Kompletter Bewegungsablauf

Diskutiere Kompletter Bewegungsablauf im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Was ist jetzt richtig? Soll mann beim Bankdrücken, Schulterdrücken, Kniebeugen ganz runter oder nur auf 90 Grad? Bitte die Antwort auch begründen.

  1. Pasi

    Pasi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Was ist jetzt richtig?
    Soll mann beim Bankdrücken, Schulterdrücken, Kniebeugen ganz runter oder nur auf 90 Grad?
    Bitte die Antwort auch begründen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Kompletter Bewegungsablauf. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bodycounter, 29.10.2008
    Bodycounter

    Bodycounter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Immer den vollen Bewegungsradius nutzen. Beim Bankdrücken bis zur Brust, beim Schulterdrücken bis neben den Kopf und Kniebeuge tief ("ass to grass").
    Begründungen sind, dass ein voller Bewegungsradius mehr Muskelfasern aktiviert. Darüber hinaus wird die Übung dadurch funktionaler. Bei Übungen wie Kniebeuge ist es sogar gesünder tief zu gehen, da sie Scherkräfte beim 90°-Winkel auf die Knie am größten sind und es sich negativ auswirken kann an diesem Punkt eine Richtungsänderung einzuschlagen. Eigentlich hat es nur Vorteile die volle ROM zu nutzen...
     
  4. #3 Flashman, 29.10.2008
    Flashman

    Flashman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Gegen diese Meinungen halte ich heute noch gegen. Da muss jeder seine eigenen Erfahrungen sammeln. Ich werde als Beispiel das Gewicht beim Bankdrücken nicht mehr vollständig absenken. Hat 2 Wochen gedauert, da hatts mir das Schultergelenk total zerdonnert.
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Rotatorentraining und Joint Mobiltiy schaffen Abhilfe gegen Schmerzen.

    Ich hab mit dem vollen ROM keine Probleme, bei keiner Übung. Es sollte jeder selber für sich herausfinden. Falsch und Richtig kann man nicht sagen. Kriegst du Schmerzen beim Bankdrücken, wenn du es komplett absenkst, ist eine beschränkte ROM natürlich vollkommen richtig!



    Btw: Ich hatte bei sebulba.de (gibt es die Seite nicht mehr????) gelesen, dass eine volle ROM bei Kniebeugen euren Arsch nicht rund lässt, sondern so nach unten abflacht. Ist mir scheiß egal, aber für die Models für Mr. Arsch & Co. ist das vllt. interessant :D
     
  6. #5 rosch1986, 29.10.2008
    rosch1986

    rosch1986 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    0
    Dann war deine Schultermobility zu schwach für deine "ehrgeizige" ROM! ;)

    Daher langsam die ROM erweitern, damit sich der Bewegungsapparat anpassen kann.
     
  7. #6 Flashman, 29.10.2008
    Flashman

    Flashman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Rosch, ich kann mich nicht ganz mit deinem Jargon identifizieren.
    Deswegen bitte ich dich mich aufzuklären was "Rom" heisst. ich bin zu doof. :sing
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Range of Motion -> Bewegungs(reicht)weite ;)
     
  9. #8 Flashman, 29.10.2008
    Flashman

    Flashman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Yeah, Anglizismen sind die Air zum "breathen"
     
  10. Lotze

    Lotze Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Welcher ROM für jemanden der beste ist bzw, welchen er ohne Probleme zu bekommen ausführen kann liegt zum größten Teil an der jeweiligen Anatomie denke ich, was es nicht möglich macht da allgemein gültige Aussagen zu treffen.

    Ein Freund von mir zb kann keine Kniebeugen bis zum Boden machen, weil seine Oberschenkel zu lang sind und er dann unmöglich das Gleichgewicht halten kann. Oder manche haben Probleme bei Übungen in den Nacken und manche nicht.
    Man muss halt auf seinen Körper hören was einem gut tut und was nicht.
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Ich will auch mal ein Bild von einem sehen, der mit dem Arsch den Boden bei der Kniebeuge berühren kann.
    Ich kanns mir nicht vorstellen. :D





    @flashman: Nenns doch Bewegungsweite. ist hier eigentlich ein hier geläufiger Begriff(?)

    Nur weil du kein Englisch kannst? :p
     
  12. Lotze

    Lotze Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Jaja :D, meinte ja nicht direkt bis zum Boden, ihr wisst schon was ich mein
     
  13. #12 Flashman, 29.10.2008
    Flashman

    Flashman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Doch doch ich kann sehr gut englisch. Aber ich distanziere mich von dieser Überschwemmung von englischen Begriffen ins deutsche. Ich mag unsere Sprache. Ich mag nur nicht diesen aufgesetzten amerikanischen Slang bei uns.
     
  14. #13 Bodycounter, 29.10.2008
    Bodycounter

    Bodycounter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Also normalerweise sollte fast jeder über den vollen Bewegungsradius arbeiten können, ansonsten sollte er sich Gedanken machen und dem entgegenwirken. Ausnahmen sind extreme Typen, die aber wie gesagt die Ausnahme darstellen.
     
  15. Anzeige

  16. #14 Muscat Coach, 29.10.2008
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Bei Kniebeugen beispielsweise ist der vollstaendige Bewegungsradius nur fuer Wettkampfathleten im Gewichtheben sinnvoll. Ansonsten sind die 90 Grad voellig ausreichend.
    Das Problem wie bei vielen anderen Uebungen, bei denen der Bewgungsradius voll ausgenutzt wird, ist ein instabiles Gelenk. Beim Knie zum Beispiel, ist ab 90 Grad eine seitliche Rotation des Gelenks moeglich. Das bedeutet, dass die BElastung auf den Knorpel und Bandapparat so hoch wird, dass es den Mehrnutzen nicht mehr rechtfertigt.

    Haufigste Verletzung beim Kraftsport befinden sich im Bereich des Schultergelenks. Daher kann ich mich nicht, fuer eine Absenkung des Gewichts bis auf die Brust aussprechen. Zudem laeuft man Gefahr, dass man das Gewicht auf der Brust abfedern laesst.

    Dass dein Kumpel die Kniebeugen nicht bis zum Boden machen kann liegt nicht an zu langen Oberschenkeln sondern an einem verkuerzten Wadenmuskel.
    Jetzt kann er natuerlich die HAckenschmidt Kniebeugen (Ferse erhoeht auf einer Gewichtscheibe z.B., machen (diese dienen uebrigens nicht der besseren Beanspruchung der Wadenmuskulatur sondern lediglich fuer solche Faelle bei denen die PErson einen verkuerzten Wadenmuskel hat).

    Ne Dehnung waere allerdings auch nicht schlecht.

    Hehehe :D
    Oberschenkel zu lang hoert sich ungefaehr so an als ob ein Uebergewichtiger sagt er sei nicht zu Fett sondern nur untergross.
     
  17. #15 rosch1986, 29.10.2008
    rosch1986

    rosch1986 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    0
    ... liegt zum größten Teil an der MOBILITÄT! ;)
     
Thema: Kompletter Bewegungsablauf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. richtig gehen bewegungsablauf

    ,
  2. bewegungsablauf gehen

    ,
  3. gehen bewegungsablauf

    ,
  4. bewegungsablauf beim gehen,
  5. kniebeuge bewegungsablauf,
  6. bewegungsablauf kniebeuge,
  7. bewegungsablauf schultergelenk,
  8. bodybuilding bewegungsablauf,
  9. schulterdrücken bewegungsradius,
  10. Bewegungsablauf Kniebeugen,
  11. gehen bewegungsablauf,
  12. kraftsport: bewegungsabläufe beim,
  13. bewgungsablauf gehen,
  14. Bodybuilding Bewegung bis 90 Grad,
  15. Bewegungsablauf beim,
  16. 1,
  17. kompletter bewegungsradius,
  18. bewegungsablaufproblem,
  19. bodybuilding voller bewegungsradius ist schlecht,
  20. <i>schultergelenk absenkung<i>,
  21. richtige Bewegungsablauf beim bodybuilding,
  22. kniebeugen bewegungsablauf,
  23. bewegungsablauf beim laufen,
  24. bewegungsdurchfuehrung,
  25. bewegungs durchführung schulterdrücken
Die Seite wird geladen...

Kompletter Bewegungsablauf - Ähnliche Themen

  1. Übertraining kompletter Blödsinn?Mal anders

    Übertraining kompletter Blödsinn?Mal anders: super Forum hier gefällt mir!Und ich bedanke mich für jede hilfreiche Antwort! Jeder Artz erwähnt es aber ist das nicht kompletter Unsinn?Ich...
  2. Neu hier, kompletter Anfänger.

    Neu hier, kompletter Anfänger.: Hallo, Ich fang mal an ich bin 19M, wog 134 anfang dieses Jahres und bin nun auf 105 runter. Ich muss gestehen dass ich eine ziemliche Crash...
  3. Kompletter Trainingsplan ohne Geräte

    Kompletter Trainingsplan ohne Geräte: Hallo, ich mach ein Jahr eine Reise durch Australien und kann in kein Studio. Ich versuche einen Trainingsplan ohne Geräte zu erstellen um zwar...
  4. Kompletter Neuanfang

    Kompletter Neuanfang: Hallo Zusammen, nach vielen Jahren komplett ohne Sport, versuche ich 30+ 12 Kilo zu verlieren. Problem dabei, ich bin eine Büropflanze mit...
  5. 5Monate Pause - Kompletter Neuanfang

    5Monate Pause - Kompletter Neuanfang: Wie der Titel schon sagt bin ich seit 5Monaten nicht mehr ins fitnesstudio geganngen und hab kaum auf meine ernährung geachtet. nun wollte ich es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden