Hilfe! Hat der Trainer ne Macke?

Diskutiere Hilfe! Hat der Trainer ne Macke? im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Erstmal; Hallo zusammen! Ich brauch mal Hilfe, weil ich wirklich keine Ahnung hab. So, ich bin weiblich, bin klein (160cm) und viel zu...

  1. #1 Mängelexemplar, 14.07.2012
    Mängelexemplar

    Mängelexemplar Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.07.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal; Hallo zusammen!

    Ich brauch mal Hilfe, weil ich wirklich keine Ahnung hab.

    So, ich bin weiblich, bin klein (160cm) und viel zu schwer für meine größe (95!!kg).
    Weil es so nicht weiter gehen kann und ich auf gar keinen Fall die 100 auf der wage sehen will hab ich mich vor 14tagen in nem Fitness-Studio angemeldet und hatte heute dort einen "Fitness-check".
    Naja, gecheckt wurde mal gar nichts, kein Gewicht, oder körperfett, kein blutdruck oder Puls.

    Was ich erreichen will wurde ich gefragt, na in erster Linie gewichtsverlust, gewebestraffung (will ja nicht das mir die Haut vom Knochen hängt ;-)) und nebenbei etwas allgemeine Fitness.

    Ich wurde dann 10min auf den crosstrainer geschickt, der mit natürlich nicht erklärt wurde und als ich nach 10min (untrainiert wie ich nun mal bin) mit dickem Kopf und wackeligen Beinen da runter kam, war der Trainer auch schon fertig mit seinem Meisterstück. Mein persönlicher trainingsplan!

    Jetzt zum Problem:
    Er hat auf einem vorgefertigtem Ausdruck, auf dem ein wochenplan zu sehen ist mit den jeweiligen Kursen die sie anbieten an jedem Tag der Woche zwei aufeinander folgende Kurse eingekreist und sagte das ich die doch machen soll (z.b. Erst 1std. Zumba direkt danach 1std Bauch Beine Po) Das ganze dann drei mal die Woche. Auf die bitte mir einen Plan mit Geräten zu erstellen da ich aufgrund meiner Arbeitszeiten (schichtdienst) die Kurse nicht immer warnehmen kann, meinte er, ich hätte keine Ausrede die Kurse nicht zu machen da ja an jedem Tag Kurse statt finden.
    Für den Fall das ich dann doch mal zu spät zum ersten Kurs kommen sollte hat er mir dann doch zwei Geräte für den rücken aufgeschrieben, eins für die arme und dann soll ich auf jeden Fall 60 min auf den crosstrainer!!!

    Nochmal zur Erinnerung ich habe Übergewicht, bin untrainiert, und hab nach 10min crosstrainer schon weiche knie. Wie soll ich da 60min schaffen?? Oder zwei Stunden Aerobic??

    Ich weiß, das das alles kalorien verbraucht. Aber sollte man nicht klein anfangen? Und was ist mit dem muskelaufbau? Ist das nicht auch wichtig, weil Muskeln auch im ruhezustand fett verbrennen? Sollte sich da nicht Kraft- und ausdauertraining die Waage halten?

    Hab das Gefühl, der will das ich das ganze schnell hinschmeiße damit die schön den Monatsbeitrag kassieren können, ohne was dafür zutun.

    Was sagt ihr denn dazu? Ist das ein guter trainingsplan? Hat er alles richtig gemacht? Bin ich zu empfindlich?
    Ich hoffe es kann mir jemand weiter helfen.


    P.s. Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung :)
     
  2. Anzeige

  3. #2 BleedingBeast, 14.07.2012
    BleedingBeast

    BleedingBeast Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2012
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Hi! Ich würde an deiner Stelle SOFORT das Studio wechseln. Wie du bereits sagst, zwei Stunden hintereinander intensives Training ist für dich als untrainierte Übergewichtige ein NoGo. Deine Belastung sollte schrittweise hochgefahren werden. Anfangs z.B. radfahren (Ergometer) und ein Ganzkörperprogramm durchziehen.

    Wechsle das Studio. Sollte das nicht möglich sein, verlange einen Ganzkörperplan. Hattest du denn kein Probetraining? Hast du sofort einen Vertrag unterschrieben?
     
  4. #3 blondeulli, 14.07.2012
    blondeulli

    blondeulli Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mängelexemplar,

    an deiner Stelle würde ich sofort das Fitness-Studio wechseln!

    Was ist das für ein Trainer, der dir solche Sachen empfiehlt! Das ist doch viel zu anstrengend für den Anfang. Ich habe vor knapp 6 Wochen im Fitness-Studio angefangen, mir wurde Gewicht, Blutdruck und Körperfettanteil gemessen und ich habe einen moderaten Trainingsplan für meine ersten 24 Einheiten bekommen (Muskelaufbau an verschiedenen Geräten mit kleinen Gewichten 15 Wiederholungen, 3 Einheiten, Gewichte kann ich erhöhen, wenn ich das Gefühl habe, dass es zu leicht geht und danach 30 bis 60 Minuten Cardio auf dem Fahrradergometer bei mittlerem Puls). Und ich wiege 77 kg bei 1,76 m, d. h. ich könnte eigentlich mehr vertragen, habe aber auch vollkommen untrainiert angefangen. Bei uns im Studio werden auch jede Menge Kurse angeboten, die KANN ich besuchen, wenn ich WILL, muss ich aber nicht.

    Also wenn du schon unterschrieben hast und nicht mehr aus dem Vertrag rauskommst, würde ich mich an die Studio-Leitung wenden und mich beschweren. Auf jeden Fall würde ich diesen Trainingsplan so nicht durchführen.

    LG
    Ulli
     
  5. #4 blondeulli, 14.07.2012
    blondeulli

    blondeulli Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Thomas, ich sehe, wir sind uns wieder einig, beide zu gleicher Zeit die selbe Meinung, lustig....:))))
     
  6. #5 BleedingBeast, 14.07.2012
    BleedingBeast

    BleedingBeast Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2012
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ulli, ja wir ergänzen uns gut ;-)
     
  7. #6 Mängelexemplar, 15.07.2012
    Mängelexemplar

    Mängelexemplar Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.07.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich war das erste mal mit meiner Tante da, sie ist dort seit Februar angemeldet und begeistert. Daraufhin hab ich ein probetraining gemacht und hab auch gleich zwei Freundinnen mitgebracht. Das probetraining war okay, uns wurde viel erklärt und wir haben alle einige Übungen gemacht, so ein bisschen querbeet. Alle von uns haben an dem Tag den vertag unterschrieben und die anderen beiden haben mittlerweile auch einen "normalen" trainingsplan, also für jede muskelgruppe Geräte und leichte Ausdauer, nach 24 mal sollen sie sich nochmal melden und dann wird der Plan nochmal überarbeitet.

    Nur ich gerat an so einen Idioten, erst wurde der Termin zweimal verschoben und nun das!
    Die haben noch ein zweites Studio, dort hab ich angerufen und mir für mittwoch einen Termin geben lassen für einen zweiten check, mal schauen ob es diesmal klappt.
    Da hab ich mich endlich überwunden auf diese Art gegen die scheiß Kilos zu kämpfen und dann sowas :-(

    Lg
     
  8. Anzeige

  9. #7 Geextah, 15.07.2012
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    Ja da gebe ich dir Recht, inkompetente Trainer sind etwas schreckliches. Nicht nur, dass man nicht richtig beraten wird, sondern einem werden sogar noch Steine in den Weg gelegt, was die Motivation bei dem einen oder anderen verringern kann, so dass ein Trainingserfolg noch weiter in die Ferne rutscht...

    Aber ich denke man hat leider so gut wie in jedem Studio mindestens einen Trainer der inkompetent ist. Habe letztens einen Trainer darauf hingewiesen, dass es unhöflich ist, wenn man trainiert - die Übung nicht komplett richtig macht - und er mit einer Person eine Einweisung in die Geräte und Übungen macht und vor dieser dann sagt, dass die Übung gerade falsch ausgeübt wird... Er verstand es nicht, sondern bewegte sich immer im Kreis, dass es um das Korrigieren an sich gehen würde, begriff aber nicht die Gesamtsituation.

    Ich hoffe für dich, dass du einen besseren Trainer abbekommst.
    Zur Not frag doch einfach mal nach einer Trainerin. Meine Freundin kommt mit Trainerinnen auch besser klar als mit Trainern(mich ausgeschlossen), weil die ganz anders an die Sache rangehen :)
     
  10. Jan82

    Jan82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.03.2011
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Ich kann mich nur anschliessen. Entweder zu einer Trainerin gehen oder am besten gleich das Studio wechseln.

    Warum sind eigentlich soviel Trainer so schlecht ausgebildet?
    Bei mir im Studio hat es letztes Jahr einen Wechsel der Belegschaft gegeben, da der Inhaber gewechselt hat bzw. die Belegschaft wurde zum größten Teil ausgewechselt. Seitdem haben wir entweder Personal, das kaum Ahnung hat und nur Standardübungen kennt (dies betrifft das weibliche Personal) oder Männer die dir irgendwelche Übungen geben, sich ganz toll dabei vorkommen, du aber genau weisst, das sie selber die Übungen nicht drauf haben.
    Abgesehen davon, dass ich erwarte, dass ein Trainer die Übungen die er mir zeigt selber machen kann, erwarte ich auch, dass er oder sie sich auch mit dem menschlichen Körper auskennt, dir was erklären kann und verschiedene Trainingskonzepte kennt.

    Ich bin nur froh, dass ich keinen Trainer mehr brauche.
     
Thema: Hilfe! Hat der Trainer ne Macke?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. crane Ganzkörperprogramm

    ,
  2. ich bin 160 cm ist das gut für bodybuilding

    ,
  3. als trainerin selber untrainiert

    ,
  4. 95kg bei 160 cm was tun,
  5. HALLO MACKE
Die Seite wird geladen...

Hilfe! Hat der Trainer ne Macke? - Ähnliche Themen

  1. Benötige Hilfe: Heimtrainer für Senioren

    Benötige Hilfe: Heimtrainer für Senioren: Hallo liebe Community, ich suche derzeit für meine Oma (78) zu Weihnachten einen passenden Heimtrainer für Senioren. Ich habe aber das Problem,...
  2. Hilfe für Grouptrainerlehrgänge

    Hilfe für Grouptrainerlehrgänge: Hallo, ich habe mich in diesem Forum angemeldet um auf meine Fragen, Antworten zu bekommen. Ich möchte meine Sportkarriere im Kursbereich...
  3. HILFE!!!!unser Trainer ist eine null!!

    HILFE!!!!unser Trainer ist eine null!!: :xx wir brauchen 1.:einen funktionierenden menschen,der meint,uns den perfekten waschbrettbauch machen zu können ;) bis zum ersten warmen...
  4. Hilfe! Traingsplanfrage!

    Hilfe! Traingsplanfrage!: Hi Leute, ich wollte euch mal um Rat fragen. Ich gehe vier Mal die Woche zum Fußball und möchte aber auch wieder etwas trainierter (gerade...
  5. Hilfe zum Kauf Vibrationsplatte

    Hilfe zum Kauf Vibrationsplatte: Hallo, wir möchten uns für die Wohnung eine Vibrationsplatte zulegen. Im Netz findet man Angaben wie 5 - 15 Hz zur Muskellockerung, darüber bis 50...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden