Körper sehr oft überlastet. Zu viel Sport?

Diskutiere Körper sehr oft überlastet. Zu viel Sport? im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo zusammen! Heiße Christian, bin 34 Jahre jung. Und habe oft ein Problem das ich nach dem Training (so 1-2 Std danach), Mich oft echt komisch...

  1. #1 BladeTNT, 26.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2021
    BladeTNT

    BladeTNT Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!
    Heiße Christian, bin 34 Jahre jung.
    Und habe oft ein Problem das ich nach dem Training (so 1-2 Std danach),
    Mich oft echt komisch fühle. Hitzewallungen bei kleinsten Tätigkeiten, mir ist Kalt, manchmal schwindel, schlapp, drückende Augen, mir ist kalt und heiß zugleich usw usw.

    Habe die Angewohnheit immer Vollgas zu geben.
    Immer dann, wenn das Training echt super läuft und eine Steigerung da war, passiert das oft.

    Zu mir:
    Gewicht: 80 Kg
    Grösse: 1,87
    Trainingsart: 3er Splitt (Push-Pull-Beine) 5x Die Woche
    Trainingszeit: 11 Jahre (für 11 Jahre ziemlich mau aber gibt, gründe dafür)
    Mein Handicap: Leichte Skoliose & schweren BSV L5/S1 (daher sind die Beine leider etwas dünner)
    Schlafzeit: meist 6-7Std

    Wie lange trainiere ich immer?
    Im Schnitt fast immer 50-55 Min
    [​IMG]

    Befinde mich allerdings auch gerade in der Defiphase, 1 Kilo soll noch weg.
    (War früher sehr fett, 135kg) ich mag es halt sehr definiert zu sein.
    Esse auch derzeit nur 1700 Kcal mit Refeed Tage. (ja ich weiss ist echt wenig aber habe kaum Bewegung, liege/Sitze meist nur)

    Ich kenne mein Kcal verbrauch, daher passen die Werte schon.
    Aufbau kcal 2500
    Erhalt: 2100
    Diät: 1700+-

    Gruß Christian und danke schonmal :)
     
  2. Anzeige

  3. #2 Patti90, 27.10.2021
    Patti90

    Patti90 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    110
    Moin,

    Für mich klingt das nach dem Training der Parasympathikus überwiegt, vermutlich isst du nach dem Training, dein Körper entspannt und der Magen-Darm-Verdaut, entsprechend ist die sog. "Fressnarkose" bzw Mittagstief :1041:

    Macht Du eine spezielle Diät?
    Kenne das von mir wenn ich (wenn auch unbeabsichtigt) low Carb unterwegs bin, das bekommt mir einfach nicht (Symptome ähnlich wie bei dir). Mir hilft da ein Schokoriegel gut.

    Aber mit deinem BSV ist alles ok? nicht das da ein Nerv einklemmt, das könnte auch so Symptome machen.
     
    BladeTNT gefällt das.
  4. #3 BladeTNT, 27.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.2021
    BladeTNT

    BladeTNT Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Moin, also Parasympathikus habe ich noch gehört, danke für die Info.
    Nein esse nicht immer nach dem Training da ich sonst meine Kcal voll habe, wenn ich auf Diät bin, Frühstück fällt ja auch schon weg..
    Ja ich bin low carb unterwegs (150g) Heute geht es mir besser aber wenn ich heute bsp Beine/Bauch trainiere geht es bestimmt wieder los.
    Man fühlt sich echt als hätte mein ein Kater, und einem wird plötzlich heiss oder richtig kalt mit Gänsehaut.
    Nach einem mittagschlaf fühle ich mich meist noch schlechter.

    Oder Diät langsam beenden (80,4kg)?
    Bin ja nicht fett oder so aber wegen meiner Hautschürze bzw sehr lockeren Haut an Bauch und Brust, sieht es so aus als wäre noch Fett, darum sieht auch die Brust so mager aus. Und Bauch trainiere ich auch regelmässig aber alles irgendwie so..wenig vorhanden.
    Darum Diäte ich öfter weil ich mehr von der Brust & Bauch sehen möchte

    War jetzt helles Licht (nüchtern/angespannt) aber man sieht die Haut schon ordentlich, vor allem beim Beugen hängt, das richtig das sieht man hier nicht

    [​IMG]
    [​IMG] [​IMG]

    PS: Nein mein BSV ist nicht okay.Wird denke bald O.P. Habe täglich Schmerzen, vor allem Beinbeuger extrem verkürzt etc. das verstärkt es noch.
     
  5. #4 Patti90, 29.10.2021
    Patti90

    Patti90 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    110
    Also erst mal auf dem rechten Bild sehe ich jetzt nicht viel Fett. Ermittel doch mal deinen KFA, der dürfte im Bereich von unter 15% liegen würde ich tippen.
    Dafür Top Arme für das Gewicht auf die Größe.
    Zur KFA Ermittlung halte ich die 3 Falten Methode für ausreichend und genauer als eine Körperfettwaage, da die ab einem gewissen Muskelanteil nicht mehr richtig misst. Einen Caliper gibts für unter 5 Euro im Netz. Damit kann man dann neben dem Gewicht, dem KFA auch die FFM (=Fettfreie Masse) berechnen.

    Gerade aber wenn du schreibst kein Frühstück und nach dem Training nichts, wenn dann eine harte Beineinheit ansteht sind deine Glucosespeicher in der Leber vermutlich leer, bis dann die Gluconeogenese für entsprechenden Ersatz aus Aminos und Fett bereit stellt dauert. Das könnte deine Probleme erklären das du katabol & leer läufst.

    Hier würde ich dann andenken die Intensität des Trainings zu senken (das wird ja einer Diät eh empfohlen) also auf 80% runter und entsprechenden Abbau in Kauf zu nehmen, den wenn die Aminos verbrannt werden stehen sie den Muskeln auch nicht mehr zur Verfügung.

    Oder aber die Diät zu Beenden. Bei 187 cm und 80 kg halte ich das eigentlich für besser jetzt im Winter in den Aufbau zu gehen. Sonst wirfst du im nächsten Sommer mit 75 kg einen Schatten wie ein Grashalm ::XX.

    Wie lange diätest du den schon?

    Anders als in der Fitness Presse für Männer in der Midlifecrisis (Zeitschrift Men's H....) propagiert erreicht man das erst durch Aufbau von Muskeln und nicht nur durch Diäten ;)
    In Bodybuilder Kreisen heißt es so schön "Du bist was du drückst" das ist natürlich albern, aber der Grundsatz wer 150 kg drückt sieht auch entsprechend aus, stimmt natürlich.
     
    BladeTNT und Geextah gefällt das.
  6. #5 Geextah, 29.10.2021
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.852
    Zustimmungen:
    204
    Gut zu sehen auch (öfters) an den Powerliftern unter 100 kg. Sie können schwer heben und sehen auch dementsprechend aus
     
    Patti90 und BladeTNT gefällt das.
  7. #6 BladeTNT, 30.10.2021
    BladeTNT

    BladeTNT Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @
    Patti90
    erstmal vielen Dank für die Worte! Diäte schon länger, denke mal so 8 Wochen oder so. Aber gab auch tage da habe ich etwas mehr gegessen.
    Ja Kaliberzange habe ich hier, messe ja regelmäßig. Bauchfalte (genau neben Bauchnabel ist 10-9mm) ganzer Bauchumfang ist 82cm angespannt.
    Brustfalte 8-7mm.
    Konnte mich anfangs sogar steigern da ich z.B Negativ Bankdrücken gerne mache konnte ich auf 100kg hoch, was für mich schon echt viel ist.
    Meine Arme sind gerade mal definierte 40cm. Im zweiten Lockdown habe ich auch etwas verloren da waren es 41-42cm. und wog nur 78,6kg. Sah echt dürre aus.
    Während dem Training trinke ich immer EAAs 14g.

    Aber ich habe mich dazu beschlossen die Diät zu beenden, das meist ist leider Haut und da mit muss ich klarkommen und akzeptieren.
     
  8. #7 Patti90, 03.11.2021
    Patti90

    Patti90 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    110
    8 Wochen ist eigentlich noch keine Zeit. Wie viel kg hast du in der Diät verloren? Hast du evtl. zu rapide diätet?
    Die ganzen Kcal Rechner sind zwar schön und gut, aber geben Durchschnittswerte an. Damit fahren zwar die meisten gut, aber abweichend vom Durchschnitt gibts immer Individuen mit ausreißern nach oben und unten.

    Wie sind deine Kraftwerte sonst? Wie ist dein Trainingsplan?

    Alter und Oberschenkelfalte noch dann lässt sich der KFA berechnen. Dann weißt du auch wie viel Masse du von den 78,6 kg auf 80,4 kg zugelegt hast.

    Das kannst dir sparen... zumindest aus wissenschaftlicher Sicht.
    Den 1. ist während dem Training durch das ausgeschüttete Adrenalin die Verdauungsfunktion gehemmt, also keine Aufnahme
    2. Konnte in Laboruntersuchungen nicht nachgewiesen werden, das Oral applizierte Aminos vom Körper aufgenommen werden können

    Ich würde jetzt nicht einfach aufgeben. Ich würde erst mal ordentlich Grundmasse zulegen.
     
  9. #8 BladeTNT, 03.11.2021
    BladeTNT

    BladeTNT Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,

    Oberschenkel ist, wenn ich richtig gemessen habe. 12mm dick (laut kaliper) und ca 56cm Breit nicht gerade viel :16 1:.

    Während der Diät aber öfters mal keine kcal getrackt, oder auch mal mehr gegessen, eigentlich kaum abgenommen was Gewicht angeht, 1.5Kg gerade mal.

    Ich denke, wenn die Erschöpfungszustände weg sind, Sporte ich wieder, habe jetzt 2-3 Tage Pause gemacht.
    Ist immer ein auf und ab. Könnte vom Darm/Magen auch kommen. Sobald ich kleinste Belastungen habe, fühle ich mich total erschlagen. Nach dem Essen auch oft stark wie ne Grippe, ganz komisch.

    Kraftwerte sind eher normal. War noch nie Stark. Negativ Bankdrücken dümpel ich so mit 80-100Kg rum.
    Latzug Hammergriff schön aus dem Rücken auch 50-70KG nur.
    Rudern Maschine (einarmig) 50-70Kg

    Bin ziemlich schwach geworden, vor Corona hatte ich viel mehr Kraft.

    3er Splitt: Push Pull Beine.
    Wegen meines BSV kann ich vieles nicht machen. KH, KB, LH Rudern, schwere Beinpresse nicht machbar.:23:
     
  10. #9 Patti90, 05.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2021
    Patti90

    Patti90 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    110
    Also ich komme mit den Werten:
    Brust 8 mm
    Bauch 10 mm
    Oberschenkel 12 mm
    Alter 34
    Auf einen KFA von 9,5 % : 60: (Da träumen viele von)

    1,5 kg in 8 Wochen ist doch gut, das sind etwa 200 g pro Woche. So soll es auch sein wenn man möglichst wenig Muskeln verlieren will (ab einem gewissen (katabolen) Punkt werden Funktionseiweiße für den Stoffwechsel herangezogen.

    Das klingt danach das deine Einheiten evtl. zu hart sind. 3er Split 5x die Woche ist schon ne Nummer.
    Hast du mal Probiert weniger zu machen? Mal ein Reset? Ein anderer TP?

    Zum Kraftaufbau und Basis legen ist ein GK (max. 2er) optimaler, evtl. tut eine Regeneration von je 4 Tagen die Woche auch gut. Muskeln wachsen in der Erholung und nicht im Training.

    Die Aussage ist schon arg vage. 80 oder 100 kg jetzt? im Satz? 1RM?
    Des weiteren negativ BD, abgesehen von der Lebensgefahr, eine geringe Aussagekraft hat aufgrund des geringeren Weges wie Flachbankdrücken. Deshalb schafft man dabei auch mehr Gewicht wie beim richtigen BD.
     
    BladeTNT gefällt das.
  11. #10 BladeTNT, 06.11.2021
    BladeTNT

    BladeTNT Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    huhu
    das klingt schon echt gut was du schreibst :) vielen dank!
    Aber so wenig Kfa? Hm ja etwas definiert wirke ich schon ja, aber wie gesagt vom Bauch sieht man echt nichts. Ich denke einfach zu wenig Muskelmasse am Bauch und wegen der Haut. Vaskularität vor allem an den armen und Hals beim Training ist schon krass was rauskommt haha : 37:

    2er splitt ginge ja, aber macht nicht so viel Spaß wie der 3er, aber wenn es nicht besser wird, mache ich es halt und schaue wie es mir bekommt.
    Möchte auf jeden Fall 2x die Woche den Muskel bearbeiten.

    Wegen Kraftwerte:
    Beim Negative Bankdrücken (spüre ich besser) habe ich gemerkt hat sich die Brust bisher minimal besser entwickelt , oder weil der Kfa weniger geworden ist, danach gehe ich an die Brust Presse.
    Habe in Moment noch etwas Probleme mit der Kraft. Vor 3 Wochen habe ich noch mit 100kg gearbeitet also 1 Satz mit 80 7Wdh- 90 6wdh - 2x 100 5Wdh

    Esse in Moment noch 2100Kcal und steigere bald wieder, und dann sehen wir weiter.
     
  12. #11 Patti90, 08.11.2021
    Patti90

    Patti90 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    110
    Ich schreibe das ja nicht um Komplimente zu machen sondern das sind ja Deine objektive Werte.
    Klar lässt sich jetzt wieder über die Genauigkeit der 3-Falten-Methode streiten, aber in (unserem) Amateurbereich halte ich es für ausreichend genau. Zumal es uns ja mehr um den Verlauf geht in der Diät oder im Aufbau.

    Manchmal ist weniger mehr ;). Manch einer erlebt mit einem GK 3x Wo ein kleines Wunder und danach kann man ja wieder in den Split gehen.
    5 TE's pro Woche muss man auch echt regenerieren können als Natural Athlet, dessen Leben sich nicht nur um Sport dreht sondern auch Faktoren wie Privater-/Berufsstress negativ beeinflussen.


    In einer Diät ist es normal das man Einbusen hat.
    2100 kcal, klingt erstmal wenig für deine Größe. Ich bin 1,86 und diäte mit 3000 kcal/Tag. Hast Du die Angabe von einem Kcal Rechner oder durch ausprobieren?
     
    BladeTNT gefällt das.
  13. #12 BladeTNT, 09.11.2021
    BladeTNT

    BladeTNT Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    Ja die kcal sind aus eigener Erfahrung und kcal Rechner von Fitness experts.
    Der echt ziemlich genau ist muss ich sagen.
    Bei 2500/2600 nehme ich schon ganz langsam zu.S ofern ich nicht Cheate.

    Habe ja allgemein kaum Alltagsbewegung.
    Daher finde ich es nicht so sinnig so hoch mit den KH & kcal zu gehen.
    Aber habe auch oft das Gefühl das ich eher schwächer statt stärker werde. Evtl zu viel Weizen in Moment (koche und backe alles selber) gibt ja nicht wirklich Kraft. Sollte mehr auf Reis setzten.

    Aber mein Training ist in Moment 3er Splitt, sport-pause-sport-pause. Kranke Erschöpfungs Zustände in Moment nicht mehr. (Nehme aber auch Eisen+Vitamin C zu mir) hatte schonmal ein Eisen Mangel vor paar Jahren. Trotz hohen Fleisch Konsum.
     
  14. Anzeige

  15. #13 Patti90, 15.11.2021
    Patti90

    Patti90 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    110
    Das halte ich (persönlich) eher für das I-Tüpfelchen. Kcal sind Kcal im Hobbybereich.

    Somit kommst du auf 3 bzw 4 Tage pro Woche? Es ist ja jetzt auch schon etwas zeit vergangen seit deiner Themen Erstellung, hat sich das Problem gebessert?
     
    BladeTNT gefällt das.
  16. #14 BladeTNT, 17.11.2021
    BladeTNT

    BladeTNT Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Also habe leider wieder etwas zugenommen aber auch wenig getrunken in moment.
    Plötzlich 3Kg innerhalb 2 Tage denke aber das meiste ist Wasser.

    Aber so zu mir ja diese erschöpfungs Sache ist viel besser. Habe nur wieder etwas Probleme mit meinem Magen/Gallen gegend aber da ist ein anderes Thema.
    Habe ständig irgendwas ist nichts neues. Eisen Tabletten nehme ich nicht mehr.
    Und ja ich gehe jeden Zweiten Tag ins Training. Also 4x die Woche. Sport-frei-Sport-Frei usw nach einem 3er splitt, bekommt mir bis jetzt ganz gut :)
     
Thema:

Körper sehr oft überlastet. Zu viel Sport?

Die Seite wird geladen...

Körper sehr oft überlastet. Zu viel Sport? - Ähnliche Themen

  1. Sehr schmaler Oberkörper

    Sehr schmaler Oberkörper: Hey Leute Ich (16/m) habe einen sehr schmalen Oberkörper. Man sieht die Rippen recht stark und es sieht einfach aus wie ein Strich. Was kann...
  2. sehr niedriger Körperfettanteil gefährlich?

    sehr niedriger Körperfettanteil gefährlich?: Hallöchen Zusammen! :wink Ich bin neu hier und habe gleich eine Frage! Ich bin weiblich, 26 Jahre alt, 1m70 gross und wiege 53 kg. Ich mache...
  3. Wofür nutzt ihr euren Körper?

    Wofür nutzt ihr euren Körper?: Ein komisches Thema, ich weiß. Mir ging der Gedanke durch den Kopf, als ich nach dem Jahreswechsel etwas Anlaufschwierigkeiten hatte und meine...
  4. Ganzkörper-Analysewaage mit Sensoren an Füßen und Händen

    Ganzkörper-Analysewaage mit Sensoren an Füßen und Händen: Wir haben uns näher mit solchen Ganzkörper-Analysewaage beschäftigt. Wichtig dabei sollte sein, dass diese sowohl Sensoren unter den Füßen, aber...
  5. Mit Tee den Körper entgiften?

    Mit Tee den Körper entgiften?: Hallo Community! Weiss zufällig jemand ob das stimmt, das man mit roten Tee seinen Körper entgiften kann. Habe in meiner Vergangenheit ziemlich...