h2o und der schweinehund

Diskutiere h2o und der schweinehund im Trainingstagebuch Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Mitgliederbereich; Alter: 22 Größe: 178 Gewicht: 68(?) Trainingserfahrung: praktisch gesehen keine, auch wenn ich schon mal bei nem Probetraining war^^ - früher ne...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. h2o

    h2o Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Alter: 22
    Größe: 178
    Gewicht: 68(?)
    Trainingserfahrung: praktisch gesehen keine, auch wenn ich schon mal bei nem Probetraining war^^ - früher ne Weile Fußball
    Körperfettanteil: 18-20 (?)
    BMI-Wert: 21,5

    1. Was ist das Ziel Deines Trainings?
    Abnehmen, Muskelaufbau, Konditionsverbesserung :wink

    2. Weshalb mache ich dieses Training?
    Agressions-/Druckabbau, Rücken müsste gestärkt werden (schwimmen hilft aber immer schon), "sehe nicht soo geil aus" ;)

    3. Was ist mein genaues Trainingsziel?
    Mehr Gewicht (weiß nicht den Rahmen, in dem sich jemand mit meiner Statue bewegt) - sagen wir mal einfach 5 kg mehr Muskeln bei weniger Fett (am Bauch :O), 1km in 20 Minuten schwimmen (bin gerade bei 30 wenn ich durchschwimmen kann und niemand die Bahn blockiert, schwimme simpel Brust - vielleicht wechsel ich mal bei Gelegenheit ein bisschen auf Kraulen)

    4. In welchem Zeitrahmen möchte ich dieses Ziel erreichen?
    Gute Frage. Regelmäßig Trainieren wäre schonmal etwas - morgen/nächste Woche wollte ich mal gucken, wie ich mit einer höheren Schwimmgeschwindigkeit voran komme und wie mein Körper reagiert.

    5. Wie möchte ich dieses Ziel umsetzen?
    Gesünder essen, regelmäßiger etwas machen (Fitness-Studio fällt erstmal weg).

    6. Mit welcher Unterstützung kann ich rechnen?
    Kann mit Freunden laufen und schwimmen gehen.


    Erster Fehler, Supermarkthanteln - werd wohl bald nachrüsten müssen.

    22.05.09 (c.a. 19 Uhr angefangen) - Nach dem Plan auf dieser Seite

    2 x Kniebeugen (15/10 kg) - mehr Gewicht
    2 x Wadenheben (15/10)
    2 x Bankdrücken (15/10)
    1 x Liegestütz (15)
    1 x einarmiges Rudern (15/10) - laut Plan 2 mal -.-
    1 x Überzüge (15/10) - KH sind unpraktisch
    1 x Frontdrücken (12/10) - fehlt noch die Haltung im Rücken für mehr
    1 x Seitenheben (12/5)
    1 x Curls (15/10)
    1 x Dips (15)
    1 x Curls (15/10)
    3 x Crunches

    Essen --->
    Morgens (12:30): 4 Scheiben helles Brot(getoastet), 2 Spiegeleier, 2 Scheiben Gouda
    Abends (21:30): 500g Hühnernuggets, teilweise mit Käse gefüllt ( :würg )
    Wasser noch nicht so viel heute, kipp aber noch ne Flasche runter.

    :]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: h2o und der schweinehund. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chilo

    Chilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    0
    Der Plan ist meiner Meinung nach für die Tonne. Google mal nach "WKM Plan", der scheint für Anfänger effektiver zu sein.

    Du willst 20kg abnehmen? 48kg auf 178cm? Spinnst du? Ich hoffe das du einen Zahlendreher bei deinem Gewicht hast oder dich bei dem Ziel vertippt hast, aber 48kg kann man sich nicht als Ziel nehmen. Zum einen so gut wie unmöglich zu schaffen, zum anderen ungesund bis zum geht nicht mehr.

    Was hast du den so an Equipment? Scheint ja so, als dass du zu Hause trainierst.
     
  4. Hage

    Hage Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    hat mich erst auch stutzig gemacht, aber ich denke das sind nicht seine Ziele, sondern übertriebene Beispielziele, die aus irgendeiner Vorlage stammen. Hoffe ich zumindest ^^
     
  5. h2o

    h2o Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Abend ihr beiden,
    20kg weniger ist nicht mein Ziel, hatte ich noch aus der Vorlage drinne - will ja zulegen und nicht untergewichtig werden ;)

    Ok, mal nach WKM suchen - Equipment ist noch nicht so groß. Habe erst zwei Kurzhanteln mit jeweils 10 (bisschen wenig, aber noch reicht es mir (wobei ja das Gewicht gesteigert werden soll - mal nachlesen.. )).
    Langhantel wäre wohl noch praktischer - muss ich noch schauen ob ich mir etwas für zuhause (wohnung) zulege oder bis zum nächsten Semester warte und dann ins Studio gehe.
    [Ist halt die Frage, ob ich großartig etwas mit Kurzhanteln schaffe - wobei ich natürlich auch erstmal hauptsächlich Schwimmen/Ausdauer (Fett verbrennen) kann und nur nebenher bisschen mit den Hanteln trainiere, bis ich mir eine Karte fürs Fitnessstudio hole]

    Danke für den Tipp schonmal ;)
     
  6. Chilo

    Chilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    0
    Kauf die auf jeden Fall noch ein Türreck.
     
  7. h2o

    h2o Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    okay
     
  8. h2o

    h2o Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Den Tag kann ich nur wegtreten - wollte schwimmen und hab die Brille vergessen. Also kurz entspannt ein paar Bahnen geschwommen so gut es ging und dann wieder weg. :xx
    Abends noch bisschen mit den Hanteln rumgewurschtelt, aber nichts nennenswertes.
    Dann werd ich wohl erstmal doch hauptsächlich auf allg. Fitness gehen, da ich erst ab Oktober in ein Studio komme (ins McFit lohnt sich nicht, weil die Busse da scheiße fahren...) und "Home"-mäßig aufrüsten ist zu teuer und ich habe nicht den Platz (Aber noch ein Reck wäre ne Idee und ich brauche neue Laufschuhe - kriege in meinen momentanen Sportschuhen nach 5 Minuten Rückenschmerzen :würg).

    Sa/So/Mo nichts gemacht :D

    Essen gibts momentan Haferflocken zum Frühstück (hätte ich mir ekliger vom Geschmack vorgestellt, aber geht ja sogar o_O) und ansonsten ein netter Mix.

    Heute:
    Schüssel Haferflocken mit Mülsch
    Apfel
    Thunfischsandwich (mit Tomaten und Käse :D)
    Kartoffeln mit nem Quark ((250 Magerquark + 200 Cremefresh + Remoulade(Cremefresh hat zu wenig Fett :]) + Gewürzkrams) die erste Hälfte gabs gestern)
    Kaffe und Wasser

    :sing :sing :sing :sing :sing :sing :sing :sing
     
  9. #8 rosch1986, 26.05.2009
    rosch1986

    rosch1986 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    0
    Dafür brauchst du weder viel Geld, noch viel Platz!!

    Selbst minimalistisch ausgerüstet auf ein paar wenigen Quadratmetern lässt sich erfolgreich trainieren. Mit guter Strategie und Stuktur kannst du auch so dein Training intensiv, effektiv und vor allem effizient gestalten.

    Für Laufschuhe sollten schon ein paar Euro mehr investiert werden! Finde vor allem dein Laufstil heraus bzw. lasse ihn analysieren, damit sich die Investition auch lohnt.

    Ernährung scheint mir arg wenig bzgl. Kalorienhaushalt zu sein.


    Gruß,
    :wink
    Rosch.
     
  10. h2o

    h2o Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hey Rosch,
    mh - dann sollte ich mich wohl mal ein bisschen mit deinem Trainingstagebuch beschäftigen.
    (sry dass ich so unstrukturiert und durcheinander schreibe^^)

    Laufschuhe kann ich gut beraten werden (Läuferfamilie :D) - Laufstil analysieren, machen das die Verkäufer? Mal googlen...

    Wegen dem Essen, bin auch erst um 13 Uhr aufgestanden und hab heute auch fast nichts gemacht was anstrengend war und es war ein schwüler Tag (dann geht nichts rein).

    Werd auf jeden Fall mal mehr rumlesen, bevor ich wieder mecker :D (und morgen nicht die Schwimmbrille vergessen -.- )

    lg h2o
     
  11. h2o

    h2o Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    30 Bahnen in 25 + 5 Zwischenpause, allerdings bei einem höherem Tempo als sonst und relativ unentspanntem schwimmen. Schultern(leichte Schmerzen, deswegen nur 30), Arme und Waden haben sich bemerkbar gemacht :D


    Essen:
    Haferflocken mit Mülsch
    Thunfischsandwich
    Kiwi
    Kartoffelpfanne mit Gemüse und Speck :D
    und jetzt noch bisschen Isozuckerwasser *jummy*
     
  12. #11 hoffi07, 27.05.2009
    hoffi07

    hoffi07 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du die Zeit hast beim schwimmen würde ich eher folgendes vorschlagen, sofern du halbwegs Kraulen kannst.

    15-20 ganz lockeres schwimmen. anschließen 1-2 min Pause und danach 8-15 25m "sprints" mit kurzer Pause. Die Pause z.b so, dass du ne Bahn schwimmst raus ausm Wasser (lockert auch Muskeln etwas) und dann wieder zum Punkt an dem du die Bahn angefangen hast und wieder die 25m.

    Im Anschluss daran nochmal lockere 10-20min je, nachdem wie fit du bist, ausschwimmen. Das powert ordentlich aus und sorgt auch für nen bissel Training im höheren Pulsbereich. Zumal man die 8-15 Bahnen auch schön fürn Techniktraining bzgl. des Kraulens nutzen kann. Wie gesagt da kenne ich ja deinen Stand nicht.


    Edit: hab grad im Anfangsbeitrag gesehen, dass du Kraulen kannst, also wie gesagt probiers vlt einfach mal wie oben beschrieben.
     
  13. h2o

    h2o Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    wäre auf jeden Fall eine Idee, gab hier im Forum dazu auch schon einen Thread, soweit ich mich erinner (Sprints vs. Mittel).
    Werds mal mit dem Kraulen ausprobieren, mal ein bisschen die Technik reinkriegen.

    Mal schauen was es wird...
     
  14. #13 hoffi07, 28.05.2009
    hoffi07

    hoffi07 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    mir gehts dabei weniger um sprints vs mittel sondern darum spaß und abwechslung beim sport zu haben, hab vor ner weile son 2h schwimmabzeichen abgelegt und bin dabei fast gestorben vor langeweile, 2h einfach stumpf bahn für bahn durchziehen, das nervt auf dauer, deswegen finde ich abwechslung auch wichtig, sonst sagt man sich irgendwann, hm schon wieder 40min -2h schwimmen ... langweilig und die motivation sinkt, so hat man bei den sprints auch ne herausforderung mal alles zu geben was man bei dauerschwimmen ja eher weniger betreibt..
     
  15. h2o

    h2o Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    ok, das stimmt. 2 std. - respekt (die Langeweile war schlimmer als die Muskeln? :D)
    Ich glaub die Schwimmhalle hätte noch nicht mal 2 std. am Stück auf^^
     
  16. #15 hoffi07, 28.05.2009
    hoffi07

    hoffi07 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    währenddessen ist mehr das kalte wasser und die langeweile nen problem, die muskeln da ich häufig schwimme nicht so sehr, dafür als ich ausm wasser kam sehr wohl. ich dachte ich wär so geschätzte 60 oO aber zum glück hat sich dann nur nen bissel muskelkater drauß ergeben ^^ lustig wars auf alle fälle, war viel zeit um mahlzeiten zu planen
     
  17. Hage

    Hage Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    musst du da beim Schwimmen echt nich mehr denken, oder so? :D
    2 Stunden... nach 5 Minuten würde ich absaufen, egal wie langsam ich schwimme ^^
     
  18. h2o

    h2o Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich übers schwimmen und was ich gerade mache nachdenke, wirds anstrengender u. länger.
    Lass meine Gedanken meistens komplett abdriften und plotte(Storyentwicklung fürs Schreiben :D) oder ähnliches.
     
  19. h2o

    h2o Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mir das Handgelenk auf der Sauftour verstaucht :xx --> also wäre dann höchstens laufen drinne... naja - i will see it
     
  20. Anzeige

  21. #19 hoffi07, 02.06.2009
    hoffi07

    hoffi07 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    laufen macht doch spaß, raus in die natur und abgehts^^

    ach übrigens danke für die inspiration, ich hab am we mal wieder mein zeug geschnapp und bin schön ausgiebig schwimmen gegangen, nach dem ganzen laufen der letzten wochen wars mal ne gelungene abwechslung^^
     
  22. h2o

    h2o Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    ^^ Stadt; überall um mich herum Stadt und kleine Parks - aber dafür gibts ja den mp3-Player.


    :]
    Was heisst denn Inspiration :D du stellst mir doch die Trainingsvorschläge rein ;)
    [Das Geilste ist, wenn man spitz aufs Schwimmen ist und dann die ersten Bahnen dreht (hoffentlich wirds bald richtig Sommer - Strandzeit :) ).]
     
Thema:

h2o und der schweinehund

Die Seite wird geladen...

h2o und der schweinehund - Ähnliche Themen

  1. Kampf gegen den "inneren Schweinehund" starten

    Kampf gegen den "inneren Schweinehund" starten: Guten Abend zusammen, mein Name ist Dennis und ich bin 21 Jahre alt. Morgen soll es mit der Diät + Fitness losgehen. Zu mir: 21 Jahre...
  2. Dieser böse Schweinehund!!

    Dieser böse Schweinehund!!: Hallo meine Lieben. Erstmal zu mir. Ich bin 18 Jahre alt, 160 cm groß und wiege 70 kg! .. (auf unserer Waage, kann durchaus noch mehr sein!). Es...
  3. AJ1986 und der ewige Kampf dem Schweinehund!

    AJ1986 und der ewige Kampf dem Schweinehund!: Alter: 22 Größe: ca. 169 /170 Gewicht: 88kg Trainingserfahrung: Mit 16 und 18 jeweils im Fitnesstudio angemeldet gewesen und nicht mehr, und der...
  4. Mein Schweinehund und ich

    Mein Schweinehund und ich: Hallo allerseits, ich möchte gern dieses Forum mit nutzen und mein Tagebuch hier reinstellen. Warum? Erstens denke ich, dass es vielleicht...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden