Intensitätstechniken IV: Teilwiederholunge, 3x 1/3 und Stop and Pull

Diskutiere Intensitätstechniken IV: Teilwiederholunge, 3x 1/3 und Stop and Pull im FAQ - Bodybuilding Forum im Bereich Bodybuilding & Kraftsport; Intensitätstechniken IV: Teilwiederholungen, 3x 1/3 und Stop and Pull Intensitätstechniken IV: Teilwiederholungen, 3x1/3 und Stop and Pull...

  1. hastor

    hastor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Intensitätstechniken IV: Teilwiederholungen, 3x 1/3 und Stop and Pull

    Intensitätstechniken IV: Teilwiederholungen, 3x1/3 und Stop and Pull

    Alle diese Intensitätstechniken haben eins gemeinsam: sie verlängern die Satzdauer/erhöhen die Spannungszeit ohne, dass z.B ein Supersatz oder statische Kontraktion (beides sollte nicht zu oft ausgeführt werden) verwendet werden muss.

    Teilwiederholungen:
    Teilwiederholungen finden in der Regel ihren Anschluss an einen vorangegangenen „normalen“ Satz. Wenn zum Beispiel ein Satz Bankdrücken bei 8 Wiederholungen (Muskelversagen) abgeschlossen wird, ist es möglich noch Teilwiederholungen nachzuschieben. In diesem Fall würde die Langhantel aus ihrer Endposition (in diesem Fall muss die Endposition auch die Anfangsposition sein, d.h. eventuell muss ein Trainingspartner das Gewicht in diese Position bringen) ca. die Hälfte der Gesamtstrecke nach unten gelassen und aus eigener Kraft wieder hoch gedrückt werden. Erst wenn wieder der Versagenspunkt erreicht ist, ist der Satz beendet.
    Mit dieser Intensitätstechnik sollte man vorsichtig sein, denn es kann leicht passieren, dass man nach jedem Satz noch Teilwiederholungen anschließt (einfach aus Reflex, weil’s so schön brennt, etc.) und dies ist kontraproduktiv.

    3x1/3:
    Meiner Ansicht nach, handelt es sich hierbei um eine abgeschwächte Intensitätstechnik, wenn überhaupt. Was allerdings nicht heißen soll, dass sie nicht so gut ist.
    Mit der 3x1/3 Methode wird die Spannungszeit erhöht und es bringt dabei auch noch Spaß.
    Der gesamte Bewegungsradius wird in drei Drittel eingeteilt (nicht mit`m Lineal, im Kopf). Zuerst werden in einem Stück die schwersten 2/3 ausgeführt bis zum Muskelversagen. Danach wird das leichteste Drittel angeschlossen und ebenfalls bis zum Muskelversagen trainiert.
    Also die Übung sind Crossovers auf der Flachbank: Das Gewicht wird in die Kontraktionsposition (Arme überkreuzen sich) gebracht und man lässt das Gewicht 2/3 hinunter (ca 90°). In diesem Radius werden die Wdh. Bis zum Muskelversagen ausgeführt. Danach wird das Gewicht in die Endposition der vorherigen Wdh. gebracht und von dort aus bis zum untersten Punkt hinab gelassen und ebenfalls bis zum Muskelversagen ausgeführt.
    Übungen in der Kontraktionsposition eignen sich am besten für 3x1/3, da hier über den gesamten Bewegungsablauf am meisten Spannung auf den Muskel ausgewirkt wird.

    Dies ist eine sehr schöne Methode um etwas Abwechslung einzubringen, die Intensität zu erhöhen und passt sehr gut ins Ein-Satz-pro-Übung-Schema.

    Stop and Pull:
    Nehmen wir als Beispiel Lat-Ziehen:
    Das Gewicht wird in die untere Kontraktionspostion gebracht und dort kurz gehalten. Anschließen wird es ein Drittel der Strecke nach oben gehen lassen, drei Sekunden gehalten und wieder nach unten gezogen und wieder kurz gehalten. Dann langsam auf die Hälfte der Gesamtstrecke nach oben gehen lassen, kurz halten, und wieder ganz nach Unten ziehen. Nun das Gewicht bis fast ganz nach oben gehen lassen, kurz halten und wieder ganz nach unten ziehen.
    Stop and Pull Wiederholungen erhöhen die Spannungszeit und ermöglichen dem Nervensystem mehr Fasern zu rekrutieren.

    Gruß Hastor
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sven

    Sven Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    0
    Super Hastor!
    Aber eine Frage : Wo ist denn part III ???
     
  4. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Ist doch da ;)

    Wenn die Leute was für die FAQ posten wäre es gut, wenn sie gleichzeitig eine kurze PN an einen Admin/Mod senden, dann können die es auch gleich verschieben.
     
Thema: Intensitätstechniken IV: Teilwiederholunge, 3x 1/3 und Stop and Pull
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. high pulls wiederholungen

    ,
  2. bei jedem satz intensitätstechniken?

    ,
  3. drittel des Bewegungsablaufes Teilwiederholungen

    ,
  4. intensität 3 zu 1,
  5. 3 stop nd,
  6. teilwiederholungen bankdrücken,
  7. Stop & Pull Intensitätstechnik,
  8. alle intensitätstechniken,
  9. teilwiederholungen unteres,
  10. bodybuilding spannungszeiten,
  11. teilwiederholungen drittel,
  12. intensitätstechniken nach jedem satz
Die Seite wird geladen...

Intensitätstechniken IV: Teilwiederholunge, 3x 1/3 und Stop and Pull - Ähnliche Themen

  1. IntensitätsTechniken

    IntensitätsTechniken: Hallo. Ich habe mich heute mit den IntensitätsTechniken beschäftigt. Nun meine Frage, da ich immer lese mit bedacht und sorgsam einzusetzen,...
  2. Intensitätstechniken

    Intensitätstechniken: ---------- Original von ThE_Destroyer Jetzt mal ganz easy, ich bin hier nicht hier, das ich mir irgendwas unterstellen lassen muss. Ich will hier...
  3. Intensitätstechniken

    Intensitätstechniken: Da ich Hastor leider keien PN schreiben kann, warum auch immer, mache ich hier den Thread auf. Zu mir: 174cm 92kg ca Kfa 8-10 Gute 2 Jahre am...
  4. Intensitätstechniken im 2er Split

    Intensitätstechniken im 2er Split: So, ich wurde gebeten, dies ganze Prozedere noch mal im 2er Split durchzugehen, da hier ja mehr Muskelgruppen pro Einheit trainiert werden....
  5. Intensitätstechniken VI: Eingliederung in den Trainingsplan

    Intensitätstechniken VI: Eingliederung in den Trainingsplan: So, da anscheinend immer noch unklar ist, wie man die Intensitätstechniken sinnvoll in seinem Plan einbaut ohne ein Übertraining zu riskieren,...