Krafttraining trotz Untergewicht?

Diskutiere Krafttraining trotz Untergewicht? im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo ihr lieben Leute, und zwar, ich würde gerne Krafttraining machen. Ein Bekannter meinte aber durch mehr Muskeln würde man auch mehr...

  1. #1 Papaya78, 29.11.2011
    Papaya78

    Papaya78 Guest

    Hallo ihr lieben Leute,

    und zwar, ich würde gerne Krafttraining machen. Ein Bekannter meinte aber durch mehr Muskeln würde man auch mehr Kalorien verbrennen. Nun ist es aber so, dass ich sehr untergewichtig bin. Auf eine Grösse von 1,73m wiege ich gerade einmal 47 kg. Nach dem BMI wäre das ein Wert von rund 16. Ist also zu wenig. Kann ich jetzt dennoch Krafttraining machen oder bringt das bei mir nichts? Mir geht es hauptsächlich um den Bauch, Beine und Po.
     
  2. Anzeige

  3. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Hi.

    Natürlich "bringt das was", aber entscheidend ist dabei immer die Ernährung. Nur mit einer ausreichenden Kalorienzufuhr wirst du erfolgreich aufbauen können.

    Dass der Kalorienbedarf durch das Training stiegt, stimmt natürlich - was aber schlicht bedeutet noch entsprechend etwas mehr Kalorien zu sich zu nehmen (je nach Umfang und Intensität des Trainings).

    Der Kalorienüberschuss sollte dabei aber möglichst gering bleiben, um so wenig Fett wie möglich mitaufzubauen.

    Gruß.
     
  4. #3 Papaya78, 01.12.2011
    Papaya78

    Papaya78 Guest

    Das Problem bei mir ist wohl der Stoffwechsel. Ich esse, so finde ich zumindest, sehr normal, dennoch bin ich sehr untergewichtig. Gibt es denn da spezielle "Tricks" um auf ein höheres Kalorienlevel zu kommen? Bestimmte Lebensmittel oder Produkte?
     
  5. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Naja insgesamt einfach mal mehr essen und kalorienreiche Produkte einbauen (natürlich jetzt nicht Frittenfett ;) ), am leichtesten wirst du das mit mehr gesunden Fetten und v.a. durch eine kohlenhydratlastige Ernährung erreichen.
     
  6. #5 Papaya78, 02.12.2011
    Papaya78

    Papaya78 Guest

    Also zwischendurch mal eine Sahne-Sosse oder auch mal eine Currywurst sind nicht unbedingt schlecht? Hab das nun viele Jahre lang so gut es ging vermieden.
     
  7. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Solange du es damit nicht übertreibst, besteht da überhaupt kein Problem.

    Entscheidend bleibt wie gesagt die Kalorienbilanz.
     
  8. #7 Papaya78, 06.12.2011
    Papaya78

    Papaya78 Guest

    Ja das meinte ich, um eben meine Kalorienbilanz nach oben zu bekommen. Natürlich nicht jeden Tag. Ich hab gehört, man soll langsam steigern damit sich der Stoffwechsel daran gewöhnen kann also nur so bis 500 Kalorien darüber. Ist das soweit richtig?
     
  9. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Ja richtig, der Überschuss sollte nie zu groß sein, da man sonst unnötig viel Fett ansetzt (der Körper kann so viel überschüssige Energie nicht sinnvoll nutzen) - 500 kcal würde ich da als absolute Obergrenze ansehen, lieber etwas weniger, grob +150-300 kcal oder +10% des eigentlichen Kalorienbedarfs kann man als Orientierung nutzen.

    Gruß.
     
  10. #9 Papaya78, 08.12.2011
    Papaya78

    Papaya78 Guest

    Ok alles klar. Ich werde es mal probieren, dass ich so 10% mehr Kalorien zu mir nehme als ich müsste.
     
  11. Susi16

    Susi16 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ich würde echt aufpassen damit. Ich habe eine freundin die macht das genauso wie du und bei ihr ist es nach hinten losgegangen
     
  12. #11 Jens_78, 13.12.2011
    Jens_78

    Jens_78 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Gerade bei zu wenig Gewicht solltest du Krafttraining machen und gut essen, anstatt nur mehr zu essen. So packst du direkt "wertvolle" Körpermasse drauf. Der Hunger kommt in der Regel automatisch mit dem Sport.
     
  13. #12 Papaya78, 14.12.2011
    Papaya78

    Papaya78 Guest

    Alles klar, ich werde es mal versuchen so umzusetzen. Für Krafttraining dann am besten Fitness Studio?
     
  14. Anzeige

  15. Jan82

    Jan82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.03.2011
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Ja solltest du. Da du noch keine Erfahrung mit Kraftsport hast, brauchst du jemanden, der dir einen Plan erstellt und dir die Übungen zeigt.
     
  16. #14 maxsch12, 20.12.2011
    maxsch12

    maxsch12 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde dir empfehlen ein Ernährungstagebuch zu führen. Dann würde ich da mal einen Experten raufschauen lassen. Damit kommst du sicherlich erstmal weiter.
     
Thema: Krafttraining trotz Untergewicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. untergewicht krafttraining

    ,
  2. krafttraining untergewicht

    ,
  3. trainieren trotz untergewicht

    ,
  4. krafttraining für untergewichtige,
  5. krafttraining bei untergewicht,
  6. untergewicht fitnessstudio,
  7. fitnessstudio trotz untergewicht,
  8. fitnessstudio trotz magersucht,
  9. krafttraining mit untergewicht,
  10. muskeltraining untergewicht,
  11. krafttraining trotz untergewicht,
  12. magersucht krafttraining,
  13. krafttraining abnehmen untergewicht,
  14. trotz untergewicht fitnessstudio,
  15. untergewichtig krafttraining,
  16. trotz untergewicht trainieren,
  17. fitnessstudio untergewicht,
  18. muskeltraining bei untergewicht,
  19. untergewicht 47 kg,
  20. 2 jahre krafttraining,
  21. sehr untergewichtig,
  22. fitness trotz untergewicht,
  23. Magersucht abnehmen Kraft Training,
  24. untergewicht durchtrainiert,
  25. fitnessstudio für untergewichtige
Die Seite wird geladen...

Krafttraining trotz Untergewicht? - Ähnliche Themen

  1. Abnahme trotz Krafttraining?

    Abnahme trotz Krafttraining?: hallo allerseits, Ich bin w, 19 und habe vor 2 Monaten mit Fitness angefangen. Ich wog zuerst 59 kg und mittlerweile 57 kg. Ich wärme mich immer...
  2. Krafttraining und trotzdem Fett verbrennen (Abnehmen)= Möglich?

    Krafttraining und trotzdem Fett verbrennen (Abnehmen)= Möglich?: Hi, bin neu hier und dachte, ich fang mal gleich an und ihr könntet mir vielleicht helfen. Ich trainiere seit ca. 5 Monaten mehrmals wöchentlich...
  3. Wie kann man trotz Krafttraining trotzdem gut abnehmen???

    Wie kann man trotz Krafttraining trotzdem gut abnehmen???: ---------- Also, den Trainingsplan habe ich halbwegs selber erstellt, indem man hier und da Leute, die ebenfalls im Mcfit sind, mal nachfragt was...
  4. Gewichtzunahme trotz Diät wegen Krafttraining?

    Gewichtzunahme trotz Diät wegen Krafttraining?: Hallo, ich bin 19 Jahre alt, wog vor einem halben Jahr noch gut 134kg und hab mich nun durch viel Sport ( Joggin Radfahren ) und einer...
  5. milon Kraftzirkel oder normales Gerätekrafttraining

    milon Kraftzirkel oder normales Gerätekrafttraining: Hallo zusammen, ich bin derzeit auf der Suche nach einem Fitnessstudio. Ein Fitnessstudio in meiner Nähe bitte drei milon Zirkel an: einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden