Kurze Frage zu Knieprobleme

Diskutiere Kurze Frage zu Knieprobleme im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hi, ich habe eine Paar Knieprobleme. Ist es besser wenn ich die Knies bei allen Übungen im stehen nicht mehr ganz durch drücke. Wie beim...

  1. #1 Thomas.W, 09.07.2006
    Thomas.W

    Thomas.W Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe eine Paar Knieprobleme. Ist es besser wenn ich die Knies bei allen Übungen im stehen nicht mehr ganz durch drücke. Wie beim Seitheben im stehen oder Bizeps mit LH. Und die Kniebeuge weg lasse.

    VG,
    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Kurze Frage zu Knieprobleme. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jingang, 09.07.2006
    Jingang

    Jingang Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas,

    1.) solltest Du bei ALLEN Übungen im Stehen die Knie NIE durchdrücken, damit sich z.B. bei Langhantelcurls kein Druck im unteren Rücken aufbaut.

    2.) Knie Durchdrücken ist auch beim ganz normalen Stehen nicht gut - dafür sind die Knie eigentlich nicht "konstruiert".

    3.) Was sind denn das für Knieprobleme? Ich denke, dass Du Dir den Rat eines Ortopäden einholen solltest. Auch ich hatte vor nicht all zu langer Zeit Schmerzen bei bestimmten Bewegungen, die ich einfach und gezielt wegbekommen habe,
    aber dafür muss man erstmal wissen, woran es hakt. Damit entscheidet sich auch, inwieweit die Kniebeugen gut oder schlecht sind.

    Weißt Du Genaueres?
     
  4. #3 Thomas.W, 09.07.2006
    Thomas.W

    Thomas.W Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    danke für deine Antwort. Ich hatte vor einem Jahr schon einmal diese Probleme. Der Atzt meinte es ist sind Verschleißerscheinungen b.z.w angehende Arthrose. Und ich habe sogenannte X Beine. Und weil die Beine bei den Training eine nicht optimale Stellung haben kommt es zu eine Fehlbelastung. Damit muss ich leben und das war es. Ich habe mir dann für die Übungen solche Bandagen geholt damit die Knies einiger maßen geführt werden. Das hat auch soweit geholfen. Aber jetzt geht es langsam wieder los. Aufhören kommt ja nicht frage. Wenn ich die Standübungen nicht mit durch gedrückten Knie mache müsste es vielleicht besser gehen. Bloß was mache ich mit der Kniebeuge und den anderen Beinübungen. Soll ich da vielleicht mit wenig Gewicht trainieren.

    VG,
    Thomas
     
  5. #4 Jingang, 09.07.2006
    Jingang

    Jingang Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Hey nochmal.

    tja das mit den X-Beinen kenne ich - ich tendiere da selbst leicht dazu.
    Bei mir war es so, dass über meinen Kampfsport die Außenseite des
    Quadrizeps zu stark geworden ist und daher die Kniescheibe nach außen
    gezogen wurde, was das Knie falsch belastet hat.
    Dagegen hat Lauftraining gut geholfen - eben um den inneren Anteil des
    Quadrizeps zu stärken.
    Einlagen für die Schuhe habe ich auch bekommen.

    Arthrose ist natürlich nicht schön - ist das einen Veranlagungssache?

    Wenn Du die stehenden Übungen nur mit durchgestreckten Knien machen kannst,
    könnte es natürlich sein, dass Du zu hohes Gewicht bewegst.
    Dann leidet gezwungenermaßen die technik darunter.
    Gerade wenn Du ein Problem mit den Gelenken hast, solltest Du das Gewicht
    zunächst reduzieren und ganz exakt an der Technik feilen.

    Aber ob Du mit den Kniebeugen aufhören solltest oder nicht - dazu kann ich
    nichts sagen, zumal ich mich mit Arthrose nicht so richtig auskenne.
    Kleinere Gewichte sind auf jeden Fall gelenkschonender, aber vielleicht
    hilft auch eine Umstellung des Trainings auf Ein-Satz-System oder HIT.
    Da bleiben es zwar hohe Gewichte, aber eben immer nur in einem
    Satz... ist aber wie gesagt nur ein Laien-Gedanke.
     
  6. #5 Daniel87, 09.07.2006
    Daniel87

    Daniel87 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    also ich hatte auch mal ein knieproblem und der arzt riet mir weniger gewichte zu nehmen dann dafür mehr wiederholungen
    aber wahrscheinlich ist es sinnvoll hier einfach beim arzt nachzufragen
     
  7. #6 Thomas.W, 10.07.2006
    Thomas.W

    Thomas.W Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    danke für eure Antworten. Ich werde es erst mal mit geringeren Gewichten versuchen und mal schauen was passiert. Ich bedanke mich noch einmal für euere Hilfe

    VG,
    Thomas
     
  8. Anzeige

  9. #7 Lifestyle, 10.07.2006
    Lifestyle

    Lifestyle Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Versuch gezielt den medialen Anteil (zur Mitte hin gehenden Anteil) des Quadrizeps zu trainieren. Somit wirst du deine Kniescheibe wieder in die richtige Bahn lenken. X oder O Beine sind meist Folge einer einseitigen Belastung. Klemm dir zum Beispiel ein Ball zwischen die Füsse und drücke diesen fest zusammen. Aus dieser Stellung streckst du im Sitz deine Knie und beugst sie wieder an. Hiermit bekommst du z.B. mehr den medialen Anteil, aber klär das ruhig nochmal mit deinem Arzt ab. Vielleicht liegt noch was entscheidenes vor.

    Gruß Lifestyle
     
  10. #8 Thomas.W, 11.07.2006
    Thomas.W

    Thomas.W Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    danke für deine Antwort und den Tipp. Kann ich dazu auch ein Expander oder starkes Kummiband nehmen. Wenn ich dieses an meiner Bank befestige und etwas hör an meinen Bein und dann nach innen ziehe. Oder ergibt das keine Wirkung, weil es eine Zugübung ist. Im Studio gibt es bestimmt dafür Geräte oder so ähnliches. Ich Trainiere ja zu hause und kann soweit sehr viele Übungen erledigen. Diese ist leider nicht dabei.

    VG,
    Thomas
     
Thema: Kurze Frage zu Knieprobleme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. creatin arthrose

    ,
  2. creatin knieprobleme

    ,
  3. kreatin arthrose

    ,
  4. creatin und arthrose,
  5. knieprobleme creatin,
  6. kreatin und arthrose,
  7. knie durchdrücken stehen,
  8. quatrizeps knie,
  9. knieprobleme im stehen,
  10. x beine wegtrainieren,
  11. sollte ich beim stehen die knie durchdrücken,
  12. knieprobleme kreatin,
  13. beim stehen die knie durchdrücken,
  14. beim stehen beine durchdrücken,
  15. kreatin knieproblem,
  16. kreatin knie probleme,
  17. kreatin für artrose,
  18. ist kreatin gut für arthrose,
  19. knieprobleme beim stehen,
  20. creatin und knieprobleme,
  21. knie im stehen durchdrücken,
  22. beintraining knie durchdrücken,
  23. kreatin bei Arthrose,
  24. kräftigungsübungen knie medialer anteil,
  25. rücken knie durchdrücken
Die Seite wird geladen...

Kurze Frage zu Knieprobleme - Ähnliche Themen

  1. Kurze Umfrage zu Lauf-Apps

    Kurze Umfrage zu Lauf-Apps: Hallo Leute, für meine Diplomarbeit brauch ich noch ein paar Freiwillige die meinen Fragebogen ausfüllen. Dauert nur 10min und es gibt nen...
  2. Kurze Frage zum Thema Bankdrücken/Liegestützen

    Kurze Frage zum Thema Bankdrücken/Liegestützen: Bin jetzt von GK Training auf Push/Pull/Leg gewechselt. Dabei habe ich beim Pushday mein Flachbank und Schrägbankdrücken im Programm. Könnte...
  3. Ein paar kurze Rundumfragen - zb Eiweißpulver für einen Anfängerläufer?

    Ein paar kurze Rundumfragen - zb Eiweißpulver für einen Anfängerläufer?: Moin - ich bin neu hier! Ich bin in den letzten Jahren einfach zu fett geworden und möchte nun endlich etwas dagegen tun. Ich wiege knapp unter...
  4. Kurze Frage

    Kurze Frage: Gibts hier auch Stoff Theards etc. ? Geht um die blauen herzen. Jemand mit Erfahrungsberichten etc. bitte per Privatnachricht. Danke
  5. Kurze Frage zur Dosierung

    Kurze Frage zur Dosierung: Hi, ich wollte mir dieses Whey hier holen:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden