Joggen oder Radfahren?

Diskutiere Joggen oder Radfahren? im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo, ich würde gerne mal wissen, ob man Joggen mit Radfahren gleichsetzen kann. Radfahren tue ich nämlich ganz gerne, Joggen hasse ich und es...

  1. #1 MartinR, 08.09.2006
    MartinR

    MartinR Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich würde gerne mal wissen, ob man Joggen mit Radfahren
    gleichsetzen kann.

    Radfahren tue ich nämlich ganz gerne, Joggen hasse ich und es
    macht mir überhaupt keinen Spaß.

    Wie ist das bei der Gewichtsreduktion, nimmt man bei Joggen
    mehr ab als bei halbwegs schnellen Radfahren?

    Welche Vor- und Nachteile hat sowohl das Joggen als auch
    das Radfahren?

    Vielen Dank !
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Joggen oder Radfahren?. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Muscat Coach, 08.09.2006
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Joggen ist bei weitem effektiver.
    Der Nachteil beim Joggen ist die hoehere Belastung auf den Gelenken und in der Regel eine hoehere Verletzungsgefahr.

    Radfahren ist Gelenkschonender. Insbesondere fuer Personen mit Uebergewicht geeignet. Aber die cardiopulmonale Auslastung ist nicht sehr gut da nur die Beinmuskulatur arbeitet. Daher ist beim Radfahren auch der maximale Puls um 20 Schlaege zu reduzieren wenn man nach der Faustformel 220 - Lebensalter vorgeht.
     
  4. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Dann fahr Rad. Ist zwar etwas schlechter, was den Kalorienverbrauch angeht, aber was solls? Am besten mit ner Pulsuhr fahren und die Leistung entsprechend dosieren.

    Du nimmst weder durch Joggen noch durch Radfahren ab. Was du zum Abnehmen brauchst ist ein Kaloriendefizit (wozu jeglicher Sport natürlich beitragen kann).
    Grundsätzlich würde ich den Schwerpunkt auf Krafttraining legen, damit die Muskeln erhalten bleiben. Dann noch 2-3 mal die Woche etwas Ausdauer und das passt schon.
     
  5. #4 Lifestyle, 08.09.2006
    Lifestyle

    Lifestyle Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde bei der "höheren Gelenkbelastung" beim Joggen gegenüber dem Radfahren nicht von einem Nachteil sprechen. Ein gesunder normalgewichtiger Körper passt sich dieser Belastung ohne Probleme an. Überlastungsschäden oder Verletzungen sind beim wohl dosierten Joggen ebenfalls nicht zu erwarten. Im Gegenteil, das Training ist eine Prophylaxe gegen Schäden am Bewegungsapparat.
     
  6. #5 MartinR, 08.09.2006
    MartinR

    MartinR Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort.

    Was ist eine "cardiopulmonale Auslastung "? Hat wahrscheinlich
    was mit dem Puls zu tun?

    Wird beim Joggen auch der Bauch, Brust, Arme trainiert, anders als
    beim Radfahren? Oder ist einfach nur der Kalorienverbrauch
    etwas höher?

    Warum genau ist Joggen effektiver? Nur weil es ein paar
    Kalorien mehr verbraucht?

    Vielen Dank! !
     
  7. #6 Lifestyle, 08.09.2006
    Lifestyle

    Lifestyle Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Um es einfach zu halten:
    Cardiopulmonal bezieht das Herz-Kreislauf-System und die Lunge mit ein.
    Der Kalorienverbrauch ist beim Joggen höher, weil mehr Muskeln beansprucht werden, u.a. die obere Extremität.
    Meiner Meinung nach ist das Joggen funktioneller, natürlicher und formt den Körper besser.
     
  8. ottmar

    ottmar Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich sind wir hier ja falsch damit, denn das ganze ist ein Cardio-Thema. Denn für Ausdauer brauche ich ganz andere Muskeln als für Kraft: rote Muskeln für die Ausdauer und weiße Muskeln für die Kraft. Die schicken Muskelpakete sind die weißen Muskeln, wir lupfen die Geweichte ja auch nicht über Stunden. Laufen und Spinning (oder Radeln), was ja über Stunden geht braucht die weißen Muskeln. (Deswegen wird beim Spinning ja mit einem schnellen Beat gefahren.) Und ein richtiger Radprofi ist kein Muskelpaket. Ok, soweit, so gut. Wichtigster Unterschied von Laufen und Radeln besteht darin, dass ich auf dem Bike meist doch gemütlich auf dem Sattel sitze, während ich beim Laufen immer ganz eingebunden bin, also mehr Muskel betätige. Deswegen mache ich Langzeitausdauer (LZA) und Langzeitausdauer I (LZA I, 10-30Min) auch noch LZA II(bis 60 Min) auf dem Laufband oder in der Landschaft. LZA II (ab 60 – 90) und LZA III (90 Min – 6 Stunden) im Spinning oder mit dem Rad in der Landschaft. Sicherlich das immer mit einem angepasstem Puls. LZA I(90%) mach ich mit einem wesentlich höreren Puls als LZA III (60%) (was ja logisch ist, da ich dort einen ganz anderen Glykogenspeicher (nicht mehr aus der Zelle, sondern aus der Leber) nutze). Das ist ja auch mit der Sinn der Übung. Rein prinzipiell sind Laufen und Radeln gleich. Nur Radeln kann ich wunderbar im Haufen (Spinning) was beim Laufen nur im Wettkampf so ist. Ansonsten hat Joggen einen höheren Energieumsatz.

    Darüber kann man sicher noch lang diskutieren.

    ~ottmar~
     
  9. #8 Unregistriert, 22.09.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    nope!
    "weiße muskeln" oder deren enthaltene muskelfasern sind schlecht kapillarisiert= für kurze belastungen, deswegen kann man auch eher "weiße Muskeln" in "rote Muskeln" umbauen/trainieren, die "roten Muskeln" bzw darin enthaltenen muskelfasern sind deswegen rot weil sie besser bzw. gut kapillarisiert/durchblutet sind
     
  10. Anzeige

  11. #9 Sixpacker, 10.10.2011
    Sixpacker

    Sixpacker Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    also mir persönlich ist das joggen lieber, da es für mich als Fußballer effektiver ist. Wenn dir jedoch das Radfahren mehr Spaß macht, dann fahre Rad! Der Spaß sollte im Vordergrund stehen.
     
  12. #10 Unregistriert, 11.10.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    konditionell gesehen ist beides recht gut aber beim joggen werden mehr muskeln beansprucht als beim radfahren. ich liebe das joggen und werde wahrscheinlich nie davon loskommen.
     
Thema: Joggen oder Radfahren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. joggen oder radfahren

    ,
  2. radfahren oder joggen

    ,
  3. radfahren muskelbeanspruchung

    ,
  4. welche muskeln werden beim fahrradfahren trainiert,
  5. muskelbeanspruchung radfahren,
  6. radfahren muskelgruppen,
  7. radfahren joggen,
  8. welche muskeln werden beim radfahren beansprucht,
  9. welche muskeln werden beim fahrradfahren beansprucht,
  10. nachteile joggen,
  11. wo nimmt man mehr ab radfahren oder laufen,
  12. joggen radfahren,
  13. nimmt man durch fahrradfahren ab,
  14. fahrrad muskelbeanspruchung,
  15. muskelbeanspruchung beim radfahren,
  16. fahrradfahren muskelbeanspruchung,
  17. fahrradfahren oder joggen,
  18. muskelbeanspruchung joggen,
  19. joggen oder fahrradfahren,
  20. joggen nachteile,
  21. muskelbeanspruchung fahrradfahren,
  22. welche muskeln trainiert fahrradfahren,
  23. joggen vorteile nachteile,
  24. radfahren statt joggen,
  25. laufen oder radeln
Die Seite wird geladen...

Joggen oder Radfahren? - Ähnliche Themen

  1. Sollte ich walken oder doch joggen gehen ?

    Sollte ich walken oder doch joggen gehen ?: War letzte Woche beim Arzt weil ich weil ich Knieschmerzen hatte und mein Arzt sagte, dass ich lieber walken sollte als zu laufen (mache gerne...
  2. Joggen oder nicht?

    Joggen oder nicht?: Hallo Ich bin neu hier im Forum und Grüße erst mal alle. Jetzt zu mir: Ich bin 15 jahre alt und 180cm Groß. Da ich schon sehr viel Sport vor 1,5...
  3. Joggen oder und badminton

    Joggen oder und badminton: ..hmm hab mich ja bisher nicht so getraut zu fragen aber gibt es vielleicht eine/n der vielleicht auch aus meiner Gegend kommt und Lust hat zu...
  4. Mit Hund joggen

    Mit Hund joggen: Hallo Zusammen, ich habe mal eine Frage an euch. Ich sehe immer öfters junge Leute mit ihen Hunden laufen, die eigentlich schon recht kräftig...
  5. Joggen mit einem Husky

    Joggen mit einem Husky: Ich gehe regelmäßig mit dem Hund meiner Schwester, sie wohnt neben mir, joggen. Meine Schwester freut sich darüber, dass die Hündin sehr viel...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden