Körperfettanteil stagniert trotz Gewichtsreduktion und Krafttraining ?!?

Diskutiere Körperfettanteil stagniert trotz Gewichtsreduktion und Krafttraining ?!? im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hi, ich hab mal ne Frage, vielleicht kann mir jemand helfen bzw Rat geben: Meine "Werte": 98kg, 187cm, 30 Jahre, Körperfettanteil ca. 30%....

  1. #1 Unregistriert, 20.02.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hi, ich hab mal ne Frage, vielleicht kann mir jemand helfen bzw Rat geben:

    Meine "Werte": 98kg, 187cm, 30 Jahre, Körperfettanteil ca. 30%.

    Seit 1 Monat mache ich jetzt low Carb, und mache gleichzeitig 4 mal die Woche Sport,
    dabei 2 Krafteinheiten, 2 mal Cardio. Mein Gewicht habe ich auch schon um ca. 2-3 kg
    reduziert, und Trainingsfortschritte mache ich auch, dh ich kann mehr gewicht nehmen als zu beginn.
    Ich war nie besonders unsportlich, aber den Körperfettanteil von 30% schleppe ich halt
    schon länger mit mir rum.

    Mein Hauptziel ist es daher, den Körperfettanteil zu senken (20% - was ja jetzt eigentlich nur ein wert im normalbereich ist)
    und außerdem das gewicht zu reduzieren (will erstmal unter 90kg)

    Also beides denke ich nicht unrealistische Ziele, und punkte gewichtsreduktion bin ich auf einem guten Weg denke ich (ca. -500g/Woche),
    aber der Körperfettanteil ist mehr oder weniger unverändert.

    Das könnte eine Meßungenauigkeit sein (ich habe eine Körperfettwage, die aber auch über "Griffe"/Handsensoren verfügt, also zumindest
    etwas genauer sein sollte. Wiegen und messen tue ich immer morgens direkt nach dem aufstehen.

    ich wundere mich jetzt, dass der KFA bei 30% stagniert, obwohl ich mich lowcarb highprotein ernähre, regelmäßig trainiere,
    und offensichtlich auch ein gutes kaloriendezifit habe (2 kg gesamtmasse verloren). Baut mein Körper also grade trotzdem auch muskeln ab, oder sollte ich noch 1 Monat abwarten, ob es so bleibt ? Macht es sinn, bei KFA30% auf caliper umzusteigen ? Muss ich mehr krafteinheiten
    einschieben ? (dachte als anfänger sind 2 mal genug).. Wie schnell kann ich erwarten das mein KFA sinkt ? ist 1% pro monat realistisch (ich meine jetzt von 30 auf 20, dass es im extrem leanen bereich schwieriger wird ist mir klar - ich dachte nur, bei 30% ist vielleicht 1% pro monat drin (so dass ich am Ende des Jahres bei 20 stehe) -

    Was meint Ihr ?


    Für Hilfe und/oder Ratschläge/Erfahrungen bin ich dankbar !
     
  2. Anzeige

  3. #2 Unregistriert, 24.02.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: Körperfettanteil stagniert trotz Gewichtsreduktion und Krafttraining ?!?

    Warum kann niemand was dazu sagen ? bin ich im flaschen Forum ?
     
  4. #3 Chris08, 24.02.2016
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    AW: Körperfettanteil stagniert trotz Gewichtsreduktion und Krafttraining ?!?

    Die Waage erzählt dir nur Mist - hol dir lieber n Caliper für 5€

    Fällt dir optisch was auf? Würde nichts auf Prozente und Kilos geben

    Ansonsten: Abwarten
     
  5. #4 Unregistriert, 24.02.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: Körperfettanteil stagniert trotz Gewichtsreduktion und Krafttraining ?!?

    danke für die antwort !

    hab irgendwo mal gelesen, caliper ist bei einem hohen KFA (über 30%) nicht so genau... oder ist das unsinn ? und taugen 5 euro caliper, oder sollte ich mehr investieren ?

    optisch fällt mir noch nichts auf, aber vom körpergefühl ist ein gewisses muskelwachstum bemerkbar (obwohl ich mir da auch objektiv nicht ganz sicher bin, da ich ja jetzt verstärkt drauf achte...)
     
  6. #5 Chris08, 24.02.2016
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    AW: Körperfettanteil stagniert trotz Gewichtsreduktion und Krafttraining ?!?

    Die Caliper kosten generell nur so wenig - alles andere was teurer ist als 5€ ist unnütz ausgegebenes Geld...

    Und das mit den 30% kann ich nicht beantworten, weiß ich nicht - aber denke dass der auch noch bei Ü30% genauer ist als andere Methoden.
     
  7. #6 Unregistriert, 24.02.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: Körperfettanteil stagniert trotz Gewichtsreduktion und Krafttraining ?!?

    Hey :)

    also ich würde dir empfehlen erstmal den Fokus auf dein Kfa zu legen.
    Muskeln verbrennen zwar mehr Kalorien als Fett allerdings ist dein Körper so eingestellt, dass er
    wenn er zu wenig Energie bekommt das verbrennt was am meisten zerrt, sprich die Muskeln.
    Ich würde dir in erster Linie zu Cardio raten und dazu als Krafttraining ein Zirkeltraining.
    Ich finde es Sinnvoller dein Kfa zuerst zu senken und danach Muskeln aufzubauen.
    Auch solltest du darauf achten das du nicht ZU wenig isst da der Körper sonst auf sparflamme schaltet und er weniger Enmergie verbraucht ( dasdurch entsteht auch der jojo-effekt).


    Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen

    mfg
     
  8. #7 Chris08, 25.02.2016
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    AW: Körperfettanteil stagniert trotz Gewichtsreduktion und Krafttraining ?!?

    Würde es genau anders herum machen, also erst aufbauen, dann abbauen.

    Mehr Muskeln = höherer Grundumsatz, macht das Abnehmen hinterher (etwas) leichter

    Wenn man weniger isst wäre es deswegen auch besser einen höheren Eiweißanteil in die Ernährung einzubauen um den Kalorienbedarf gleich zu halten, später kann dann die Proteinzufuhr wieder runtergefahren werden.
     
  9. #8 Geextah, 25.02.2016
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    AW: Körperfettanteil stagniert trotz Gewichtsreduktion und Krafttraining ?!?

    So würde ich es auch machen. Find ich weitaus sinniger.
     
  10. #9 Unregistriert, 25.02.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: Körperfettanteil stagniert trotz Gewichtsreduktion und Krafttraining ?!?

    alles klar. ich werde mal über weitere 2-3 wochen mit caliper messen bzw auch der KFA waage etwas zeit geben, einen trend zu erkennen. werde euch berichten, ob sich was tut.

    zu verfrüht will ich noch nichts umkrempeln, da ich ja auch im fitness studio zb noch muskelatur/bänder/gelenke an die belastung gewöhnen will !

    Und wenn ihr sagt, aufbauen, meint ihr schon im sinne von "kalorienplus und muskelaufbau und dadurch gewichtszuwachs"

    oder eher relativen muskelaufbau bzw muskelerhalt bei sinkendem körperfett (oder geht das gar nicht und ich verliere nur muskeln ??)

    danke für eure antworten!
     
  11. #10 Chris08, 26.02.2016
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    AW: Körperfettanteil stagniert trotz Gewichtsreduktion und Krafttraining ?!?

    Die Waage würde ich für alles andere außer Gewichtsmessungen nicht nutzen, die ist viel zu ungenau.

    Und ja, Kalorienplus und pumpen gehen, dann baust du auf.

    Bei dir geht am Anfang wahrscheinlich noch recht gut beides gleichzeitig, heißt du verbrennst "sowieso" Körperfett während du aufbaust bzw. baust auf während du kein großes Plus an Kalorien hast
     
  12. #11 Unregistriert, 02.03.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: Körperfettanteil stagniert trotz Gewichtsreduktion und Krafttraining ?!?

    kleines update von mir:

    auf der waage zeigt sich was: von 31% KFA Anteil am 25.1 ist er jetzt suksessive auf 29,5% heute zurück gegangen. ob der absolute wert stimmt ist eigentlich egal, weil die tendenz ja stimmt, bzw auch zu meinem gewichtsverlust (3kg) passt.

    caliper habe ich auch gemacht, aber da varrieren die werte schon stark, bzw ist es sehr subjektiv was ich messe. habs ein paar mal gemacht und komme auf die werte zwischen 24 und 28 %, also weniger, aber in der nähe. Insgesamt aber haben die daten der waage eine deutlich kleinere varianz, daher bevorzuge ich sie !

    und das wichtigste: merke insgesamt das es voran geht, und es deshalb auch anfängt spaß zu machen :) freue mich auf die nächsten einheiten bzw muss mich zügeln auch mal 2 tage pause zu machen :)

    vielen dank euch allen !
     
  13. #12 Chris08, 02.03.2016
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    AW: Körperfettanteil stagniert trotz Gewichtsreduktion und Krafttraining ?!?

    Gut dass es läuft, weiter so!

    Kann dir nur den Tipp geben, dass du auf die Waage weniger geben solltest, kannst du selbst ausprobieren: Wieg dich mal mit voller Blase, geh dann aufs Klo und wieg dich nochmal ;)
     
  14. #13 Unregistriert, 02.03.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: Körperfettanteil stagniert trotz Gewichtsreduktion und Krafttraining ?!?

    gut, schon klar, man muss die bedingungen kontrollieren: immer morgens direkt nach dem aufstehen, nach der toilette :) - dann sind die werte sehr stabil, bzw zeigen jetzt vernünftige werte die meinen visuellen eindrücken und dem körpergefühl entsprechen ! außerdem hat
    die waage ja auch 4 sensoren (handgriff) und das scheint wirklich zur genauigkeit beizutragen!

    Vielleicht ist aber auch - das weiß ich nicht - die waage grad in hohen KFA genauer im vgl zu niedrigen (<10) werten.
     
  15. #14 Chris08, 02.03.2016
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    AW: Körperfettanteil stagniert trotz Gewichtsreduktion und Krafttraining ?!?

    Einfach mal schauen wie's sich entwickelt - würde mich generell selten von Zahlen abhängig machen. Trotzdem schon mal ne gute Leistung ;)
     
  16. #15 Tom2468, 02.03.2016
    Tom2468

    Tom2468 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Körperfettanteil stagniert trotz Gewichtsreduktion und Krafttraining ?!?

    Stimm ich zu:]
     
  17. Anzeige

  18. #16 Unregistriert, 08.03.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: Körperfettanteil stagniert trotz Gewichtsreduktion und Krafttraining ?!?

    kleines update von mir nach 44 Tagen: (bei 23 Einheiten: 2/1 Fitness/Cardio) + low carb high protein:

    25.01.2016, 100kg, KF%31

    08.03.2016, 96,7kg, KF%28.8 (= -3,2 kg Fett, -0,2kg Muskelmasse; - 2,2% KFA)*


    so kann es weitergehen :) bin sehr zufrieden mit den fortschritten, hoffentlich kann ich das tempo so halten !

    *Kraftwerte wachsen auch deutlich - daher glaube ich, dass ich sogar eher muskeln aufgebaut habe, trotz dieser rechnung !

    hunger hab ich nur manchmal ganz kurz vorm ins bett gehen, sonst nie !
     
  19. #17 Unregistriert, 29.03.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: Körperfettanteil stagniert trotz Gewichtsreduktion und Krafttraining ?!?

    nächstes update:

    -3,8 kg (96,2)
    -4% KFA (27%)

    in 65 Tagen

    jetzt stagniert das gewicht (bzw geringe reduktion nur noch), dafür sinkt der KFA :)

    es funktioniert. Kann meine körperfettwaage nur empfehlen, sie ist zumindest in meinem
    bereich (27-32 % KFA) sehr genau, wenn man sich immer zum gleichen moment wiegt.
     
Thema: Körperfettanteil stagniert trotz Gewichtsreduktion und Krafttraining ?!?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. körperfett stagniert

    ,
  2. gewicht stagniert trotz sport

Die Seite wird geladen...

Körperfettanteil stagniert trotz Gewichtsreduktion und Krafttraining ?!? - Ähnliche Themen

  1. Körperfettanteil

    Körperfettanteil: Hallo ich bin Anja, 43 Jahre, 173 cm groß und wiege 59 kg, ich habe das 2 mal bestätigt bekommen einen Körperfettanteil von 10,6% zu haben. Vor...
  2. 31% Körperfettanteil macht es Sinn Muskelaufbau zu betreiben??

    31% Körperfettanteil macht es Sinn Muskelaufbau zu betreiben??: Hallo Sportsfreunde, Ich habe seit eine Woche angefangen Fitness zu betreiben mein Ziel ist Muskelaufbau und wenns so weit ist dann difinition....
  3. Körperfettanteil senken und Gewicht halten?

    Körperfettanteil senken und Gewicht halten?: Hey Leute, ich habe mein Gewicht von 110 auf 83 Kilo gesenkt; habe aber unmerklich einen dicken Bauch. Um meinen Klrperfettanteil generell zu...
  4. Fettzunahme abhängig vom Körperfettanteil?

    Fettzunahme abhängig vom Körperfettanteil?: Hallo Leute, habe zurzeit einen KFA von 12-13% bei 79kg. Bin am überlegen ob ich auf 9-10% runter definiere, habe aber das Problem, dass 1....
  5. Frage zum Körperfettanteil

    Frage zum Körperfettanteil: Morgen Leute:) Also erstmal zu mir: Bin ca 175 groß 16 Jahre alt Männlich und trainiere ca 6 Monate lang. Hab damals mit 15 und einen Kfa von ca...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden