Hochdosiertes Vitamin C: gut oder schlecht?!

Diskutiere Hochdosiertes Vitamin C: gut oder schlecht?! im Nahrungsergänzungen Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Hallo, im Internet kursieren viele verschiedene Annahmen über Vitamin C als Nahrungsergänzung. Wie es am besten einzunehmen ist, wie viel...

  1. #1 Lypo-Spheric, 27.07.2011
    Lypo-Spheric

    Lypo-Spheric Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    im Internet kursieren viele verschiedene Annahmen über Vitamin C als Nahrungsergänzung. Wie es am besten einzunehmen ist, wie viel genommen werden soll und, was wohl das Wichtigste ist, ob es überhaupt hilft.
    Ich habe hier einmal einige Studien (leserfreundlich aufgearbeitet) herausgesucht, die diese Fragen versuchen sollen zu beantworten:

    Nyyssonen, Parviainen et al, “Vitamin C deficiency and risk of myocardial infarction: prospective population study of men from eastern Finland” in British Journal of Medicine 1997 Mar 1;314(7081):634-8
    In dieser Studie wurden 1605 Männer zwischen 42 und 60 Jahren über einen Zeitraum von 5Jahren (!) beobachtet. Keiner hatte zu Beginn Anzeichen einer Herzkrankheit. Es wurde festgestellt, dass Männer mit Defiziten im Vitamin C Spiegel über den Zeitraum 3,5-mal so häufig Herzinfarkte erlitten als diejenigen mit einem optimalen Plasma-Ascorbinsäure-Konzentration.

    Khaw, Bingham, Welch et al, “Relation between plasma ascorbic acid and mortality in men and women in EPIC-Norfolk prospective study: a prospective population study. European Prospective Investigation into Cancer and Nutrition”, Lancet 2001 Mar 3;357(9257):657-63
    Bei 19.000 Personen (!!) wurde der Vitamin C Spiegel in Relation zu den im Zeitraum aufgetretenen Todesfällen untersucht. Es zeigte sich, dass Probanden mit niedrigen Vitamin C Werten doppelt so häufig starben als diejenigen mit den höchsten Werten.

    Zu den Befürwortern der hochdosierten oralen Vitamin C Einnahme zählt auch Linus Pauling (1954 Nobelpreisträger in Chemie; 1962 Friedensnobelpreisträger). Linus Pauling gehört mit Albert Einstein zu den beiden einzigen Forschern des 20sten Jahrhunderts, die von der Zeitschrift ‘New Scientist’ in die Liga der 20 wichtigsten Wissenschaftler aller Zeiten gewählt wurden. Sein Wirken war erstaunlich vielseitig und zu großen Teilen dem menschlichen Stoffwechsel gewidmet. Er begründete die sogenannte orthomolekulare Medizin und unterstützte Vitamin-C-Hochdosis-Therapien.
    Durch eine solche Therapie können Askorbinsäuremangel (Vitamin C Mangel) und Degenerationszeichen vorgebeugt werden. Darunter zählen: Alterungsphänomene allgemein, Allergien, Asthma, Arthritis, Krebs, Erkältungen, Diabetes & Unterzuckerung, Augenprobleme, Herzkrankheiten, Schlaganfälle, Nieren- und Blasenprobleme, Stress Syndrome, Vergiftungen, Wundheilungsprobleme, Schockfolgen.


    Ich hoffe ich konnte mit meiner kurzen Ausführung etwas Licht ins Dunkle bringen und einige Vorurteile oder Fragen bezüglich Vitamin C beseitigen.

    Es bleibt jetzt nur die Frage wie man so viel Vitamin C zu sich nehmen kann...

    ---
    Lypo-Sheric
     
  2. Anzeige

  3. #2 martinelser, 29.07.2011
    martinelser

    martinelser Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin der Meinung man sollte auf solche Mono-SAchen verzichten und lieber einen Apfel oder sonstige Früchte essen, da der Körper zu dem Vitamin-C bei der Verwertung Co-Enzyme braucht, diese sind natürlicherweise in den rohen Früchten drin. Zumal überflüssiges Vitamin-C der Körper sowieso wieder ausscheidet. Im Prinzip gehts um die natürliche Aufnahme in gesunden Dosierungen. Bei hochkomplexen Vitamin-C-Gaben kann der Körper das eh nicht richtig verwerten.
     
  4. #3 Lypo-Spheric, 01.08.2011
    Lypo-Spheric

    Lypo-Spheric Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Martinelser

    Natürlich ist gesunde Ernährung die Grundlage eines fitten und leistungsfähigen Körpers. Allerdings liegst du in deiner Annahme falsch, dass überflüssiges Vitamin C ausgeschieden wird.
    Interessant ist, dass der Naturwissenschaftler Irwin Stone herausfand, dass alle Tiere (ausgenommen unter anderem Primaten und Fledermäuse) täglich relativ viel Askorbinsäure produzieren. Auf unser Gewicht bezogen sind es 2-4g, in Phasen von Erkrankung oder Stress natürlich wesentlich mehr.
    Seine Kernthese ist: Indem wir uns an die "empfohlenen Tagesmengen" (1000mg/Tag laut Deutscher Gesellschaft für Ernährung) in einem ständigen Zustandes chronischem Vitamin C Mangel halten.
    Ich spreche nicht von hochkomplexen, sondern von hochdosierten Vitamin C. Und natürlich kommt es auf das richtige Produkt an, wie es vom Körper verwertet wird...

    ---
    LypoSperic
     
  5. #4 martinelser, 01.08.2011
    martinelser

    martinelser Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ah interessant, das ist mir neu..
    Welches Produkt würdest Du denn empfehlen, was wäre das "richtige" Produkt? Meines Wissens, ist bei solchen hochdosierten Vitamin-C der Hauptbestandteil Ascorbinsäure, demnach könnte doch jedes X-Beliebige Produkt dazu geeignet sein?
     
  6. #5 Lypo-Spheric, 02.08.2011
    Lypo-Spheric

    Lypo-Spheric Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Heute bezeichnet man allgemein die Ascorbinsäure als Vitamin C, obwohl unter dem Begriff Vitamin C noch andere Bausteine mit reinspielen.
    Ich selber nehme ein Präparat, welches ganz neu auf dem deutschen Markt ist. Das Produkt wurde in Amerika entwickelt und dort mehrfach unabhängig wissenschaftlich untersucht mit sehr guten Ergebnissen.
    Diese Firma setzt ein ganz besonderes Verfahren ein um das Vitamin C heil durch den Verdauungstrakt zu schleusen: Sie "verkapseln" das Vitamin C mit Hilfe von Liposomen. Echt genial!

    ---
    Lypo-Spheric
     
  7. #6 KingLui, 02.08.2011
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    Ich würde auch direkt in diese Vitamin- und Supplementenbranche gehen
    wenn ich nicht so ein ehrlicher und sozialer Mensch wäre. Angst vor "falscher"
    Ernährung schüren und dann die lang ersehnte Lösung in einer Tablette präsentieren.
    Echt genial!
     
  8. #7 Lypo-Spheric, 03.08.2011
    Lypo-Spheric

    Lypo-Spheric Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo KingLui
    es liegt mir fern
    . Ich finde, wenn man in der Rubrik über Nahrungsergänzungsmittel spricht muss es auch wissenschaftlich fundiert sein.
    Was verstehst du unter "falscher" Ernährung? Gehören dazu Eiweißshakes oder -riegel, die hier auch in den Foren besprochen werden, oder Magnesiumtabletten, Eisentabletten...?
    Es gibt mehr als 10.000 publizierte wissenschaftlich Artikel (vgl. PubMed) die den Einfluss von Vitamin C auf den menschlichen Körper untersuchen. Dabei wurden klare Belege gefunden, dass Vitamin C -direkt oder indirekt- auf Krankheiten (von der einfachen Grippe bis hin zu Krebsleiden) wirkt.
    Ich kann gerne noch andere Studien aufzählen, wenn es gewünscht wird.

    ---
    Lypo-Spheric
     
  9. #8 KingLui, 04.08.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.08.2011
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    Dir persönlich liegt es fern Angst zu schüren, jedoch boomt der Markt genau aus diesem Grunde.
    Die neue Apfeldiät in der Brigitte und der ständige Gedanke rund um die Gesundheit. Und du wirst
    jetzt hoffentlich nicht leugnen, dass Konzerne von dem Geld der Nutzer profitieren die verunsichert
    sind ob sie sich "richtig" ernähren und auf Vitaminpräparate zurückgreifen.

    Falsche Ernährung ist für mich einseitige Ernährung. Mit einer ausgewogenen Ernährung nimmt man
    ausreichend Vitamine und Mineralstoffe zu sich. In Einzelfällen kann eine Supplementierung sinnvoll sein.

    (Link hat nicht funktioniert, hab ihn deswegen geändert. Exitus.)

    http://www.mdr.de/hauptsache-gesund/vitamine100.html
     
  10. #9 racheengel1980, 04.08.2011
    racheengel1980

    racheengel1980 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich mich nicht irre, dann kann der menschliche Körper nur eine gewisse Menge an Vitamin C aufnehmen. Alles andere ist im wahrsten Sinne des Wortes fürs Klo.

    Gruß
    Simon
     
  11. #10 Lypo-Spheric, 09.08.2011
    Lypo-Spheric

    Lypo-Spheric Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Simon
    Vitamin C wird nur dann wieder ausgeschieden, wenn es nicht in die Blutbahn gelangt. Das geschieht wenn das Vitamin C mit Brausepulver oder ähnlichen Präparaten zu sich genommen wird. Hochdosierte Vitamin C Präparate werden so hergestellt, dass nichts "fürs Klo" ist.
    Am besten einfach einmal ausprobieren. Bei der nächsten Grippe gleich hochdosiertes Vitamin C nehmen und am nächsten Tag ist alles vorbei. Darüber gibt es im übrigen auch Studien ;)

    ---
    Lypo-Spheric
     
  12. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Vitamin-C wird im Schnitt zu ca. 80% resorbiert, in physiologischer Dosis versteht sich.
    Bei hohen Dosierungen, sagen wir mal 500mg auf einen Schlag wandern wiederum 80-90% ins Klo.Wenn ich die Ascorbinsäure an einen Träger anhänge, kommt entsprechend mehr in die Blutlaufbahn, ob das jedoch irgendeinen Effekt hat, sei mal dahingestellt
    Die Studienlage ist ebenso absolut unklar. Grade bei akuten Erkrankungen sogar eher negativ. Viele Studien (auch unter pubmed) werden übrigens von Supp-Herstellern bezahlt und sollten daher mit Vorsicht zu genießen sein. Ich durfte selber mal bei einer Studie hospitieren, bei der über längeren Zeitraum hochdosiertes Vit-C. an Patienten vergeben wurde, die eine Influenza nach der anderen hatten. Effekt war 0
     
  13. #12 Drossel H., 17.08.2011
    Drossel H.

    Drossel H. Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    sehr interessant! Bin gerade etwas erkältet. Werde mir gleich mal Vitamin C besorgen. Mal sehen obs was bringt.
     
  14. #13 KingLui, 18.08.2011
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    Über eine Rückmeldung von der Drossel würd' ich mich freuen:)
     
  15. #14 Lypo-Spheric, 19.08.2011
    Lypo-Spheric

    Lypo-Spheric Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    @ Tenshi:
    Natürlich werden einige Studien von den Firmen bezahlt. Welche Studie war das denn, bei der du hospitiert hast? Wo kann ich diese Nachlesen? Ich suche nämlich Studien, die sich damit befassen. Ist es eine deutsche oder eine englische Studie gewesen? Wie viele Probanden hatte die Studie. Entschuldige die vielen Fragen, bin Wissenschaftler... Kann man eben nicht abstellen... :)

    Mittlerweile gibt es Techniken, bei der die Inhaltsstoffe "verkapselt" werden in sogenannte Liposome. Liposomale Verkapselung-Technologie (LET) kombiniert Nanotechnologie und Biotechnologie auf eine sehr leistungsfähige Art und Weise. Mediziner haben die LET jahrelang eingesetzt, um kleine Mengen von therapeutischen Substanzen in spezielle Organe oder in Gewebe zu liefern, ohne dass diese Substanzen verändert werden und ohne Auswirkungen auf andere Organe des Körpers.
    Viele gesundheitsfördernde Substanzen können in den submikroskopischen Liposomen eingeschlossen werden. Die Liposome schützen nicht nur die eingeschlossenen Substanzen vor äußeren, negativen Einflüssen, sie liefern auch die Substanzen gezielt in den einzelnen Organen und Strukturen des Körpers ab.
    Nun wird das auch mit Vitamin C gemacht. Somit ist auch gewährleistet, dass 80%-90% "ins Klo wandern".
     
  16. #15 musclehustler, 25.08.2011
    musclehustler

    musclehustler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die interessante Info, ein wenig Kritik und ein genaueres Auge ist nie schlecht und daher auch nicht entschuldigungswürdig ;)
     
  17. #16 Lypo-Spheric, 04.09.2011
    Lypo-Spheric

    Lypo-Spheric Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Gerade bei solchen Themen, wie im Bereich der Nahrung(sergänzung) ist es wichtig nicht immer auf gut auf seiner eigenen, gefestigten Meinung zu bestehen. Meistens hat mal was gehört, was andere gesagt haben, das dann als bare Münze genommen wird. Ich sage nicht, dass hochdosiertes Vitamin C etwas für jedermann ist und es gibt durchaus unterschiede in der Wertigkeit der Produkte.
    Leider hat bis zum jetzigen Zeitpunkt Tenshi mir nicht verraten bei welcher Studie er hospitiert hat. Jetzt kann ich mies sein und sagen "er hat das nur so gesagt um seine eigene Meinung zu unterstreichen" oder er will sein Wissen nicht mit mir teilen.
    Um noch etwas allgemeines zu Vitamin C zu sagen:

    Vitamin C ist eines von 13 Vitaminen, die unser Körper braucht. Einige davon sind fettlöslich, dass heißt der Körper kann diese Vitamine in seinen Fettdepots speichern. Die Vitamine, die nicht fettlöslich sind müssen täglich mit der Nahrung aufgenommen werden. Wie viel Vitamin C der Körper braucht hängt vom Alter, Geschlecht, Gewicht und Lifestyle ab, und ob man schwanger ist oder nicht.
    Was macht das Vitamin C? Grundsätzlich ist es ein Antioxidant. Es gibt unserem Körper Kraft im Kampf gegen Schädigungen aller Art, die in Organen, Geweben und Zellen entstehen können. Daher schützt es den Körper. Positiver Nebeneffekt ist, dass es außerdem die Zeichen der Zeit reduziert. :)

    Solange aber Vitamin C täglich in einer ausreichenden Dosis dem Körper zugeführt wird ist dieser gesund und das Immunsystem ist besser als jemals zuvor.
    Im Folgenden werden einige Einflüsse, die Vitamin C auf den Körper hat, aufgezählt:
    • Verbesserung des Immunsystems
    • präventive antioxidative Wirkung
    • Bildung von Kollagen
    • Unterstützung der Nebennieren
    • Maßnehmen gegen Bakterien- und Pilzinfektionen
    • Wirksam gegen virale Erreger (Erkältungen, Grippe, Hepatitis, Herpes, Mononukleose, Gürtelrose, Masern)
    • Reduzierung von Entzündungen (Zystitis, Bronchitis, Prostitis, Schleimbeutelentzündung, Arthritis, Asthma)
    • Hilfe bei der Nierenfunktion
    • schneller Erholung von Operationen
    • schnellere Erholung nach Verletzungen
    • schnellere Erholung von einer Suchterkrankung – einschließlich Drogen, Alkohol und Nikotin
    • Entgiftung
    • Natürliches Abführmittel
    • Anämie – Hilfsmitte bei der Eisenaufnahme
    • Verhinderung von Arteriosklerose – verlangsamt Thrombozytenaggregation, hebt das Niveau des guten HDL
    • anti-krebserregende Eigenschaften
    • Reparatur und Hilfe beim Synthetisieren der DNA
    • Treibstoff und Energie des Immunsystems
    • neutralisieren und beseitigen von Krankheiten, Toxine und Schwermetalle (wie Cadmium, Blei und Quecksilber)
    • neutralisieren freier Radikale und Reparatur des Schadens durch freie Radikale
    • Transport von Aminosäuren durch die Zellmembranen
    Außerdem muss ich noch eine Verbesserung in meinem letzten Beitrag schreiben:
    Natürlich heißt es: Somit ist gewährleistet, dass NICHT 80-90% ins Klo wandern... ;) Was so ein Schreibfehler bewirken kann!!
     
  18. #17 Lypo-Spheric, 18.09.2011
    Lypo-Spheric

    Lypo-Spheric Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle
    ich schreibe gerade an einen Artikel über hochdosiertes Vitamin C für eine deutsche Zeitschrift. Bei der Recherche bin ich auf 2 sehr gute Fernsehberichte aus Neuseeland gestoßen. Wen es interessiert, hier sind die Links:

    Living Proof: Vitamin C - Miracle Cure? - Video - 3 News

    Außerdem ist diese Diskussion im neuseeländischen Fernsehen vielleicht auch interessant für den ein oder anderen. Dieser zeigt, wie quer sich manche Mediziner stellen können.

    Vitamin C: Is it really a key factor in recovery? - Video - 3 News

    Das Produkt, was im ersten Beitrag oral verabreicht wird, nehme ich persönlich ein.
     
  19. #18 colomba_rieti, 10.10.2011
    colomba_rieti

    colomba_rieti Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wow... Die Videos sind ja beeindruckend. Hätte ich ja nie gedacht, dass Vitamin C so etwas schaffen kann. Ich habe gehört, dass es auch gegen Burnout helfen soll, Wie geht das?
    Im Übrigen, wie heißt das Produkt, das du einnimmst? Was ist das besondere daran? Allgemein ist ja bekannt, dass hohe Dosen Vitamin C Magenkrämpfe und Durchfall verursachen?
     
  20. Anzeige

  21. #19 Lypo-Spheric, 12.10.2011
    Lypo-Spheric

    Lypo-Spheric Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Schön, dass dir die Fernsehberichte gefallen haben.
    Ja, es gibt Studien darüber, dass Vitamin C auch bei Burnout (Fachausdruck: chronisches Müdigkeitssyndrom) helfen kann. Bei Stress benötigt der Körper mehr Vitamin C, aber auch B-Vitamine, um genügend Botenstoffe, wie Noradrenalin und Dopamin, zu produzieren. Zu wenig Vitamine kann im Extremfall zu Abgeschlagenheit, Müdigkeit und zuletzt auch Burnout führen. Symptome sind unter anderem Konzentrationsschwäche, Gereiztheit, Abgeschlagenheit und Energielosigkeit. Durch hochdisiertes Vitamin C und B wird die Botenstoff- und die Energieproduktion angeregt. Wissenschaftler empfehlen bei diesen Symptomen eine Dosierung von 1-2g Vitamin C täglich.

    Das neue an dem Produkt, was im Video gezeigt wird und was ich nehme ist, dass es eine neuartige Technologie verwendet, die eigentlich schon seit 50Jahren in der Medizin Anwendung findet. Dabei wird das Vitamin C in sogenannte Liposome eingeschlossen. Liposome kann man sich als kleine Bläschen vorstellen. Liposomale Verkapselung-Technologie (LET) kombiniert Nanotechnologie und Biotechnologie auf eine sehr leistungsfähige Art und Weise.
    Mediziner haben die LET jahrelang eingesetzt, um kleine Mengen von therapeutischen Substanzen in spezielle Organe oder in Gewebe zu liefern, ohne dass diese Substanzen verändert werden und ohne Auswirkungen auf andere Organe des Körpers. Dadurch, dass das Vitamin C darin eingeschlossen ist, werden Magenkrämpfe vermieden und auch das vorzeitige Ausscheiden.
     
  22. #20 Lypo-Spheric, 30.11.2012
    Lypo-Spheric

    Lypo-Spheric Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Vitamin C für Sportler


    Als jemand, der sehr sportlich ist und auch viele Sportler in Sachen Training und Ernährung berät ist für mich wichtig zu erfahren, wie Leistung auf legalem Weg optimal gesteigert werden kann.
    Durch Sport oder auch Training auf einem hohen Niveau und dem Ziel besser zu sein als andere verbraucht der Körper zweifellos mehr Vitamin C als normal. Es gibt zahlreiche Belege dafür, die diese Aussage stützen. Lassen Sie mich Ihnen sagen warum dieses Wissen helfen kann häufiger zu trainieren und mehr aus dem Training zu holen, wie Leistung steigern oder Gewicht verlieren. Nun, wie ist das mit „Ein klein wenig Wissen bringt mich ein gutes Stück voran“?
    Wenn Sie ein Langstreckenläufer, Triathlet oder Ausdauersportler sind, dann sind Ihnen bestimmt multiple Infektionen der oberen Atemwege kein Fremdwort. Viele Ausdauersportler erleiden Infektionen der oberen Atemwege und kann zu den häufigsten Krankheiten für diese Sportler gezählt werden. Hier ist eine weitere Verbindung, die Sie interessieren könnten. Eine fantastische Studie von Peters et al. untersucht die mögliche Verbindung von Vitamin C zur Prävention von solchen Infektionen. Die Forscher haben herausgefunden, dass 14 Tage nach einem Ultramarathon, also länger als 42,195km, 68% der Probanden, die ein Placebo (Scheinmedikament) genommen haben eine Infektion der oberen Atemwege hatten. Bei den Probanden, die eine Vitamin C Supplementierung erhalten haben, waren es nur 33%.
    Also, wenn beim Training der Körper Vitamin C verbraucht liegt es nahe die Dosis von Vitamin C zu steigern. Nun ja, ein Junge Namens R.E. Keith wertete zwei Studien von dem Wissenschaftler Namyslowski aus. Namyslowski fand heraus, dass Athleten mit einer Einnahme von 1g Vitamin C eine erhöhte Arbeitskapazität bei einer Herzfrequenz von 170 Schlägen pro Minute zeigte. Es ist also gut zu wissen, dass man mehr aus seinem Körper herausholen kann, wenn man eine ausreichende Menge an Vitamin C zuführt.
    Für diejenigen, die Sport treiben um Gewicht zu verlieren, ist interessant zu wissen, dass man mit einem optimalen Vitamin C Level mehr Fett verbrennt, als mit einem geringerem Level. Dieser Befund wurde in einem von Johnston et al. 2006 beschrieben. Im Ergebnis dieser Studie verbrannten die Probanden mit einem geringen Vitamin C Level bis zu 25% weniger Fett pro Kilogramm Körpergewicht, als diejenigen mit einem ausreichenden Level. Der Test wurde auf einem Laufband durchgeführt. Die Wissenschaftler schlagen daraufhin vor, dass das Vitamin C Niveau durch eine Nahrungsergänzung von 500mg vorzunehmen ist. So ist gewährleistet, dass die Fettverbrennung bei gleichbleibenden Übungen um das 4fache erhöht wird.
    Also, lassen Sie mich eines klarstellen: Vitamin C hilft nicht nur gesund zu bleiben, sondern auch mehr Leistung in Training und Wettkampf zu erzielen. Es hilft des weiteren Gewicht zu verlieren, indem das Fett effizienter verbrannt wird.
    Haben Sie schon einmal den Ausdruck gehört: „Wenn es gut für Andere ist, dann ist es auch für mich gut“? Nun, es ist vielleicht noch interessant zu erfahren, dass das Kanadische Olympia Team mit diesen Vitamin C Präparaten versorgt worden ist um ihre eigenen Fähigkeiten für London 2012 zu erhöhen. Insgesamt holte das Team 18 Medalien. Als ob noch mehr Überzeugung nötig wäre!

    Peters, E.M., J.M. Goetzsche, B. Grobbelaar, and T.D. Noakes. Vitamin supplementation reduces the incidence of pos-trace symptoms of upper-respiratory-tract infection in ultra-marathon runners. Am. J. Clin. Nutr. 57(2): 170-174, 1993. [Abstract]
Keith, R.E. Ascorbic Acid. In: Sports Nutrition Vitamins and Trace Minerals. Edited by Ira Wolinsky and Judy A. Driskell. New York: CRC Press, 1997, p. 29-45119-131.
Johnston et al. Marginal vitamin C status is associated with reduced fat oxidation during submaximal exercise in young adults. Nutrition & Metabolism 2006, 3:35
     
Thema: Hochdosiertes Vitamin C: gut oder schlecht?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hochdosiertes vitamin c

    ,
  2. vitamin c hochdosiert

    ,
  3. ascorbinsäure schädlich

    ,
  4. Vitamin c hochdosiert Erfahrungen ,
  5. natürliches vitamin c hochdosiert,
  6. natürliches vitamin c,
  7. vitamin c natürlich,
  8. hochdosiertes natürliches vitamin c,
  9. hochdosiert vitamin c,
  10. ascorbinsäure gut oder schlecht,
  11. vitamin c hochdosiert kaufen,
  12. vitamin c hochdosierung,
  13. Vitamin c gut oder schlecht,
  14. hochdosierte Vitamine,
  15. hochdosiertes vitamin c forum,
  16. vitamin c erfahrungen,
  17. vitamin c forum,
  18. hochdosiertes vitamin c erfahrung,
  19. vitamin c erfahrungsberichte,
  20. hochdosierte vitamin C,
  21. für was ist vitamin c gut,
  22. hochdosiertes vitamin c bodybuilding,
  23. wieviel vitamin c bodybuilding,
  24. Vitamin C hochdosiert schädlich,
  25. hochdosiertes vitamin c schädlich
Die Seite wird geladen...

Hochdosiertes Vitamin C: gut oder schlecht?! - Ähnliche Themen

  1. Vitamin D

    Vitamin D: Hallo, bin Neuling was Fitness angeht (wünscht mir Glück) und habe mich entschieden, Vitamin D3 zu kaufen, nachdem ich mich etwas in das Thema...
  2. Vitamin D - Studien?

    Vitamin D - Studien?: Hallo zusammen, immer häufiger lese ich, wie sehr Vitamin D im Bezug auf Muskelaufbau gelobt wird. Da ich aber keine Supps nehme, dessen Wirkung...
  3. Erfahrungen mit hoher Vitamin D3 (Cholecalciferol) Supplementierung

    Erfahrungen mit hoher Vitamin D3 (Cholecalciferol) Supplementierung: An dieser Stelle würde ich gerne wissen, welche Erfahrungen der Ein oder Andere von Euch mit der Einnahme von hochdosiertem Vitamin D3 gemacht...
  4. FFG Grundlagen: Vitamin-B-Komplex

    FFG Grundlagen: Vitamin-B-Komplex: FFG Grundlagen: Vitamin-B-Komplex Im Volksmund hilft „Vitamin-B“, das dann sinnbildlich für zielführende B-eziehungen steht, zum eigenen Vorteil...
  5. Eiweishake ohne vitamin b6 und b12

    Eiweishake ohne vitamin b6 und b12: hallo, gibt es protein shakes ohne viram b6 und 12? bekomme wahrscheinlich aufgrund dieser beiden vitamine enorm pickel von den eiweißshakes...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden