Grundernaehrung fuer Anfaenger

Diskutiere Grundernaehrung fuer Anfaenger im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Hi! Ich habe vor 3 Wochen mit dem Fitnesstraining angefangen. Da ich ein bisschen zuviel Fett auf dem Bauch habe (wirklich nur ein bisschen ;)...

  1. Us-Boy

    Us-Boy Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Hi!


    Ich habe vor 3 Wochen mit dem Fitnesstraining angefangen. Da ich ein bisschen zuviel Fett auf dem Bauch habe (wirklich nur ein bisschen ;) bin sonst ziemlich duerr ) habe ich mir gedacht ich kombiniere das gleich mal mit einer "diaet".

    Nun, ich wohne in den USA bin dort Schueler 16 Jahre alt (180 cm ~72kg) und mein Tagesablauf sieht so aus dass ich eigentlich nur 2mal am Tag richtig essen kann : einmal gegen halb 12 Mittags in der Schule und dann Abends gegen 19 Uhr. Trainieren gehe ich vorm Abendessen.

    Wie gesagt, ich will abnehmen aber trainiere gleichzeitig, also habe ich es die letzten 3 Wochen damit probiert mittagessen einfach komplett zu streichen und dafuer abends zu essen. hat natuerlich nicht geklappt weil ich abends einfach so hungrig war dass ich 3 portionen verdrueckt habe und nicht abgenommen. Ich habe mich mittlerweile hier eingelesen (Anfaenger krams und Ernaehrungs-einfuehrung) und weiss dass das falsch war.

    Meine Frage nun ist ob jmd von euch mir sagen koennte wie ichs jetzt handeln soll.. wie gesagt ich will AUCH abnehmen also kann ich nciht ein bisschen ueber mein Koerperniveau essen wie emfohlen fuers Fitnesstraining.. Habe mir deshalb gedacht ich mach es so :

    Mittags :
    -1 Sandwich mit Magerfett-fleisch und Salat, dazu 2 Obst

    Dazwischen :
    -wieder 1-2 Obst

    Abends :
    -Mahlzeit mit moeglich vielen Eiweissen und Fisch.

    Falls das wichtig ist ich trainiere 3mal die Woche ca. 45 Minuten , habe sonst 5 mal die Woche Fussballtraining deshalb brauche ich wohl keinen zusaetzlichen Ausdauerboost.. Ich will breiter werden dh ich trainiere hauptsaechlich Bizeps, Brust & Schultern. Das ganze sollte innerhalb von 4 Monaten anstaendige Resultate zeigen =)

    Ja einfach sagen ob das so ok ist , Anregungen & Verbesserungsvorschlaege sind erwuenscht !
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Grundernaehrung fuer Anfaenger. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Muscat Coach, 02.10.2006
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Dei wichtigste Mahlzeit laesst du weg warum ??? Zu muede frueh aufzustehen? Tztztz no pain no gain alter! 5 Mahlzeiten pro Tag muessen sein wenn du es richtig machen willst. Du wirst auch mit 3 Mahlzeiten was erreichen aber dann doch bitte mit nem ordentlichen Fruehstueck.
    Wenn du morgens nichts runter bekommst kein Problem - man kann den Koerper daran gewoehnen und nach einem Monat stehst du morgens auf und hast schon Hunger.
     
  4. #3 Florian, 02.10.2006
    Florian

    Florian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    jap essen is wichtig.
    Ich versuche auch abzunehmen am Bauch und mache gleichzeitig fitness.
    Naja ich sehe jetzt nicht das meine arme auf einmal 5 cm mehr umfang bekommen oder so ^^.
    Eher das alles fester wird und das merkt man dann schon nach 4 wochen leicht.
     
  5. #4 bad boy, 02.10.2006
    bad boy

    bad boy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Schließe mich da an, Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages.


    Und Du solltest unbedingt auchdie anderen Muskelgruppen trainieren, da es sonst zu gravierenden Haltungsfehlern kommen kann.

    Mit einem richtigen Trainingsplan kann man in 4 Monaten zwar niemenaden hinterm Ofen vorlocken, aber die ersten Erfolge sollten schon sichtbar sein.

    Lies Dich mal bei Trainingsplänen ein, wann Du am besten was trainierst.

    Wir können Dir auch einen Plan erstellen, falls Dir die hier beschriebenen zu aufwendig sein sollten.

    Dafür brauchen wir dann aber mehr Input zwecks Übungen etc.

    greetz
     
  6. Us-Boy

    Us-Boy Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ja waere schon gut wenn ihr mir einen einfachen Trainingplan erstellen koenntet, wie gesagt ich bin Anfaenger und noch dazu in den USA deswegen weiss ich leider die Namen der meisten Uebungen nicht die ich mache...Allerdings haben alle Uebungsgeraete ja Beschreibungen die die Muskelgruppen die beansprucht werden zeigen also wenn ihr mir einfach sagt wann was wie lange werd ichs schon schaffen..

    und mit dem Fruehstueck : wie gesagt ich habe einen kleinen Kugelbauch und der wird auch nciht kleiner.. bei einer Mahlzeit muss ich wohl sparen, (oder gibts andere Moeglichkeiten ? ) ausserdem ist "mittag" fuer mich 11 uhr morgens also das kann man ja fast noch fruehstueck nennen.. wenn es aber wichtig ist kann ich mein sandwich mir auch morgens um 6 reinschieben..

    Eine dumme Frage habe ich noch stimmt es dass man wenn man die Hantel beim Bankdurecken innen anpackt eher den Trizeps trainiert und die Brust nur wenn man aussen anhebt ??

    Danke schonmal fuer die Hilfe so far
     
  7. Vana*

    Vana* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Frühstück ist nach dem Aufstehen. Ich hab damals immer erst nach der Schule das erste Mal zu Hause gegessen und seitdem ich das mir angewöhnt habe, etwas eine halbe bis 3/4 Stunde nach dem Aufstehen etwas zu essen, geht es mir besser. Ich kann mich besser konzentrieren und esse auch schneller wieder. Der andere Effekt ist, dass ich es auf die gut 5 Mahlzeiten am Tag komme, die der Körper braucht. Die Mahlzeiten fallen kleiner aus als zuvor. Dieser Vorteil ist, dass Du nicht so viel aufnimmst und der Körper dies ansetzt. Wenn Du natürlich mehr isst als Du brauchst, wirst Du dennoch weiter ansetzen. Im BB braucht der Körper eine Grundlage, um die Muskeln wachsen zu lassen. Erst gut essen für die Grundlage und anschließen die Diät zum Definieren einschieben :D glaube nicht, dass beides für Dein Ziel so sinnvoll ist ...

    Du mußt morgens ja auch nicht gleich eine große Portion essen. Eine kleine Schale Haferflocken mit etwas Milch ist schon sehr gut. Da schneidest Du Dir dann einen Apfel oder sowas rein. Wenn es doch etwas mehr sein kann, dann nimmst Du eben M-Quark. In beidem sind die wertvollen Eiweiße enthalten ;) dürfte ja Ansporn genug sein! :]
     
  8. #7 hesright, 05.10.2006
    hesright

    hesright Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    meinst du durch kleinere mahlzeiten nimmt der körper WENIGER auf? d.h. wenn ich dieselbe kcal-Menge zu mir nehme in 5 Portionen, dann nehm ich weniger auf als wenn ich sie in 3 Portionen aufnehme?

    das würde ja dann bedeuten dass ich, sollte ich zunehmen wollen, meine Nahrung in 3 Portionen zu mir nehmen sollte.

    bin etwas verwirrt ... bitte um klärung ... vermute ich habe etwas missverstanden
     
  9. Vana*

    Vana* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Nein man nimmt nicht weniger auf, wenn man seine Nahrung verteilter am Tag zu sich nimmt. Sorry wenn das so rüber kam ;)

    Ich wollte nur damit sagen, dass es mir leichter fällt, die Nährstoffe usw. zu mir zu nehmen, als wenn ich nur 2-3 mal esse und dann zu viel.
    Wenn ich Hunger bekomme, weil ich den ganzen Tag über schon nichts gegessen habe, verkleinert sich der Magen (kommt mir so vor, so genau weiß nich das auch nicht) und ess passt nicht mehr so viel rein und für mein Essverhalten für die nächsten Tage auch nciht so förderlich. Ich habe dann so auch nciht den Hunger. Esse zu wenig und ich laufe Gefahr, dass mein Stoffwechsel sich wieder nach unten schraubt (so schnell geht das nicht, aber im Laufe der Zeit hat Frau (und ich :)) das schon öfter bewußt getan). Der Körper verdaut eine kleinere Menge in der selben Geschwindigkeit, wie eine größere Menge. Ich denke auch, dass der Körper den einen Nährstoff bevorzugt verarbeitet als einen anderen. Irgendwo meine ich gelesen zu haben, dass zuerst die KH's verbrannt werden wie zB die Fette. Da läuft man Risiko schneller zu zu nehmen, wenn man den ganzen Tag über nichts isst, der Körper sich an die "wenige" Energie gewöhnt und dann ordentlich ein oder zwei Mal am Tag reinhaut und dann (unbewußt oder bewußt) mehr zu sich nimmt, als der Körper braucht durch den Hunger evtl..

    Mehr kcal am Tag durch so ein Essverhalten zu sich nimmt, als der Körper braucht, um den "angestauten" Hunger zu stillen.
    Besser? Wollte niemanden verunsichern!

    ;) Vana*
     
  10. #9 Iron_DoGGy, 05.10.2006
    Iron_DoGGy

    Iron_DoGGy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hey!!

    Also so weit ich weiss ist es besser wenn man 5-7 Mahlzeiten am Tag zu sich nimmt.Man isst dann automatisch kleinere Portionen!Und der MAgen hat dauernd was zum arbeiten.Wenn man nur 3 mal isst, dann isst man zu viel und man läuft gefahr an fett zu zunehmen!

    mfg


    doggy
     
  11. #10 Del Piero, 05.10.2006
    Del Piero

    Del Piero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    0
    So lange Verbrauch und Aufnahme im Einklang sind ,ist das egal.
     
  12. #11 Iron_DoGGy, 05.10.2006
    Iron_DoGGy

    Iron_DoGGy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ja stimmt, ich sagte auch wenn man zu viel isst^^


    es is eh schwer nur reine muskelmasse aufzubauen
     
  13. Vana*

    Vana* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Darauf wollte ich eigentlich hinaus!
    Wenn man mehrere Mahlzeiten isst, hat der Magen ständig zu tun und man läuft - meine Erfahrung - nicht so schnell Gefahr zu viel zu essen ;)
     
  14. #13 Krasser123, 05.10.2006
    Krasser123

    Krasser123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    ich habe mir angewöhnt alle 2-3 stunden zu essen bzw. supplements zu mir zu nehmen, kohlenhydrat- und eiweißreich sowie fettarm. so verwertet der körper die nahrung effektiv und ich laufe nicht gefahr pölsterchen anzusetzen, wobei ich während der massephasen während einer kur dieses ansetzen natürlich nicht vermeiden kann, da meine kalorienaufnahme für manch einen (für mich übrigens auch :D) einfach abartig ist. nach der massephase trainiere ich die pölsterchen unter hinzugabe von wundermittelchen :D wieder ab und bin so wieder ein stückchen weiter.
     
  15. Anzeige

  16. #14 cubemaster, 19.10.2006
    cubemaster

    cubemaster Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Was für ein Wundermittel meinst du?
     
  17. #15 A|\|ubis, 19.10.2006
    A|\|ubis

    A|\|ubis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2005
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Er redet von Roid´s ;)
     
Thema: Grundernaehrung fuer Anfaenger
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bodybuilding für einen schlanken definierten körper mit fahrradergometer

    ,
  2. bodybuilding für einen schlanken definierten körper mit fahrrad ergometer

    ,
  3. was ist wenn ich 2-3 mal täglich haferflocken esse

    ,
  4. nitro core 24 nimmt man davon auch so zu ohne sport machen,
  5. fitness program auf deutsch fur anfanger,
  6. wieviel maximal zunehmen auf 190 cm andro,
  7. magerfettanalyse,
  8. japessen diät
Die Seite wird geladen...

Grundernaehrung fuer Anfaenger - Ähnliche Themen

  1. Buchempfehlungen fuer Fitness-Anfaenger gesucht

    Buchempfehlungen fuer Fitness-Anfaenger gesucht: Hi zusammen, ich habe schon eine Weile mit Stoebern nach Buechern fuer Trainingsanfaenger gesucht, bin aber noch nicht wirklich fuendig geworden,...
  2. macht creatin fuer MICH sinn?

    macht creatin fuer MICH sinn?: Hallo zusammen, also zu ich hab ne frage an euch, uns zwar ob creatin fuer mich speziel sinn macht, ich hab schon viel nachgelesen und mich...
  3. Straffer Bauch fuer ein sichtbares SixPack

    Straffer Bauch fuer ein sichtbares SixPack: Hallo, Ich bin 15 Jahre alt 1,78 groß und wiege 70 kilo. Ich trainiere ca seit einem Jahr.(5mal sie woche ca 1h) Ich habe ein Problem mit meinem...
  4. GK oder gesplittet als Einstieg fuer einen Fast-Einsteiger

    GK oder gesplittet als Einstieg fuer einen Fast-Einsteiger: Hallo alle zusammen, ersteinmal, super, dass es so ein tolles Forum hier gibt. Lese viel und gerne hier und habe mich schon eingehend mit den...
  5. Abwechslung fuer den Lat

    Abwechslung fuer den Lat: Moin zusammen. Ich wuerde gerne mal bisschen Variation in mein Ruecken Training bringen. Also Ruderzug breit und Ruderzug eng, sowie Lat-zug...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden