KFA knapp bei 30%!!!!!!!!!!!!

Diskutiere KFA knapp bei 30%!!!!!!!!!!!! im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Hallo Leute, bin heute total down und depri.Hab mir heute im Studio KFA messen lassen mit ner Waage und jetzt kommt der Knaller!!!! Der liegt bei...

  1. #1 Natali81, 07.04.2007
    Natali81

    Natali81 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    bin heute total down und depri.Hab mir heute im Studio KFA messen lassen mit ner Waage und jetzt kommt der Knaller!!!!
    Der liegt bei 30%!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    ich wiege momentan 66 Kilo bei ner grösse von 1,71.
    Wie zum teufel bekomme ich den Wert runter???
    Trainiere regelmässig 4 mal die Woche Kraft und 2 mal Cardio je 40 min bei nem Puls von 150.
    Ernährung total gesund eigentlich(mittlerweile)

    Morgens vorm training 2 std davor:

    1 Scheibe schwarzbrot mit Hühnerbrust und Käse.(oder) 250 g Fruchtquark 0,2% Fett Exquisa mit Haferflocken.

    oder

    1 kleine Portion Müsli mit 0,3% Milch.

    Nachm training Eiweiss Shake 150 ml 0,3%Milch + 30-40 g Pulver.

    ca. 1 std später Mittagessen.

    Mittags

    Reis, Gemüse,Pute Lachs oder Hähnchenbrust.

    oder

    Spaghetti al dente mit wenig Frischen Tomaten gebraten.

    Zwischen Snack

    Apfel/Orange/Hühnerbrühe


    Abends:

    Hühnerbrühe

    Ich muss gestehen das ich ab und zu mal n stückchen Schocki esse, wo ich extra auf anderes Essen verzichte, so das es in meinem Pensum bleibt:-(((

    Man sieht ja auch schon Erfolge bei Training, so isses nicht, also es definiert sich alles so langsam, aber ich will das Fett weg haben:-(((

    Kann mir jemand helfen??????

    Was kann ich denn NOCH BESSER tun??????

    Nice greetz eure verzweifelte Nati:-(((
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: KFA knapp bei 30%!!!!!!!!!!!!. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 desenator, 07.04.2007
    desenator

    desenator Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    0
    Tu Dir einen Gefallen.Mit einer Waage gemessene Fettwerte kannst Du knicken.Haben die im Studio nicht etwas modernes? Sowas kenne ich nur mit Geräten die direkt auf der Haut messen.
    Waagen ,die Fett messen sollen sind eigendlich Schrott.
    Überleg mal:
    66kg. Davon 30% Fett! Das wären 20kg Fett und der Rest Muskeln/ Knochen / Organe etc.
    Glaub ich nicht. Wenn die nichts anderes haben und die Werte dich interessieren geh mal zum Doc.
     
  4. #3 Frechdachs, 08.04.2007
    Frechdachs

    Frechdachs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    0
    hey,


    ich schließe mich da an das die waagen scheiße sind..total ungenau!!!!

    also bitte nicht verzweifeln!!


    liebe grüße dax
     
  5. Ferris

    Ferris Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Werte um 30% sind doch bei Frauen nichts ungewöhnliches.
    Kein Grund zur Krise. Wer viel hat, kann auch viel verlieren :D

    Spaß beiseite. Ich hatte immer mit so einem Hand-Dings (Calipher) gemessen.
    Das schwankt leider von Tag zu Tag um bis zu 3% Punkte auf der Anzeige.

    Eines Tages bringt ein Trainer so eine Art "Speckzange" mit, will mal meinen Hüftspeck haben.... Etwas peinlich, aber was solls. TShirt hoch und bitte sehr.

    Speckdicke gemessen in Höhe des Hüftknochens. 21mm. Schaut in eine Tabelle. Männer/Frauen/Alter etc. tara: 23%

    Hatte auch Frust. Kann man nix machen, außer weitermachen.
    Erst hatte er in die Frauentabelle geschaut, das wären dann auch 30% gewesen. Das heißt also: bei gleicher Fettdicke am Hüftknochen haben Frauen deutlich mehr Gesamtfettanteil.

    Wird wohl statistisch ermittelt sein, wobei Ausnahmen die Regel bestätigen.

    Gruß Ferris
     
  6. #5 ardcore, 11.04.2007
    ardcore

    ardcore Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Huhu Natali,

    wenn du dein Körperfett ziemlich exakt messen lassen willst gibt es genau 2 Methoden:

    Die eine Mist deine Hautfaltendicke an 3 verschiedenen Punkten, mit einer Art Zirkel. Die andere beruht auf der Messung des Umfangs deines Nacken/Bauch/Hüfte. Diese zwei Methoden haben eine Relativ genaue Ergebnisse (1-2% Abweichung vom realen Körperfettanteil). Die Körperfett-Waagen, wie bereits erwähnt, sind mist und taugen nichts.

    Was dein Trainingsplan angeht sind 2x Cardioeinheiten a 40min in der Woche viel zu wenig, wenn du soviel trainieren gehst. Tausche das komplett um und mache 2x die Woche Krafttraining und 4x die Woche Cardio, Cardioeinheiten mindestens 1h30min. Erst nach 40min Cardio ist deine Fettverbrennung auf dem Höchstpunkt, dann aufzuhören ist wenig sinnvoll da nach 40min das Cardio erst richtig effektiv wird. Und immer schön viel trinken, auch während dem Cardio-Training.

    Du bist eine Frau, du willst einen schlanken definierten Körper und keine Muskeln, deshalb 4x Cardio und 2x Krafttraining und nicht anderst rum :bäh

    Gruss ardcore. :wink
     
  7. aauri

    aauri Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ich schreibe einfach nochmal, was ich in einem anderen Thread bereits geschrieben habe. Na ja, COPY & PASTE ist wohl besser. :D

    Ansonsten kann ich meinen Vorrednern nur beipflichten.....

    Moin, moin...

    das Problem bei solchen Körperfettwaagen ist, daß sie immer nur einen geschlossenen und kleinsten Kreislauf messen, d.h. wenn Du dich auf Deine Waage stellst wird eigentlich nur der Fettgehalt Deiner Beine aber im Verhältnis auf Dein ganzes Gewicht und Größe gemessen, darum kann da eigentlich nur Grütze entstehen.

    Das gleiche gilt für solche Fettmeßgeräte, die man in die Hand nimmt. Nur da ist es dann halt der Oberkörper.

    Verläßlicher sind da die Fettzange mit entprechenden Formeln etc..... oder man läßt gleich eine Bioimpedanz-Meßung machen. Das ist dann wohl die genauste Methode. Ist aber halt kostspieliger, da man natürlich zu nem "Sport-Guru" muß.

    Falls Du nicht abnehmen willst, vergiß den Wert, den Deine Waage anzeigt. Falls doch, nimm ihn einfach als Richtwert und versuche ihn zu unterbieten. gut gemacht!


    Grüße.... :wink
     
  8. Anzeige

  9. Zim

    Zim Guest

    Und wenn man sich nun mit dem linken Fuss und der rechten Hand auf die Waage stellt ? :D
     
  10. aauri

    aauri Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    :lol:

    Sieht sicher erstmal klasse aus. Nur wird es bestimmt schwierig, sich so wenig zu bewegen, daß die Waage das atrieren kann.

    Aber ansonsten sollte es gehen :D Aber bitte, mach noch nen Foto davon.
     
Thema: KFA knapp bei 30%!!!!!!!!!!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kfa 30

    ,
  2. 30 kfa

    ,
  3. 30% kfa

    ,
  4. kfa über 30,
  5. speckzange,
  6. kfa 30%,
  7. Kfa 30 Frau,
  8. kfa 30 prozent,
  9. frau kfa 30,
  10. 30 kfa,
  11. kfa von 30,
  12. kfa 3,
  13. 30 kfa frau,
  14. kfa 30 %,
  15. frau 30 kfa,
  16. kfa frau,
  17. kfa bilder frauen,
  18. kfa 30 frauen,
  19. 30 % kfa,
  20. von 30 kfa,
  21. kfa 30,
  22. kfa bilder männer,
  23. kfa 30 mann,
  24. KFA 30 nur proteine,
  25. 30kfa
Die Seite wird geladen...

KFA knapp bei 30%!!!!!!!!!!!! - Ähnliche Themen

  1. fit in knapp 3 wochen nach 3 Monaten sitzen/liegen

    fit in knapp 3 wochen nach 3 Monaten sitzen/liegen: Hallo, ich konnte über die Google Suche nix finden und bin dann hier gelandet, ich wäre froh über Hilfen/Tipps. und zwar: da ich(w, 37) mich...
  2. Kurz und knapp vorgestellt!

    Kurz und knapp vorgestellt!: Hallo an alle, :wink ganz kurz etwas zu mir. Ich bin 43 Jahre jung und ziemlich sportlich. Soll heißen laufen, Spinning, Krafttraining, Kurse...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden