht mehr lange bestand haben, denn bald werde ich anfangen zu splitten und zwar fürs erste mal nach dem standard 2er split).

    also, trainiere derzeit ganzkörper, 3mal die woche (so, mi, fr), dazwischen noch eine leichte cardio-einheit, wann es zeitlich passt.
    mache jeweils zwei sätze, immer zwischen 8 und 12 wiederholungen. erreiche ich die 12 im 2ten satz in geregelter bewegungsausführung (also wenn ich noch eine 13te schaffen würde), wird gesteigert. Trainiere also bis Muskelversagen.

    Aufwärmen: meist 2000m rudern (niedrige Intensität) oder 10min Rad bzw. Laufen - je nach Lust; dann kurzes Dehnen

    Crunches
    Beinheben/Hüftheben auf der Schrägbank

    Beinpresse
    Beinstrecken / Leg extension

    Bankdrücken
    Butterfly (Gerät)
    Pull-Over (mit Kurzhantel / meist wenig Gewicht - eher zur Entspannung als Zwischenübung; hier 15 wdh.)

    Lat-Ziehen (inzwischen nur noch Brust, früher 1 Satz so, den anderen anders)
    Strecken des Oberkörpers am Gerät
    Rudern am tiefen Block (Seil)

    Trizepsdrücken (hohen Block)
    Bizepscurls

    (leider kann ich mich zum abwärmen nur selten überwinden - aber ich arbeite dran)

    wie gesagt: bald steige ich um auf den split - dann auch mit anderen Übungen. Will auf jeden Fall Klimmzüge mit rein nehmen und so wenige Iso-Übungen als möglich drinhaben.

    Ach ja: bisherige "Erfolge": + 2,1 kg (in 2 Monaten) vollkommen ohne Supps und mit nur geringfügigen Modifikationen der Ernährung (Fett ging natürlich keines runter - aber egal)
    Sichtbar ist meines erachtens bislang nur etwas an der schulter und dem nackenbereich.

    poste auf jeden fall bald meine erfahrungen mit dem split.
    viele grüße und merci, p
     
  10. puma

    puma Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    naja weniger ist manchmal mehr!
     
  11. hunter

    hunter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    also, wenn ich mir deinen plan angucke und dabei bedenke, dass du selbigen 3 mal in der woche bis zum muskelversagen durchführst und angesprochene beschwerden hast, dann würd ich ma sagen: klarer fall von übertraining. mach so schnell wie möglich deinen 2er split klar, weils so echt nich doll is, auch wenn dus gu findest.

    puma, wie kriegt man nen kfa von 2 % hin ??? das geht doch garnich?!?!?!
     
  12. Anzeige

  13. puma

    puma Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    danke habsch gerade auch bemerkt hab die fünf vergessen *g* 25!
     
  14. #12 pipeline, 27.03.2006
    pipeline

    pipeline Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    so, endlich komme ich mal wieder dazu...

    ich werde - obwohl ich durch längere pausen zwischen den sätzen nun "beschwerdefrei" bin - euren rat befolgen und bald splitten. danke!

    aber dass man so schnell ins übertraining kommen kann, hätte ich nicht gedacht, da sich ja der plan auch nicht so extrem von den standard-ganzkörperplänen unterscheidet, sieht man mal vom muskelversagen ab.
    und die 48 stunden pause halte ich ja auch ein - war auch nie mit muskelkater beim training oder so.

    wie dem auch sei. sobald ich den split zusammengestellt habe, stelle ich den mal vor.
    viele grüße,
    pipe
     
Thema: "gesunde" trainingsintensität
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gesunde trainingsintensität

    ,
  2. gesunde trainings intensität

    ,
  3. total erschöpft kalte scheißausbrüche schwindel

    ,
  4. trainingsintensität im bodybuilding,
  5. fühle mich schwach und habe kalte schweißausbrüche,
  6. kraftsport trainingsintensität,
  7. trainingsintensität bodybuilding,
  8. trainingsintensität beim bodybuilding,
  9. trainingsintensität,
  10. trainingsintensität ganzkörper
Die Seite wird geladen...

"gesunde" trainingsintensität - Ähnliche Themen

  1. Gesünder. Fitter. Definierter.

    Gesünder. Fitter. Definierter.: Herzlich Willkommen zu meinem Komplettpaket :-) Ich bin 32 Jahre alt und würde mich als durchschnittlich sportlich bezeichnen. Ich mache gerne...
  2. Hi, ich will gesünder leben :)

    Hi, ich will gesünder leben :): Hallo zusammen, ich fange am besten mal mit einer kurzen Vorstellung meiner Wenigkeit an: Männlich, 31 Jahre jung, Bürojob - und bis dato eher...
  3. Zum Masse aufbauen nur gesunde Ernährung ?

    Zum Masse aufbauen nur gesunde Ernährung ?: Hallo, ich fange fange morgen mit Sport an, also genauer gesagt Kraftsport. Ich wollte eigentlich schon vorher anfangen, aber habe auf meinen...
  4. Leckere und gesunde Bananenpfannkuchen

    Leckere und gesunde Bananenpfannkuchen: Servus zusammen :) Wollte hier mal nen geiles Rezept zu Bananenpfannkuchen vorstellen. Zutaten: - 2 Bananen - 300 g Haferflocken - 200 ml...
  5. Gesundes, aber einseitiges Essen

    Gesundes, aber einseitiges Essen: Hallo! Und zwar wollte ich fragen, ob es "ungesund" bzw. schädlich ist, fast jeden Tag das gleiche zu essen. Ich esse z.B. JEDEN Tag Eier,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden