KFA und Bauchmuskeln

Diskutiere KFA und Bauchmuskeln im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Im Forum liest man sehr häufig das man einen KFA von 12% haben sollte damit die Bauchmuskel gut zur geltung kommen. Ich muss sagen ich hab in den...

  1. #1 Screamer83, 15.06.2007
    Screamer83

    Screamer83 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Im Forum liest man sehr häufig das man einen KFA von 12% haben sollte damit die Bauchmuskel gut zur geltung kommen.

    Ich muss sagen ich hab in den letzten 8 Wochen hart trainiert und viel gegessen um Masseaufzubauen. Das ist mir auch gelungen ( 10 kg in 8 Wochen) *grins*

    Aber mein Problem ist nun das der Sommerurlaub bald ansteht und mein Six Pack noch nicht sichtbar ist -.-

    Mich würde von euch interessieren wie ihr euren KFA misst. Benutzt ihr einen Caliper, eine Fettwage oder etwas anderes.

    Lieben Gruß
    der Screamer

    P.S. Meinen eigenen Fettanteil habe ich mit einer Fettwaage ermittelt. Diese Ergebniss soll aber nicht so genau sein, hab ich in einer Zeitschrift gelesen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: KFA und Bauchmuskeln. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sporty1985, 15.06.2007
    Sporty1985

    Sporty1985 Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Das allerbeste is du gehst zu nem Arzt der den KFA misst. Der weiß wo und wie man das am besten macht. Weil mit nem Calliper brauchste schon erfahrung weil du ja "eigentlich" immer exakt die gleiche stelle "callipern" solltest. Und KFWaagen sind größtenteils Müll. Da sie einen "Strom" durch den Körper schicken und Strom sich immer den kürzesten weg sucht, sprich linkes bein hoch zack rechtes bein runter ^^
     
  4. #3 Screamer83, 15.06.2007
    Screamer83

    Screamer83 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Genau das stand in dem Artikel auch drin. Würd ja bedeuten das meine beine aus 17,7% Fett bestehen *gg*

    Das mit dem Arzt ist ne gute Sache werd mal meinen Hausarzt fragen.
    Aber weiß vielleicht jemand ob man das auch in der Apotheke machen kann, auch wenns komisch klingt?
     
  5. #4 yuekseli, 15.06.2007
    yuekseli

    yuekseli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Naja, dass Bauchmuskeln (alle sechs) wirklich gut ersichtlich sind, muss einen KFA von ca. 10% haben... ist aber auch Veranlagung... der eine setzt mehr am Bauch an und der andere mehr anden Füßen oder sonst wo...

    Du müsstest jetzt noch eine Defi-Fase einlegen, wobei ich sagen kann, dass wir jetzt schon mitte Juni haben und das man einen Six Pack sieht, musst du deinen KFA reduzieren und so wenig wie möglich Kraft verlieren... dies geht halt auch nicht von heut auf morgen und somit wäre der Sommer auch schon fast vorbei...

    Kann bei deiner Größe ungefähr sagen, dass du von 68 auf ca. 62 runter müsstest (soviel Fett wir möglich verlieren), sodass ein Six Pack wirklich gut ersichtlich ist...

    Messungen von KFA:
    Ultraschallmessung (ist ziemlich genau --> wir am Oberarm durchgeführt). Naja, die Waage die du hast, kann eigentlich schon als richtwert herangezogen werden...

    Hier mal ein nützlicher Link zur Ermittlung des KFA:
    http://www.muskelaufbau.nl/berechnung_fur_manner_64.htm

    Und hier mal was allgemeines zur Fettreduktion:
    http://www.hit-bodybuilding.de/hilfsmittel/Fettreduktion.pdf

    Gruß Ibo
     
  6. #5 Sporty1985, 15.06.2007
    Sporty1985

    Sporty1985 Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    THX Ibo das Buch scheint echt interessant zu sein. habs mir gleich ma ausgedruckt und werds mirs ausgiebig durchlesen :D
     
  7. #6 Screamer83, 15.06.2007
    Screamer83

    Screamer83 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke auch von mir für die beiden Links.

    Aber wie wir wissen ist das mit dem Caliper eine Übungssache. Hab mal gelesen das wenn man drei messungen macht und diese mehr als 2-3mm auseinander liegen hat man schon falsch gemessen.

    Hab auch schon mit dem Gedanken gespielt mir das Ding zu besorgen.
     
  8. #7 Sporty1985, 15.06.2007
    Sporty1985

    Sporty1985 Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Wie ich sagte die sichereste Art is eigentlich zum Arzt zu gehen. Falls du natürlich die Quartalszahlung schon bezahlt hast ^^ Wenn nich kostet es halt 10 Euro aber kannst dich ja dann mal durchchecken lassen. Calliper is wirklich Übungssache und nicht ganz einfach
     
  9. #8 yuekseli, 15.06.2007
    yuekseli

    yuekseli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Bitte, gar keine Ursache...

    Da habt ihr recht... mit dieser Formel komme ich auf 3%... ich denk nicht, dass das stimmen kann...

    Meine Körperfettwage zeigt irrgendwo 6% an und mit der Ultraschallmessung wird bei mir 5,3% angezeigt (Ultraschall sei doch genauer... dies lasse ich im Fitnessstudio messen)...

    Man muss ja auch beachten, dass der Strom immer den Weg mit dem geringsten Wiederstand durchdringt und somit die KFA - Messung macht... somit komme ich mit der Körperfettwage auf einen anderen Betrag wie bei der Ultraschallmessung, die am Oberarm gemacht wird...

    Wichtig ist das ganze eigentlich gar nicht, man sollte sich immer selber gefallen und dann passt das ja auch... Die Wage kann man wie schon erwähnt als Richtwert hernehmen und falls man wissen will, ob sich der KFA gesenkt hat, dann sollte das auch mit der Wage funktionieren, da dies ja auch proportional runter oder rauf gehen sollte...

    Gruß Ibo
     
  10. #9 Sporty1985, 15.06.2007
    Sporty1985

    Sporty1985 Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    5,3% Fett? Öhm ich dachte mal gelesen zu haben alles unter 10% sei übelst ungesund und schädlich. Du wärst ja dann laut den Aussagen tot :D
     
  11. #10 yuekseli, 15.06.2007
    yuekseli

    yuekseli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Da wirst dich wohl verlesen haben...

    Ist ist aber definitiv so, dass wenn du unter 8% bist, du dich nicht mehr wirklich wohl fühlst... Oft ist es auch so, dass ich mich wie ausgekotzt, schlapp und Müde fühle, jedoch hängt das u. a. auch davon ab, dass ich denn am Ende eines Trainingszyklusses bin und dann wieder ins Übertraining neige... ich muss schon sehr aufpassen...

    Gruß Ibo
     
  12. #11 Sporty1985, 15.06.2007
    Sporty1985

    Sporty1985 Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ahja hmm scheint mir auch nch wirklich gesund zu sein :S Ist das Veranlagung oder hast du das soweit runter gearbeitet?
     
  13. Anzeige

  14. #12 yuekseli, 15.06.2007
    yuekseli

    yuekseli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Also vor dem Bundesheer (vor 4 Jahren) hatte ich ca. 75kg... da hab ich "nur" Fußball gespielt und nie auf die Ernährung geschaut (McD, Döner, Chips... halt alles und voll viel gegessen...)... dann bin ich ins Bundesheer und hatte keine Möglichkeit zum Fußball spielen... Im Heer habe ich eigentlich nur gegessen (so wie damals... halt alles und immer noch voll viel) und geschlafen... hatte wirklich überhaupt keine Bewegung... bin nur zum Essen aufgestanden und dann wieder schlafen... am Abend dann "Saufen" gegangen... naja, nach den 8 Monaten hatte ich dann 93kg auf den Rippen...

    Nach dem Heer hab ich wieder mit Fußball angefangen (war voll zäh und musste mich quasi zwingen) und dann ging das Gewicht auch schon langsam runter (hab immer noch nicht auf die Ernährung geachtet)... Irrgendwann vor ca. drei Jahren hat mein Kumpel gesagt, komm jetzt fangen wir auch noch mit Fitness an... naja, dann hab ich mit Fitness begonnen und vor ca. 2,5 Jahren wurde es immer extremer bis ich dan bis vor ca. 2 Jahren angefangen hab, wirklich voll Leistungssport zu treiben... das Gewicht ging dann so langsam runter... bis letztes Jahr im Sommer hatte ich 68kg... da hatte ich mich auch gehalten - dann fing es noch mit der Ernährung an... seit ich da auch noch auf die richtige Ernährung und Defi geschaut hab, ging das Gewicht wirder voll runter... nun bin ich irrgendwo bei 61kg und bin 177 groß... jetzt will ich wieder auf 68 - 70kg rauf und der KFA darf dann auch bei irrgendwo bei 10% sein... so werde ich mich dann sicher wieder wohl fühlen...

    Gruß Ibo
     
  15. #13 yuekseli, 15.06.2007
    yuekseli

    yuekseli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ich schick dir noch ne PN... da ist ne Info drinn, die ich nicht wirklich so veröffentlichen will...

    Gruß Ibo
     
Thema: KFA und Bauchmuskeln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kfa bauchmuskeln

    ,
  2. ab welchem kfa sieht man bauchmuskeln

    ,
  3. ab wann sieht man bauchmuskeln

    ,
  4. bauchmuskeln kfa,
  5. ab welchem kfa bauchmuskeln,
  6. Ab wieviel kfa sieht man bauchmuskeln,
  7. Wann sieht man Bauchmuskeln,
  8. bauchmuskel KFA,
  9. kfa 6,
  10. ab welchem kfa sixpack,
  11. ab welchem kfa sieht man die bauchmuskeln,
  12. bei welchem kfa bauchmuskeln,
  13. wann sieht man bauchmuskeln kfa,
  14. ab kfa bauchmuskeln,
  15. wie viele bauchmuskeln hat man,
  16. ab wann sieht man die bauchmuskeln,
  17. ab welchem kfa sieht man sixpack,
  18. auf 8 kfa,
  19. wie erkennt man gute bauchmuskeln,
  20. KFA bauchmuskel,
  21. sonographie bauchmuskeln,
  22. ab welchem KFA Bauchmuskeln sichtbar,
  23. sixpack man wieviel kfa,
  24. kfa für sixpack,
  25. kfa buchmuskeln
Die Seite wird geladen...

KFA und Bauchmuskeln - Ähnliche Themen

  1. Genug für Aufbau von Bauchmuskeln oder mehr?

    Genug für Aufbau von Bauchmuskeln oder mehr?: Hey bei meinem derzeitigen Trainingsplan habe ich zwei Übungen für die Bauchmuskeln. Einmal Crunches 20x bei 3 Wiederholungen. Dann nochmal Planke...
  2. Bauchmuskeln aufbauen

    Bauchmuskeln aufbauen: Hallo liebe Community, Ich bin 17 Jahre alt und spiele Basketball seit 4 Jahren im Leistungssport Bereich. Als ich angefangen habe war ich etwas...
  3. Bauchmuskeln schnell wieder weg???

    Bauchmuskeln schnell wieder weg???: Hallo bin neu hier und leider direkt mal eine Frage an die Profis, weil ich es mir selbst nicht erklären kann. Trainiere nun schon echt lang...
  4. Untere Bauchmuskeln übertrainiert?

    Untere Bauchmuskeln übertrainiert?: Hallo Leute, ich habe seit letztem Jahr September ca 30 KG abgenommen und habe eine Bauchdeckenstraffung hinter mir. Da ich zur Zeit sehr viel...
  5. bauchmuskeln antrainieren

    bauchmuskeln antrainieren: hallo :) ich trainiere seit einiger zeit schon meine bauchmuskeln. ich wllte nun fragen, ob ich abnehmenmuss, um mein ziel zu erreichen. die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden