KFA Verlust stagniert

Diskutiere KFA Verlust stagniert im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Hey, erstmal bin ich hier ganz neu im Forum, falls ich also was falsch mache, etc. sagt mir das gerne [IMG]. Nun zu meiner Situation: ich...

  1. #1 Emil19024, 23.08.2021
    Emil19024

    Emil19024 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hey, erstmal bin ich hier ganz neu im Forum, falls ich also was falsch mache, etc. sagt mir das gerne [​IMG].

    Nun zu meiner Situation: ich betreibe seit ca. 2 Jahren Kraftsport habe anfangs 97 Kg gewogen bin ca. 183 cm groß und 18 Jahre alt.
    Momentan wiege ich ca. 76 Kg und komme allerdings seit Anfang des Jahres nicht weiter was denn Fett Verlust betrifft (Kraft werte steigen).
    Ich Esse grundlegend 2000 kcal am Tag und Trainer 6-mal die Woche.
    Momentan bin ich bei 1800 Kcal angekommen allerdings tut sich nichts. [​IMG]

    Einen strikten Ernährungs Plan habe ich nicht allerdings achte ich auf folgendes: 140g Protein und ca. 40g Fett sowie eben den Vitamin Haushalt zudecken (allerdings gelingt mir das nicht immer).

    Mein Trainingsplan ist Push/Pull alles mit Lang bzw. Kurzhantel so wie mit eigenem Körpergewicht

    Habt ihr ein paar Tipps, die mir Helfen könnten?
     

    Anhänge:

    • form.jpg
      form.jpg
      Dateigröße:
      8,3 KB
      Aufrufe:
      51
  2. Anzeige

    Schau mal hier: KFA Verlust stagniert. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pepe7711, 23.08.2021
    Pepe7711

    Pepe7711 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2021
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Emil,

    es ist von mir nicht böse gemeint, aber wenn ich mir Deine Daten anschaue, dann würde ich Dir eher dazu raten vernünftig zu essen und mit einem vernünftigen Plan in den Aufbau zu gehen. Erst kommt A, dann kommt B, soll heißen, man baut sich zunächst ein solides Fundament auf, bevor man an eine echte Diät denkt.
    Du schreibst zwar, Deine Kraftwerte steigen, aber ich denke eher, dass Du Dich mit 2000, oder gar 1800 Kcal im Kreis drehen wirst.
    Wo liegen Deine Kraftwerte, nach nun 2 Jahren Krafttraining ?
    Man liest im Netz ziemlich viel Käse. Ich kenne die Thematik, erst runterhungern, am besten auf einen einstelligen KFA, um dann sauber aufzubauen - 6X die Woche schwer trainieren als Naturalathlet und diesen ganzen Humbug.
    Kenne Deine Ziele nicht, aber wenn Du einfach nur dünn werden möchtest, dann musst Du so weiter machen :)
    Es ist bei jeder Diät so, dass der Körper irgendwann keine Lust mehr hat Gewicht abzuschmeißen, dann hilft meistens - erstmal wieder mehr essen für einige Zeit, um danach erneut die Kalorien zu reduzieren, davon rate ich Dir aber ab.( echte, saubere Ernährung setze ich hier auch mal voraus in Deiner Diät)
    Ich sehe auf dem Foto nichts, was man noch abnehmen müsste, schließlich liegts Du auch bei "nur" 76kg auf 183cm.

    Möchte Dich nicht weiter zutexten, aber mein Rat an Dich - Iss vernünftig, trainiere gut und hart.
    Im Übrigen ist es sehr löblich, wenn man den Ehrgeiz hat, 6x die Woche zu trainieren, jedoch wird es bei dieser Frequenz und Push/Pull eher kompliziert für einen Naturalathleten, dass richtige Maß/Volumen zu finden.
    Niemand ! beugt und hebt 3x die Woche schwer, hoffe Du weißt das ;-)

    Weiterhin viel Erfolg wünsche ich Dir !
     
    Geextah gefällt das.
Thema:

KFA Verlust stagniert

Die Seite wird geladen...

KFA Verlust stagniert - Ähnliche Themen

  1. Kein Gewichtsverlust mehr

    Kein Gewichtsverlust mehr: Hallo:) Seit einem halbem Jahr habe ich das Problem, dass mein Gewicht bei ca. 53 kg stagniert. Ich bin weiblich, 19 Jahre alt, 165cm groß und...
  2. Kein Gewichtsverlust

    Kein Gewichtsverlust: Hallo zusammen, seit ca. 5 Wochen gehe ich seit 1,5 Jahren wieder ins Studio. Bin ca.3 mal die Woche da. 2x mache ich Geräte, 1x functional....
  3. Wasserverlust?

    Wasserverlust?: Hallo! Ich bin momentan fleißig am Gewicht verlieren, aber ich denke langsam, dass das größtenteils Wassergewicht ist. Sehr viel Muskel kann es...
  4. Realistischer Verlust KFA in Relation zur Muskelmasse

    Realistischer Verlust KFA in Relation zur Muskelmasse: Hallo Forum ! Da dies mein erster Post ist, ist die Begrüßung erstmal ganz generell zu verstehen ;) Hintergrund ist, dass ich seit Anfang April...
  5. 1kg Fett - Verdauungsverlust

    1kg Fett - Verdauungsverlust: Moin zusammen, total dämliche Frage, mir fällt's ums Verrecken einfach nicht mehr ein... 1kg Fett = ca. 9100kcal Um 1kg Fett abzunehmen...