Judo und Krafttraining

Diskutiere Judo und Krafttraining im Kampfsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hi Zusammen! Seit ca. 13 Jahren mache ich jetzt schon Judo und würde jetzt gerne mein Krafttraining etwas ausbauen (oder eher damit anfangen)....

  1. #1 violator, 25.10.2005
    violator

    violator Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hi Zusammen!

    Seit ca. 13 Jahren mache ich jetzt schon Judo und würde jetzt gerne mein Krafttraining etwas ausbauen (oder eher damit anfangen). Beim Judo ist es wichtig konstant, am besten maximale Kraft über einen längeren Zeitraum zu haben (ca.5 Minuten).
    Von den Übungen her gibt es spezielle für den Judosport, die ich in meinem "HomeTrainingCenter" optimal umsetzen kann.
    Meine Woche hatte ich mir so vorgestellt:
    Mo. Krafttraining
    Di. "frei"
    Mi. Judo
    Do. Cardio
    Fr. Judo
    Sa. Krafttraining
    So. "frei"

    Alle Einheiten dauern ca. 2 Stunden. Wäre das so sinnvoll??

    Die andere Frage ist, wie viele Sätze und mit welchem Gewicht sollte ich beim Krafttraining arbeiten, um das optimale herauszuholen? Ich will durch das Krafttraining etwas zulegen, vielleicht so 4-5 kg (Zeitraum ist erst einmal egal) und auf der anderen Seite will ich aber meine Geschwindigkeit beibehalten.

    MfG
    Ich
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Judo und Krafttraining. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Muhakel, 25.10.2005
    Muhakel

    Muhakel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich mache Jiu Jitsu Karate und gehe parallel dazu ins Fitness.
    Würde dir einfach nen ganz normalen Trainingsplan (3er Splitt, mach Bauch/Beine einfach am Cardio Tag) von deim Studio empfehlen und den Konsequent durchziehen, vielleicht noch ein bischen die Ernährung dem Training anpassen und der Erfolg stellt sich mit der Zeit ein. Die Erfahrung habe ich zumindestens gemacht.
    Wirst dir sicher net sonderlich schwer tuen denn vom Judo hast ja sicher schon sehr viel Kraft und den "Bauch und Beine" Tag im Fitness brauchst als Judoka auch net sooo todes ernst nehmen ;)


    :pr
     
  4. #3 violator, 26.10.2005
    violator

    violator Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal!
    Der Haken an der Sache ist einfach, dass ich nicht ins Fitness-Studio gehe, sondern alles via Hometraining erledige.
    Für mich stellt sich nur die Frage, ist der Trainingsplan so passend?
    Soll ich die 3er Splits mit Maximalgewicht machen, in 10er, 20er oder 5er Sätzen??

    Ach und noch was! Hab einem Kumpel erzählt, dass ich jetzt ein "wenig" Krafttraining machen will und hab ihn mal wegen Eiweißshakes gefragt. Er natürlich "Ja, klar das ist sinnvoll!". Also hab ich mir so was gekauft.
    Ich weiß, dass man das auch durch ordentliche Ernährung ausgleichen kann, aber jetzt hab ich so was halt.
    Wann sollte ich das am besten nehmen. Im Forum stand ja meistens nach dem Training. Nur wie lange nach dem Training und welchen unterschied es macht, ob mit Milch oder mit Wasser, dazu hatte ich nichts gefunden. (auf Kraft- und Judotraining bezogen, wäre spitze!)

    ...Fragen über Fragen....

    Danke schon Mal!
     
  5. #4 Cassiopeia, 26.10.2005
    Cassiopeia

    Cassiopeia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    2 Stunden Krafttraining??? So viel mach ich in anderthalb Wochen nicht...

    Wollte zuerst nach Deinem Plan fragen aber die Schreiberei will ich Dir nicht antun... Aaaaalso, bei Deiner gewählten Aufteilung würde ich direkt mal nen 2er Split mit Grundübungen empfehlen. Wdh so irgendwo zwischen 6 und 12.

    Jetzt ist nur die Frage was Dir so an Hanteln, Ständern, Bänken etc. zu Verfügung steht????
     
  6. #5 violator, 28.10.2005
    violator

    violator Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Jeder wie er es nun einmal brauch! Immerhin will ich ja auch ein paar kilo zulegen! =)

    2er Split ist mir ja schon klar, aber was meinst du mit Grundübungen?
    Die Übungen die ich mache sind gut für Judo. Von Bankdrücken über Beincurler bis hin zu Sit-Ups und da du geschrieben hast, so 6-12 Sätze, gehe ich davon aus , dass du das ganze mit Maximalgewicht meinst!?

    An Gerätschaften habe ich folgendes (Ich beschreibe die Dinger mal, da ich die "Fachbegriffe" nicht kenne!!)

    So eine Multifunktionsbank mit Beincurler, zum Bankdrücken und "?Anreißen?".
    Eine etwas Runde Bank für Rücken und Bauch.
    Eine Langhantel und Kurzhanteln.
    Dazu natürlich noch ein paar Gewichte.

    Und es ist kaum zu glauben, aber damit bekomme ich das ganze Trainingsprogramm hin!!

    So und nun...?
     
  7. #6 Cassiopeia, 31.10.2005
    Cassiopeia

    Cassiopeia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    TE1:
    2-3 x Kniebeugen
    2-3 x Bankdrücken
    2-3 x Rudern
    1-2 x irgendne Trizepsübung

    TE2:
    2-3 x Kreuzheben
    2-3 x Klimmzüge im Untergriff
    2-3 x Frontdrücken
    1-2 x Irgendeine Bizepsübung

    Bauch irgendwann, nach Gefühl.

    Grundübungen sind Kniebeugen, Bankdrücken und Kreuzheben.

    6-12 Wiederholungen, nicht Sätze.

    Maximalgewicht, also bei 1-3 Wiederholungen, nur alle paar Wochen.

    Noch was: nur weil Du zwei Stunden trainierst baust Du nicht schneller oder mehr auf wie jemand der nur 30 Minuten trainierst. Ausserdem spielt die Ernährung und die Erholung auch noch eine sehr große Rolle.
     
  8. Anzeige

  9. m23

    m23 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Der Westside Barrbel proggie mit weniger volumen und 3 -5 wdh beim Max Effort Übungen und einer Max effort für Rücken wäre auch sehr gut!
    Oder Bill Starrs 5mal5 auch sehr gut.

    WSB findest du sicher über Gogle oder im K3K forum

    5mal5 findest du auf der Seite Natural -bb unter Übersetzungen Best of James Smith !

    Ich würde mit dem 5mal 5 Anfangen und dan modifiziertes WSB machen!
     
  10. #8 violator, 14.12.2005
    violator

    violator Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Danke erstmal, dass ihr hier so viel nützliches gepostet habt.

    Ich habe jetzt versucht alle Infos und Hilfen zusammen zu packen und einen annehmbaren Trainingsplan auszuarbeiten. Die Fachbegriffe für die Übungen sind mir leider nicht so geläufig, also wundert euch nicht!:

    TE1
    Bauch
    Kniebeugen 3*10
    Beinbeuger 3*10
    Rudern mit dem Bauch auf der Bank 3*10
    einarmiges Rudern (Hand und Knie auf Bank gestützt) 3*10 / 3*10
    Bankdrücken 3*10

    TE2
    Rücken
    Kniebeugen 3*10
    Bankdrücken 3*10
    Rudern mit dem Bauch auf der Bank 3*10
    Seitheben 3*10
    Gewicht über Kopf kreisen 2*5/2*5

    Teilweise sind das judospezifische Übungen. Das Training führe ich 2-3 Mal die Woche durch, je nach sonstiger Betätigung. In der Regel habe ich mindestens einen Tag Pause dazwischen. Bisher komme ich mit diesem Programm ganz gut zurecht.
    Meine Frage wäre jetzt nur, ob ihr das auch so lassen, oder eher etwas daran verändern würdet!?

    Wie gesagt danke nochmal für die vielen Tips und die Informativ aufgemachte Seite!!
     
Thema: Judo und Krafttraining
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. judo krafttraining

    ,
  2. judo Übungen

    ,
  3. krafttraining judo

    ,
  4. krafttraining für judoka,
  5. trainingsplan judo,
  6. judo kraftübungen,
  7. judo trainingsplan,
  8. judoübungen,
  9. Kraftübungen für Judo,
  10. krafttraining für judo,
  11. kraftübungen judo,
  12. trainingsplan für Judoka,
  13. krafttraining judo trainingsplan,
  14. judo trainingsprogramm,
  15. krafttraining für judokas,
  16. judo bodybuilding,
  17. trainingsplan für judo,
  18. bodybuilding judo,
  19. judospezifisches krafttraining,
  20. judo krafttraining übungen,
  21. übungen judo,
  22. judo trainingsplan erstellen,
  23. krafttraining im judo,
  24. krafttraining und judo,
  25. judospezifische übungen
Die Seite wird geladen...

Judo und Krafttraining - Ähnliche Themen

  1. Kampfsport Judo Training

    Kampfsport Judo Training: Bin 12 und geh jetzt seit ein paar Monaten ins 2-3 mal in der Woche ins Judo hab davor auch schon trainiert mit eigengewicht , kurzhanteln und ner...
  2. Wo sind die Judokas?

    Wo sind die Judokas?: Hey, Ich habe seit ich 6 Jahre alt bin Judo gemacht, und mit 16 bin ich auf Ju-Jutsu umgestiegen. Gibt es hier noch andere Fanatiker, die sich...
  3. Schulterschmerzen nach Judocrash :P

    Schulterschmerzen nach Judocrash :P: Hallo Wir hatten heute zum ersten Mal im Jahr wieder Judounterricht und ich Glückspilz hab natürlich gleich wieder was abbekommen. Unser Lehrer...
  4. Konditionsaufbau für Wettkampfjudo...?

    Konditionsaufbau für Wettkampfjudo...?: Wie baue ich am effektivsten Kondition für Wettkampfjudo auf? Welche Konditionsart ist die vorrangigste? Ich bin mir nicht ganz im klaren ob ich...
  5. milon Kraftzirkel oder normales Gerätekrafttraining

    milon Kraftzirkel oder normales Gerätekrafttraining: Hallo zusammen, ich bin derzeit auf der Suche nach einem Fitnessstudio. Ein Fitnessstudio in meiner Nähe bitte drei milon Zirkel an: einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden