Kein erfolg?

Diskutiere Kein erfolg? im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; hi zusammen bin grad zufällig auf dieses forum gestossen und dachte da kann ich mein problem mal niederschreiben vielleicht kann mir mal wer...

  1. #1 _Samara_, 20.12.2006
    _Samara_

    _Samara_ Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hi zusammen

    bin grad zufällig auf dieses forum gestossen und dachte da kann ich mein problem mal niederschreiben vielleicht kann mir mal wer helfen.

    ich bin 29jahre alt 159cm gross und wiege derzeit 53kg!
    hab mir vor 5wochen einen heimtrainer gekauft(fahrrad) weil ich doch noch etwas abnehmen und straffen möchte.
    mein problem ist aber das ich vorher um 1,5kg weniger hatte als jetzt und straffer ist auch nix geworden. ich radle aber täglich 60minuten!!!
    ich möchte keinesfalls zuviele muskeln aufbauen sondern nur fett abbauen da ich eine eher ziehrliche figur hab und die noch mehr hervorheben möchte.
    warum bloss nehm ich da jetzt zu? ich denke ich hab auch eher ein kaloriendefizit also ich mein mal daran kanns nicht liegen.

    bitte helft mir sonst verlier ich bald wieder den willen und die ausdauer zum durchhalten beim radeln

    lg samara
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Kein erfolg?. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du ein Defizit hättest, würdest du auch auch nicht zunehmen. Also mal deinen Bedarf und deine tägliche Nährstoffzufuhr ausrechnen. Evtl. hast du aber auch ein zu großes Defizit oder machst schon lange Diät, so dass der Körper auf "Sparflamme" geschaltet hat und deshalb nichts mehr abnimmst.
     
  4. Vana*

    Vana* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Du kennst Deinen Körper am besten, wenn Du meinst, dass Du bei dem Gewicht noch was verlieren möchtest.
    Warum Du trotz kcal-Defizit zunimmst?
    Wie groß ist denn Dein Defizit?
    Wie steht es um Deinen Stoffwechsel?
    Wie lange versuchst Du schon Deinen Körper mit einem Defizit zum Abnehmen anzuregen?
    Was isst Du über den Tag verteilt?
    Wie viele Mahlzeiten isst Du am Tag?

    Das sind so ein paar Dinge, die mir spontan dazu einfallen ... Vielleicht hilft Dir das schon weiter?!?

    Lieben Gruß, Vana*
     
  5. #4 j@nni0815, 21.12.2006
    j@nni0815

    j@nni0815 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.06.2006
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hi _Samara_,

    weißt Du sicher, daß Du mit 'nem Kaloriendefizit lebst? Hast Du Deinen Bedarf mal errechnet? Hier z.B. kannst Du das ganz gut berechnen. Mit der Formel hab' ich vor 6 Monaten meinen Bedarf berechnet und bis heute fast 4 Kilo abgenommen. Mit Sport dabei natürlich.

    Wenn Du trotz Kalodefi UND täglich Sport nun zugenommen hast, dann weiß ich auch nicht, woran das liegt. Nimm' Dir mal die Formel und rechne mal genau aus, wieviel Kalorien Du brauchst, vielleicht sind's doch zu viele, die Du futterst? ;) Und Du brauchst auch keine Angst haben, daß Du "zu viele" Muskeln aufbaust, Du radelst jeden Tag und machst ja kein Muckiaufbautraining.

    LG

    J@nni
     
  6. #5 _Samara_, 21.12.2006
    _Samara_

    _Samara_ Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    herzlichen dank für eure antworten

    nun das thema mit den kalorien
    ich bin fliessbandarbeiterin in einer firma trinke morgens kaffee schwarz ess in der arbeit über 8stunden nen apfel vollkornweckerl und 2stück trockenes vollkornbrot. ich trinke nur wasser täglich 2.5liter wenn ich heimkomm ess ich meist so gegen 15uhr ein normales mittagessen und das wars dann fürn tag. wenn ich abends dann doch noch hunger bekomm ess ich eventuell nochmals irgendein weckerl oder ein stück brot und trink a glas orangensaft frischgepresst.
    nun is das so viel??? keine ahnung! ich bitte euch um hilfe!!!!


    lg samara
     
  7. Vana*

    Vana* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Zuviel klingt das nicht, aber die Grammangaben wären nicht schlecht. Aber in erster Linie liest es sich so, als wenn Du über Deine anstrengste Zeit (Arbeit) über eigentlich kaum etwas zu Dir nimmst und dann bei Mittag einfach mal zu viel für das vorherige Verhältnis zu Dir nimmst. Ich nehme nun einfach mal an, dass Dein Stoffwechsel etwas in den Keller gegangen ist und sich daran "gewöhnt" hat, dass Du eh in einer anstrengenden Zeit kaum etwas isst, was er verarbeiten muss. Dann kommt in einer Zeit mit geringem Kraftaufwand wesentlich mehr Nahrung auf einmal, mit der mehr Aufwand betrieben werden muss, aber Dein Stoffwechsel schläft quasie. Der wird nicht so schnell wach und bunkert den Rest erst einmal ein. So ungefähr :D

    Verteile Deine Zufuhr über den Tag in gut 4 Mahlzeiten, die etwa die selbe Menge an kcal haben. Dann hat Dein Magen über den Tag verteilt zu tun. Somit bleiben auch solche "Heißhungerphasen" fern, die Du sicherlich auch mal kennst *g* oder?!?

    Berechne jetzt nur nicht gleich Deinen eigentlichen Bedarf und führe den zu 'Dir, wenn Du eigentlich bereits wesentlich weniger zu Dir nimmst. Dann wirst Du ganz sicherlich noch mehr zu Dir nehmen, wie Du ja nicht willst.

    Versuche mal auf zu schreiben, was Du an kcal am Tag zu Dir nimmst. Nehme Dir eine gute Woche, um auch Vergleichstage zu haben. Eine Waage ist nicht schlecht ;) Jeden "Müll" aufschreiben, den Du zu Dir nimmst und dann vergleiche mal die eigentlich kcal Zufuhr, die Du am Tag haben solltest ...
     
  8. Anzeige

  9. #7 _Samara_, 21.12.2006
    _Samara_

    _Samara_ Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    danke für den tip werd ich gleich mal ab morgen versuchen. meinst du im ernst das mein stoffwechsel schläft? das wär ja eine katastrophe für mich.
    wie reg ich meinen stoffwechsel wieder an? ich kann in der arbeit nicht mehr essen da ich zuhause gerne etwas warmes esse und mir das dann zuviel wird wenn ich in der arbeit mehr esse und ich nicht immer in so kleinen mengen kochen kann. es arbeiten viele bei uns die den ganzen tag in der arbeit nix essen und die sind auch gramm dürr da bin ich eigentlich die ausnahme denn ich esse jede pause wenigstens ein paar bissen. naja mal sehn vielleicht wirds ja noch. ich möchte nur 4kg abnehmen das kann doch hoffentlich nicht so schwer sein.
    ich hoffe das das radfahren zuhause wenigstens sinnvoll ist denn sonst werd ichs besser sein lassen wenns mir beim abnehmen doch nichts bringt.

    lg samara
     
  10. Vana*

    Vana* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die anderen "dürre" sind, kann das auch mit deren Veranlagerung zu tun haben. Andere sollten kein Vorbild sein. Messe Dich nur an Dir selbst. Selbstkritisch ist immer von Vorteil, aber das sollte nicht zu ausgeprägt sein. Stichwort Magersucht etc. aber ich vermute nicht, dass das bei Dir ein Problem ist :D

    Iss ruhig zu Hause Deine warme Mahlzeit. Ess Vollkornbrot zwischendrinn mit Putenbrust drauf (weiß nicht was Wackerl sind *g*) oder trinke so nen Molkedrink. Immer nur ein wenig. Du sollst ja nicht jedes Mal nach dem Essen einen proppe gefüllten Bauch haben ;) immer ein wenig ... Ich esse gut 4-5 "Mahlzeiten" am Tag, die jeweils um die 450 kcal als Umfang haben. Vor allem gleich nach dem Aufstehen was kleines. Und der Körper gewöhnt sich daran ... Ich esse da etwa 60g Haferflocken mit gut 200ml Milch oder 250g M-Quark mit gut 50ml Milch und gut 50g Müsli untergemischt oder sowas. Dazu Kaffee ^^ und ich bin dann fit. Dann irgendwelches Obst (momentan Orange) dann Mittag (warme Mahlzeit) daheim dann ein kleines Brot mit Putenbrust oder Edamer mit etwas Gurke drauf und abends meist einen Salat mit Thunfisch oder eben den Thunfisch solo ... Angaben kann ich Dir jetzt nicht geben, weil alles bereits eingepackt ist. Aber ein oder zwei Beispiele habe ich in meinem "Tagebuch" zu stehen, wenn Du das mal einsehen möchtest. Viel esse ich nicht, allerdings arbeitet mein Magen unentwegt ...

    Eine Diät wird gestartet, wenn ich wieder zu Hause bin (08.01.07) und ich werde das auch in meinem Tagebuch dokumentieren. Wenn Du daran interesse hast, würde ich mich freuen, Dich als weitere "Leserin" zu haben ;)

    Viel Erfolg :]
     
Thema: Kein erfolg?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heimtrainer erfolge

    ,
  2. täglich heimtrainer erfolg

    ,
  3. wie rege ich meinen stoffwechsel wieder an

    ,
  4. erfolge mit heimtrainer,
  5. hometrainer fahrrad erfolge,
  6. ich trainiere aber ohne erfolg,
  7. heimtrainer fahrrad erste erfolge,
  8. heimtrainer wann erste erfolge,
  9. erste erfolge fahrradfahren,
  10. fitnessstudio kein erfolg,
  11. erste erfolge mit heimtrainer,
  12. wie rege ich meinen stoffwechsel an ab 40,
  13. erste erfolge fahrrad,
  14. wieviel kalorien verlier ich beim sport formel,
  15. hometrainer bike erfolge,
  16. täglich 1 stunde hometrainer wann kommt erfolg,
  17. trainiere aber kein erfolg,
  18. taeglich heimtrainer wann erfolge,
  19. heimtrainer erfolg,
  20. wie rege meinen stoffwechsel wieder an??,
  21. trainiere aber kein erfolgt,
  22. heimtrainer fahrrad wann erste erfolge,
  23. trainiere seit jahren ohne erfolg,
  24. wieviel kalorien verlier ich am heimtrainer,
  25. verlier ich mehr kalorien durch joggen oder heimtrainer
Die Seite wird geladen...

Kein erfolg? - Ähnliche Themen

  1. Keine Erfolge

    Keine Erfolge: Servus, ich bin Tim ich gehe jetzt seit gut einem Jahr regelmäßig ins Gym ( 3 mal die Woche) außer wenn ich mal krank oder im Urlaub war....
  2. Zu viel Training und deswegen kein Erfolg?

    Zu viel Training und deswegen kein Erfolg?: Hallo Fitnessfreunde! Ich bin 17 jahre alt und betreibe seit ca. einem Jahr bodybuilding um mich dadurch bei meinem Sport, dem Basketball...
  3. Leider kein wirklich sichtbarer Erfolg

    Leider kein wirklich sichtbarer Erfolg: Schönen guten Morgen, Wie im Titel beschrieben sehe ich einfach kein Trainingserfolge mehr, ein paar Randdaten zu meiner Person: -bin 21 Jahre...
  4. Kein Erfolg mehr beim Training..Bitte um Hilfe!

    Kein Erfolg mehr beim Training..Bitte um Hilfe!: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und habe mir auch schon ziemlich viel durchgelesen. Kurz zu meiner Person: Ich war früher (vor...
  5. Keine Trainingserfolge

    Keine Trainingserfolge: Ich bin jetzt 14 Jahre alt und trainiere seit etwa einem halbem Jahr. Bislang bleiben aber sichtbare Erfolge aus. Ist das normal? Wann kann ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden